Profile square

Freidenker

20801

#
Bin mal gespannt wie der Kader nächstes Jahr aussieht.
Gut das einige aus dem Jüngeren Jahrgang jetzt schon gute Leistungen bringen und nächstes Jahr durch Talente aus der U17 ergänzt werden. Gerade die so gelobten Irorer, Otto oder auch Judge.
Schade das die Abgänge von Cakar und Kurt wohl fix sind.
Verübeln kann man denen das aber eher nicht.
#
Daniel_SGE7 schrieb:

Bin mal gespannt wie der Kader nächstes Jahr aussieht.
Gut das einige aus dem Jüngeren Jahrgang jetzt schon gute Leistungen bringen und nächstes Jahr durch Talente aus der U17 ergänzt werden. Gerade die so gelobten Irorer, Otto oder auch Judge.
Schade das die Abgänge von Cakar und Kurt wohl fix sind.
Verübeln kann man denen das aber eher nicht.


Gut, Cakar wäre nächste Saison sowieso der Jugend entwachsen. Stimmt aber, die Defensive steht ja fast bereits mit den dir genannten Abwehrspielern, sowie Bakirsu und Loune im DM. Littmann und Seo dürften dann auch wieder eine größere Rolle spielen. Problematisch wird der nicht ansatzweise so talentierte 2003er Jahrgang. Vor allem im Sturm muss extern nachgerüstet werden. Anbieten würde sich ja der Offenbacher, der so gern gegen uns trifft
#
Wer bei Salzburg dachte eigentlich, dass unser Finanzvorstand Frankenbach einen guten Torwart abgeben würde?
#
kann auch durchaus so werden:

Trapp
Abraham - Hase - Evan
Toure ----- Ilsanker ------ Kostic
Sow - Rode
Kamada
Silva
#
Hübsche Schiedsrichterin.

Aber da wird sich der DFB wohl bei der Eingabe um eins vertippt haben und Aytekin zu uns schicken.
#
SGE_Werner schrieb:

Hübsche Schiedsrichterin.

Aber da wird sich der DFB wohl bei der Eingabe um eins vertippt haben und Aytekin zu uns schicken.

Neben der hübschen Schiedsrichterin auch ein hübscher CE
#
Ich gehe mal davon aus, dass der Praktikant Aytekin meinte
#
Eliasson is developing really well this season. Seeing how his contract is going to expire, he will surely receive a lot of offers from better clubs. In theory, he would fit our squad like a glove, as he can play on both wings. The key question is if we will go back to our successful transfer strategy of signing lesser known players or if we will keep on looking for big names as we did this season. In the latter case, I'm afraid Eliasson won't play a big role in the scouts' plans.
#
Freidenker schrieb:

Na dann will ich mal einen möglichen Kader zusammenstellen, ohne Vermutungen . Ist allerdings ziemlich ungewiss, wer uns alles verlassen wird, daher nehme ich einfach mal die oben genannten Abgänge als Ausgangslage. Ein Hütter 4-4-2 könnte dann (mit Ersatz) so aussehen:

Trapp
(Grill)
Toure -- Abraham -- Hinti -- N'Dicka
(Chandler) ---- (Tuta) ---- (Otto) ---- (Itter)
Ilsanker -- Sow
(Dorsch) -- (Rode)
Maina -------------------------- Idrissi
(Gacinovic) ------------------- (Conteh)
Dost -- Paciencia
(Ache) -- (Mamba)

Zudem: Wiedwald (ETW), Zimbo (ETW/Standby), Irorere, Loune, N. Stendera, Kohr, Makanda


Und Joveljic willst du nicht zurückholen?
#
JohanCruyff schrieb:

Und Joveljic willst du nicht zurückholen?


Warten wir mal ab, wie er sich bei Anderlecht entwickelt. Geplant war er da als Ersatz für deren 18 jähriges Talent. Der fällt aber nun 2 Monate lang aus, sodass Dejan deren einziger Stürmer ist. Die kommenden Spiele werden also ziemlich richtungsweisend.
#
kicker

https://www.kicker.de/769389/artikel/gacinovic_die_krux_mit_der_ruhe_vor_dem_tor_#twfeed
Gacinovic: Die Krux mit der Ruhe vor dem Tor
Mijat Gacinovic präsentiert sich seit der Winterpause deutlich formverbessert und ist aktuell - anders als noch in der Hinrunde - kaum aus der ersten Elf wegzudenken. Ein Thema begleitet ihn indes noch immer: seine mangelnde Torgefährlichkeit
#
Trapp und Kostic mit dem Espresso Jubel
#
Neue Büffelherde: Hinti, Silva, Chandler?
#
Solange Adi nicht für eine Überraschung sorgen will und zur Dreierkette zurückkehrt, bin ich positiv. Denn die hat Schmidt als einer der ersten Gegner "geknackt".
#
Na dann will ich mal einen möglichen Kader zusammenstellen, ohne Vermutungen . Ist allerdings ziemlich ungewiss, wer uns alles verlassen wird, daher nehme ich einfach mal die oben genannten Abgänge als Ausgangslage. Ein Hütter 4-4-2 könnte dann (mit Ersatz) so aussehen:

