Lautern droht bei Abstieg Insolvenz!

#
http://www.kicker.de/news/fussball/2bundesliga/startseite/artikel/163764/

Die Zukunft des 1. FCK hängt am seidenen Faden. "Dritte Liga bedeutet Insolvenz." Hans-Artur Bauckhage, der seit wenigen Tagen ehrenamtlich im Vorstand in der Verantwortung steht und neue Geldquellen zur Finanzierung notwendiger Verstärkungen für die Mannschaft aufzutreiben bemüht ist, macht niemandem etwas vor. "Es ist eine ganz schwierige Situation. Wer investiert schon in ein Fass ohne Boden?"


So schnell kann es gehen...aber wer sollte das besser wissen als wir
#
Die steigen aber nicht ab.
#
miep0202 schrieb:
Die steigen aber nicht ab.


och, wenn es nach mir geht...

peter
#
peter schrieb:
miep0202 schrieb:
Die steigen aber nicht ab.


och, wenn es nach mir geht...

peter


Kommt drauf an, die Alternative Aalen und Sandhausen hört sich nicht besser an  

Aber wen juckt die 2. Liga, da sind wir ja eh nicht mehr die nächstn 5782937589 Jahre  
#
SGE_Werner schrieb:
peter schrieb:
miep0202 schrieb:
Die steigen aber nicht ab.


och, wenn es nach mir geht...

peter


Kommt drauf an, die Alternative Aalen und Sandhausen hört sich nicht besser an  

Aber wen juckt die 2. Liga, da sind wir ja eh nicht mehr die nächstn 5782937589 Jahre    


ich kenne die aalener und sandhausener fans nicht, ich kenne aber die lauterer.  

wenn lautern in der zweiten liga bleibt und nicht aufsteigt, dann ist das ok, aber wer will das garantieren?

peter
#
Bald gibt es also wieder ein Derby SVW-FCK  ,-)
#
Fanaticfreak schrieb:
Bald gibt es also wieder ein Derby SVW-FCK  ,-)  


Der SVW muss erstmal in die 4. Liga kommen    
#
peter schrieb:
miep0202 schrieb:
Die steigen aber nicht ab.


och, wenn es nach mir geht...

peter

#
ich wünsche diesem verein alles schlimme bis hin zur streichung aus dem vereinsregister am ende. scheiß Kaiserslautern!
#
lieber gegen kaiserslautern als wolfsburg, sandhausen, hoffenheim, und wie sie denn alle heißen....
#
Fanaticfreak schrieb:
Bald gibt es also wieder ein Derby SVW-FCK  ,-)  


Ginge nur wenn:
1.der SVW (OL BW) in die 3.Liga aufsteigen würde und der FCK bei Abstieg in die 3.Liga aufgenommen wird.Ansonsten spielen die in der OL SW.

Aber der K.Beck wird die Insolvenz schon verhindern.
#
HappyAdlerMeenz schrieb:
Fanaticfreak schrieb:
Bald gibt es also wieder ein Derby SVW-FCK  ,-)  


Ginge nur wenn:
1.der SVW (OL BW) in die 3.Liga aufsteigen würde und der FCK bei Abstieg in die 3.Liga aufgenommen wird.Ansonsten spielen die in der OL SW.

Aber der K.Beck wird die Insolvenz schon verhindern.


Häää?

Waldhof kann nicht in die 3. Liga aufsteigen. Maximal können sie nächste Saison in der RL-Süd spielen.
Und Lautern spielt bei Abstieg 3. Liga und wenn sie keine Lizenz bekommen auch 3. Liga.

Es müsste also Waldhof aufsteigen (was ich nicht hoffe!) und Lautern absteigen + Lizenzentzug für die 3.Liga, damit es zu diesem Duell kommen würde.
#
macht euch da mal keine Hoffnungen:
Landesvater Beck und Ex-Wirtschaftsminister Bauckhage werden Geld auftreiben, dass es - wenn auc auf niedrigem Niveau - mit Profifussball am Betze weitergeht.
Das läuft im Notfall so wie bei unserer Bürgschaft von der HELABA 2002.
#
Mannheim schrieb:
lieber gegen kaiserslautern als wolfsburg, sandhausen, hoffenheim, und wie sie denn alle heißen....



ganz egal, wie sehr man solche vereine auch hassen mag, spiele gegen die machen 100x mehr spass als gegen irgendwelche hochgezüchteten grauen plastikmäuse. insolvenz oder gar auflösung würd ich nichmal den oxxen gönnen, wie soll ich mich sonst dran erfreuen die verlieren zu sehn?
#
sportlich siehts zur zeit auch nicht so gut aus, wenn man die niederlage gegen jena betrachtet
#
Veni-vidi-vici schrieb:
Neuigkeiten aus Lautern:

http://www.swr.de/sport/-/id=1208948/nid=1208948/did=2926068/1sunpzt/index.html


Klingt nicht gut.    
#
http://www.der-betze-brennt.de/forum/viewtopic.php?t=4156

