Das Eintracht Frankfurt Museum - Veranstaltungen Oktober/November ( ab #393 )

#
Am Samstag hat das Museum von 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet. Auf das Gelände kommt man aber nur mit einer gültigen Eintrittskarte für den Comedian.
#
Montag, 20. August: Frankfurter Sportstätten – Das Stadionbad-
Zum Start der Führungsreihe „Frankfurter Sportstätten“ bleiben wir ganz in der Nähe des Museums. Gemeinsam mit Sunna Gailhofer  starten wir eine Reise durch das Stadionbad. Nur noch wenige Tage ist die Ausstellung „Mein Stadionbad – eine Ausstellung mit Schwimmbad“ zu sehen. Und auch wenn das Bad heute zu den modernsten Frankfurts gehört, findet man beim genauen hinsehen doch noch einiges aus den Anfangstagen von 1925.  
Start: 17.00 Uhr, Treffpunkt Eingang Stadionbad, Eintritt frei

Freitag 24. August bis Sonntag, 26. August: Museumsuferfest
Auch dieses Jahr sind wir wieder mit einem Stand am Frankfurter Museumsuferfest vertreten. Sie finden uns direkt am Mainufer auf der Frankfurter Seite zwischen Eisernem Steg und Untermainbrücke. Am Sonntag gibt es nach dem Heimsieg gegen Leverkusen für die ersten jubelnden Fans ein Glas Sekt!

Start: 24. August, ab 15.00 Uhr, Mainufer

Donnerstag, 13. September  – Tradition zum Anfassen: 50 Jahre Bundesliga -Teil 1-
Die Saison 2012/2013 ist mittlerweile schon die 50. Saison der Bundesliga. Und schon beim Start 1963 war die Eintracht dabei. Wir freuen uns heute auf Spieler, die beim ersten Bundesliga-Spiel der Eintracht auf dem Rasen des Waldstadions standen und aus der Gründerzeit der Liga einiges erzählen können.

Start: 19.30 Uhr, Eintritt: 5,00 €, 3,50 €. Mitglieder der FuFa und des Fördervereins haben freien Eintritt.

Sonntag, 16. September – Historischer Rundgang über den Hauptfriedhof
Zum elften  „Tag des Friedhofs“ bieten wir eine Führung „Auf den Spuren Frankfurter Sportler.“  Diesmal besuchen wir unter anderem die Gräber von Vereinsgründer Albert Pohlenk, des ersten Frankfurter Nationalspielers Fritz Becker, des ehemaligen Oberbürgermeisters Walter Kolb und des Frankfurter Originals   Albert Wamser.  

Start: 12.00 Uhr, Hauptfriedhof, Treffpunkt 1 (ist ausgeschildert). Eintritt frei

Mittwoch, 26. September  – Anstoß: „Burnout  - Wenn die Seele nur noch schreit“
Psychische Probleme waren im Sport lange Zeit tabuisiert. Der Suizid von Nationaltorhüter Robert Enke im November 2009 hat viele Menschen aufgerüttelt. Gewachsen ist die Bereitschaft, offen über das zu sprechen, was die Seele zermürbt. Joachim Röschke, selbst ehemaliger Handballer, kennt den Stress von Sportlern. Als Ärztlicher Direktor des Scivias St. Valentinushaus hat er sich intensiv mit dem "Ausgebranntsein der Seele" beschäftigt.

Start: Stadionführung 18.30 Uhr, Andacht 19.30 Uhr, Vortrag 20.00 Uhr.Eintritt: 5,00 €

REGELMÄSSIGE TERMINE

Eine Nacht im Museum/Stadion
Genießen Sie eine nächtliche Führung durch Museum und Stadion, staunen Sie über den Blick von der Pressetribüne auf die Skyline und freuen Sie sich auf ein abschließendes Glas Sekt im Museum. „Eine Nacht im Museum/Stadion“ ist ein unvergessliches Erlebnis und findet regelmäßig freitags abends statt.

Termine: 04. August, 10. August, 17. August, 31. August, 7. September, 14. September, 28. September, jeweils 21.00 Uhr.  
Eintritt: 15 Euro, erm. 12 Euro. Um Anmeldung wird gebeten.

90 Minuten Eintracht
Jeden Sonntag bieten wir um 10.30 Uhr eine Führung unter dem Titel „90 Minuten Eintracht“. Die erste „Halbzeit“ findet im Museum statt, hier erfahren Sie alles aus der Geschichte  der Frankfurter Eintracht. Nach dem Halbzeittee“ starten wir in den zweiten 45 Minuten zu einer Führung durch das Stadion.

