Fgv-Nr. 206/207 inkl. Fanfilme-DVD (mit Choreos), Postkarten, Aufklebern, Poster und 80 Seiten erscheint

#
Die 80-seitige "Fan geht vor"-Doppelausgabe Nr. 206/207 inkl. Fanfilme-DVD und weiterer Beilagen erscheint anläßlich der Saisoneröffnungsfeier der Eintracht am 28.7., wird zudem zu den Heimspielen gegen Valencia (11.7.), Leverkusen (25.8.) und HSV (16.9.) an den bekannten Stellen an den Eingängen zum Stadion verkauft, kann per Einzel- oder Abobestellung verschickt werden oder in den bekannten Verkaufsstellen (wie den Fanshops) erworben werden. Der Aboversand erfolgt am 23./24.7. In den Verkaufsstellen Büchermarkt an der Kleinmarkthalle und Eintracht-Shop in der Bethmannstraße ist die Ausgabe kurz nach Geschäftsöffnung am 25.7., in der Druckerei Gegendruck in Wiesbaden ab dem 23.7., in den offiziellen Fanshops der Eintracht ab ca. dem 27.7. erhältlich.

Die Themen der Nr. 206/207:

- Eintracht aktuell: Geisterspiele und Geisterdebatten - Innenverteidiger gesucht und Zuschauer ausgeschlossen
- Vorstellung der ersten sechs Neuzugänge: Stefan Aigner, Kevin Trapp, Bastian Oczipka. Stefano Celozzi, Martin Lanig und Takasi Inui
- Interview mit Präsident Peter Fischer: Von hoher Stadionmiete und Fanausperrungen
- Euro 2012: "Wir sind arme Schweine, wir war'n in der Ukraine"
- Tradition zum Anfassen: Im Eintracht-Museum berichteten Lothar Sippel, Ralf Weber, Ralf Falkenmayer, Dietmar Roth und Manfred Binz über den "Fußball 2000" bzw. "Rostock 1992"
- Tradition zum Anfassen: "Stunde Null": Im Eintracht-Musueum gaben Rolf Heller und Gaetano Patella interessante Einblicke in ihre Bemühungen, die Eintracht nach dem Aufstieg von 1996 wieder aufzubauen
- 80 Jahre: Die verlorene "Deutsche" (DM-Finale 1932)
- Bericht von der Fanvertreterversammlung
- Die UF97 schildert die aktuelle Fan-Situation in Fußballdeutschland
- Kommentar: Boykottierte Aufstiegsfeier
- Das Schweigen der Faxe - Ein absurder Lizenzkrimi
- u.a., auch unsere Kolumnen und sonstigen Rubriken
- mit DIN A4-Doppelposter zu den beiden Choreographien aus dem April 2012
- mit zwei Indoor-Aufklebern
- mit vier Postkarten aus unseren Serie Kult/Kurios (Okocha vs Kahn), Spieler (Bernd Hölzenbein) und Fankurve (alle Motive siehe Archiv)
- mit einer DVD "Eintracht-Fanfilme (Teil 1)" über ca. 91 min, auf der die drei großen Heim-Choreographien aus der vergangenen Saison präsentiert werden, dazu erstmals freigegebenen Aufnahmen der Geiselgangster-Mittsommer-Tour von 2001 nach Oslo zu Jan-Aage Fjörtoft, einem Film über einen sich in der dritte Welt sozial engagierenden Eintracht-Anhänger, "Best of" eintrachtfans.tv (2004, inkl. weiterer Choreographien aus diesem Jahr), einem historischen Film über eine Fgv-Tour in einem historischen Doppeldeckerbus 1993 nach Dortmund und das Musikvideo von matatatà zum Lied "Eintracht Frankfurt, schöne Diva". Mehr Infos siehe Archiv.

ALLES ZUSAMMEN NUR 3,00 EUR (bei Postversand zzgl. 1,00 EUR)
siehe www.fan-geht-vor.de
#
ach und an alle die Valencia-Karten haben, keine Angst, dass Spiel ist erst am 11.08.  
#
werts schrieb:
ach und an alle die Valencia-Karten haben, keine Angst, dass Spiel ist erst am 11.08.    

