Offizieller Spielthread SG Eintracht Frankfurt - SpVgg Greuther Fürth (10. Spieltag, 02.11.2012, 20:30 Uhr)

#
eine dank an K. Trapp und A. Meier für die Paraden und das frühe Tor.
Bin froh, dass wir unser schlechtestes Spiel "nur" gegen Fürth hatten.
Man merkte das Rode und Schwegler nicht wirklich auf der höhe sind.
Heute ging ja mal gar nix.

Nächste woche wird besser, auch wenn es gegen die Bauern geht.
#
Das beste sind heute die 20 Punkte auf dem Konto.
Alles andere kann man vergessen...
#
Holzfäller schrieb:
Punkt 1: Auf nassen rasen ist Kurzpassspiel schwieriger
Punkt 2: Rode und Schwegler nicht topfit merkt man halt
Punkt 3: Zambrano fehlt hinten mehr, als man denkt
Punkt 4: Einer jungen Mannaschaft muss man auch mal solch ein Spiel zugestehen
Punkt 5: Es wird auch garantiert wieder besser!!!


Yes!
#
Extrem unangehnemer Gegner gewesen, leck mich Fett. ABER DAHEIM!  
naja, gut, dann gibts halt nen 3er gegen die BAYERN!

Die Flexmer!  
#
bolze schrieb:
Holzfäller schrieb:
Punkt 1: Auf nassen rasen ist Kurzpassspiel schwieriger
Punkt 2: Rode und Schwegler nicht topfit merkt man halt
Punkt 3: Zambrano fehlt hinten mehr, als man denkt
Punkt 4: Einer jungen Mannaschaft muss man auch mal solch ein Spiel zugestehen
Punkt 5: Es wird auch garantiert wieder besser!!!


das beste was heute hier geschrieben wurde! thanx!
 


Word!

Erlaubt den Jungs eben auch mal ein schwaches Spiel. Klar ist es zum Haareausraufen, aber das ist ne junge Truppe, die normalerweise nen guten Ball spielen. Also, Mund abputzen und gegen die Bayern nen Punkt holen...
#
Chaos-Adler schrieb:
ExilhesseBaWue schrieb:
ChristianW. schrieb:
ExilhesseBaWue schrieb:
Nach dem Abpfiff schallendes Pfeifkonzert... Wetten? Ich kotze jetzt schon mal vorsorglich.


Vollkommen zurecht. Das Gegurke auch noch zu bejubeln erinnert an die Rückrunde von vor 2 Jahren.  


Hab ich was von bejubeln gesagt?


Dass die Party mit dem Hurra- Fussball nicht die ganze Saison über geht war sicherlich zu erwarten. Aber dennoch muss es ja nicht gleich zum Rumpelfussball, wie in den letzten 2 Spielen gesehen, übergehen. Dieser extreme Leistungsabfall ist mir unerklärlich.  


Ich fand das Spiel gegen Stuttgart ganz gut. Nur heute Abend das war richtig Kacke. Wir haben einfach keinen Sturm und Meier und Trapp koennen 4 - 5 Totalausfaelle nicht ausgleichen.
#
Holzfäller schrieb:
Punkt 1: Auf nassen rasen ist Kurzpassspiel schwieriger
Punkt 2: Rode und Schwegler nicht topfit merkt man halt
Punkt 3: Zambrano fehlt hinten mehr, als man denkt
Punkt 4: Einer jungen Mannaschaft muss man auch mal solch ein Spiel zugestehen
Punkt 5: Es wird auch garantiert wieder besser!!!


Ad 1: ja, aber man muss halt auch laufen
Ad 2: an denen lag es aber nicht
Ad 3: stimmt
Ad 4: stimmt
Ad 5: das hoffen wir!
#
prinzhessin schrieb:
Afrigaaner schrieb:
Ich gehoere wirklich nicht zu denen die ggen Spieler der Eintracht reden. Es kann sein, dass der Spieler auch 3 Liga, sagen wir 2 Liga Niveau hat, aber lieber Armin, versuch es doch mal mit Friend, Occean ist leider einfach nur schlecht.

Oder wir spielen nur mit 10 Mann, vielleicht ist dass sogar besser.


