WM-Qualifikation 2018 (Übersicht)

#
eine  10 Jahreswertung. und nicht diese FIFA Rangliste.
#
sicher war meine Ausdrucksweise bei Frau Kerber nicht richtig, aber sie ja mittlerweile gezeigt, das sie nichts drauf hat und die  Dame aus Costa Rica hat man auch nie mehr gehört.

Nochmals meine Redewendungen waren nicht ok, aber die was damit aussagen wollte, rein sportlich hat sich bestätigt.
#
ich habe mir mal die Mühe gemacht Islands Tore gegen die Türken zu sehen, die sind echt gut raus gespielt gewesen.

Das muss man zu geben.



#
eine  10 Jahreswertung. und nicht diese FIFA Rangliste.
#
Ist ne Ansicht, die man vertreten kann. Ich teile sie zwar nicht und finde Deine Eistufungen nach Größe eines Landes o.ä. nach wie vor befremdlich, aber das wäre ja immerhin mal eine Aussage, die zumindest irgendwie eine Einordnung zulässt, die über die bisherigen Ausführungen hinaus geht und einer objektiven Bewertung standhält. Aber wie vereinbarst Du dann eine Zehnjahreswertung mit einer Setzliste? Oder willst Du tatsächlich lieber einen starren Teilnehmerkreis?

Ach ja: würde es Dir darüberhinaus etwas ausmachen, mal auf Beiträge einzugehen anstatt nur wild eigene Beiträge in den Raum zu stellen und dann zu hoffen, ein etwaiger Adressat werde sich schon wiederfinden? Das machts nämlich allen anderen ziemlich schwierig dem Ganzen zu folgen und genau das ist in einem Forum bezweckt. Ich habe nun verstanden, dass der Beitrag auf mich bezogen war. Was das andere soll, weiß ich beim besten Willen nicht.
#
eine  10 Jahreswertung. und nicht diese FIFA Rangliste.
#
grabiforever schrieb:

eine  10 Jahreswertung. und nicht diese FIFA Rangliste.


Der direkte Vergleich der beiden

2008/2009 Holland 2 Siege 2:0/2:1
2014/2015 Island zwei Siege 2:0/1:0

In der gemeinsamen Qualigruppe zur EM 2016 hat Island 20 und Holland 13 Punkte geholt.

Namhafte Gegner Türkei und Kroatien.

WM Qualifikation 2017

Holland, Frankreich, Schweden, Bulgarien, Luxemburg und Weißrussland

Holland Tabellen 3 mit 19 Punkten

Island, Kroatien, Türkei, Ukraine, Finnland und Kosovo
Island Gruppensieger mit 22 Punkten.

EM 2008 Holland raus im Viertelfinale gegen Russland.
Island 2016 gegen Frankreich im Viertelfinale raus.

WM 2010 Holland Halbfinale.
WM 2018 Island ?

Kleiner Zwerg also auch die letzten 10 Jahre  nicht wirklich so viel schlechter als der "Riese"


#
397

sie waren immer vor Island über die letzten Jahre außer bei dieser EM, Island ist und bleibt ein Zwergenfussballand.
#
grabiforever schrieb:

Island ist und bleibt ein Zwergenfussballand


diese Arroganz ist wirklich abstoßend
#
10 Jahres-Wertung? Finde ich mal mehr als übertrieben. Damals haben noch Lehmann, Frings, Odonkor und die Kovac-Brüder gespielt.

Übrigens sähe das Ranking rein nach den Quali-Leistungen dann so aus.