Trapp
(Grill)
Toure -- Abraham -- Hinti -- N'Dicka
(Chandler) ---- (Tuta) ---- (Otto) ---- (Itter)
Ilsanker -- Sow
(Dorsch) -- (Rode)
Maina -------------------------- Idrissi
(Gacinovic) ------------------- (Conteh)
Dost -- Paciencia
(Ache) -- (Mamba)

Zudem: Wiedwald (ETW), Zimbo (ETW/Standby), Irorere, Loune, N. Stendera, Kohr, Makanda
#
Nkunku flennt und flennt und flennt
So, dringend pieseln und neues Bier
#
Anthrax schrieb:

Nkunku flennt und flennt und flennt
So, dringend pieseln und neues Bier

Dass der dafür kein Gelb sieht, ist absolut unverständlich. Ich warte ja nur, bis Brych uns in Unterzahl pfeift.

Zum Spiel: Beide Seiten treten unerwartet auf, Leipzig verdammt schwach. Wird sich mit Werner wohl leider ändern. Bei uns Hasebe und Sow in meinen Augen miserabel. Hoffe auf Steigerung oder Wechsel.
#
Ich stimme Neuehaaner bei den Gedanken um Abgänge und Leihspieler größtenteils zu. Allerdings sehe ich noch vier weitere Kandidaten für einen Abgang.

1. Durm
Als LV verpflichtet, allerdings kaum dort eingesetzt. Wenn es irgendwie ging, hat Hütter ihn auf der rechten Seite eingesetzt. Ihm ist wohl ein Linksfuß auf der linken Seite lieber. Dort haben aushilfsmäßig Falette und Chandler (dessen l. Fuß nicht so schlecht ist) und nun N'Dicka gespielt. Rechts sind wir eigentlich überbesetzt, vor allem, wenn Toure als RV eingeplant wird. Kann mir daher gut vorstellen, dass man sich wieder trennt.

2. Da Costa
Ähnliche Situation wie Durm. Ohne 3-5-2 hat er keine Paradeposition. Wenn im Sommer offensive Außenspieler kommen, hätten wir auf RV Toure, Chandler und da Costa. Ob er sich dem Konkurrenzkampf stellen wird?

3. Kamada
Vertrag läuft 2021 aus und bislang gibt es wohl keine Anzeichen auf Verlängerung. Ablösefrei wird man ihn kaum ziehen lassen. Wenn aus England ein ordentliches Angebot kommt, kann ich mir gut einen Abgang vorstellen.

4. Silva
Ich halte es nicht für ganz unwahrscheinlich, dass man die Leihe im Sommer beenden wird, falls Silva in der Rückrunde nur spärliche Einsätze bekommt und dadurch sogar die EM verpasst. Ich glaube er ist jemand, der andere Ansprüche hat, als bei Eintracht Frankfurt nur dritter Stürmer zu sein.
#
Hätten wir in der Winterpause einen RA geholt, der wie Chandler bisher 2 mal genetzt hätte, wären alle zufrieden.
So ist es aber nur Chandler, und das geht ja nicht, wie jeder sieht.
#
mikulle schrieb:

Hätten wir in der Winterpause einen RA geholt, der wie Chandler bisher 2 mal genetzt hätte, wären alle zufrieden.
So ist es aber nur Chandler, und das geht ja nicht, wie jeder sieht.

Streng genommen hat Chandler gegen Düsseldorf das Tor  als LV gemacht
#
Gude, seit Februar ist die Transferperiode für diese Saison beendet. Damit wird im Wunschkonzert der neue Kaderplanungsthread für 20/21 relevant. Könnten wir den vielleicht anpinnen? Oder zumindest mit Flair versehen, falls im WuKo nichts gepinnt werden soll? Hier der Link zum neuen Thread:

https://community.eintracht.de/forum/diskussionen/134783
#
Freidenker schrieb:

Gude, seit Februar ist die Transferperiode für diese Saison beendet. Damit wird im Wunschkonzert der neue Kaderplanungsthread für 20/21 relevant. Könnten wir den vielleicht anpinnen? Oder zumindest mit Flair versehen, falls im WuKo nichts gepinnt werden soll? Hier der Link zum neuen Thread:

https://community.eintracht.de/forum/diskussionen/134783

Vielen Dank!
#
Freidenker schrieb:

SGE_Werner schrieb:

Gab m.E. immer schon mal wieder Saisons, in denen wir sehr wenige wirkliche Talente mit Aussicht auf "mehr" hatten und vorwiegend Spieler mittleren Alters (25-31) ohne groß zu erwartendes Potenzial für mehr als einen Mittelklasseklub hatten.