#
Hier dann auch nochmal direkt - ohne Link - die Infos zu unserer DVD "Eintracht-Fanfilme", Teil 1. Das Programm sieht wie folgt aus:

Eintracht-Kurvenimpressionen 2011/2012

Choreographien und Gesänge

Ein Film von "Fan geht vor". Original-Impressio-nen ohne Einspielmusik und Kommentar aus der gesamten Saison 2011/12. Enthalten sind auch mehrere Choreographien - so die "Nordwestkurve"-Choreo vor dem Spiel Eintracht Frankfurt - 1. FC Kaiserslautern am 26. Oktober 2011, jene mit dem Spruchband "Schaut in euer Herz und seht, dass wahre Liebe niemals vergeht!" vor dem Spiel Eintracht Frankfurt - FC Erzgebirge Aue am 14. April 2012 und die "Eagles are back"-Choreo vor dem Spiel Eintracht Frankfurt - TSV 1860 München am 29. April 2012. Aber auch Sprechchöre aus der Fankurve sind dokumentiert.

Mittsommer mit Jan-Aage Fjörtoft - Die Oslo-Tour 2001

Ein "Geiselgangster"-Film. Nach dem Weggang von Jan-Aage Fjörtoft war die Sehnsucht nach dem beliebten Spieler so groß, dass Ralf und Gabi "Geiselgangster" eine Bustour nach Oslo organisierten, bei der Jan-Aage bei seinem neuen Klub Stabaek IF besuchte wurde. Es sollte eine denkwürdige Fahrt in zwei Bussen werden, die fraglos zu den absoluten Kulttouren von Eintracht-Anhängern gehört. Zu dieser fünftägigen Tour im Juni 2001 mit dem Besuch des Spiels Stabaek IF - Rosenborg Trondheim und zwei Übernachtungen auf einem Campingplatz vor den Toren Oslos (oder wahlweise in einem Hotel in Oslo) haben wir bereits in Fgv Nr. 98 einen großen Bericht gehabt, auf www.eintracht-archiv.de wird man online auch noch fündig.

Gabi hatte von dieser Fahrt Videomaterial aufgenommen. Ein kleiner Teil davon ist nun veröffentlicht und frei erhältlich. In Absprache mit der Geiselgangsterin wurde allerdings nur unbedenkliches Material freigegeben - auf viele unterhaltsame Stellen müssen wir verzichten, auch weil es womöglich nicht jedem Fans, der zu sehen ist, recht ist, wenn er hier nun zu sehen wäre. Wir bitten um Verständnis, dass es bei dieser "Light"-Version bleiben musste. Wir mussten zudem mit der vorliegenden, nicht so guten Qualität des Bildes leben.

Der Eintracht-Missionar

Über das Engagement von Reiner Tasch hatten wir erst in diesem Jahr berichtet. In der Doppelausgabe Nr. 201/202 war zu lesen, wie er regelmäßig Eintracht-Textilien sammelt, die er unterentwickelten Ländern an den Mann bzw. das Kind bringt. Der Filmemacher Christian Schäfer hat ihn bei einer seiner Reisen nach Tansania begleitet. Er hat uns den auf der DVD befindlichen überarbeiteten Film für diese DVD zur Verfügung gestellt.

Best of eintracht-fans.tv (2004)

Derzeit ist das von Fans für Fans gemachte Fan-TV noch nicht wieder auf Sendung. Die Pläne dafür sind aber da. Andreas Klünder und Dirk Chung, die Macher von eintrachtfans.tv, haben uns Highlights aus ihrer auf Rhein-Main-TV gelaufenen Sendungen übergeben. Wir präsentieren hier die Aufzeichnung der "Best of 2004"-Sendung. Enthalten sind auch Choreographien aus diesem Jahr inkl. Abschied Uwe Bindewald und Lautern-Zerreiß-Choreo.

Musikvideo: matatatà: Eintracht Frankfurt, schöne Diva (No Budget-Video)

Das Lied entstand exklusiv für unsere Jubiläums-CD zur Ausgabe Nr. 200. Am Text hatte Fgv-Redakteure Sebastian Knecht mitgeschrieben. Zu diesem anspruchsvolleren Werk hat "matatatà" auf einer Handykamera (!) ein eigenes Video aufgenommen. Das Lied geht auch beim diesjährigen Fanpreis der in Nürnberg ansässigen Akademie für Fußballkultur an den Start. Wir sind gespannt, wie es abschneidet und drücken alle Daumen. Im Oktober wird das Ergebnis bekannt gegeben.