 Spanien
 Deutschland
 England
 Italien
 Niederlande
 Portugal
 Schweiz
 Frankreich
 Russland
 Kroatien
 Griechenland
 Schweden
 Belgien
 Dänemark
 Tschechien
 Ukraine
 Polen
 Bosnien und Herzegowina
 Irland
 Rumänien
 Österreich
 Slowakei
 Türkei
 Serbien
 Norwegen
 Schottland
 Israel
 Ungarn
 Nordirland
 Slowenien
 Wales
 Bulgarien
 Finnland
 Montenegro
 Island
 Albanien
 Litauen
 Weißrussland
 Lettland
 Estland
 Armenien
 Zypern
 Mazedonien
 Georgien
 Aserbaidschan
 Moldawien
 Kasachstan
 Luxemburg
 Färöer
 Liechtenstein
 Malta
 Kosovo
 Andorra
 San Marino
 Gibraltar

Realistischer wäre wohl eher wie bei der UEFA eine Fünfjahreswertung, sprich die letzten 3 Qualifikationen. Das sähe dann wie folgt aus:

 Spanien
 Deutschland
 England
 Belgien
 Portugal
 Schweiz
 Italien
 Frankreich
 Russland
 Niederlande
 Österreich
 Polen
 Bosnien und Herzegowina
 Island
 Kroatien
 Ukraine
 Schweden
 Slowakei
 Rumänien
 Tschechien
 Dänemark
 Irland
 Griechenland
 Türkei
 Wales
 Nordirland
 Slowenien
 Ungarn
 Serbien
 Schottland
 Norwegen
 Montenegro
 Albanien
 Israel
 Bulgarien
 Finnland
 Estland
 Zypern
 Litauen
 Aserbaidschan
 Armenien
 Mazedonien
 Weißrussland
 Georgien
 Lettland
 Färöer
 Luxemburg
 Moldawien
 Kasachstan
 Liechtenstein
 Malta
 Andorra
 Kosovo
 San Marino
 Gibraltar
#
Was gibt es da eigentlich zu diskutieren?
Wenn Island seine Gruppe gewinnt haben sie es verdient zur WM zu fahren. Und wenn die Türkei oder Niederlande eben zu schlecht sind, dann bleiben sie halt daheim. Das nennt man Wettbewerb.

Und wieso diese WM jetzt langweiliger werden soll als vergangene?
2002 (?) hat Deutschland haushoch gegen Saudi Arabien gewonnen zum WM Auftakt. 2006 waren Trinidad und Tobago in Deutschland dabei... ein paar "Exoten" sind doch jedesmal dabei. Und genau das macht ja auch den Reiz aus.
Spätestens nach der Vorrunde lichtet sich das Feld dann und meist setzen sich die Favoriten ja auch mehrheitlich durch.

Btw: meinetwegen dürfte Italien gerne auch noch daheim bleiben.
#
Was gibt es da eigentlich zu diskutieren?
Wenn Island seine Gruppe gewinnt haben sie es verdient zur WM zu fahren. Und wenn die Türkei oder Niederlande eben zu schlecht sind, dann bleiben sie halt daheim. Das nennt man Wettbewerb.

Und wieso diese WM jetzt langweiliger werden soll als vergangene?
2002 (?) hat Deutschland haushoch gegen Saudi Arabien gewonnen zum WM Auftakt. 2006 waren Trinidad und Tobago in Deutschland dabei... ein paar "Exoten" sind doch jedesmal dabei. Und genau das macht ja auch den Reiz aus.
Spätestens nach der Vorrunde lichtet sich das Feld dann und meist setzen sich die Favoriten ja auch mehrheitlich durch.

Btw: meinetwegen dürfte Italien gerne auch noch daheim bleiben.
#
Cassiopeia1981 schrieb:

2006 waren Trinidad und Tobago in Deutschland dabei...


Und die haben gegen England 82 Minuten lang ein 0:0 gehalten und gegen Schweden 0:0 gespielt.

Übrigens: Wenn die WM jetzt schon bei 48 Teams wäre, würden z.B. diese 16 Teams die möglichen Nachrücker darstellen:

Irland, Schweden, Nordirland, DR Kongo, Marokko, Sambia, Uganda, VAE, Usbekistan, Syrien, Neuseeland, Honduras, Chile, USA, Trinidad&Tobago, Paraguay

Wo wir gerade bei Rankings sind, ich habe mich gerirrt. Die FIFA hat die Regional-Einteilung bei der WM-Auslosung ja abgeschafft und wird nach Weltrangliste die Töpfe gestalten. Die Auslosung wird dann ziemlich doof sein, weil ähnlich wie bei der Champions League wieder Ausschlusskriterien gelten (keine 3 Europäer in einer Gruppe, keine 2 von einem anderen Kontinent zusammen usw.).
#
Die Zeiten in denen kleinere Länder "abgeschlachtet" wurden, sind längst vorbei, heute muss man aufpassen, von den Vikingern nicht richtig eins in den Bobbes getreten zu bekommen.
Dänemark war 1992 auch nicht das übermächtige Fussball Land, genauso die Griechen 2004.