Die Sache in Lautern scheint wesentlich brisanter zu sein, als "nur" in dem swr-Artikel zu lesen ist.
Dazu passt auch die Stllungnahme der Kaiserslauterer, die ihr PFYC-Spiel gegen uns abgebrochen haben.
http://www.eintracht.de/meine_eintracht/forum/9/11131119/


Lautern schrieb:
Zu Beginn möchten wir der Eintracht aus Frankfurt gratulieren zu dem bisher Erreichten. Um 13:00 Uhr war bereits ein Vorsprung von 10 Mio erspielt. Dazu Gratulation und Respekt.

Im folgenden Text werden wir unseren geschlossenen Rückzug von PFYC für diese Woche erklären. Grund hierfür ist sicherlich nich die drohende Niederlage gegen Frankfurt, denen wir gerne einen härteren Kampf geliefert hätten, wir zeigen uns als faire Verlierer und erkennen die Niederlage an diesem Punkt an. Glückwunsch an Frankfurt!
Wir hätten euch gerne mehr Gegenwehr geboten, und euch vor eine schwierigere 1.Rundenaufgabe gestellt, dies war aber leider heute nicht möglich.

Der Grund für unseren Rückzug liegt in den Nachrichten, die derzeit fast im minutentakt auf den FCK-relevanten Seiten/Foren erscheinen und sich mit der drohenden Insolvenz befassen. Dabei ist die Rede von vermeintlichen Straftaten des Vorstands und möglicherweise mutwilliger Schädigung unseres Vereins. Dazu steht morgen Abend die JHV an. Da sind wir natürlich alle sehr gespannt, was noch so alles ans Licht kommt. Deshalb sind unsere Gedanken heute nicht bei PFYC. Es sind kaum Spieler zu motivieren wenigstens mal 20-30Min zu spielen heute. Allein die Tatsache das Stephan (N-C) und ich fast 30Mio unserer insgesamt 40Mio erspielt haben spricht Bände.
Wir wollten es euch so schwer wie möglich machen in die nächste Runde einzuziehn, heute Morgen schon wohlwissend das derzeit wichtigere Dinge rund um den FCK im Vordergrund stehn. Und jetz auch noch die vielen negativen Meldungen die im Laufe des Tages ans Licht kamen. Das is es fast unmöglich sich zu motivieren für PFYC.
Und zu 2. kann man halt gegen die, in meinen Augen, zurzeit beste PFYC-Mannschaft nicht gewinnen
Selbst uns hat heute die Motivation gefehlt, aber wir haben trotzdem probiert es der Eintracht so schwer wie möglich zu machen. Leider ist für das PFYC-Team Kaiserslautern nicht mehr drin diese Woche
Deshalb wird das PFYC-Team Kaiserslautern diese EC-Woche an dieser Stelle abbrechen.
Auch wenn sicherlich der eine oder andere ab un zu mal noch ein Spiel machen wird, werden wir nicht mehr angreifen bzw. dauerhaft spielen.
Euer Einzug in die nächste Runde ist vollkommen verdient, und selbst unter "normalen" Umständen wärt ihr zur Zeit wohl eine Nummer zu groß für uns gewesen.
Nur etwas schwerer hätten wir es euch gerne gemacht.
Wir hoffen das es mit unserm Verein in nächster Zeit sowohl sportlich als auch wirtschaftlich wieder aufwärts geht, und freuen uns auf noch viele schöne Duelle sowohl in der Liga als auch im EC, die sicherlich noch bevor stehn.

Wir wünschen allen deutschen Teams heute und Freitag alles Gute…
#
Ich kann die roten Teufel ums verrecken nicht ab, aber das haben sie als Gründungsmitglied einfach nicht verdient. Sie gehören eigentlich in die Buli von den Fans und der Tradition her, und ich kann ihnen ganz nachfühlen wie sie sich fühlen, denn uns ging es GANZ GENAUSO vor nicht all zu langer Zeit.
#
Veni-vidi-vici schrieb:
Neuigkeiten aus Lautern:

http://www.swr.de/sport/-/id=1208948/nid=1208948/did=2926068/1sunpzt/index.html


ich hoffe für den Fussball das sie nochmal grade so die Kurve kratzen! Was sind schon Spiele gegen Hoffenheim und Konsorten, wenn man gegen Lautern, Köln oder Gladbach spielen kann!  


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!