Termine: 5. August, 12. August, 19. August, 26. August, 2. September, 9. September, 23. September,  jeweils 10.30 Uhr. Eintritt: 9 Euro, erm. 7 Euro. Achtung: An Heimspielsonntagen fällt 90 Minuten Eintracht aus!
#
Ei, wo ist dann der Koffer mit den 50.000 Mark gebliebe?
#
Nach dem großartigen Start in die Jubiläumssaison blicken wir in den nächsten Monaten ganz genau auf die „Frankfurter Sportstätten“. Seit August bieten wir Führungen zu den unterschiedlichsten Themen an, die Termine dazu finden Sie auf unserer Homepage. Und im November werden wir die ersten Exponate aus der Frankfurter Sportgeschichte zeigen. Wenn Sie noch Schätze haben, melden Sie sich bei uns. Wir freuen uns. Auch über die „Frankfurter Sportstätten“ hinaus gibt es im Museum im Oktober und November wieder ein abwechslungsreiches Programm. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Sonntag, 7. Oktober: Vergessene Sportorte in Frankfurt
Auch in der Innenstadt finden sich Spuren des Sports in Frankfurt. Am Sonntag, den 7. Oktober bietet das Eintracht Frankfurt Museum einen Rundgang durch die Frankfurter Innenstadt. Bei der 90minütigen Tour besuchen wir längst vergessene Schwimmbäder und Rollschuhbahnen. Außerdem erfahren die Teilnehmer viel zu Ruderregatten, Radrennbahnen und Staffelläufen, die einst die ganze Stadt zeitweise lahmgelegt haben.

Start:  11.00 Uhr. Treffpunkt: Cafe´ Hauptwache, Teilnahmegebühr: 5,00 €, erm. 3,50 €


Mittwoch, 10. Oktober : Literarische Tour durch Museum und Stadion
Zur Frankfurter Buchmesse bietet das Eintracht-Museum unter dem Titel „Holder Friede, süße Eintracht“ abendliche Touren durch Museum und Stadion, bei denen Bücher  im Mittelpunkt stehen. Gedichte im Museum, Erzählungen in der Umkleidekabine und Lieder auf der Pressetribüne zeigen: In der Literatur spielt die Eintracht längst in der Champions-League.

Start: 20.00 Uhr, Eintritt: 15,00 €, erm. 12,00 € incl. einem Glas Sekt. Um Anmeldung wird gebeten. Weitere Führungen finden am 12. Oktober und 13. Oktober jeweils um 20.00 Uhr statt.

Dienstag, 16. Oktober: Start Ferienprogramm
In den Herbstferien gibt es im Eintracht Frankfurt Museum wieder unser Ferienprogramm. Neben der üblichen Museumsübernachtung mit Gespenst Alfons gibt es den „Tag bei der Eintracht“, T-Shirt-Malen, Eintracht-Memory und Kinderpressekonferenz. Das ganze Ferienprogramm gibt es auf unserer Homepage www.eintracht-frankfurt-museum.de.

 
Donnerstag, 25. Oktober: Tradition zum Anfassen on Tour
Gemeinsam mit der Fan- und Förderabteilung begrüßen wir die Meister­mannschaft von 1959 heute „auswärts“, und zwar  in Homberg/Ohm. Fast alle Meister haben mit Ihren Frauen zugesagt!  Und das Beste: Die Meisterschale bringen wir gleich mit nach Homberg.

Start:  19.30 Uhr, Homberg/Ohm, Brauhaus, Eintritt:  5 €, erm. 3,50 €. Mitglieder der FuFa und des Fördervereins haben freien Eintritt. Nähere Informationen zu der Veranstaltung gibt es auf www.fanabteilung.de


Donnerstag, 08. November: Tradition zum Anfassen „Fünf  Jahre Museum“
Ja, und jetzt werden wir wirklich schon fünf Jahre alt. Kurz vor dem Geburtstag freuen wir uns zur Tradition zum Anfassen auf zahlreiche Überraschungsgäste und ein tolles Programm.

Eintritt:  5,00 €, erm. 3,50 €. Mitglieder der FuFa und des Fördervereins haben freien Eintritt.


