Große Fan-Jahresumfrage von Fgv läuft bis 01.01 - 50 Preise - Alle Fans zur Teilnahme aufgerufen!

#
Die traditionelle Jahresumfrage der Eintracht-Fanzeitung "Fan geht vor" hat begonnen und läuft bis zum 30. Dezember. Alle Eintracht-Anhänger sind aufgerufen, daran teilzunehmen. Wir wollen Eure Meinungen erfahren, Ihr könnt Eure beliebtesten Spieler wählen, Geschichten loswerden und einen von 50 Preisen gewinnen.

- Hier geht es direkt zur Umfrage -
- Und zur Startseite der "Fan geht vor"-Homepage geht es hier! -

Es wichtig, dass so viele Anhänger wie möglich teilnehmen. Um so repräsentativer ist das Ergebnis. Daher informiert bitte andere Fans, damit auch sie mitmachen. Und Spaß macht es natürlich auch.
Wir haben die Umfrage in diesem Jahr etwas verschlankt.

Die ersten Ergebnisse werden im Januar online und dann auch in den Printausgaben veröffentlicht. Die Gewinner werden Anfang Januar per E-Mail informiert.
#
Wenn ich richtig geguckt habe, fehlt bei den ersten Fragen als
Antwortmöglichkeit :

Heiko Butscher
#
Skandal! Ich fordere eine Neuwahl!
#
Auch wenn uns ein Spieler in der Liste durch die Lappen gegangen ist... nehmt trotzdem teil!

DANKE!
#
Ihr habt nun Butscher aber ohne s geschrieben. Also "Butcher" außerdem wäre es gut, wenn man ihm auch nach oben ziehen könnte (nach dem Alphabet)


MfG
Denis
#
Noch mal ich: So gewollt, dass der Buchstabe S bei den Preisen fehlt? :p

Ist mir gerade aufgefallen, als ich es absenden wollte.
#
So können wir gleich sehen, ob bei der Wunschreihenfolge der Preise (manche Teilnehmer reihen alphabetisch auf) genau nach den Preisen geschaut wurde  ,-)

Späßchen...
#
Fgv-Magazin schrieb:
So können wir gleich sehen, ob bei der Wunschreihenfolge der Preise (manche Teilnehmer reihen alphabetisch auf) genau nach den Preisen geschaut wurde  ,-)

Späßchen...




So Leut'chen, macht mal alle brav mit...
Wie viele haben denn bisher in etwa mitgemacht? Bzw. wie viele werden (noch) erwartet?
#
Habe gleich zum Anfang mitgemacht.
Das mit dem "S" bei den Preisen ist mir auch aufgefallen, dachte aber das wäre aus  irgend einem Grund beabsichtigt oder die Tastatur wäre defekt  
#
name und komplette anschrift sowie emailadresse oder telefonnummer als pflichtfelder.. meint ihr das eigentlich ernst?!    
auf so eine umfrage verzichte ich dann doch dankend, und daran würde auch ein -sonst üblicher- passus zur verwendung und weitergabe der (insbesondere) personenbezogenen daten nichts ändern..
schade eigentlich, ich hätte ansich gerne zu einem repräsentativen ergebnis beigetragen.
und nein, an den preisen bin ich nicht interessiert.
#
Bei mir kommt wenn ich es abschicke:

Bad query: Duplicate entry '32767' for key 1

Kann mir jemand helfen!?
#
gleiches problem hier.
#
derUlukai schrieb:
name und komplette anschrift sowie emailadresse oder telefonnummer als pflichtfelder.. meint ihr das eigentlich ernst?!    
auf so eine umfrage verzichte ich dann doch dankend, und daran würde auch ein -sonst üblicher- passus zur verwendung und weitergabe der (insbesondere) personenbezogenen daten nichts ändern..
schade eigentlich, ich hätte ansich gerne zu einem repräsentativen ergebnis beigetragen.
und nein, an den preisen bin ich nicht interessiert.


Ich hoffe du besitzt auch bei ähnlichen datenschutzrechtlichen Fragen die Konsequenz, die du hier an den Tag legst. Die Payback Karte ist ja bekanntlich schnell gezückt...

