Vorab-Info zum Auswärtsspiel in Baku (Aserbaidschan) + Update (#82) + Update [#137]

#

Liebe Fans und User,

wir möchten Euch an dieser Stelle kurz über den Sachstand in Hinblick auf unser Auswärtsspiel in Baku (Aserbaidschan) informieren. Unser Ziel war es am heutigen Tag bereits Nägel mit Köpfen machen zu können, also mit einem Komplettangebot für die Reise nach Baku für alle Planungssicherheit schaffen zu können. Das ist leider vor allem aufgrund der Anreiseproblematik noch nicht möglich. Zur besseren Orientierung hier einen Sachstand zu den relevanten Themen:

1. Bislang ist es noch keinem Reisepartner gelungen, für uns eine vernünftige, d.h. auch nur annähernd bezahlbare Flugmöglichkeit (favorisiert ist ein Tagesflieger) nach Aserbaidschan aufzutun. Hintergrund ist ein aufgrund der Urlaubszeit gezieltes Hochtreiben der Preise unseriöser Flugzeugmakler, die unseren Engpass ausnutzen wollen. Mittlerweile wird im Markt aber deutlich, dass wir das Spiel so nicht mitmachen und deshalb ist zu erwarten, dass sich der Markt kurzfristig auch wieder beruhigen wird. Insgesamt haben wir aber zwei Maschinen an der Hand, für die wir nun hartnäckig versuchen, einen annehmbaren Preis heraus zu verhandeln, um möglichst viele Fans mitnehmen zu können.

2. Es ist damit zu rechnen, dass wir Donnerstag etwa 600 Karten erhalten, die wir dann sowohl in die Pauschalangebote (je nach Anzahl der Fliegerplätze) einbauen, als auch ab Freitag an die Selbstfahrer verkaufen. Der uns mitgeteilte Preis der Tickets beträgt 20,- €. Wo und wie die Karten zu erwerben sind, wird Donnerstag bekannt gegeben.

3. Visumserteilung: Für diejenigen, die als Teilnehmer des dann von uns ausgefertigten Pauschalangebots nach Aserbaidschan einreisen, ist mit der Botschaft von Aserbeidschan ein beschleunigtes Verfahren zur Erteilung des Visums besprochen worden. Dieses beschleunigte Verfahren bedarf noch der Zustimmung des aserbaidschanischen Außenministeriums, von deren Erteilung aber allseits ausgegangen wird. Danach bekommt jeder, der einen ausgefüllten Visumsantrag dabei hat, einen gültigen Reisepass hat und eine Eintrittskarte für das Spiel in Baku hat nach Zahlung der 60,- € Visumsgebühr einen Einreisestempel in seinen Pass und kann einreisen. Für die Selbstfahrer gilt: In das Land kann nur eingereist werden mit einem vorab von der aserbaidschanischen Botschaft erteilten Visum. Die beschleunigte Erteilung eines Visums an etwaigen Grenzen Aserbaidschans bei einer individuellen Anreise ist nach intensiven Gesprächen mit der Botschaft leider ausgeschlossen.

Wir informieren umgehend über den aktuellen Stand, sobald wir verbindliche Flugmöglichkeiten geklärt haben.

Mit sportlichen Grüßen
Axel Hellmann
(Vorstand Eintracht Frankfurt Fußball AG)

#

Vorstand-EF schrieb:
Hintergrund ist ein aufgrund der Urlaubszeit gezieltes Hochtreiben der Preise unseriöser Flugzeugmakler, die unseren Engpass ausnutzen wollen.

Wieso ein Flugzeug über Flugzeugmakler chartern und nicht direkt bei den Airlines anfragen? Ist doch Blödsinn, hier auch noch eine Maklerprovision zu zahlen!

#

Herzlichen Dank für das Update!

#

Blablablubb

#

20 Euro für die Eintrittskarte, wie die wieder die Gäste abzocken.

Als Einheimischer bekommt man dort für den Preis VIP und das Essen vorgekaut.

#

Danke für die Info.

Da müssen aber die Preise noch ganzschön fallen das man 600 Karten los wird

#

DerGeyer schrieb:
20 Euro für die Eintrittskarte, wie die wieder die Gäste abzocken.

Als Einheimischer bekommt man dort für den Preis VIP und das Essen vorgekaut.

nach UEFA Richtlinie müssen die Preise für Heim und Gästefans gleich sein. Da hat doch mal ein EL-Gegner des BVB ne recht hohe Strafe bekommen, weil dies da nicht der fall war.

#

BG-On schrieb:
DerGeyer schrieb:
20 Euro für die Eintrittskarte, wie die wieder die Gäste abzocken.

Als Einheimischer bekommt man dort für den Preis VIP und das Essen vorgekaut.

nach UEFA Richtlinie müssen die Preise für Heim und Gästefans gleich sein. Da hat doch mal ein EL-Gegner des BVB ne recht hohe Strafe bekommen, weil dies da nicht der fall war.

Der BVB hat dort 2010 gespielt und damals wurden die Gästefans auch abgezockt....

#

Blablablubb schrieb:
BG-On schrieb:
DerGeyer schrieb:
20 Euro für die Eintrittskarte, wie die wieder die Gäste abzocken.

Als Einheimischer bekommt man dort für den Preis VIP und das Essen vorgekaut.

nach UEFA Richtlinie müssen die Preise für Heim und Gästefans gleich sein. Da hat doch mal ein EL-Gegner des BVB ne recht hohe Strafe bekommen, weil dies da nicht der fall war.

