The Voice of germany

Profil von Afrigaaner
#

http://www.the-voice-of-germany.de/

Ich wundere mich das es hierzu noch keinen Thread gibt.

Im Gegensatz zu DSDS oder DST ist das eine richtig gute Musik-Talent-Show.

Richtig gute Sänger - und jeder hat ne Chance, der auch singen kann.

Heute Abend kommt auf SAT1 der 2 Teil.

Gruß Afrigaaner

Profil von Filzlaus
#
Profil von Afrigaaner
#

Wer hat's gesehen?

Profil von francisco_copado
#

im anderen thread schon geschrieben: hat mir gefallen. finde die idee des zuhörens statt hören+sehen richtig gut.

#

francisco_copado schrieb:
im anderen thread schon geschrieben: hat mir gefallen. finde die idee des zuhörens statt hören+sehen richtig gut.

Habs auch gesehen. Fands auch gut! Vorallem das die Jury nicht die Person sieht. So gehts wenigstens nicht nachm äußeren
Coole Show!

Profil von stefank
#

Ich konnte nur zwei Auftritte anschauen,, weil sonst Fußball angesagt war. Allerdings war ich ziemlich angetan von dem, was ich gesehen habe. Scheint wirklich eine annehmbare Show zu sein.

Profil von francisco_copado
#

stefank schrieb:
Ich konnte nur zwei Auftritte anschauen,, weil sonst Fußball angesagt war. Allerdings war ich ziemlich angetan von dem, was ich gesehen habe. Scheint wirklich eine annehmbare Show zu sein.

wenn du den rest sehen möchtest - einfach auf die pro7-website gehen. dort gibts sowohl die show von gestern als auch von heute.

Profil von francisco_copado
#

Schade, dass auch hier mit Emotionen viel zu dick aufgetragen wird, Tränen in Zeitlupe mit emotionaler Musik untermalt im Großbild gezeigt werden. Völlig überzogene Standing-Ovations im Zwei-Minuten-Takt, eingespielter Applaus und die ständig triefend weichgespülten, tiefgründigen Weltverbesserungsansätze von Nena werten die Sendung letzten Endes arg ab.
Das Prinzip ist super.

Profil von Afrigaaner
#

Frankfurter_Bubb. schrieb:
Schade, dass auch hier mit Emotionen viel zu dick aufgetragen wird, Tränen in Zeitlupe mit emotionaler Musik untermalt im Großbild gezeigt werden. Völlig überzogene Standing-Ovations im Zwei-Minuten-Takt, eingespielter Applaus und die ständig triefend weichgespülten, tiefgründigen Weltverbesserungsansätze von Nena werten die Sendung letzten Endes arg ab.
Das Prinzip ist super.

?? Weltverbesserung von Nena? - hatte ich nicht mitbekommen.

Und das ein Kandidat Tränen vergisst, ist irgendwie normal.

Es soll sogar Eintracht Fans geben, die heulen, wenn die Eintracht verliert.

Gruß Afrigaaner

Profil von ghostinthemachine
#

Mainstream.

Profil von akinoba
#

Ich habe nicht viele Teilnehmer gesehen, bin mir aber sicher, dass er http://www.the-voice-of-germany.de/video/clip/239571-percival-drops-of-jupiter-1.2973961/ der beste ist!

Profil von Eintracht23
#

Für den Anfang ja nicht schlecht. Aber wie läuft dann das ganze weiter? Stimmen da dann wieder die Zuschauer ab!? Ist ja dann eigentlich nix anderes wie X-Factor und die anderen Casting Shows

Profil von eintr.adler
#

also ich finds super...endlich gibts ne niveauvolle Castingshow bei der Kandidaten nicht stupide fertig gemacht und vorgeführt werden,wo es keine hohlen Zeitlupenaufnahmen und eine Möchtegernjury gibt und nicht Pseudoschicksale zum Aufmacher gemacht werden...

Profil von Scaramanga
#

eintr.adler schrieb:
also ich finds super...endlich gibts ne niveauvolle Castingshow bei der Kandidaten nicht stupide fertig gemacht und vorgeführt werden,wo es keine hohlen Zeitlupenaufnahmen und eine Möchtegernjury gibt und nicht Pseudoschicksale zum Aufmacher gemacht werden...

50% stimmen doch überein.

Außerdem geht mir dieses permanente (!) Aufstehen zu Standing Ovations bei völligst untalentierten Personen/"Schicksalen" oder was weiß ich so aufn Sack.
Nur weil ne fette Frau/ein ehemaliger Sträfling oder ein arbeitsloser Arbeitslose mal einen Ton richtig trifft, wird gleich aufgehüppt wie ein Frosch, der unter Strom hockt.

So billig. Unglaublich.

Dass Nena und Xaver Naidoo da mitmachen, setzt der Sache die Krone auf. Diese Weltverbessererin und der preudo Melancholist, ne, schlimm.

Zumal das Prinzip der Sendung gar nicht mal übel ist, denn es kommt wirklich nur auf die Stimme und nicht aufs Aussehen an.

Profil von tackleberry
#

Scaramanga schrieb:
eintr.adler schrieb:
also ich finds super...endlich gibts ne niveauvolle Castingshow bei der Kandidaten nicht stupide fertig gemacht und vorgeführt werden,wo es keine hohlen Zeitlupenaufnahmen und eine Möchtegernjury gibt und nicht Pseudoschicksale zum Aufmacher gemacht werden...

50% stimmen doch überein.

Außerdem geht mir dieses permanente (!) Aufstehen zu Standing Ovations bei völligst untalentierten Personen/"Schicksalen" oder was weiß ich so aufn Sack.
Nur weil ne fette Frau/ein ehemaliger Sträfling oder ein arbeitsloser Arbeitslose mal einen Ton richtig trifft, wird gleich aufgehüppt wie ein Frosch, der unter Strom hockt.

So billig. Unglaublich.

Dass Nena und Xaver Naidoo da mitmachen, setzt der Sache die Krone auf. Diese Weltverbessererin und der preudo Melancholist, ne, schlimm.

Zumal das Prinzip der Sendung gar nicht mal übel ist, denn es kommt wirklich nur auf die Stimme und nicht aufs Aussehen an.

*unterschreib*

Profil von eintr.adler
#

Naja, wenn man Supertalent/DSDS gewohnt ist hebt sich voice of germany doch schon wohltuend ab...schon allein das keine Menschen wie im Zirkus zur allgemeinen Belustigung vorgeführt und hinterher mit Beleidigungen niedergemacht werden. Und klar kann man sagen, "selbst schuld" wenn die da hingehen, aber RTL geifert doch geradezu nach so welchen.

Profil von Filzlaus
#

Profil von francisco_copado
#

In Sendung 1 und 2 waren starke Sänger/innen dabei. Gestern und heute fand ich, dass das Niveau nicht ganz so hoch ist/war. Aber die Show macht Spaß. Bin nur mal gespannt wie es nach den Blind Auditions weitergeht. Habe ein wenig die Befürchtung, dass es dann wieder langweiliges Lieder vorsingen + Abstimmung durch die Zuschauer gibt..

Profil von Feiermeyer
#

Die Katja.