Im übrigen kannst du beruhigt sein:

So lange sich die Fgv-Crew 1x im Monat zum ehrlichen Briefmarken und Bildchen kleben trifft, hast du in diesen Fragen keine mafiösen Strukturen zu befürchten...

also immer locker durch die Hose atmen....
#
derUlukai schrieb:
name und komplette anschrift sowie emailadresse oder telefonnummer als pflichtfelder.. meint ihr das eigentlich ernst?!    
auf so eine umfrage verzichte ich dann doch dankend, und daran würde auch ein -sonst üblicher- passus zur verwendung und weitergabe der (insbesondere) personenbezogenen daten nichts ändern..
schade eigentlich, ich hätte ansich gerne zu einem repräsentativen ergebnis beigetragen.
und nein, an den preisen bin ich nicht interessiert.


meinst DU das eigentlich ernst?    
#
ja, das mein ich ernst. und nein, ich besitze keine paybackkarte und achte auch sonst ein wenig auf meine persönlichen daten.  
#
Warum fehlen bei den Fragen nach den Fanfreundschaften die Fanszene von  der BSG Chemie Leipzig?
#
Mei Nerve, das ist ein Fanzine, mehr oder weniger von Jörg H. gemacht.
Er will halt die Gewinne auch verschicken und per Mail ankündigen.
Und Chemie hat er wohl einfach vergessen.
Das ist ein ehrenamtliches Non-Profit Projekt von Fans für Fans von Eintracht Frankfurt.

Ihr legt hier Masstäbe an.....      
#
womeninblack schrieb:
Mei Nerve, das ist ein Fanzine, mehr oder weniger von Jörg H. gemacht.
Er will halt die Gewinne auch verschicken und per Mail ankündigen.
Und Chemie hat er wohl einfach vergessen.
Das ist ein ehrenamtliches Non-Profit Projekt von Fans für Fans von Eintracht Frankfurt.

Ihr legt hier Masstäbe an.....        


Man kennt das doch, dass die Arbeit selten gewürdigt wird. Im Gegenteil man bekommt teilweise noch einen Arschtritt. Jedoch sah ich das mit Chemie einfach nur als Hinweis & war scheinbar gar nicht böse gemeint. (Wie meine Hinweise :-p)

Aber generell: Ja, ich finde ehrenamtliche Arbeit eigentlich immer gut und bedanke mich direkt mal auf diesen Wege bei ihm für seine Arbeit.  
#
derUlukai schrieb:
name und komplette anschrift sowie emailadresse oder telefonnummer als pflichtfelder.. meint ihr das eigentlich ernst?!    
auf so eine umfrage verzichte ich dann doch dankend, und daran würde auch ein -sonst üblicher- passus zur verwendung und weitergabe der (insbesondere) personenbezogenen daten nichts ändern..
schade eigentlich, ich hätte ansich gerne zu einem repräsentativen ergebnis beigetragen.
und nein, an den preisen bin ich nicht interessiert.


In der Printausgabe steht an dieser Stelle deutlich, dass die Kontaktdaten nur dazu dienen, im Gewinnfall die Preise zuschicken zu können. Zudem wird jeder Gewinner per E-Mail zuvor über den Gewinn informiert. Die Onlineversion der Befragung wird außerhalb der Redaktion aufbereitet. Dort fehlt leider der entsprechende Hinweis. Wer sich scheut, seine Anschrift mitzuteilen, kann auch das Blatt aus der Printausgabe ausfüllen und per Post schicken oder sich alles in eine E-Mail kopieren.

Davon abgesehen, sollten die TeilnehmerInnen ja auch die Möglichkeit haben, ab Nr. 35 ihre "Geschichten" und Ideen loszuwerden, die wir gerne auch mit Verweis auf den "Erzähler" veröffentlichen. So wird es vor Nr. 35 (in der Onlineversion der Befragung bzw. Nr. 8 in der Printversion) erklärt. Und wer selbst in diesem Fall eine Geschichte niederschreibt., seinen Namen aber nicht genannt haben möchte, schreibt das einfach dazu.

Es werden natürlich keine Anschriften veröffentlicht und auch niemanden weitergegeben. Lediglich die Eintracht erhält für die drei von ihr zur Verfügung gestellten Preise die Anschriften der Gewinner , um direkt die Gewinne verschicken zu können. Alles ist ganz harmlos...
#
Kurz als Hinweis: Es ist vorgesehen, dass man nur einmal an der Umfrage teilnehmen kann, sprich dass man nicht mehrmals alles abschicken kann. Ggf. wurde zweimal "Absenden" gedrückt? Evtl. führt das dann zu einer "multiple entry"-Fehlermeldung. Wobei wir als Redakteure in diesem Fall leider nicht den Einblick haben, das bewerten zu können.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!