BONUS "Fan geht vor"-Historie

Im Doppeldecker-Oldtimer nach Dortmund

Bei unserer Jubiläumsfeier im letzten Oktober war die Videoüberraschung von "Fan geht vor" auf Reisen anno 1993 ein Stimmungs-Highlight. Auch die Mitarbeiter und Gäste, die bei der Fahrt der Dortmunder Union-Brauerei 1993 nicht dabei waren, hatten sich gut unterhalten gefühlt. Und so dachten wir, dass dieses schon etwas in die Jahre gekommene Material auch für unsere Leser eine interessante Reise in die Vergangenheit werden könnte.

Die Angaben zu den Personen, die an den Filmen mitgearbeitet haben, finden sich auf der Rückseite der DVD-Tasche. Die Redaktion bedankt sich bei allen Beteiligten. Wir hoffen, dass wir demnächst von Euch noch Filmmaterial im Briefkasten finden können.

Länge: ca. 91 min, Formate 16:9 und 4:3

Für die Projektmitarbeit bedanken wir uns herzlich bei "Bembelmonster".
#
Der alte Streifen von der Auswärtsfahrt nach DO ist sehr geil!

Danke. Schöne DVD.
#
Schöne DVD gute Arbeit
#
Oslo... *seufz*
#
Wie gefällt Euch die neue Ausgabe? Die Artikel, DVD und die anderen Beilagen?
#
Die beigelegten Aufkleber


Die Postkarten:


#
Wirklich super was einem da für 3 Euro wieder geboten wird. Das heftchen ansich hab ich bisher nur kurz durchgestöbert. Die DVD allerdings ist gelungen. Gerade der Geiselgangsterfilm... Ich kam damals leider nicht in den Genuss, es muss aber einfach nur Gaudi gewesen sein.
#
Fgv-Magazin schrieb:
Wie gefällt Euch die neue Ausgabe? Die Artikel, DVD und die anderen Beilagen?


um es mit einem Wort zu beschreiben geil. Sehr gute Berichte vor allem die Erlebnissberichte, und ein sehr schönes gespräch mit Fischer. Und top Beilagen. Ihr macht wirklich eine tolle Arbeit.
#
sind noch exemplare iwie zu erwerben? hab es am samstag vor lauter euphorie total verrafft und erst in der straba geblickt, als jmd das gute teil aus der tasche gezogen hat...
#
Ich bin erst gestern dazu gekommen, mir meine am Sonnanbend gekaufte FGV anzuschauen. Und was hatte ich da in der Hand? Ein 78 Seiten starkes Heft, mit engagierten Beiträgen. Dazu sehr nette Gimmicks wie die Aufkleber. Und eine DVD gabs auch noch dazu. Das ganze dann für 3 Euro. Man kann euch gar nicht genug danken, mit wieviel Herzblut ihr ein wirklich tolles Fanzine macht. Und meine heimlichen Helden sind weiterhin die Verkäufer. Das ist nun wirklich nicht der glamouröseste Job beim Zeitungmachen, und trotzdem stellen sie sich bei den Heimspielen für uns hin. Klasse!
#
wach schrieb:
sind noch exemplare iwie zu erwerben? hab es am samstag vor lauter euphorie total verrafft und erst in der straba geblickt, als jmd das gute teil aus der tasche gezogen hat...


Wir verkaufen auch noch vor dem Leverkusen-Spiel. Per Post geht es natürlich auch noch. Und vielleicht haben auch noch paar Shops Exemplare...
#
Schließe mich den Vorrednern an. Engagierte Fanarbeit, weiter so!

Habe mein Abo selbstredend verlängert.
#
stefank schrieb:
Ich bin erst gestern dazu gekommen, mir meine am Sonnanbend gekaufte FGV anzuschauen. Und was hatte ich da in der Hand? Ein 78 Seiten starkes Heft, mit engagierten Beiträgen. Dazu sehr nette Gimmicks wie die Aufkleber. Und eine DVD gabs auch noch dazu. Das ganze dann für 3 Euro. Man kann euch gar nicht genug danken, mit wieviel Herzblut ihr ein wirklich tolles Fanzine macht. Und meine heimlichen Helden sind weiterhin die Verkäufer. Das ist nun wirklich nicht der glamouröseste Job beim Zeitungmachen, und trotzdem stellen sie sich bei den Heimspielen für uns hin. Klasse!


Da kann ich mich nur anschliessen!

Großartige, sehr engagierte Arbeit. Uns entgeht keine Ausgabe. Und diese Sonderausgaben sind immer besonders gelungen. Danke!


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!