SAW Gebabbel 05.09.11

Profil von naggedei
#

Könnte bedeuten das Köhler für Idrissou weichen müsste oder doch mit zwei zentralen Stürmer und dafür Lehmann auf die Bank und nur mit einem 6er. Ich hätte ja gern Friend und Idrissou zusammen im Zentrum gesehen, aber auswärts wohl das falsche System.

Profil von Marina
#

naggedei schrieb:
Könnte bedeuten das Köhler für Idrissou weichen müsste oder doch mit zwei zentralen Stürmer und dafür Lehmann auf die Bank und nur mit einem 6er. Ich hätte ja gern Friend und Idrissou zusammen im Zentrum gesehen, aber auswärts wohl das falsche System.

Wer soll denn dann die Ecken schlagen, wenn Köhler auf die Bank muss?

Profil von Gentleman
#

Marina schrieb:
naggedei schrieb:
Könnte bedeuten das Köhler für Idrissou weichen müsste oder doch mit zwei zentralen Stürmer und dafür Lehmann auf die Bank und nur mit einem 6er. Ich hätte ja gern Friend und Idrissou zusammen im Zentrum gesehen, aber auswärts wohl das falsche System.

Wer soll denn dann die Ecken schlagen, wenn Köhler auf die Bank muss?

Nikolov. Der kann das, hoch und weit auf den Kopf von Meier.

Profil von naggedei
#

Ach zu Not der oka. Der schafft es ja den Ball 60 Meter hoch und weit zu schlagen, der sollte eine vernünftige Ecke Mut dem kleinen Zeh treten können.

Profil von Sualk67
#

Dann musste aber ne Torlinie an die Eckfahne malen, dass Oka da überhaupt hinkommt.

Profil von BockD
#

Köhler und Lehmann auf der 6, rechts Rode und Links Mo, sollte Schwegler ausfallen. Das mit seinem Rücken zieht sich irgendwie immer länger, finde ich absolut beunruhigend (wie lange sich so etwas ziehen kann hat man ja auch von unserem Ex Kapitän gesehen).

Hoffen wir das beste.

Profil von fanforever100
#

Wie die Mannschaft umgestellt werden kann, ist echt eine gute Frage. Baunatal kann man nun vielleicht nicht als absoluten Maßstab nehmen, aber da hat Veh mit nur einem Spieler auf der 6er Position gespielt und doppelspitze und ab der 2. Halbzeit mit Mo auf der linken Außenbahn.

Positiv fand ich da zu sehen, dass Mo echt weite Wege mit nach hinten geht, fand dann eber negativ, dass er oft auf außen wenig präsent war. Also hab in 45 Minuten nicht eine Flanke von ihm oder ein Lauf über die Außen gesehen. Das ist dann eher Aufgabe vom LV. War zwar nur ein Freundschaftsspiel, aber ist für mich kein typischer Außenspieler. Da ist z.B. ein Köhler vom Typ agiler und eher der typische Spielertyp.

Profil von sgevolker
#

fanforever100 schrieb:
Also hab in 45 Minuten nicht eine Flanke von ihm oder ein Lauf über die Außen gesehen. Das ist dann eher Aufgabe vom LV.

Also ich finde gerade, dass dies die Aufgaben des LM/LA ist.

Profil von fanforever100
#

Guter Einwand...Tausche mal bitte das Wort <ist> mit dem Wort <wäre> aus und dann steht da das, was ich meinte. Also dass es dann die aufgabe vom LV werden würde nach den Eindrücken von Sa.

Profil von Maabootsche
#

sgevolker schrieb:
fanforever100 schrieb:
Also hab in 45 Minuten nicht eine Flanke von ihm oder ein Lauf über die Außen gesehen. Das ist dann eher Aufgabe vom LV.

Also ich finde gerade, dass dies die Aufgaben des LM/LA ist.

Das mag ja stimmen, nur scheint der Mo da anderer Meinung zu sein

Profil von sgevolker
#

Maabootsche schrieb:
sgevolker schrieb:
fanforever100 schrieb:
Also hab in 45 Minuten nicht eine Flanke von ihm oder ein Lauf über die Außen gesehen. Das ist dann eher Aufgabe vom LV.

Also ich finde gerade, dass dies die Aufgaben des LM/LA ist.

Das mag ja stimmen, nur scheint der Mo da anderer Meinung zu sein

Was mich nicht wirklich wundert, nach allem was ich von Ihm in Erinnerung habe, ist Aussenbahnflitzer jedenfalls nicht dabei.
Macht aber nix, wie lassen Spieler ja ganz gerne mal auf fremden Positionen herumstümpern.

#

Nach Gerd Gekas nun der Torminator. Man darf gespannt sein.

Profil von pelo
#

So`n junger Marco Gebhardt wär jetzt nicht verkehrt.Der konnte immer klasse Flanken schlagen.

Profil von SemperFi
#

sgevolker schrieb:
Maabootsche schrieb:
sgevolker schrieb:
fanforever100 schrieb:
Also hab in 45 Minuten nicht eine Flanke von ihm oder ein Lauf über die Außen gesehen. Das ist dann eher Aufgabe vom LV.

Also ich finde gerade, dass dies die Aufgaben des LM/LA ist.

Das mag ja stimmen, nur scheint der Mo da anderer Meinung zu sein

Was mich nicht wirklich wundert, nach allem was ich von Ihm in Erinnerung habe, ist Aussenbahnflitzer jedenfalls nicht dabei.
Macht aber nix, wie lassen Spieler ja ganz gerne mal auf fremden Positionen herumstümpern.