Mittwoch, 21. November: Buchvorstellung "Der Casper Jacob"

Heute entfernen wir uns mal wieder vom aktuellen Gekicke. Axel Hoffmann, vielen als Moderator zahlreicher unserer Veranstaltungen bestens bekannt, stellt sein neues Buch vor. Der historische Roman „Der Casper Jacob“ erscheint im Röschenverlag und „Beve“ wird heute aus seinem Buch lesen.

Start: 19.30 Uhr, Eintritt 5,00 €, 3,50 €  


Mittwoch, 28. November – Anstoß:  Wer Geschenke gibt, hat alle zu Freunden.
Sylvia Schenk kennt den Sport – vor und hinter den Kulissen. Als Leichtathletin wurde sie 1972 Deutsche Meisterin im 800-Meter-Lauf und startete bei den Olympischen Spielen. Später arbeitete sie unter anderem als Sportdezernentin für die Stadt Frankfurt. Als Präsidentin des Deut­schen Radfahrerbundes setzte sie sich gegen Doping und für einen transparenteren Kurs im Leistungssport ein. Heute ist sie Vorstandsmitglied von Transparency Inter­national, einer Organisation, die sich gegen Korruption wendet.

Start: Stdionführung 18.30 Uhr, Andacht 19.30 Uhr, Vortrag 20.00 Uhr. Eintritt 5 €, erm. 3,50 €.


REGELMÄSSIGE TERMINE
 

Führung: Eine Nacht im Museum/Stadion

Genießen Sie eine nächtliche Führung durch Museum und Stadion, staunen Sie über den Blick von der Pressetribüne auf die Skyline und freuen Sie sich auf ein abschließendes Glas Sekt im Museum. „Eine Nacht im Museum/Stadion“ ist ein unvergessliches Erlebnis und findet regelmäßig freitags abends statt.

Termine: 5. Oktober, 19. Oktober, 26. Oktober,  9. November, 16. November, 23. November, jeweils 21.00 Uhr.  

Eintritt: 15 €, erm. 12 €. Um Anmeldung wird gebeten.


Führung: 90 Minuten Eintracht
Jeden Sonntag bieten wir um 10.30 Uhr eine Führung unter dem Titel „90 Minuten Eintracht“. Die erste „Halbzeit“ findet im Museum statt, hier erfahren Sie alles aus der Geschichte  der Frankfurter Eintracht. Nach dem Halbzeittee“ starten wir in den zweiten 45 Minuten zu einer Führung durch das Stadion.

Termine: 7. Oktober, 21. Oktober, 28. Oktober, 4. November, 11. November, 18. November, 25. November,  jeweils 10.30 Uhr. Eintritt: 9 €, erm. 7 €. Achtung: An Heimspielsonntagen fällt 90 Minuten Eintracht aus!
#
5 Jahre! Alles Gute!!  

Wer Geschenke übergeben möchte: *klick*
#
Am Sonntag, den 23. Dezember haben wir ganz regulär von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. Um 10.30 Uhr und um 15.00 Uhr startet eine Museums- und Stadionführung unter dem Titel „90 Minuten Eintracht“. Um 20.30 Uhr öffnen wir das Museum noch einmal zu einer nächtlichen Weihnachtsführung. Die „Nacht im Museum/Stadion“ startet um 21.00 Uhr.

Am Heilig Abend und am 25. Dezember bleibt das Museum geschlossen. Ab 26. Dezember sind wir wieder für Sie da und es gibt täglich um 10.30 Uhr und um 15.00 Uhr Museums- und Stadionführungen. Auch eine „Nacht im Museum/Stadion“ findet an jedem Abend um 21.00 Uhr statt.

Am 31. Dezember und am 01. Januar 2013 haben wir geschlossen. Der erste Öffnungstag im Bundesliga-Jubiläumsjahr ist der 02. Januar 2013.

Führung: Eine Nacht im Museum/Stadion

Genießen Sie eine nächtliche Führung durch Museum und Stadion, staunen Sie über den Blick von der Pressetribüne auf die Skyline und freuen Sie sich auf ein abschließendes Glas Sekt im Museum. „Eine Nacht im Museum/Stadion“ ist ein unvergessliches Erlebnis und findet regelmäßig freitags abends statt.

Termine:  23. Dezember,  26. Dezember – 30. Dezember, jeweils 21.00 Uhr. Eintritt: 15 €, erm. 12 €. Um Anmeldung wird gebeten.

