Erweiterung des Gästekontingents in Karlsruhe

Profil von Fanbetreuung
#


Hallo Eintrachtler,

am 10.04.2012 erreichte uns ein Anschreiben der vier Fanorganisationen Fan- und Förderabteilung, Fansprechergremium, Nordwestkurve-Rat und Ultras Frankfurt. Gemeinsam wurde an uns die Anfrage herangetragen, im Rahmen der Vorbereitungen zum letzten Saisonspiel beim Karlsruher SC am 06.05.2012 die Möglichkeiten prüfen zu lassen, das Kartenkontingent zu erweitern. Dabei spielten die vorgebrachten Argumente der Gruppen für eine solche Erweiterung eine wesentliche Rolle, da sie aus unserer Sicht sicherheitsrelevant sind und eine mit den Verantwortlichen abgestimmte Erweiterung des Gästebereichs einen kontrollierten Ablauf bei der An- und Abreise sowie der Spielphase ermöglicht.

Nachdem wir die Anfrage zunächst auf der Arbeitsebene an die Verantwortlichen des Karlsruher SC weitergeleitet haben, wurden die Möglichkeiten dazu insbesondere im Rahmen der Sicherheitsbesprechung mit Beteiligung beider Vereine, der Polizeibehörden und des Ordnungsdienstes besprochen. Dabei ist es uns gelungen, die von den vier Fanorganisationen vorgebrachten Argumente entsprechend zu platzieren und in unsere Einschätzung zur Sicherheitslage in Karlsruhe mit einfließen zu lassen. Es galt hierbei, einige Bedenken und kritischen Stimmen zu begegnen. Letzten Endes haben wir jedoch das Ziel erreichen können, dass das Gesamtkontingent an Gästekarten um 1.652 zusätzliche Tickets zum Preis von jeweils 13 Euro (14,30 Euro inkl. VVK-Gebühr) erweitert wird. Damit stehen den Fans von Eintracht Frankfurt knapp 5.000 Gästekarten im Bereich der Blöcke E1 bis E3 Mitte zur Verfügung. Für die Bereitstellung dieses zusätzlichen Kontingents möchten wir uns beim Karlsruher SC bedanken.

Da weit über 7.000 Bestellungen vorliegen, wird das Bestellfenster nicht wieder geöffnet. Die vorliegenden Kartenanfragen werden nun von den Kollegen des Zuschauerservice entsprechend bearbeitet und rechtzeitig verschickt.

Alle weiteren Informationen zum Spiel in Karlsruhe werden in den kommenden Tagen in gewohnter Form als Faninfo von uns veröffentlicht.

Ben Vogt, Marc Francis und Clemens Schäfer
Fanbetreuung Eintracht Frankfurt Fußball AG

Profil von pipapo
#

Prima. Von allen Beteiligten.

Profil von Darookie
#

Daumen hoch!!!

Profil von killdre
#

sauber

Profil von reggaetyp
#

Danke an alle, die das möglich gemacht haben.

Profil von Bigbamboo
#

Sauber!

Danke. Auch und vor allem an den KSC! Sowas ist nun wirklich nicht selbstverständlich.

Profil von deddy32
#

Respekt an alle die dafür gesorgt haben und es möglich gemacht haben.

Profil von xreuterx
#

grandios !
Danke an alle Beteiligten für ihre Mühen !!!
Nur wegen eurem Einsatz werden nun 5.000 Frankfurter in den Genuß des letzten Heimspiels kommen. Hut ab!

Profil von Sprudel
#

sehr gut! wo kommt der Rest unter "duck und weg"

Profil von handballsandy
#

Super, danke!

Hoffentlich gibt es dann auch nen gescheiten Einlass, das war beim letzten Spiel in Karlsruhe mit normalem Gästekontingent schon katastrophal.

Profil von Achter_März
#

Sehr gut danke!!!
Hat schon jemand ne Zu-/Absage?

Profil von waldstadion6855
#

Interessant ist, dass bei der Tickethotline vom KSC niemand etwas von der Erweiterung weiß!
Alles sehr professionel!