Meine Güte, was willst du denn mit Friend? Ist das jetzt der neue Caio?

Im Übrigen war die 2.HZ von Occean besser. Man muss auch einfach mal betrachten, welche Aufgabe er übernimmt. Er soll die Bälle vorne behaupten und halten. Ok, ist ihm in der 1.HZ mäßig gelungen, aber das Gelaber von 10 Mann ist lächerlich.


Occean hat das Gegentor durch einen sinnreien Ballverlust eingeleitet und das mit dem Bälle halten hat heute nicht geklappt und gegen Stuttgart auch nicht.
Das muss man so sagen dürfen, das war schlecht.
#
fun_ schrieb:
eine dank an K. Trapp und A. Meier für die Paraden und das frühe Tor.
Bin froh, dass wir unser schlechtestes Spiel "nur" gegen Fürth hatten.
Man merkte das Rode und Schwegler nicht wirklich auf der höhe sind.
Heute ging ja mal gar nix.

Nächste woche wird besser, auch weil es gegen die Bauern geht.


So stimmts.
#
oh mein gott. wie schlecht ihr doch seid. eure höhenflug ist nun hoffentlich beendet. wie kann man gegen fürth nur so schwach spielen, unglaublich.
#
In Zeiten des Erfolges macht man die größten Fehler.
#
Nach diesem 10.Spieltag mit 20 Punkten auf Platz 3 und mal sehen was Dortmund, Bayern und Schalke morgen so bringen. Die hatten auch alle schon ihre schlechteren Spiele. Ich bleibe (noch) optimistisch. Der Klassenerhalt sollte machbar sein !
#
Holzfäller schrieb:
Punkt 4: Einer jungen Mannaschaft muss man auch mal solch ein Spiel zugestehen

Punkt 4 hatten wir schon gegen Stuttgart abgearbeitet.  
#
etienneone schrieb:
An alle die immer gleich frech werden, wenn man hier die Mannschaft kritisiert.
IST DAS HIER DER SAISON THREAD ODER DER SPIELTHREAD?
Niemand kritisiert die Saisonleistung. Die ist nach wie vor top!
Aber das Spiel heute war unfassbare scheisse und das wird man ja wohl auch noch so äußern dürfen, ohne die gesamte Saison in Frage zu stellen?!


Du bist auch so einer, der sofort anfängt zu pfeifen, statt aufmunternd anzufeuern..
#
Auch letzte Saison gab es derartige Spiele.
#
Das war mit Sicherheit das schwächste Spiel der SGE diese Saison, aber das sind dann Phasen in denen man beissen muss, wenn wir mal ehrlich sind, man konnte doch vor der Saison eigentlich erwarten, dass fast alle Spiele so aussehen, war zum Glück und auch durch Können nicht der Fall. Viele haben hier Occean als den Hauptschuldigen ausgemacht, heute war das auch Unterirdisch, für mich hat aber Takashi noch deutlich tiefer gegraben. Der sollte sich mal wieder darauf besinnen was er kann, gut kicken.
#
Dr.McCoy schrieb:
Freidenker schrieb:
Bachirou schrieb:
Freidenker schrieb:
Schlechter als die Tasmania


Wenn ich so einen Scheissdreck lese. 20 Punkte Platz 3. Scheiss Pessimistenpack was sich hier rumtrollt.  


Das Team war armselig. Wenn man das nicht kritisieren darf, kannste ja einfach lachend ein Bier saufen?


Zwischen Kritik und deinem Geschreibsel besteht aber dann doch ein gewaltiger Unterschied.

War ein scheiß Spiel, ja. Zuviele Fehlpässe, zu weit weg vom Mann, keine klare Linie....... merkste den Unterschied?