Führung: 90 Minuten Eintracht

Rund um Weihnachen bieten wir zahlreiche Führungen  unter dem Titel „90 Minuten Eintracht“. Die erste „Halbzeit“ findet im Museum statt, hier erfahren Sie alles aus der Geschichte  der Frankfurter Eintracht. Nach dem Halbzeittee“ starten wir in den zweiten 45 Minuten zu einer Führung durch das Stadion.

Termine: 23. Dezember, 10.30 Uhr, 15.00 Uhr
26. Dezember – 30. Dezember, jeweils 10.30 Uhr und 15.00 Uhr

Eintritt: 9 €, erm. 7 €.
#
Bildserie
http://www.n-tv.de/
An jedem verdammten Samstag
Die unglaubliche Geschichte der Fußball-Bundesliga
#
Donnerstag, 7. Februar: Eröffnung „Frankfurter Sportstätten“
Nicht nur im Frankfurter Stadion fanden in den letzten Jahrzehnten große Sportfeste statt: In Frankfurt gab und gibt es zahlreiche andere Sportanlagen, Hallen und Plätze, auf denen sich Sportler trafen und treffen. Wir blicken genauer in die Geschichte der Frankfurter Sportanlagen. Die Ausstellung „Frankfurter Sportstätten“ erinnert an große Momente Frankfurter Sportgeschichte.

Start: 19.30 Uhr, Eintritt frei

Sonntag, 24. Februar  – Führung durch die „Frankfurter Sportstätten“
Wie entstanden die ersten Sportstätten, wo wurde in Frankfurt Sportgeschichte geschrieben – und wieso ist der Main die vielleicht älteste Frankfurter „Sportanlage“. Bei einem Rundgang durch die Ausstellung erfahren Sie alles zu Schlittschuhbahnen, Radstadien, rabiaten Rollschuhläufern und Staffelläufen quer durch die Stadt.  

Start: 11.00 Uhr, Eintracht Frankfurt Museum

Eintritt: 5,00 €, erm. 3,50 €.

Donnerstag, 28. Februar: Tradition zum Anfassen „Maurizio Gaudino“
In den letzten Wochen wurde viel geschrieben vom besten Saisonstart seit fast 20 Jahren. Und nur langjährige Fans erinnern sich an die Saison 1993/94, als die Eintracht mit sensationellen 20:2 Punkten in die Runde startete. Zu einem Gesicht der Saison wurde damals Maurizio Gaudino, der maßgeblich am Traumstart beteiligt war. Und noch heute singen die Fans in Erinnerung an große Zeiten „Die Sonne scheint bei Tag und Nacht, Maurizio Gaudino“.

Start: 19.30 Uhr, Eintritt 5,00 €, erm. 3,50 €. Mitglieder der FuFa und des Fördervereins haben freien Eintritt.

Donnerstag 14. März 17.30 Uhr: Sport im Gallus – Teil 2
Das Gallus blickt auf eine große Sporttradition zurück. .Heute geht es bei der Führung von Helga Roos vom Sportkreis Frankfurt um die Sportanlage Sondershausenstraße: vor 1933 Platz des Arbeitersportvereins Westend, nach 1933 neben den Sportaktivitäten des Postsportvereins Übungs- und Exerzierplatz der NS-Organisationen, von Weihnachten 1935 bis zum Pogrom 1938 einer der letzten städtischen Plätze der Frankfurter jüdischen Vereine, ab 1942 Zwangsarbeiterlager, heute Vereinsgelände von SG Westend und Türkgücü Frankfurt.

Start: 17.30 Uhr, Treffpunkt: Straßenbahnhaltestelle Mönchhofstraße Linien 11 + 21. Eintritt frei -Bustransfer zum Platz möglich -  und wenn´s geht: Akkuschrauber mitbringen –

Dienstag, 19. März: Buchvorstellung mit Katja Kraus
Ende der 1990er Jahre war die ehemalige Nationalspielerin Katja Kraus die erste Pressesprecherin bei der Eintracht, von 2003 bis 2011 war sie im Vorstand des HSV und damit die einzige Frau im Management des deutschen Profifußballs. Wir freuen uns ganz besonders, dass Katja Kraus ihr soeben im Fischer Verlag erschienenes Buch „Macht – Geschichten von Erfolg und Scheitern“ im Eintracht-Museum vorstellt. Zum Gespräch im Rahmen der Lesung erwarten wir neben der Autorin auch den Politberater Dirk Metz und Armin Veh.

Start: 19.30 Uhr, Eintritt 5,00 Euro, erm. 3,50 Euro.