Jetzt haben die Isländer grade ihr goldene Generation.
Die Luxemburger haben auch in der Quali einige geärgert.

Heute spielen und spielten Spieler aus X Nationen in den großen Ligen, Fussballwissen ist übertragen worden, überall wird so trainiert wie bei den großen Ländern, die ganz großen Unterschiede sind verschwunden.

Beim US Verband hat man es denke ich mit Bruce Arena verbockt, den man extra von LA Galaxy loslöste, zu dem Zeitpunkt war Sigi Schmid frei. wieder ein gebürtiger Schwabe.
Mal schauen wie sich das in Kürze regeln wird.
https://www.washingtonpost.com/news/soccer-insider/wp/2017/10/12/bruce-arena-hints-at-exit-clause-in-u-s-soccer-contract/?utm_term=.4f65f021adc5
#
Die Zeiten in denen kleinere Länder "abgeschlachtet" wurden, sind längst vorbei, heute muss man aufpassen, von den Vikingern nicht richtig eins in den Bobbes getreten zu bekommen.
Dänemark war 1992 auch nicht das übermächtige Fussball Land, genauso die Griechen 2004.

Jetzt haben die Isländer grade ihr goldene Generation.
Die Luxemburger haben auch in der Quali einige geärgert.

Heute spielen und spielten Spieler aus X Nationen in den großen Ligen, Fussballwissen ist übertragen worden, überall wird so trainiert wie bei den großen Ländern, die ganz großen Unterschiede sind verschwunden.

Beim US Verband hat man es denke ich mit Bruce Arena verbockt, den man extra von LA Galaxy loslöste, zu dem Zeitpunkt war Sigi Schmid frei. wieder ein gebürtiger Schwabe.
Mal schauen wie sich das in Kürze regeln wird.
https://www.washingtonpost.com/news/soccer-insider/wp/2017/10/12/bruce-arena-hints-at-exit-clause-in-u-s-soccer-contract/?utm_term=.4f65f021adc5
#
Mainhattener schrieb:


Jetzt haben die Isländer grade ihr goldene Generation.

Vielleicht. Vielleicht kommt da aber auch noch mehr.

Erst einmal darf man den Isländern wohl attestieren, dass sie großartige Arbeit leisten und sich eine gute Fußballinfrastruktur geschaffen haben. Nun ist es in so einem kleinen, bevölkerungsarmen Land sicher unmöglich, in vielen Bereichen Spitzensportler zu stellen, aber im Handball darf man sie ja durchaus auch zur erweiterten Weltspitze zählen. Wenn sie nun neben Handball eben auch ihre Leidenschaft für den Fußball entdeckt haben, dann muss nicht mal sein, dass das jetzt die eine goldene Generation ist. Sondern mit dem entsprechenden Aufwand, kann ich mir vorstellen, dass sie auch im Fußball längerfristig oben mitmischen können. Dass das nicht reichen kann so viel abzudecken, um bei Olympia im Medaillenspiegel weit vorne zu landen, dürfte klar sein. Aber Schwerpunkte zu setzen und in einzelnen Sportarten oben mitzuschwimmen ... warum nicht?
#
Mainhattener schrieb:


Jetzt haben die Isländer grade ihr goldene Generation.

Vielleicht. Vielleicht kommt da aber auch noch mehr.