Grundsätzlich stimme ich dir da zu, aber für unsere Führung war das in meinen Augen eine geplante Transferperiode, um eben höheres Niveau als Mittelklasse zu verpflichten. Ich erinnere an das Interview letzten Winter mit unserem Benelux-Scout, der davon sprach, dass Kamada eigentlich unter unserem Niveau sei, weil wir Spieler mit Championsleague-Niveau suchen. Gekommen sind mit Kohr ein Kaderspieler eines CL-Clubs, mit Durm ein ehemaliger BVB Spieler, mit Dost ein Stürmer internationalen Formates und mit Sow ein CL-Spieler aus Bern. Und im Winter ein Spieler des Tabellenführers. Das hat schon System und Bobics Einschätzung, unseren Kader für stark zu halten, nehme ich ihm ab.
Nur entsprechen diese Einschätzung und der Anspruch nicht dem tatsächlichen Leistungsvermögen. Während die Gehaltskosten rasant gestiegen sein dürften, fehlt bei den meisten der Wiederverkaufswert. Ein bisschen HSV-mäßig und das Gegenteil von dem, was uns die letzten 2 Jahre so stark vorangetrieben hat.


Sollten wir auf einmal zu viele satte Spieler haben, dann hätte sich unsere Führung komplett verrannt, das wäre aus meiner Sicht das schlimmste Zeugnis, was man ihnen ausstellen könnte. Das glaube ich aber auch nicht. Mag sein, dass ein paar Spieler in dieser Saison nicht immer so an ihre Leistungsgrenzen kommen wie in der letzten Saison, das kann mE aber immer mal so vorkommen, siehe ua Schalke. Letzte Saison mit fast dem gleichen Kader abgestiegen, diese Saison wieder oben dabei. In einer Saison können sich immer gewisse Eigendynamiken ergeben.

Und diese Saison geht ja auch noch eine Weile, richtig konstant wirkt auf mich bisher keine Mannschaft. Auch den  anderen Teams fällt es schwer immer 100% zu liefern, den einen gelingt es etwas besser und den anderen etwas schlechter. Bei uns ist auf jeden eher der Wurm drin in dieser Bundesligasaison.
#
Aceton-Adler schrieb:

Sollten wir auf einmal zu viele satte Spieler haben, dann hätte sich unsere Führung komplett verrannt, das wäre aus meiner Sicht das schlimmste Zeugnis, was man ihnen ausstellen könnte. Das glaube ich aber auch nicht. Mag sein, dass ein paar Spieler in dieser Saison nicht immer so an ihre Leistungsgrenzen kommen wie in der letzten Saison, das kann mE aber immer mal so vorkommen, siehe ua Schalke. Letzte Saison mit fast dem gleichen Kader abgestiegen, diese Saison wieder oben dabei. In einer Saison können sich immer gewisse Eigendynamiken ergeben.

Und diese Saison geht ja auch noch eine Weile, richtig konstant wirkt auf mich bisher keine Mannschaft. Auch den  anderen Teams fällt es schwer immer 100% zu liefern, den einen gelingt es etwas besser und den anderen etwas schlechter. Bei uns ist auf jeden eher der Wurm drin in dieser Bundesligasaison.

Ich bin kein Freund davon, immer auf andere Teams zu schauen. Die Vergleichswerte können wir schon selbst bieten. Und da ging es eben nicht ans "an die Leistungsgrenze kommen", sondern um die Mentalität, für den maximalen Erfolg zu brennen. Da hat Werner einige Spieler bzw. Kaderstrukturen aufgezählt, die uns in den vergangenen Jahren zum Erfolg gebracht haben und eben diese fehlen nun - abseits jeglicher Eigendynamiken. Das, was du ansprichst, findet derzeit auch statt. Ob hier ein Zusammenhang besteht oder ob noch mehr Faktoren hineinspielen, wer weiß
#
Eintracht.de

https://www.eintracht.de/news/artikel/es-lebe-der-heimvorteil-78094/
Vorschau zum Pokalspiel
Auf die Kopfballstärke von Stefan Ilsanker muss Trainer Hütter dagegen verzichten. Der Winterneuzugang ist gegen seine alten Kollegen nicht spielberechtigt. Diese Vereinbarung haben die beiden Vereine im Rahmen der Transferverhandlungen getroffen.
#
Freidenker schrieb:

Mein mittelfristiges Problem: Ehrgeizige Spieler wie Kostic werden uns im Sommer wohl verlassen, während die von dir angesprochenen, satten Spieler mit langen Verträgen ausgestattet wurden.