Dienstag, 25. März: Start Ferienprogramm
In den Osterferien gibt es im Eintracht Frankfurt Museum wieder unser Ferienprogramm. Neben der üblichen Museumsübernachtung mit Gespenst Alfons gibt es den „Tag bei der Eintracht“, T-Shirt-Malen, Eintracht-Memory, Attila-Besuch und Kinderpressekonferenz. Das ganze Ferienprogramm gibt es auf unserer Homepage www.eintracht-frankfurt-museum.de.

REGELMÄSSIGE TERMINE
Führung: Eine Nacht im Museum/Stadion - Genießen Sie eine nächtliche Führung durch Museum und Stadion, staunen Sie über den Blick von der Pressetribüne auf die Skyline und freuen Sie sich auf ein abschließendes Glas Sekt im Museum. „Eine Nacht im Museum/Stadion“ ist ein unvergessliches Erlebnis und findet regelmäßig freitags abends statt.

Termine: 08., 15. Februar, 08., 15., 22., 28 März, jeweils 21.00 Uhr.

Eintritt: 15 €, erm. 12 €. Um Anmeldung wird gebeten.

Führung: 90 Minuten Eintracht - Jeden Sonntag bieten wir um 10.30 Uhr eine Führung unter dem Titel „90 Minuten Eintracht“. Die erste „Halbzeit“ findet im Museum statt, hier erfahren Sie alles aus der Geschichte  der Frankfurter Eintracht. Nach dem Halbzeittee“ starten wir in den zweiten 45 Minuten zu einer Führung durch das Stadion.

Termine:10., 17., 24. Februar, 03., 10., 24., 31. März,  jeweils 10.30 Uhr. Eintritt: 9 €, erm. 7 €. Achtung: An Heimspielsonntagen fällt 90 Minuten Eintracht aus!
#
Maurizio Gaudino: Schön. Freut mich.

Dirk Metz hingegen: Muss man das verstehen?
Wie kommt das zustande?
#
Maurizio Gaudino    

Ich versuche dabei zu sein.  
#
Die Jubiläumssaison 2012/13 neigt sich dem Ende zu. Im Eintracht Frankfurt Museum blicken wir noch einmal zurück auf große Spielzeiten. Ob bei der Buchvorstellung von Dragoslav Stepanovic oder beim historischen Public Viewing auf der Haupttribüne: Die Geschichte der Eintracht wird bei uns ganz genau beleuchtet. Und wenn Sie selbst eine private Eintracht-Sammlung haben, kommen Sie doch zu unserer Sammlerbörse. Da findet man zahlreiche Schätze, die die eigene Kollektion komplettieren.

Donnerstag, 11. April: Buchvorstellung „Stepi“
Peter C. Moschinski und Martin Thein haben gemeinsam mit Dragoslav Stepanovic ein Buch über das Leben von „Stepi“ geschrieben. Dabei geht es gar nicht nur um „Lebbe geht weider“, sondern vor allem um einen aus ärmlichen Verhältnissen stammenden Fußballer, der es mit viel Talent und Disziplin geschafft hat, zu einem Star aufzusteigen. Später wurde Stepi sogar zur Kultfigur der Bundesliga.

Start: 19.30 Uhr. Stepi hat uns aber darüber informiert, dass er erst ab 20.00 Uhr liest!  

Sonntag, 14. April: Sammlerbörse im Eintracht Frankfurt Museum
Heute können Fans im Museum ihre Sammlungen erweitern. Mehr als 20 Händler aus ganz Deutschland bieten ihre Schätze an. Ob Anstecknadel, T-Shirt, Sammelbildchen oder historische Wimpel – verkauft und getauscht wird alles, was Fanherzen höher schlägen lässt. Ab 11.00 Uhr kommen ehemalige Eintrachtstars zur Autogrammstunde, und Führungen gibt es auch.

Start: 10.00 Uhr, Eintritt frei

Donnerstag, 18. April: TzA „10 Jahre Bembelbar“
10 Jahre ist es schon her, dass musikbegeisterte Eintrachtler erstmals nach Sachsenhausen zur Bembelbar einluden. Die Bembelbar entwickelte sich zum Treffpunkt der Fanszene und organisierte später auch bei Auswärtsspielen Partys in den jeweiligen Städten. Wir freuen uns heute auf Holger, Presi, Charly und Tom, die einiges zu erzählen haben. Natürlich geht es um „Spiele ohne Leiden“, aber auch um nachgeholte Aufstiegsfeiern, Äpplertransfers nach Kreuzberg und ominöse wachsende Felsen.