Erst einmal darf man den Isländern wohl attestieren, dass sie großartige Arbeit leisten und sich eine gute Fußballinfrastruktur geschaffen haben. Nun ist es in so einem kleinen, bevölkerungsarmen Land sicher unmöglich, in vielen Bereichen Spitzensportler zu stellen, aber im Handball darf man sie ja durchaus auch zur erweiterten Weltspitze zählen. Wenn sie nun neben Handball eben auch ihre Leidenschaft für den Fußball entdeckt haben, dann muss nicht mal sein, dass das jetzt die eine goldene Generation ist. Sondern mit dem entsprechenden Aufwand, kann ich mir vorstellen, dass sie auch im Fußball längerfristig oben mitmischen können. Dass das nicht reichen kann so viel abzudecken, um bei Olympia im Medaillenspiegel weit vorne zu landen, dürfte klar sein. Aber Schwerpunkte zu setzen und in einzelnen Sportarten oben mitzuschwimmen ... warum nicht?
#
Haliaeetus schrieb:

Mainhattener schrieb:


Jetzt haben die Isländer grade ihr goldene Generation.

Vielleicht. Vielleicht kommt da aber auch noch mehr.

Erst einmal darf man den Isländern wohl attestieren, dass sie großartige Arbeit leisten und sich eine gute Fußballinfrastruktur geschaffen haben. Nun ist es in so einem kleinen, bevölkerungsarmen Land sicher unmöglich, in vielen Bereichen Spitzensportler zu stellen, aber im Handball darf man sie ja durchaus auch zur erweiterten Weltspitze zählen. Wenn sie nun neben Handball eben auch ihre Leidenschaft für den Fußball entdeckt haben, dann muss nicht mal sein, dass das jetzt die eine goldene Generation ist. Sondern mit dem entsprechenden Aufwand, kann ich mir vorstellen, dass sie auch im Fußball längerfristig oben mitmischen können. Dass das nicht reichen kann so viel abzudecken, um bei Olympia im Medaillenspiegel weit vorne zu landen, dürfte klar sein. Aber Schwerpunkte zu setzen und in einzelnen Sportarten oben mitzuschwimmen ... warum nicht?


Ist schon ziemlich krass, wenn man darüber nachdenkt, dass ein Land mit einer Einwohnerzahl wie Bochum im Handball an der Spitze mitmischt und nun zum zweiten mal im Fußball bei einem großen Turnier dabei ist, bei der EM sogar bis ins Viertelfinale kam. Im Frauen Fußball qualifiziert man sich auch häufiger für Turniere. Insgesamt ein sehr sportliches Land.
#
Haliaeetus schrieb:

Mainhattener schrieb:


Jetzt haben die Isländer grade ihr goldene Generation.

Vielleicht. Vielleicht kommt da aber auch noch mehr.

Erst einmal darf man den Isländern wohl attestieren, dass sie großartige Arbeit leisten und sich eine gute Fußballinfrastruktur geschaffen haben. Nun ist es in so einem kleinen, bevölkerungsarmen Land sicher unmöglich, in vielen Bereichen Spitzensportler zu stellen, aber im Handball darf man sie ja durchaus auch zur erweiterten Weltspitze zählen. Wenn sie nun neben Handball eben auch ihre Leidenschaft für den Fußball entdeckt haben, dann muss nicht mal sein, dass das jetzt die eine goldene Generation ist. Sondern mit dem entsprechenden Aufwand, kann ich mir vorstellen, dass sie auch im Fußball längerfristig oben mitmischen können. Dass das nicht reichen kann so viel abzudecken, um bei Olympia im Medaillenspiegel weit vorne zu landen, dürfte klar sein. Aber Schwerpunkte zu setzen und in einzelnen Sportarten oben mitzuschwimmen ... warum nicht?


Ist schon ziemlich krass, wenn man darüber nachdenkt, dass ein Land mit einer Einwohnerzahl wie Bochum im Handball an der Spitze mitmischt und nun zum zweiten mal im Fußball bei einem großen Turnier dabei ist, bei der EM sogar bis ins Viertelfinale kam. Im Frauen Fußball qualifiziert man sich auch häufiger für Turniere. Insgesamt ein sehr sportliches Land.
#
Im Fußball ists natürlich schon etwas Besonderes, weil das ja eine Sportart ist, die auch anderswo durchaus ernst genommen wird. Aber wenn man sich auf etwas konzentriert, dann lässt sich da schon viel erreichen.