Aus 0,90 Euro für die Heimfans wurden 26 Euro für die BVB Fans.
Der BVB hat dort 2010 gespielt und damals wurden die Gästefans auch abgezockt....

#

saschku1976 schrieb:
Blablablubb schrieb:
BG-On schrieb:
DerGeyer schrieb:
20 Euro für die Eintrittskarte, wie die wieder die Gäste abzocken.

Als Einheimischer bekommt man dort für den Preis VIP und das Essen vorgekaut.

nach UEFA Richtlinie müssen die Preise für Heim und Gästefans gleich sein. Da hat doch mal ein EL-Gegner des BVB ne recht hohe Strafe bekommen, weil dies da nicht der fall war.

Aus 0,90 Euro für die Heimfans wurden 26 Euro für die BVB Fans.
Der BVB hat dort 2010 gespielt und damals wurden die Gästefans auch abgezockt....

Ups da ist was falsch gelaufen beim Zitieren.

Aus 0,90 Euro für die Heimfans wurden 26 Euro für die BVB Fans.

#

net schlecht hier... Flugmakler wollen richtig abzocken, was in die hunderte Euro pro Nase geht und hier geht es um Eintrittskarten für 20,- Euro.... ihr habt echt einen Knall...

#

Vorstand-EF schrieb:
Für die Selbstfahrer gilt: In das Land kann nur eingereist werden mit einem vorab von der aserbaidschanischen Botschaft erteilten Visum. Die beschleunigte Erteilung eines Visums an etwaigen Grenzen Aserbaidschans bei einer individuellen Anreise ist nach intensiven Gesprächen mit der Botschaft leider ausgeschlossen.

Puh, na hoffentlich gibt das keine Probleme für die die jetzt schon auf eigene Faust gebucht haben. Viel Glück an alle!

#

Jakky schrieb:
Vorstand-EF schrieb:
Für die Selbstfahrer gilt: In das Land kann nur eingereist werden mit einem vorab von der aserbaidschanischen Botschaft erteilten Visum. Die beschleunigte Erteilung eines Visums an etwaigen Grenzen Aserbaidschans bei einer individuellen Anreise ist nach intensiven Gesprächen mit der Botschaft leider ausgeschlossen.

Puh, na hoffentlich gibt das keine Probleme für die die jetzt schon auf eigene Faust gebucht haben. Viel Glück an alle!

Ich drücke auch die Daumen, dass die alle ne Reiserücktrittsversicherung haben und noch auf das Angebot hier umschwenken können ...

Ansonsten: Danke für die Mühen! Klar, ist das nicht einfach, sowas in der Kürze zu organisieren!

#

ditomaSGE schrieb:
net schlecht hier... Flugmakler wollen richtig abzocken, was in die hunderte Euro pro Nase geht und hier geht es um Eintrittskarten für 20,- Euro.... ihr habt echt einen Knall...

Na ja, sind verschiedene Themen, diskutieren kann man über beide und das durchaus zu Recht. Oder nimmt man bei einem überteuerten Flug die überteuerte Karte (wenn dem so ist, ich kenne die Preisstruktur dort nicht) einfach billigend in Kauf ? Ich wäre dann eher noch angesäuerter... aber das sieht eben jeder anders.

#

DerGeyer schrieb:
20 Euro für die Eintrittskarte, wie die wieder die Gäste abzocken.

Als Einheimischer bekommt man dort für den Preis VIP und das Essen vorgekaut.

Meine Fresse, das Geheule wenn wir dann mal in Tottenham oder so spielen will ich nicht sehen. Da kosten dann die Karten an die 100 Euro...scheiss egal was die Einheimischen zahlen. 20 Euro fuer Euroleague sind ok...hab schon fuer Freundschaftsspiele aufm Dorf in Deutschland 10 Euro bezahlt....

#

Bin gespannt ob es schwer wird eine Karte für das Pauschalangebot zu bekommen oder ob 600 Plätze ausreichen.. Ich hoffe mal auf letzteres.

#

Blablablubb schrieb:
Vorstand-EF schrieb:
Hintergrund ist ein aufgrund der Urlaubszeit gezieltes Hochtreiben der Preise unseriöser Flugzeugmakler, die unseren Engpass ausnutzen wollen.

Wieso ein Flugzeug über Flugzeugmakler chartern und nicht direkt bei den Airlines anfragen? Ist doch Blödsinn, hier auch noch eine Maklerprovision zu zahlen!

Genau DAS ist die große Frage!

Bei den 20€ geht es wohl ums Prinzip. Könnte ich mich auch drüber aufregen, auch wenn es das günstigste an der ganzen Reise ist. Man kann doch nicht einfach gegen die Regeln verstoßen und dann auch noch damit durchkommen. Und wenn man es mal in Prozent sieht sind es immerhin 2000% des eigentlichen Preises. Ich glaube nicht das ein inländischer Gastverein auch nur annähernd so viel zahlen muss. Dann würden sie nämlich niemals auch nur 1 Gästekarte verkaufen
Um den "reichen, wohlhabenden deutschen mittständlern" mal etwas mehr abzuknöpfen sag ich ja noch nicht mal was. Bei 5€ (500% mehr) hätte wahrscheinlich keiner was gesagt.

#

Ein Thread in dem wirklich nur relevante Infos stehen wäre ein Traum.
Diskutiert wird schon im AD.

#

Frage zum Pass!

Wie sieht es aus, wenn man einen israelischen Stempel im Pass hat? Viele Länder in der Gegend sind da ja empfindlich. Google liefert auch nur widersprüchliche Aussagen.

#

"Mission: Kassenhaus überspringen" nimmt wieder konkrete Formen an


Teilen