Start: 19.30 Uhr, Eintritt: 5,00 Euro, erm. 3,50 Euro.

Freitag, 19. April: „Sportstadt Frankfurt – gestern – heute – morgen“
Im Rahmen der Ausstellung „Frankfurter Sportstätten“ blicken wir gemeinsam mit dem Frankfurter Sportdezernent Markus Frank, Vereinsvertretern und Sportexperten in einer Diskussionsrunde in die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Sportstadt Frankfurt.

Start: 19.30 Uhr, Eintritt: 5,00 €, erm. 3,50 €.

Donnerstag, 02. Mai: Ausstellungseröffnung  „E Pluribus Eintracht“
Die Eintracht ist ein Gesamtkunstwerk, das ist für uns gar keine Frage. Aber wie lässt sich ein Begriff wie der der Eintracht visualisieren? Studenten der hochangesehenen Hochschule für Gestaltung in der Nähe von Frankfurt haben sich mit der Ästhetik der Eintracht im Kontext des Stadions auseinandergesetzt und präsentieren in ihrer Ausstellung „E Pluribus Eintracht“ Druckgrafiken und Collagen. Wir freuen uns frische Eintracht-Kunst in unserem Museum. Eintracht!

Start: 19.59 Uhr, Eintritt frei

Montag, 13. Mai:  Führung für Blinde und Sehbehinderte
Einmal mehr  erhalten Blinde und Sehbehinderte im Eintracht Frankfurt Museum die Möglichkeit, historische Sportexponate kennen zu lernen. Neben ausführlichen Erklärungen besteht für die Besucher auch die Möglichkeit, Exponate anzufassen und zu erfühlen.

Anmeldung erforderlich unter 069-95503275 oder info@eintracht-frankfurt-museum.de. Start: Nach Absprache, Eintritt 3,50 €.

Donnerstag, 23. Mai: TzA „Historisches Public-Viewing 6:3“
Zehn Jahre nach dem legendären Saisonfinale gegen den SSV Reutlingen bieten wir allen Fans einmal mehr ein historisches Public Viewing im Stadion. Die Übertragung des letzten Spiels der Saison 2002/03 startet um 19.30 Uhr auf dem Videowürfel, Spieler des Kaders sind live vor Ort.  Bitte bringen Sie ihre Transistorradios mit, denn das Spiel von Mainz 05 in Braunschweig könnte auch für uns interessant werden. Wobei: Wir haben die Nase vorne, wenn die Eintracht gewinnt, sollte der Aufstieg doch klar sein.

Anpfiff: 19.30 Uhr, Einlass ab 17.30 Uhr, Eintritt: 5,00 Euro, erm. 3,50 Euro (Business-Seat! So billig kriegen Sie den nie mehr!)

REGELMÄSSIGE TERMINE
Führung: Eine Nacht im Museum/Stadion
Genießen Sie eine nächtliche Führung durch Museum und Stadion, staunen Sie über den Blick von der Pressetribüne auf die Skyline und freuen Sie sich auf ein abschließendes Glas Sekt im Museum. „Eine Nacht im Museum/Stadion“ ist ein unvergessliches Erlebnis und findet regelmäßig freitags abends statt.

Termine: 05., 12., 26. April, 03., 10., 17., 31 Mai, jeweils 21.00 Uhr. Eintritt: 15 €, erm. 12 €. Um Anmeldung wird gebeten.

Führung: 90 Minuten Eintracht
Jeden Sonntag bieten wir um 10.30 Uhr eine Führung unter dem Titel „90 Minuten Eintracht“. Die erste „Halbzeit“ findet im Museum statt, hier erfahren Sie alles aus der Geschichte  der Frankfurter Eintracht. Nach dem Halbzeittee“ starten wir in den zweiten 45 Minuten zu einer Führung durch das Stadion.