Kritik ist Kritik. Das Team war schlechter als die Rückrundenversager. Keine klare Linie? Welche Linie? Ball zu Trapp und nach vorne. Das war das Spiel heute. Willenlos, lustlos. Oczipka in bester Rehmermanier mehrmals den Ball verloren. Wer das gutheißen kann, ist zu sehr Optimist. Jetzt muss Veh zeigen, dass er auch einen Negativtrend stoppen kann, sonst gehts schnell runter in der Tabelle.
#
DeWalli schrieb:
prinzhessin schrieb:
Afrigaaner schrieb:
Ich gehoere wirklich nicht zu denen die ggen Spieler der Eintracht reden. Es kann sein, dass der Spieler auch 3 Liga, sagen wir 2 Liga Niveau hat, aber lieber Armin, versuch es doch mal mit Friend, Occean ist leider einfach nur schlecht.

Oder wir spielen nur mit 10 Mann, vielleicht ist dass sogar besser.


Meine Güte, was willst du denn mit Friend? Ist das jetzt der neue Caio?

Im Übrigen war die 2.HZ von Occean besser. Man muss auch einfach mal betrachten, welche Aufgabe er übernimmt. Er soll die Bälle vorne behaupten und halten. Ok, ist ihm in der 1.HZ mäßig gelungen, aber das Gelaber von 10 Mann ist lächerlich.


Occean hat das Gegentor durch einen sinnreien Ballverlust eingeleitet und das mit dem Bälle halten hat heute nicht geklappt und gegen Stuttgart auch nicht.
Das muss man so sagen dürfen, das war schlecht.


Ja, wobei der Ballverlust nicht alleine für das Gegentor verantwortlich war. Ein Stürmer darf da vorne schon mal ein Dribbling versuchen.
In den Situationen danach wurden dann schon noch einige weitere Fehler von seinen Mitspielern gemacht.
#
fastmeister92 schrieb:
Holzfäller schrieb:
Punkt 4: Einer jungen Mannaschaft muss man auch mal solch ein Spiel zugestehen

Punkt 4 hatten wir schon gegen Stuttgart abgearbeitet.  


Ich fand das Spiel gegen Stuttgart bei weitem nicht so mies!
Außerdem hat da Herr G. von Daimler ordentlich mitgewirkt...
#
Holzfäller schrieb:
dj_chuky schrieb:
Ja das ist der Abwärtstrend. Von den letzten fünft Spielen also heute mit eingerechnet waren wir in vier Spielen schlecht. Keine Ahnung aber wenn Spieler so bescheiden nach einem 1:0 spielen und das hatte definitiv nix mit verwalten zu tun, die waren einfach nicht in der Lage gefährlich nach vorne zu spielen, dann muss sich der Trainer doch mal Gedanken machen, was da falsch lief. Das war ja schon gegen Stuttgart so, dass wir nach unserem Ausgleichstreffer auf einmal so an die Wand gespielt werden.


Hast Du erwartet, dass wir 34 Spiele ein Feuerwerk abbrennen???


Ehm nein, aber ich hab erwartet dass man auf schlechte Spieler reagiert, aber das passiert ja nie. Inui und Occean sind immer gesetzt, wenn sie spielen können. Dazu spielen wir immer die selbe Taktik sind somit durchschaubar. Wenn die Kräfte jetzt schon nachlassen, haben wir ein Problem, denn wir haben noch sieben Spiele vor uns. Und es tut mir leid, dass ich mich aufrege, dass es in letzter Zeit mehr zu schlechten Spielen kommt, als zu guten Spielen. Und es tut mir leid, dass ich mich verdammt noch mal aufrege, dass wir zu hause nach nem frühen 1:0 ned mal in der Lage sind zumindest ansatzweise weiter nach vorne zu spielen. Das wäre heute einer dieser Pflichtsiege gewesen. Aber stimmt ja ich werde immer als scheiße hier dargestellt, weil ich sage dass wir froh sein können, wenn wir 30 Punkte holen in der Hinrunde. Die Defensive ist kein deut schlechter, als vorher, nur findet die Offensive nicht mehr statt und hilft dabei den Gegner noch den Ball gefährlich aufs eigene Tor zu bringen. Das ist das erschreckende. Spielfluss usw... ist nicht mehr vorhanden. Es muss sich was zum nächsten Spiel ändern. Ich weiß ja, dass wir nicht um internationale Plätze mitspielen, aber Topten ist doch möglich vorallem mit dem Start. Aber bei dem dichten Feld müssen wir ned aufpassen, dass wir unteres Mittelfeld landen.


Teilen