#

Wie sieht es eigentlich aus, wenn man schon Tickets im Block E4 über den KSC gekauft hat?!

Fanbetreuung schrieb:

Hallo Eintrachtler,

am 10.04.2012 erreichte uns ein Anschreiben der vier Fanorganisationen Fan- und Förderabteilung, Fansprechergremium, Nordwestkurve-Rat und Ultras Frankfurt. Gemeinsam wurde an uns die Anfrage herangetragen, im Rahmen der Vorbereitungen zum letzten Saisonspiel beim Karlsruher SC am 06.05.2012 die Möglichkeiten prüfen zu lassen, das Kartenkontingent zu erweitern. Dabei spielten die vorgebrachten Argumente der Gruppen für eine solche Erweiterung eine wesentliche Rolle, da sie aus unserer Sicht sicherheitsrelevant sind und eine mit den Verantwortlichen abgestimmte Erweiterung des Gästebereichs einen kontrollierten Ablauf bei der An- und Abreise sowie der Spielphase ermöglicht.

Nachdem wir die Anfrage zunächst auf der Arbeitsebene an die Verantwortlichen des Karlsruher SC weitergeleitet haben, wurden die Möglichkeiten dazu insbesondere im Rahmen der Sicherheitsbesprechung mit Beteiligung beider Vereine, der Polizeibehörden und des Ordnungsdienstes besprochen. Dabei ist es uns gelungen, die von den vier Fanorganisationen vorgebrachten Argumente entsprechend zu platzieren und in unsere Einschätzung zur Sicherheitslage in Karlsruhe mit einfließen zu lassen. Es galt hierbei, einige Bedenken und kritischen Stimmen zu begegnen. Letzten Endes haben wir jedoch das Ziel erreichen können, dass das Gesamtkontingent an Gästekarten um 1.652 zusätzliche Tickets zum Preis von jeweils 13 Euro (14,30 Euro inkl. VVK-Gebühr) erweitert wird. Damit stehen den Fans von Eintracht Frankfurt knapp 5.000 Gästekarten im Bereich der Blöcke E1 bis E4 zur Verfügung. Für die Bereitstellung dieses zusätzlichen Kontingents möchten wir uns beim Karlsruher SC bedanken.

Da weit über 7.000 Bestellungen vorliegen, wird das Bestellfenster nicht wieder geöffnet. Die vorliegenden Kartenanfragen werden nun von den Kollegen des Zuschauerservice entsprechend bearbeitet und rechtzeitig verschickt.

Alle weiteren Informationen zum Spiel in Karlsruhe werden in den kommenden Tagen in gewohnter Form als Faninfo von uns veröffentlicht.

Ben Vogt, Marc Francis und Clemens Schäfer
Fanbetreuung Eintracht Frankfurt Fußball AG

Profil von neeko
#

waldstadion6855 schrieb:
Interessant ist, dass bei der Tickethotline vom KSC niemand etwas von der Erweiterung weiß!
Alles sehr professionel!

Weia. Die Karten werden ja auch über den Zuschauerservice der Eintracht abgewickelt.

#

Der KSC hat doch schon Karten für den Block E4 an "KSC-Anhänger" verkauft?

Profil von bernie
#

waldstadion6855 schrieb:
Interessant ist, dass bei der Tickethotline vom KSC niemand etwas von der Erweiterung weiß!
Alles sehr professionel!

Gästetickets beim Heimverein kaufen geht meistens schief.

Profil von DerMarc
#

Zusätzliches Gästekontingent beim Eintracht-Spiel
19.04.12 12:50 Uhr

Für das Spiel des 34. Spieltags der zweiten Bundesliga zwischen dem KSC und Eintracht Frankfurt (Sonntag, 06.05.2012, 13.30 Uhr) wird aus Sicherheitsgründen das Gastkontingent erweitert werden.