Wenn das Medieninteresse sich derart einseitig auf den Fußball einschießt wie in den letzten Jahren und sich damit einhergehend überall das Augenmerk vermehrt auf den Fußball richtet, dann führt das eben dazu, dass das Leistungsvermögen der einzelnen Länder zusammenrückt. Dass unterm Strich dann vielleicht einige große Länder immer noch Vorteile haben, liegt einfach in der Natur der Sache (der Fundus in Betracht kommender Spieler ist dann einfach größer). Aber wenn Island das eben ernsthaft betreibt und etwa viel in eine gute technische und taktische Ausbildung investiert - und im Handball beispielsweise sind isländische Trainer ein großer Exportschlager - dann können sie vielleicht das eine oder andere Mal auch den Großen ein Schnippchen schlagen, die zwar möglicherweise bessere Ligen unterhalten aber diese eben vielfach mit ausländischen Spielern bestücken.
#
Haliaeetus schrieb:

Mainhattener schrieb:


Jetzt haben die Isländer grade ihr goldene Generation.

Vielleicht. Vielleicht kommt da aber auch noch mehr.

Erst einmal darf man den Isländern wohl attestieren, dass sie großartige Arbeit leisten und sich eine gute Fußballinfrastruktur geschaffen haben. Nun ist es in so einem kleinen, bevölkerungsarmen Land sicher unmöglich, in vielen Bereichen Spitzensportler zu stellen, aber im Handball darf man sie ja durchaus auch zur erweiterten Weltspitze zählen. Wenn sie nun neben Handball eben auch ihre Leidenschaft für den Fußball entdeckt haben, dann muss nicht mal sein, dass das jetzt die eine goldene Generation ist. Sondern mit dem entsprechenden Aufwand, kann ich mir vorstellen, dass sie auch im Fußball längerfristig oben mitmischen können. Dass das nicht reichen kann so viel abzudecken, um bei Olympia im Medaillenspiegel weit vorne zu landen, dürfte klar sein. Aber Schwerpunkte zu setzen und in einzelnen Sportarten oben mitzuschwimmen ... warum nicht?


Ist schon ziemlich krass, wenn man darüber nachdenkt, dass ein Land mit einer Einwohnerzahl wie Bochum im Handball an der Spitze mitmischt und nun zum zweiten mal im Fußball bei einem großen Turnier dabei ist, bei der EM sogar bis ins Viertelfinale kam. Im Frauen Fußball qualifiziert man sich auch häufiger für Turniere. Insgesamt ein sehr sportliches Land.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Insgesamt ein sehr sportliches Land.


Wenn man erstmal so ne Herde zebr... Schafe auf der Insel mit der Hand gefangen hat
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Insgesamt ein sehr sportliches Land.


Wenn man erstmal so ne Herde zebr... Schafe auf der Insel mit der Hand gefangen hat
#
Cyrillar schrieb:

Wenn man erstmal so ne Herde zebr... Schafe auf der Insel mit der Hand gefangen hat

wie lernte ich mal? "New Zealand, where men are real men and sheep are real' scared!"
#
Mainhattener schrieb:


Jetzt haben die Isländer grade ihr goldene Generation.

Vielleicht. Vielleicht kommt da aber auch noch mehr.

