SaW - 17.11.11 - Gebabbel

Profil von Feiermeyer
#

Noch keins? Dann mal los =)

Wieder ein schöner Artikel der FR, ich kanns kaum glauben.
Speziell der Verweis im letzten Abschnitt darauf, dass Hellmann offensiver auf die Stadion-Betreiber zugehen wolle, freut mich.

Vielleicht ist da doch was zu machen.

Profil von bernie
#

Klaus Veit und Axel Hellmann.
Scheint der Beginn einer wunderbaren Freundschaft zu werden.

Profil von eintracht-grenzenlos
#

Herr Veit ist in der Materie Eintracht Frankfurt gut bewandert, du kannst dir sicher sein das dies schon einen "wunderbare Freundschaft" ist.

#

eintracht-grenzenlos schrieb:
Herr Veit ist in der Materie Eintracht Frankfurt gut bewandert, du kannst dir sicher sein das dies schon einen "wunderbare Freundschaft" ist.

#

bernie schrieb:
Klaus Veit und Axel Hellmann.
Scheint der Beginn einer wunderbaren Freundschaft zu werden.

Da bin ich auch gespannt, wie die Berichterstattung in nächster Zeit weitergehen wird. Ein paar bissige Bemerkungen werden wir wohl zu hören / lesen bekommen ,-)

Profil von DietrichWeise
#

bernie schrieb:
Klaus Veit und Axel Hellmann.
Scheint der Beginn einer wunderbaren Freundschaft zu werden.

Sieht so aus.

Hellmann ist für mich erst in den Monaten eine Figur geworden. Die Konturen werden immer feiner. Und mir macht er Angst, mir kommt er nicht koscher vor.

Ich glaube wir werden nächstes Jahr wieder die "alte" Eintracht haben. Wir werden dem FC wieder ein ebenbürtiger Konkurrent sein, Skandal nach Skandal, Zoff das der Römer bebt usw....

Wie gesagt, es ist nicht koscher und es geht wieder um Eitelkeiten und nicht um die Eintracht.

Und wenn es die Mannschaft erwischt, ist Veh auf dem Weg nach Anderswo und die Mannschaft steigt nicht auf.

Risiko. Weiß Herr Fischer was er da tut?

Profil von adler76
#

Mir war Axel Hellmann noch nie symphatisch. Also ich das gestern gelesen habe, war ich doch erstaunt wie viele positiven Zuspruch er hier geerntet hat. Für mich ist er ein Selbstdarsteller und ich habe echt Angst vor unserer Zukunft mit ihm im Vorstand.

Vielleicht belehrt er mich ja eines besseren, aber ich halte es wie Klaus Veit und werde es erstmal verfolgen und mich dann noch mal dazu äussern.

#

Heribert Bruchhagen schrieb:

„Damit ist für mich das Trauma Abstieg beendet."


Von der angekündigten Analyse des Abstiegs ist nun endgültig keine Rede mehr. Das hat Bruchhagen schön ausgesessen.
Profil von HeinzGründel
#

Warum schreibt Herr Veit von einer guten Nachricht?

#

RockyBeach schrieb:
Heribert Bruchhagen schrieb:

„Damit ist für mich das Trauma Abstieg beendet."


Von der angekündigten Analyse des Abstiegs ist nun endgültig keine Rede mehr. Das hat Bruchhagen schön ausgesessen.

Richtig... Alles ist jetzt gut. Dass wir am Sonntag gegen Aachen spielen, ist der Pokalauslosung geschuldet.

Profil von Feiermeyer
#

Hmm, so positiv wie ich sonst Klaus Veits Kommentare sehe, so sehr stößt mir dieser unangenehm auf.

Schwelt da eine Privatfehde zwischen ihm und Hellmann? Oder hat er mir Wissen voraus (ich kenne Hellmann gar nicht)?

Mir scheint er ja sehr voreingenommen zu sein.

Profil von hbh64
#

Bin mal gespannt, ob Bruchhagen sein Vertragsende erlebt oder ob schon früher Schluss ist. Ich habe da so meine Zweifel!

Profil von Dirty-Harry
#

Abgesehen von Veits Kommentar in der FNP zu den Personalien Bruchhagen und Hellmann ,ist dies auch der FR heute einen Kommentar wert:

Frankfurter Rundschau-Kommentar:"Büro-Rivalen" -v. I. Durstewitz

Evtl. ist jemand so freundlich und stellt einen entsprechenden direkten Linck in den SAW (weil ich PC Stümper dafür zu blöd bin)

Profil von DougH
#

.“ Fischer erzählte, die Neuaufstellung der AG-Spitze sei die Frucht eines „langen Prozesses“ gewesen, der sich über Wochen hingezogen habe. „Und nichts davon ist durchgesickert.“
...ziemlich gelungen wenn man an frühere Tage zurück blickt ,-)
Profil von DougH
#

Dirty-Harry schrieb:
Frankfurter Rundschau-Kommentar:"Büro-Rivalen" -v. I. Durstewitz
Evtl. ist jemand so freundlich und stellt einen entsprechenden direkten Linck in den SAW (weil ich PC Stümper dafür zu blöd bin)

erledigt

Profil von Dirty-Harry
#

Ich hab da insgesamt noch keine abschl. Meinung zu dem Gesamtkomplex Hellmann und Bruchhagen,weil mir die ganzen Details hinter den Kulissen nicht bekannt sind.

