Confed-Cup 2017 (17.06.17 - 02.07.17)

#
Im nächsten Jahr findet wieder Mal im Vorfeld einer WM im Gastgeber-Land der Confederations Cup statt. Am Samstag ab 16 Uhr wird gelost (während wir gegen den BVB spielen)

Das Turnier besteht wieder aus den üblichen 8 Teams, sprich der Gastgeber, die 6 Verbands-Sieger und der Weltmeister.

Demnach sieht das Teilnehmerfeld für den Confed Cup aktuell so aus:

Russland
Deutschland
Portugal
Chile

Australien
Neuseeland
Mexiko
(Sieger Afrikameisterschaft im Februar 17)

Russland ist auf A1 gesetzt, Deutschland, Portugal und Chile werden zunächst der Gruppe A (einer der drei) und der Gruppe B (die anderen zwei) zugelost, damit verhindert man zudem drei Europäer in einer Gruppe.

Die anderen vier werden entsprechend auf beide Gruppen gleichmäßig verteilt.

Die nominell schwerste Gruppe für Deutschland wäre wohl eine mit Portugal, Mexiko und z.B. einem guten Afrikameister wie Algerien oder der Elfenbeinküste. Die Leichteste wäre wohl eine mit Russland, Australien, Neuseeland. Machbar ist es so oder so.

Gespielt wird in St. Petersburg (Eröffnung und auch Finale) , Moskau (Spartak-Stadion) , Kasan und Sotschi.

Anstoßzeit ist im Normalfall 17 oder 20 Uhr deutscher Zeit (Spiel um Platz 3 ist Sonntag Nachmittag um 14 Uhr)

Nach der Auslosung kann hier noch Spielplan etc. ergänzt werden.
#
Russland
Neuseeland
Portugal
Mexiko

Deutschland
Chile
Australien
Afrikameister

Deutschland damit in Sotschi, Kasan, Sotschi, zuerst gegen Australien, dann gegen Chile, dann gegen den Afrikameister.
#
Russland
Neuseeland
Portugal
Mexiko

Deutschland
Chile
Australien
Afrikameister

Deutschland damit in Sotschi, Kasan, Sotschi, zuerst gegen Australien, dann gegen Chile, dann gegen den Afrikameister.
#
keine schlechten Lose für Deutschland.
#
Artikel in der FR: Keine Sau interessiert sich für den Confed-Cup
Bisher nur knapp 1500 Tickets verkauft

FR führt das auf eine Übersättigung durch die Nationalmannschaft zurück
- und Jogis Ankündigung, einigen Stammspielern eine echt Sommerpause vor dem WM Jahr zu gönnen

Ich persönlich glaube ja, dass es eher daran liegt,
dass dieses Testturnier für "mögliche FIFA-Einnahmen im Sommer drauf" eben dort stattfindet, wo es stattfindet:
in Putinland!  

Land der Ausbeutung des Volks, Land der Korruption, Land des Schwulenhasses, Land des Dopings, ...
Da kommt ne lange Liste zusammen. Warum soll man da hinfahren wollen?
In Russland ist schon alles verwirklicht, was Erdogan erst so richtig anfängt ...

PS: ich möchte betonen, dass es nicht an den Russen liegt. Alle die ich persönlich kennengelernt habe, waren sehr nette und angenehme Menschen. Trotzdem mag ich da nicht hinfahren ...
#
Artikel in der FR: Keine Sau interessiert sich für den Confed-Cup
Bisher nur knapp 1500 Tickets verkauft

FR führt das auf eine Übersättigung durch die Nationalmannschaft zurück
- und Jogis Ankündigung, einigen Stammspielern eine echt Sommerpause vor dem WM Jahr zu gönnen

Ich persönlich glaube ja, dass es eher daran liegt,
dass dieses Testturnier für "mögliche FIFA-Einnahmen im Sommer drauf" eben dort stattfindet, wo es stattfindet:
in Putinland!  

Land der Ausbeutung des Volks, Land der Korruption, Land des Schwulenhasses, Land des Dopings, ...
Da kommt ne lange Liste zusammen. Warum soll man da hinfahren wollen?
In Russland ist schon alles verwirklicht, was Erdogan erst so richtig anfängt ...

PS: ich möchte betonen, dass es nicht an den Russen liegt. Alle die ich persönlich kennengelernt habe, waren sehr nette und angenehme Menschen. Trotzdem mag ich da nicht hinfahren ...
#
philadlerist schrieb:

Artikel in der FR: Keine Sau interessiert sich für den Confed-Cup
Bisher nur knapp 1500 Tickets verkauft

FR führt das auf eine Übersättigung durch die Nationalmannschaft zurück
- und Jogis Ankündigung, einigen Stammspielern eine echt Sommerpause vor dem WM Jahr zu gönnen

Ich persönlich glaube ja, dass es eher daran liegt,
dass dieses Testturnier für "mögliche FIFA-Einnahmen im Sommer drauf" eben dort stattfindet, wo es stattfindet:
in Putinland!  

Land der Ausbeutung des Volks, Land der Korruption, Land des Schwulenhasses, Land des Dopings, ...
Da kommt ne lange Liste zusammen. Warum soll man da hinfahren wollen?
In Russland ist schon alles verwirklicht, was Erdogan erst so richtig anfängt ...

PS: ich möchte betonen, dass es nicht an den Russen liegt. Alle die ich persönlich kennengelernt habe, waren sehr nette und angenehme Menschen. Trotzdem mag ich da nicht hinfahren ...


Dennoch unbestritten, dass bei der Coca Cola Truppe immer weniger Zuschauer kommen.
#
Ich denke, Confed Cup ist nicht so wichtig, der Kader von uns wird nicht die erste Wahl durchweg sein und zudem ist es Russland, nicht gerade das Reiseziel Nr. 1.

Wir spielen auch nicht in St. Petersburg oder Moskau, sondern in Sotschi und Kasan. Wer will da hin? Kostet viel, bringt wenig. Wäre ich viel reisender DFB-Auswärtsfan und würde nach St. Petersburg und Moskau kommen können, ok, aber Sotschi und Kasan? Really?
#
Kleiner Vorgeschmack auf die repressiven Maßnahmen zur WM im nächsten Jahr:
http://www.spiegel.de/sport/fussball/confed-cup-fifa-schraenkt-kritische-berichterstattung-ein-a-1144680.html

Frank Überall, Bundesvorstand des Deutschen Journalisten-Verbands (DJV), nimmt vor allem den Fußball-Weltverband ins Visier: "Die Fifa lässt sich hier vor den Karren einer menschenrechtsfeindlichen Regierungspolitik spannen, indem sie Journalisten massiv in ihrer Arbeit behindert. Man muss darüber nachdenken, ob man solche Turniere künftig noch in Ländern austragen kann, die die Pressefreiheit mit Füßen treten."

Da hat er zweifelsohne Recht. Die FIFA zeigt hier ein mal mehr, dass sie ein Haufen korrupter geldgieriger Herren ist, denen Menschenrechte scheißegal sind, so lange nur die Kohle fließt.
Zum Kotzen.

Teilen