Erst einmal darf man den Isländern wohl attestieren, dass sie großartige Arbeit leisten und sich eine gute Fußballinfrastruktur geschaffen haben. Nun ist es in so einem kleinen, bevölkerungsarmen Land sicher unmöglich, in vielen Bereichen Spitzensportler zu stellen, aber im Handball darf man sie ja durchaus auch zur erweiterten Weltspitze zählen. Wenn sie nun neben Handball eben auch ihre Leidenschaft für den Fußball entdeckt haben, dann muss nicht mal sein, dass das jetzt die eine goldene Generation ist. Sondern mit dem entsprechenden Aufwand, kann ich mir vorstellen, dass sie auch im Fußball längerfristig oben mitmischen können. Dass das nicht reichen kann so viel abzudecken, um bei Olympia im Medaillenspiegel weit vorne zu landen, dürfte klar sein. Aber Schwerpunkte zu setzen und in einzelnen Sportarten oben mitzuschwimmen ... warum nicht?
#
Haliaeetus schrieb:

Vielleicht. Vielleicht kommt da aber auch noch mehr.


Klar, vieleicht kommt da mehr, aber es ist erstmal die Generation die erstmals bei einer EM dabei war, erstmals die ist die bei einer WM dabei ist.
#
Ich glaube nicht, dass Island jetzt mehr als ein Jahrzehnt da oben mitmischt. Dazu ist das Potenzial für eine konstante Leistung auf dem Niveau einfach nicht gegeben. Genauso wenig wie bei den skandinavischen Ländern, baltischen Ländern usw.

Ein Indiz dafür ist, dass die Mannschaft fast nur aus einzelnen starken Jahrgängen bestehen (1984 / 1988/89 / 1993) und dass aktuell nur ein einziger Spieler im Kader der letzten Quali-Spiele unter 24 ist. Auch die Ergebnisse der U-Mannschaften sind nicht mehr auf dem Niveau von vor 5-10 Jahren (als die jetzigen Nationalspieler dort waren)

Spätestens, wenn der Grundstock des jetzigen Teams überaltert ist und das wird so ca. ab 2020 sein, wird es einen Generationswechsel dort geben und es sieht derzeit nicht danach aus, als würde das, was nachkommen, das Niveau noch mal erreichen. Natürlich werden die nicht ins Bodenlose abstürzen, aber sie werden dann in den Quali-Gruppen eher 3. oder 4. statt 1. und 2.
#
Die Zeiten in denen kleinere Länder "abgeschlachtet" wurden, sind längst vorbei, heute muss man aufpassen, von den Vikingern nicht richtig eins in den Bobbes getreten zu bekommen.
Dänemark war 1992 auch nicht das übermächtige Fussball Land, genauso die Griechen 2004.

Jetzt haben die Isländer grade ihr goldene Generation.
Die Luxemburger haben auch in der Quali einige geärgert.

Heute spielen und spielten Spieler aus X Nationen in den großen Ligen, Fussballwissen ist übertragen worden, überall wird so trainiert wie bei den großen Ländern, die ganz großen Unterschiede sind verschwunden.

Beim US Verband hat man es denke ich mit Bruce Arena verbockt, den man extra von LA Galaxy loslöste, zu dem Zeitpunkt war Sigi Schmid frei. wieder ein gebürtiger Schwabe.
Mal schauen wie sich das in Kürze regeln wird.
https://www.washingtonpost.com/news/soccer-insider/wp/2017/10/12/bruce-arena-hints-at-exit-clause-in-u-s-soccer-contract/?utm_term=.4f65f021adc5
#
Mainhattener schrieb:

Beim US Verband hat man es denke ich mit Bruce Arena verbockt, den man extra von LA Galaxy loslöste, zu dem Zeitpunkt war Sigi Schmid frei. wieder ein gebürtiger Schwabe.
Mal schauen wie sich das in Kürze regeln wird.
https://www.washingtonpost.com/news/soccer-insider/wp/2017/10/12/bruce-arena-hints-at-exit-clause-in-u-s-soccer-contract/?utm_term=.4f65f021adc5


Inzwischen ist Arena weg, mal schauen wer neuer Trainer der USA wird.
#
Play Off Europa
Kroatien - Griechenland | Schweden - Italien | Nordirland - Schweiz | Dänemark - Irland

ich tippe auf WM Teilnehmer Kroatien, Italien, Schweiz und Dänemark. (bei den beiden letzteren habe ich noch gewisse Zweifel)
#
Schweden gegen Italien ist natürlich ein namhaftes Spiel. Ich halte alles für offen.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!