Tatsache ist und bleibt, daß wir den ganzen Ärger vor einigen Wochen nicht geträumt haben.Dies bestätigen ja auch die heutigen Presseberichte und Kommentare in den Zeitungen.

Wenn alles ausgeräumt seine sollte und es zum Wohle der Eintracht dient, ist es selbstverständlich o.k.

Schau n mer mal !!

Profil von Dirty-Harry
#

DougH schrieb:
Dirty-Harry schrieb:
Frankfurter Rundschau-Kommentar:"Büro-Rivalen" -v. I. Durstewitz
Evtl. ist jemand so freundlich und stellt einen entsprechenden direkten Linck in den SAW (weil ich PC Stümper dafür zu blöd bin)

erledigt

Dankeschön ,-)

Profil von Peace@bbc
#

Feiermeyer schrieb:
Noch keins? Dann mal los =)

Wieder ein schöner Artikel der FR, ich kanns kaum glauben.
Speziell der Verweis im letzten Abschnitt darauf, dass Hellmann offensiver auf die Stadion-Betreiber zugehen wolle, freut mich.

Vielleicht ist da doch was zu machen.

Ja super..
Wenn er jetzt noch sagt, dass er Caio hinbekommt hab ich hier "Waschi-Trainer" reloaded.
Erst mal Dinge versprechen, die jeder hören will, aber noch nix gerissen...

Im übrigen finde ich den Kommentar von Klaus Veith treffend. 40-jähriger Rechtsanwalt wird Finanzchef??? Da kann einem echt Angst und bange werden.
Vor allem dann noch die Person, die hier als verantwortlich für den Bau des Leistungszentrums gerühmt wird?
Kostenexplosion, schlechte Finanzplanung, die sogar zum Verkauf von Anteilen geführt hat??
Und bei uns wird auch noch gejubelt...
Schade, dass wir wieder da landen, wo keiner mehr hinwollte. Aber vielleicht verblasst die Erinnerung an Termine beim DFB, wo man gerade noch die Lizenz bekommen hat?

Wobei ich nicht behaupten will, dass das alles wieder so kommt. Aber wenn es mein Unternehmen mit einem, Umsatz von 55 Mios wäre würde ich sicherlich einen erfahrenen Finanzfachmann suchen. Die Zukunft wird zeigen, was aus dieses Vereinsmeierei erwächst

Profil von Stoppdenbus
#

HeinzGründel schrieb:
Warum schreibt Herr Veit von einer guten Nachricht?

Er hat doch recht, auch wenn er die Nachrichten dann verwechselt.

Profil von Feiermeyer
#

Peace@bbc schrieb:
Feiermeyer schrieb:
Noch keins? Dann mal los =)

Wieder ein schöner Artikel der FR, ich kanns kaum glauben.
Speziell der Verweis im letzten Abschnitt darauf, dass Hellmann offensiver auf die Stadion-Betreiber zugehen wolle, freut mich.

Vielleicht ist da doch was zu machen.

Ja super..
Wenn er jetzt noch sagt, dass er Caio hinbekommt hab ich hier "Waschi-Trainer" reloaded.
Erst mal Dinge versprechen, die jeder hören will, aber noch nix gerissen...

Im übrigen finde ich den Kommentar von Klaus Veith treffend. 40-jähriger Rechtsanwalt wird Finanzchef??? Da kann einem echt Angst und bange werden.
Vor allem dann noch die Person, die hier als verantwortlich für den Bau des Leistungszentrums gerühmt wird?
Kostenexplosion, schlechte Finanzplanung, die sogar zum Verkauf von Anteilen geführt hat??
Und bei uns wird auch noch gejubelt...
Schade, dass wir wieder da landen, wo keiner mehr hinwollte. Aber vielleicht verblasst die Erinnerung an Termine beim DFB, wo man gerade noch die Lizenz bekommen hat?

Wobei ich nicht behaupten will, dass das alles wieder so kommt. Aber wenn es mein Unternehmen mit einem, Umsatz von 55 Mios wäre würde ich sicherlich einen erfahrenen Finanzfachmann suchen. Die Zukunft wird zeigen, was aus dieses Vereinsmeierei erwächst

Ja, super...
Man kann auch jedem alles gleich unterstellen. Wir sollten Skipper als Blaupause für alle kommenden Vereinsangestellten nehmen. Dann brauchen wir die nämlich erst gar nicht anzustellen.

Mir ging es um den Kommentar auch nicht darum, dass er mit seinen Argumenten unrecht hat. Mir erschien es nur ungewohnt "persönlich" für Klaus Veit. Deswegen meine Verwunderung.