Dies ist das Ergebnis der Sicherheitsbesprechung aller Beteiligten Institutionen und Behörden vom 16.04.2012, an der auch Vertreter aus Frankfurt teilnahmen.

Die Regelung betrifft folgende Blöcke: E2 Mitte, E2 Links, E3 Rechts und E3 Mitte. Die zusätzlichen Karten werden wie das bisherige Gästekontingent ausschließlich über das Ticketing von Eintracht Frankfurt verkauft. Dauerkarteninhaber aus diesem Bereich wurden entsprechend informiert und Alternativen angeboten.

Aus diesem Grund kann bei dieser Partie der LBS-Familienblock leider nicht geöffnet werden. Kunden, die bereits Tickets für diesen Block erworben haben, werden vom KSC-Ordnungsdienst entsprechend umgeleitet.

Für Kunden, die Interesse an entsprechenden Familienkarten-Kombis haben, bietet der Verein darüber hinaus die Möglichkeit, analog der Angebote im LBS-Familienblock Karten für den Bereich im Block A2 Mitte zu erwerben.

Die Teilnehmer an der Sicherheitsbesprechung waren übereinstimmend der Auffassung, durch eine Erweiterung des Kartenkontingents im Gästebereich eine Entspannung der Gefährdungssituation erreichen zu können. Die bisherige Zahl der Kartenanfragen in Frankfurt lässt erwarten, dass rund 10.000 Fans nach Karlsruhe anreisen werden. Dies hätte zur Folge, dass für mehrere tausend Frankfurter Fans keine Zutrittsmöglichkeit bestehen würde.

Durch die Erweiterung des Angebots sind die Fanbeauftragten und der Sicherheitsbeauftragte von Eintracht Frankfurt sicher, entsprechende Störrisiken reduzieren zu können.

Die zweite Verkaufsphase mit dem freien Kartenverkauf beginnt am Freitag, den 20.04.2012. Dieser Verkauf findet ausschließlich in der Geschäftsstelle an den Verkaufsschaltern statt. Wir bitten um Verständnis, dass hierbei keine telefonischen und/oder schriftlichen Bestellungen berücksichtigt werden können. Wir weisen darauf hin, dass beim Schalterverkauf in der KSC-Geschäftsstelle mittels Ausweiskontrolle die Postleitzahl überprüft wird. Der Ticket-Service in der Geschäftsstelle hat zusätzlich zu den gewohnten Öffnungszeiten (Freitag bzw. Montag von 09.00 – 17.00 Uhr) auch am Samstag, den 21.04.12 von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr geöffnet.

In der dritten Verkaufsphase vom Mittwoch den 25.04.2012, bis einschließlich Freitag den 27.04.2012, besteht, so noch Karten verfügbar sind, die Möglichkeit für bereits bestehende KSC-Kunden (im System erfasste KSC-Kunden, außer PLZ-Gebiet Frankfurt und Umgebung), Tickets zu erwerben. Dies ist dann auch telefonisch mittels Kreditkarte (Visa- oder Mastercard) möglich. Hinweis für Gästefans: Karten für die Gästefanbereiche der Eintracht werden ausschließlich über das Ticketing von Eintracht Frankfurt verkauft. Gästefans, die für andere Bereiche im Wildparkstadion Tickets erwerben, müssen damit rechnen, dass ihnen der Zutritt verwehrt werden wird. Wir bitten hierfür um Verständnis.

Q: http://www.ksc.de/aktuelles/anzeigen/news/zusaetzliches-gaestekontingent-beim-eintracht-spiel.html

Laut dieser Aussage müsste es ja E4 Karten geben.

Profil von deddy32
#

Ich würde mal behaupten ,am Ende gehört uns die ganze Kurve.

Profil von Ortenau-Adler
#

deddy32 schrieb:
Ich würde mal behaupten ,am Ende gehört uns die ganze Kurve.

Das meine ich schon seit Wochen...alle nach Ka...auf gehts...

Profil von SchwarzundWeiss
#

Wenn man bei denen so im Forum liest ...
Sind alle sehr begeistert