Gab m.E. immer schon mal wieder Saisons, in denen wir sehr wenige wirkliche Talente mit Aussicht auf "mehr" hatten und vorwiegend Spieler mittleren Alters (25-31) ohne groß zu erwartendes Potenzial für mehr als einen Mittelklasseklub hatten.

Es gab mal ne Saison mit u.a. diesen Spielern

Gekas: Schon auf oder knapp überm Zenit, keine Aussicht auf mehr
Amanatidis. Schon auf oder knapp überm Zenit, keine Aussicht auf mehr
Köhler: Schon auf oder knapp überm Zenit, keine Aussicht auf mehr
Altintop: Schon auf oder knapp überm Zenit, keine Aussicht auf mehr
Franz: Schon auf oder knapp überm Zenit, keine Aussicht auf mehr
Vasoski: Schon auf oder knapp überm Zenit, keine Aussicht auf mehr
Nikolov: Schon auf oder knapp überm Zenit, keine Aussicht auf mehr

Die drei besten Spieler waren damals noch in meinen Augen Schwegler und Ochs (die dann irgendwann auch einen größeren Vertrag wollten und weg sind) sowie ein Talent namens Jung.

Zwei Jahre später:

Oczipka: 24 Jahre, in Leverkusen nicht wirklich raus gekommen, will sich noch beweisen
Trapp: 22 Jahre, aufstrebendes Talent
Zambrano: 23 Jahre, kommt aus 2. Liga, aufstrebendes Talent
Rode: 22 Jahre, aufstrebendes Talent
Inui: 25 Jahre, erstmals in 1. Liga, will sich beweisen
Aigner: 25 Jahre, erstmals Stamm in 1. Liga, will sich beweisen

Dazu Anderson (analog zu Oczipka , nur halt Gladbach) , Schwegler , Meier und ein junges Talent namens Stendera.

Und heute:

Trapp: 29
Hinti: 27
DDC: 26
Abraham: 33
Chandler: 29
Durm: 27
Kostic: 27
Rode: 29
Hasebe: 36
Kohr: 26
Fernandes: 33
Ilsanker: 30
Dost: 30
Paciencia: 25

Unter 24 sind Toure, N´Dicka, Kamada und Sow.

Das ist mir einfach zu wenig an jungen Spielern, die schon aus Eigeninteresse geil darauf sein müssten, sich zu entwickeln und in den Vordergrund zu spielen.
#
SGE_Werner schrieb:

Gab m.E. immer schon mal wieder Saisons, in denen wir sehr wenige wirkliche Talente mit Aussicht auf "mehr" hatten und vorwiegend Spieler mittleren Alters (25-31) ohne groß zu erwartendes Potenzial für mehr als einen Mittelklasseklub hatten.

Grundsätzlich stimme ich dir da zu, aber für unsere Führung war das in meinen Augen eine geplante Transferperiode, um eben höheres Niveau als Mittelklasse zu verpflichten. Ich erinnere an das Interview letzten Winter mit unserem Benelux-Scout, der davon sprach, dass Kamada eigentlich unter unserem Niveau sei, weil wir Spieler mit Championsleague-Niveau suchen. Gekommen sind mit Kohr ein Kaderspieler eines CL-Clubs, mit Durm ein ehemaliger BVB Spieler, mit Dost ein Stürmer internationalen Formates und mit Sow ein CL-Spieler aus Bern. Und im Winter ein Spieler des Tabellenführers. Das hat schon System und Bobics Einschätzung, unseren Kader für stark zu halten, nehme ich ihm ab.
Nur entsprechen diese Einschätzung und der Anspruch nicht dem tatsächlichen Leistungsvermögen. Während die Gehaltskosten rasant gestiegen sein dürften, fehlt bei den meisten der Wiederverkaufswert. Ein bisschen HSV-mäßig und das Gegenteil von dem, was uns die letzten 2 Jahre so stark vorangetrieben hat.
#
Gude, seit Februar ist die Transferperiode für diese Saison beendet. Damit wird im Wunschkonzert der neue Kaderplanungsthread für 20/21 relevant. Könnten wir den vielleicht anpinnen? Oder zumindest mit Flair versehen, falls im WuKo nichts gepinnt werden soll? Hier der Link zum neuen Thread:

https://community.eintracht.de/forum/diskussionen/134783

Du befindest Dich im Netzadler Modus!