Meinste so:

Fraglich ist jedoch, ob Wollitz bereit ist, seine zuletzt hervorragend organisierte Defensive mit dieser offensiveren Spielauslegung zu schwächen. Schließlich kassierten die Lausitzer in den letzten drei Spielen kein Gegentor. "Fenin kann auch Außen spielen", sagte der 46 Jahre alte Fußball-Lehrer und deutete an, dass der Neuzugang ebenfalls im rechten oder linken Mittelfeld einsetzbar ist.

http://www.zeit.de/news/2011-09/fussball-nach-fenin-transfer-wollitz-erwaegt-systemwechsel-02123010

#

ich stimme da nicht zu das ein LA oder ein RA flankenläufe machen muß gerade wenn man ein so starken LoV oder RoV hat die es machen können dann ist es doch besser wenn er in die mitte zieht um platz für den zu machen der flanken soll oder da ist um auch ein doppelpass einzugehen so wie als anspielpartner mit zug aufs Tor da zu sein! Denn so machen es mitlerweile alle mannschaften die ein 4-3-3 spielen, da schießen die LOV und ROV die flanken in die mitte und nicht die RA und LA

Profil von naggedei
#

Moin Adler ,-)
Ich hab geträumt, ich verpasse am Samstag die ersten 15 Minuten indenen Mo und friend per doppelschlag die Führung herstellen.
Ausgang ungewiss.

Profil von Filzlaus
#

naggedei schrieb:
Moin Adler ,-)
Ich hab geträumt, ich verpasse am Samstag die ersten 15 Minuten indenen Mo und friend per doppelschlag die Führung herstellen.
Ausgang ungewiss.

...und fenin gleicht aus

Profil von tobago
#

fanforever100 schrieb:
Wie die Mannschaft umgestellt werden kann, ist echt eine gute Frage. Baunatal kann man nun vielleicht nicht als absoluten Maßstab nehmen, aber da hat Veh mit nur einem Spieler auf der 6er Position gespielt und doppelspitze und ab der 2. Halbzeit mit Mo auf der linken Außenbahn.

Positiv fand ich da zu sehen, dass Mo echt weite Wege mit nach hinten geht, fand dann eber negativ, dass er oft auf außen wenig präsent war. Also hab in 45 Minuten nicht eine Flanke von ihm oder ein Lauf über die Außen gesehen. Das ist dann eher Aufgabe vom LV. War zwar nur ein Freundschaftsspiel, aber ist für mich kein typischer Außenspieler. Da ist z.B. ein Köhler vom Typ agiler und eher der typische Spielertyp.

Diese Aussage von Veh, dass Idrissiou auch links spielen kann ist m.E. so sinnfrei wie Fenin auf außen zu stellen. Idrissiou und Friend sind zwei Spieler die in der Mitte ihre Torgefahr ausspielen müssen. Idrissou ist wohl der von beiden der weite Wege geht und Friend der, der lauert. Daher ist m.E. die Aufstellung mit beiden vollkommen in Ordnung aber auf links muss der Mittelfeldspieler die Flanken von der Grundlinie setzen und Dzakpa die aus dem Halbfeld.

Gruß,
tobago

#

tobago schrieb:
fanforever100 schrieb:
Wie die Mannschaft umgestellt werden kann, ist echt eine gute Frage. Baunatal kann man nun vielleicht nicht als absoluten Maßstab nehmen, aber da hat Veh mit nur einem Spieler auf der 6er Position gespielt und doppelspitze und ab der 2. Halbzeit mit Mo auf der linken Außenbahn.

Positiv fand ich da zu sehen, dass Mo echt weite Wege mit nach hinten geht, fand dann eber negativ, dass er oft auf außen wenig präsent war. Also hab in 45 Minuten nicht eine Flanke von ihm oder ein Lauf über die Außen gesehen. Das ist dann eher Aufgabe vom LV. War zwar nur ein Freundschaftsspiel, aber ist für mich kein typischer Außenspieler. Da ist z.B. ein Köhler vom Typ agiler und eher der typische Spielertyp.

Diese Aussage von Veh, dass Idrissiou auch links spielen kann ist m.E. so sinnfrei wie Fenin auf außen zu stellen. Idrissiou und Friend sind zwei Spieler die in der Mitte ihre Torgefahr ausspielen müssen. Idrissou ist wohl der von beiden der weite Wege geht und Friend der, der lauert. Daher ist m.E. die Aufstellung mit beiden vollkommen in Ordnung aber auf links muss der Mittelfeldspieler die Flanken von der Grundlinie setzen und Dzakpa die aus dem Halbfeld.

Gruß,
tobago

Also von Flanken aus dem Halbfeld halte ich nun nicht wirklich viel, dann doch lieber nach innen passen, oder Doppelpass und versuchen zur Grundlinie zu kommen!

Profil von tobago
#

radewig schrieb:
Also von Flanken aus dem Halbfeld halte ich nun nicht wirklich viel, dann doch lieber nach innen passen, oder Doppelpass und versuchen zur Grundlinie zu kommen!

Oh, mit zwei Leuten in der Mitte über 1.90m sind Flanken aus dem Halbfeld m.E. eher brandgefährlich. Mit Gekas alleine in der Mitte war das nicht so. Aber so hat man zwei große Abnehmer zum Verlängern des Balls und zum direkten Abschluss. Natürlich ist die Grundlinie der Klassiker und Rode sowie Köhler/Korkmaz sollten das auch viel öfter anbringen. Aber so können die Halbfeldflanken auch was bringen. Dafür müssten beide Stürmer allerdings zusammen auf dem Platz stehen, ich bin gespannt...

Gruß,
tobago