Termine:7., 21., 28. April, 5., 12., 19., 26, Mai,  jeweils 10.30 Uhr. Eintritt: 9 €, erm. 7 €. Achtung: An Heimspielsonntagen fällt 90 Minuten Eintracht aus!
#
Donnerstag, 15. August: Buchvorstellung „Sternstunden der Eintracht“Jörg Heinisch und Dr. Othmar Hermann haben sich einmal mehr zusammen gesetzt, und die größten Spiele unserer SGE dokumentiert. Herausgekommen ist das Buch „Sternstunden der Eintracht“, das wir heute gemeinsam mit ehemaligen Spielern im Museum vorstellen.
Start: 19.30 Uhr
Eintritt frei  

Freitag, 23. August bis Sonntag, 25. August: Museumsuferfest Wegen der bevorstehenden Fußball-WM in Brasilien steht das diesjährige Museumsuferfest unter dem Titel „Brasilien“. Bei dem Thema machen wir logischerweise auch mit. Im Zelt des Eintracht-Museums dreht sich diesmal alles um die Eintracht und Brasilien, wir freuen uns auf „brasilianische Eintrachtler“. Das Zelt des Eintracht-Museums finden Sie direkt am Mainufer auf der Frankfurter Seite zwischen Eisernem Steg und Untermainbrücke. Am Sonntag gibt es nach dem Sieg in Braunschweig  für die ersten jubelnden Fans ein Glas Sekt!
Start: 23. August, ab 15.00 Uhr

Donnerstag, 5. September: Tradition zum Anfassen „Ein Abend mit Dietrich Weise“ Dietrich Weise hat mit der Eintracht große Erfolge gefeiert, er gilt als einer der besten Trainer, die der Verein hatte. Seine sachliche und fundierte Art, über Fußball zu sprechen, hat unsere Gäste 2008 schon einmal mächtig beeindruckt. Wir freuen uns auf einen weiteren Abend mit Dietrich Weise, zu dem wir auch einige Wegbegleiter einladen.
Donnerstag, 19.30 Uhr
Eintritt: 5,00 Euro, erm. 3,50 Euro
Mitglieder des Fördervereins und Fufa-Mitglieder haben freien Eintritt!

Sonntag, 15. September – Historischer Rundgang über den Hauptfriedhof Zum zwölften  Tag des Friedhofs bieten wir eine Führung „Auf den Spuren großer Eintrachtler.“  Diesmal besuchen wir unter anderem die Gräber von Vereinsgründer Albert Pohlenk, des ersten Frankfurter Nationalspielers Fritz Becker und der beiden Meister Hermann Höfer und Richard Kreß.
Start: 11.30 Uhr, Hauptfriedhof, Treffpunkt 1 (ist ausgeschildert). Eintritt frei

Montag, 23. September: Frankfurter Sportstätten in der Weimarer RepublikBegleiten Sie uns auf einen Rundgang durch die Sportanlagen des alten Frankfurt. Hundswiese, Roseggersportplatz, der Main als Schlittschuhbahn und das Hippodrom als Treffpunkt der Reiter sind nur einige Anlagen, die wir Ihnen in Wort und zum Teil nie gesehenen Bildern noch einmal vorstellen.
Start: 19.30 Uhr, Eintritt 5,00 Euro, erm. 3,50 Euro.

REGELMÄSSIGE TERMINE

Führung: Eine Nacht im Museum/Stadion Genießen Sie eine nächtliche Führung durch Museum und Stadion, staunen Sie über den Blick von der Pressetribüne auf die Skyline und freuen Sie sich auf ein abschließendes Glas Sekt im Museum. „Eine Nacht im Museum/Stadion“ ist ein unvergessliches Erlebnis und findet regelmäßig freitags abends statt.
Termine: 16., 30., August, 6., 13., 27. September, jeweils 21.00 Uhr.  
Eintritt: 15 €, erm. 12 €. Um Anmeldung wird gebeten.

Führung: 90 Minuten Eintracht Jeden Sonntag bieten wir um 10.30 Uhr eine Führung unter dem Titel „90 Minuten Eintracht“. Die erste „Halbzeit“ findet im Museum statt, hier erfahren Sie alles aus der Geschichte  der Frankfurter Eintracht. Nach dem Halbzeittee“ starten wir in den zweiten 45 Minuten zu einer Führung durch das Stadion.
Termine: 11., 18. August, 8., 15., 29. September,  jeweils 10.30 Uhr. Eintritt: 9 €, erm. 7 €. Achtung: An Heimspielsonntagen fällt 90 Minuten Eintracht aus!
#
Samstag, 12. Oktober 2013: Der FC Barcelona zu Gast  Jetzt, wo die Eintracht wieder international ist, haben wir uns erlaubt, den FC Barcelona ins Museum einzuladen. Nicht den ganzen FC, sondern den Fanclub Azulgrana Frankfurt-Rhein-Main. Gemeinsam mit dem Münchner Autor Christian Jakubetz und dem Schriftsteller Ronald Reng sprechen wir über den FC Barcelona und seine Verbindungen zur Eintracht, denn: Im Museum steht auch ein Pokal aus Barcelona! Start: 19.30 Uhr, Eintritt: 5,00 Euro, erm. 3,50 Euro.

