Avatar profile square

B.Bregulla

929

#
Hat noch jemand die Auslosung live geschaut? Losfee Thomas Helmer hat offensichtlich eine Wette verloren. Hier die Tickermeldung der FR:

"Update vom Freitag, 10.07.2020: 13:17 Uhr: Thomas Helmer, ehemaliger Nationalspieler und Bundesligaspieler, wird auch an der Ziehung teilnehmen. Wer es noch nicht wusste: Helmer konnte den Uefa Cup, Vorgänger der Europa-League, 1996 mit Bayern München gegen Girondins Bordeaux gewinnen. Franz Beckenbauer habe den Pokal „den Cup der Verlierer“ genannt, erzählt Helmer und lacht."

Das Lustigste an der Situation war, dass alle Teilnehmerclubs dazugeschaltet waren und die beiden UEFA-Leute auf der Bühne das gar nicht so witzig fanden und nicht mit der Situation locker umgehen konnten. Stattdessen meinte der Moderator nur trocken: "Schön, dass Du da bist Thomas, lasst uns nun mit der Auslosung beginnen."

Pures Gold
#
Habs gesehen;ich liebe Helmer!
#
Ich würde sogar sagen, dass ein Finalweg über Wolfsburg und Leverkusen es vielleicht noch verkraftbar macht, dass es Geisterspiele sind, auch wenn es eine im Vergleich zum Vorjahr sehr günstige Tour wäre.
#
So ist es ,also Ärmel hoch und auf jetzt,so leicht kann man nicht mehr den Pott holen.
#
sgevolker schrieb:

Das hängt ja auch ein wenig von der Höhe ab.

Nö. Das ist bei jedem Betrag gleich. Wenn wir von der Rebic Ablöse die Hälfte an Florenz bezahlen müssen, darf Silva nur die Hälte kosten, damit wir nichts drauf zahlen müssen. Sei es 1 Euro oder 500 Mio Euro, bleibt immer gleich. Solange Silva genau die Hälfte kostet, wird es ein Nullgeschäft. Beraterkosten mal außen vor gelassen.

sgevolker schrieb:

Ich könnte mir vorstellen das alle beteiligten damit leben könnten.

Natürlich könnten wir das. Aber wie würden das die Mailänder (Fans) wohl finden?

sgevolker schrieb:

Was mal irgendwann gezahlt wurde kann eigentlich keine Rolle mehr spielen zu Coronazeiten.

Natürlich sind durch Corona die Preise gefallen. Oder vielleicht am Ende dann doch nicht? Wer weiß das schon? Die Vereine mit der dicken Kohle werden auch jetzt noch (fast) jeden Preise zahlen.
Ich würde aber wetten, dass es hier ein riesen Gezeter geben würde, wenn Silva (2017 38 Mio) plötzlich nur noch halb so viel wert sein soll wie Rebic (2018 2 Mio), wenn die Besitzverhältnisse umgekehrt wären.

Die Leistungswerte sind durchaus vergleichbar:
Silva 16 Tore in 37 Spielen
Rebic 14 Tore in 30 Spielen.

Marktwert ist bei beiden 24 Mio, natürlich sind die tm-Werte nicht in Stein gemeißelt oder gar bindend. Aber wenn man das alles mit einbezieht, kann ich mir nicht vorstellen, dass wir Silva zum halben Preis von Rebic bekommen können.
#
Mein Gott der Rebic..Habe mir gerade die Tore angesehen die er bei Milan gemacht hat, wie bei uns.

Bei Milan ist er wieder ganz der alte! Warum nur?
#
FR schrieb:

Der Leipziger Geschäftsführer Oliver Mintzlaff ist ein zäher Bursche. Muss man sein als ehemaliger Langstreckenläufer von internationalem Format, da muss man ausdauernd, zielstrebig, knorrig und eisenhart sein, auch gegen sich selbst.

Mitzlaff war international nur Hinterherläufer.
Schon damals hatte der Mann kein Format.
#
Leipzig haben wir zweimal weg geputzt.Das geht Basel auch so.
Das Hinspiel war ein Cronaeingewöhnuns- Fehler
#
Ob wir da was holen werden steht in den Sternen. Drei-Null zurück liegen ist schon ein Brett. Aber ob die "äußeren Bedingungen" für oder gegen uns sprechen? Kann man so und so sehen. Hütter bestätigte ja, dass die Jungs erstaunlich fit aus der Coronapause zurück kamen. Und die war länger als der jetzige Urlaub. Auch für diesen haben die Spieler Trainingspläne. Die Schweizer haben Anfang August aber vier englische Wochen hinter sich, was sie nicht gewohnt sind. Eingespielt sind sie dann sicher, aber wieviel sie dann physisch noch drauf haben?