Freitag, 18. Oktober: Die Eintracht und Israel Im Vorfeld der Europa League Partie gegen Makkabi Tel Aviv begrüßen wir Professor Moshe Zimmermann. Der Experte für Politik, Geschichte und Gesellschaft, der bei Tel Aviv lebt, spricht im Eintracht Frankfurt Museum über die Verbindungen der Eintracht zu Tel Aviv, aber auch über die Sportbeziehungen zwischen Deutschland und Israel.  Start: 19.30 Uhr, Eintritt 5,00 Euro, erm. 3,50 Euro.

Mittwoch, 23. Oktober: Willkommen, Tel Aviv
Einen Tag vor dem Gruppenphasenspiel gegen Makkabi Tel Aviv freuen wir uns, im Museum deutsch-israelische Gäste begrüßen zu dürfen. Schließlich ist Tel Aviv die Partnerstadt von Frankfurt und die Beziehungen der Eintracht zu Israel sind vielfältig. Start: 19.30 Uhr, Eintritt: 5,00 Euro, erm. 3,50 Euro.  

Sonntag, 3. November: Historischer Rundgang über den Südfriedhof Auf dem Südfriedhof findet man die Gräber von großen Eintrachtlern. Bei einem gemeinsamen Spaziergang werden wir unter anderem an Paul Oßwald, Rudi Gramlich, Karl Kraus und Max Lehmann erinnern. Start: 11.30 Uhr, Eingang Südfriedhof. Eintritt frei  

Donnerstag, 21. November: Tradition zum Anfassen „20:2“ Der Start in die Saison 1993/94 war Rekordverdächtig. Mit 20:2 Punkten führte die Eintracht die Tabelle nach 11 Spielen mit gewaltigem Vorsprung an und Klaus Toppmöller sprach den mittlerweile legendären Satz von „Bye, Bye, Bayern“. Am Ende sollte es ganz anders kommen. 20 Jahre nach den denkwürdigen Ereignissen  blicken wir mit Zeitzeugen noch mal zurück auf die Ereignisse vom Herbst 1993.  Start: 19.30 Uhr, Eintritt 5,00 Euro, erm. 3,50 Euro. Mitglieder der FuFa und des Fördervereins Museum haben freien Eintritt.

Freitag, 22. November: Buchvorstellung  „Life in Beermuda…“ mit Tankard Die Bembelbar im vergangenen Dezember hat das Museum unbeschadet überstanden. Also wagen wir uns an neue Herausforderungen. Heute gibt’s die Buchvorstellung der Bandbiographie von Tankard „Life in Beermuda…“. Damit nicht genug, im Anschluss findet im Museum eine Metall-Disco statt. Na denn, legt los. Die „Liste der Selbstverständlichkeiten“ hängen wir natürlich wieder aus. Start: 19.00 Uhr, Lesung ab 20.00 Uhr. Eintritt 5,00 €, erm. 3,50 €. Tickets gibt es im Museum.

REGELMÄSSIGE TERMINE
Führung: Eine Nacht im Museum/Stadion Genießen Sie eine nächtliche Führung durch Museum und Stadion, staunen Sie über den Blick von der Pressetribüne auf die Skyline und freuen Sie sich auf ein abschließendes Glas Sekt im Museum. „Eine Nacht im Museum/Stadion“ ist ein unvergessliches Erlebnis und findet regelmäßig freitags abends statt.

Termine: 4., 11., 25. Oktober, 01., 08., 29. November, jeweils 21.00 Uhr.  Eintritt: 15 €, erm. 12 €. Um Anmeldung wird gebeten.

Führung: 90 Minuten Eintracht Jeden Sonntag bieten wir um 10.30 Uhr eine Führung unter dem Titel „90 Minuten Eintracht“. Die erste „Halbzeit“ findet im Museum statt, hier erfahren Sie alles aus der Geschichte  der Frankfurter Eintracht. Nach dem Halbzeittee“ starten wir in den zweiten 45 Minuten zu einer Führung durch das Stadion.

Termine: 13., 20., 27. Oktober, 3., 10., 17., 24. November,  jeweils 10.30 Uhr. Eintritt: 9 €, erm. 7 €. Achtung: An Heimspielsonntagen fällt 90 Minuten Eintracht aus!


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!