Im "Normalfall" sollten wir in der Lage sein, dort ein 3-0 oder 4-0 zu holen.
Das dachte ich beim letzten Spiel gegen die allerdings auch
#
Die Frage ist doch sind unsere Spieler hungrig und heiß auf ein weiterkommen ,oder sind sie es nicht?
#
Ich finde das frech von West Ham den ausstehenden Raten der Haller-Ablöse nicht nachzukommen. Wenn man schon eine Ratenzahlung vereinbart, sollte diese dann auch pünktlich und korrekt überwiesen werden. Ansonsten sollte die FIFA da mal durchgreifen...
Die noch ausstehende Kohle von Haller könnte die Eintracht zum Teil jetzt gut für Neuzugänge investieren...
#
wenn nicht sollen Sie den Haller wieder zurück schicken.Oder?
#
Nano82 schrieb:

Also das Gerücht geht rum das dieses hier das neue ist :


https://free-picload.com/image/qppYgj

Keine Gewähr auf Richtigkeit



EFC Netzhautpeitsche
#
um Gottes Willen,nee!
#
Ein grünes Camouflage Trikot wäre doch mal modern. Für die Damen in Rosatönen.
#
ich bin für schwarz weis breit gestreift ohne rot.
#
Jungs, macht das Fass doch wieder zu.....wir haben gewonnen und sind sicherer Neunter geworden.....sehr viel mehr wird auch nächste Saison nicht drin sein, solange unsere Defensive weiterhin Schießbudencharakter hat....also warum über längst gelegte Eier aufregen....?
#
genau so ist es,
Gruss
#
Tobitor schrieb:

WuerzburgerAdler schrieb:

skyeagle schrieb:

Das hätte sich so gehört und das nehme ich Hütter irgendwie auch übel.

Und der Rest nimmt ihm übel, dass es dann doch nur 43 Punkte geworden sind und sogar Schaaf noch besser war.
Da würde ich als Hütter deine Verstimmung in Kauf nehmen.

Ganz ehrlich, WA - niemals. Es ging absolut um nichts mehr. Wen juckt es am Ende, ob man mit 43 oder mit 45 Punkten Neunter wird? Man hätte Russ (und Fernandes) locker reinschmeissen können. Selbst wenn das 3-3 noch fällt. Das hätte Hütter wohl kaum jemand (ein paar Vollpfosten gibts immer) übel genommen. So hat er halt einen wohl großen Teil der Fans verstimmt. Ich finde es auch ziemlich suboptimal und wirklich komplett unverständlich. Ich sehe wirklich keinen halbwegs realistischen Grund, und es braucht hier niemand komplett abstruse Szenarien beschreiben, weshalb man die beiden nicht gebracht hat. Für mich war das wirklich enttäuschend und scheinbar gehts ganz vielen anderen so.

Nun, Hütter hat vier freie Wochen vor sich. Plädiere sehr dafür, dass die Vereinsführung ihn auf Pilgerschaft wahlweise nach Santiago de Compostela, Lourdes oder Canossa schickt, um diesen teuflischen Ehrgeiz abzubüßen, partout jedes Fußballspiel gewinnen zu wollen. Den kriegen wir schon wieder hin.
#
Ja,das hat mich sehr enttäuscht das er den zweien nicht ein paar Minuten gegeben hat,die hätten es verdient gehabt.Das ist so als wenn man meinen Enkeln keinen Nachtisch mehr gibt.
#
Lieber Marco,

auch von mir als Hanauer zu Hanauer bzw. Großauheimer. Vielen Dank für viele Jahre Treue zur Eintracht. Deinen Einsatz und deine Leidenschaft als Adler werden mir immer mit deinem Namen verbunden bleiben. Hätte dir noch einen letzten Einsatz im Trikot gegönnt. Bleib gesund.
#
Danke Marco,

das Du so lange gespielt hast. Du warst ein wichtiger Spieler für unsere Jungs. Ein Mann mit einem starken Willen und so bodenständig. Du bist die Eintracht in Person ,wir lieben Dich so wie Du die Eintracht liebst um so schöner das Du uns erhalten bleibst.
Das erste mal habe ich Dich,als Jugendspieler gesehen, in der Halle,da hast Du ein Tor geschossen. Da hast Du Deinen starken Willen schon gezeigt.Habe Dich immer bewundert.
Bleib gesund
#
remember290599 schrieb:


Da kann ich nur zustimmen. Ich sehe Wolfsburg noch lange nicht auf Platz 6. Ganz im Gegenteil.
Wenn wir 9 Punkte holen, dann reicht denen vermutlich ein Punkt in Gelsenkirchen nicht. Bei 3 Siegen unsererseits und 2 Niederlagen für VW sind die 9 Tore Unterschied schnell aufgeholt.

Aber: Erst einmal die 3 Spiele selbst gewinnen.

Da hast Du recht aber die Adler fliegen doch jetzt, da erwarte ich mehr Optimismus. Außerdem ist jeder Platz besser viel Geld wert. Das wird den Spielern wohl auch klar sein denn dies wird sich auch auf deren Bankkonto bemerkbar machen. Wenn es auf das Torverhältnis ankommt wird eben gegen Paderborn so hoch gewonnen wie benötigt.  Die sind jetzt am Ende, 1-5 zuhause gegen den bis dahin schlechtesten Sturm zu verlieren zeigt deren mentalen Zustand. Wenn nicht jetzt wann dann ?
#
Ich bin glücklich wie es der Trainer geschafft hat die Spieler zu so einer guten Leistung gegen Berlin zu motivieren.
Nun hoffe ich das es ihm wieder gelingt.
Das Tor von Kamada als Vorbereiter und Silva als sagenhafter Torschütze ist der Grund weshalb der Fussball so beliebt ist,da geht einem das Herz auf, mit oder ohne Publikum mit Bier und Bratwurst.Das wichtigste ist der Sport:
Ich danke meiner SGE das es sie gibt und hoffe weiter so.
#
Ja so ist es, aber warum hat er es nicht gemacht?
#
ich meine Beitrag 100
#
Aus meiner Sicht hat Hütter das vergurkt, weil er die falsche Aufstellung gewählt hat, bzw. noch schlimmer nicht rechtzeitig die Konsequenzen gezogen hat:
Toure war unterirdisch und hätte nach 20 Minuten vom Platz gehört und spätestens in der zweiten HZ hätte ich auch Hasebe für Ilse reingenommen.
#
Ja so ist es, aber warum hat er es nicht gemacht?
#
B.Bregulla schrieb:

Motivation, ist nicht nur wenn man morgens auf dem Bett aufsteht.


Ich glaube nicht, daß es an Hütters Motivationskünsten liegt, letztes Jahr konnte man in die Kabine schauen und da fande ich es gut.
Außerdem zeigt gerade das Spiel in München, das es nicht an Motivationskünsten vom Trainer liegt.
Der trainiert Vollprofis und keinen Kindergarten.
Und wenn man im Pokal Halbfinale gegen München steht und so wenig Biss zeigt, wie wir in der ersten Halbzeit, (bemüht waren wir, aber eben nicht bissig wie in Hälfte 2.)
dann liegt das aber nicht am Trainer.
Wer bei solchen Spielen einen Arschtritt
vom Trainer in der Halbzeit braucht, der sollte sich langsam selber hinterfragen.
Und ich gehe auch momentan davon aus,
das es in der Mannschaft nicht ganz passt. Es sind keine dramatischen Differenzen, aber das Vertrauen und der Ehrgeiz wie letztes Jahr ist nicht so stark vorhanden.
#
Das meine ich,Vertrauen und Ehrgeiz ist verloren gegangen,da muss man ansetzten das ist ein weites Feld das muss beackert werden, aber wie?
Ziele setzen.
Zusammen was machen!
Alle Spielen im Kader mitnehmen.
Das positive loben.
Das negative ansagen, unter vier Augen.
Immer wieder bei Null anfangen.
usw :
#
Sehe ich ähnlich. Natürlich könnte man sagen, dass er jetzt im Sommer mal endlich genügend Vorbereitungseit hätte, um nächste Saison zu zeigen,was er taktisch aus dem Hut zaubern kann. Trotzdem bin ich auch eher der Meinung, dass ein neuer Impuls nicht schlecht wäre. Adi wurde damals ganz klar geholt, um ein paar Schritte nach vorne zu machen, ist aber nur so semi gelungen. Ja wir sind in der Europa League weiter gekommen, im Pokal, aber spielerisch war's wohl diese Saison eher ein Rückschritt. Toller Mensch, toller Trainer, aber passt nicht so ganz zur Eintracht.Ihm würde ich sogar eher bei  einem Verein wie Gladbach, Leverkusen oder auch Dortmund sehen, wo er Schlönfussball spielen lassen kann, weil er dort das passende Spielmaterial hätte.Bei uns musst du aus limitierteren Spielern mehr rauskitzeln, mutiger sein, kämpfen, kratzen, beißen, ganz einfach über die Mentalität kommen. Aber dafür fehlt ihm meiner Meinung das Kämpferherz, bzw ist er zu weich und ruhig um das nach außen zu transportieren.
#
Ein Tainer muss immer das maximale aus einer Mannschaft herausholen wenn nicht, sollte er sich Rat holen und sich immer wieder neu erfinden.Ich weis nicht ob unser Trainer Buch führt, über die Fehler die im letzten Jahr passiert sind?Ihr wisst alle was ich meine! Es ist noch nicht zu spät wir können noch einige Ziele in dieser Saison erreichen aber da müssen einige Sachen anders werden.(diese sind schon mehrfach von euch aufgeführt worden).Ich glaube es ist mehr potential im Kader als wir glauben.Motivation, ist nicht nur wenn man morgens auf dem Bett aufsteht.
#
Hütter meinte er hat sich das DFB Pokalfinale nochmal angeschaut. Also wird ers wahrscheinlich mit schnellen Kontern probieren. Deswegen:

         Trapp
Da Costa - Abraham - Hasebe - Hinti - Ndicka
                  Rode - Kohr
                   Kamada  
              Mijat -  Silva


Ich weiß, das klingt ziemlich unwahrscheinlich, aber möglich. Ndicka ist ziemlich schnell auf den Beinen, Da Costa ist auch nicht der langsamste und gut ausgeruht. Bas Dost ist für das Spiel eigentlich zu langsam. Deswegen einfach Mijat vorne reinhauen, und auflegen lassen. Tempo hat der bekanntlicherweise auch. Mijat kann auch mit Kamada zusammen auf der 10 spielen, wäre auch möglich. Ansonsten könnte man noch Chandler für Da Costa nehmen. Ich glaube bzw. finde aber Chandler als langsamer. Man braucht aber definitiv die Geschwindigkeit, sonst wird das nichts.

Tipp: Schwere Kiste. Ich tippe trotzdem auf ein 2:0 oder 3:0 für die. Oder ein knappes Ding ala 3:2 oder sowas.
#
Guter Morgen,
ich bleibe Optimist wie ich es 2018 war und glaube an die Mannschaft.
Wir dürfen kein Gegentor bekommen,dafür muss eine Taktik her die das vermeidet.
Mit Fleiß und Glück und einen Glauben an einen Sieg ist das möglich.
Warum eigentlich nicht?
Wer Eintracht Fan ist kann nur an einen Sieg glauben.
#
amananana schrieb:

Eine Anmerkung kann ich mir einfach nicht verkneifen, sorry: Kevin ist vom Preis-Leistungs-Verhältnis z.Zt. auch etwas entfernt.


Falsch.
#
Ich verstehe euch nicht?
#
Nein es ist richtig so man muss es so schreiben weil die Spielweise nervt und man muss es sich als Eintrachtfan anschauen obwohl die Mannschaft es besser kann.
Das ist das elend.
#
Von Weltuntergang spricht hier keiner,denn es muss deutlich besser werden.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Haliaeetus schrieb:

Das stimmt zwar, entschuldigt aber nur bedingt die neuerliche Null-Bock-Stehgeiger-Orgie. Es gäbe sicher Ersatz- oder Nachwuchsspieler, die Lust auf Einsätze hätten. Und wenn dann - schon wieder - praktisch kollektiv Arbeitsverweigerung betrieben wird, darf man halt schon mal in Frage stellen, ob der Großteil der Mannschaft dem Geschäft mental gewachsen ist.

Geht sicher auch ne Nummer kleiner.


Oder halt schönreden. Wie andere.
#
Nein es ist richtig so man muss es so schreiben weil die Spielweise nervt und man muss es sich als Eintrachtfan anschauen obwohl die Mannschaft es besser kann.
Das ist das elend.