SaW 15.3.13 - Gebabbel

#
Basaltkopp schrieb:
pelo schrieb:
Basaltkopp schrieb:
Ich habe alle Pokalsiege miterleben dürfen, wobei ich von den ersten beiden nicht wirklich viel mitbekommen habe.


In Stuttgart waren wir beide sogar dabei.


Stimmt sogar. Hast Du ein Profil von mir erstellt, weil Du das noch weisst?  


Ne,nur gutes Gedächtnis... manchmal
#
Taunusabbel schrieb:
Mogly schrieb:
Die Aussagen von Veh sind - so denn korrekt wieder gegeben - extrem grenzwertig. Solche Dinge kann man vielleicht intern sagen, aber in einem Interview zu äußern, dass "... Heribert dann einfach mal sehen muss, dass mehr Geld reinkommt" ist schon jenseit von flapsig.


Bewertest Du bitte dann auch Heriberts Aussage Vehs Hund ertränken zu wollen ?

Man kann es mit der Kümmelspalterei auch echt übertreiben    



Genau das wollte ich auch schreiben.
#
Na, jetzt vergleicht ihr aber Äppler mit Bieren.
Das sind ja nu schon zwei grundverschiedene Aussagen. Trotzdem kein Drama...
#
Die Sendung wird ja auch erst am 22. ausgestrahlt. 22 Jahre Traineramt scheinen Armin Veh allerdings eines nicht gelehrt zu haben: Demut.
Interessant wenn wir dann am Sonntag (gegen den vfb Stuttgart-jawoll!) schon die 40 voll hätten..Dann kanns ja ganz schnell gehen?
Wenn man  die Konstellation 40 Punkte/ Ausstrahlungsansetzung/Vehs' Aussagen betrachtet, so könnte man annehmen daß der Fokus nun auf Heribert Bruchhagen gelegt wird.
#
odysseus schrieb:
Die Sendung wird ja auch erst am 22. ausgestrahlt. 22 Jahre Traineramt scheinen Armin Veh allerdings eines nicht gelehrt zu haben: Demut.
Interessant wenn wir dann am Sonntag (gegen den vfb Stuttgart-jawoll!) schon die 40 voll hätten..Dann kanns ja ganz schnell gehen?
Wenn man  die Konstellation 40 Punkte/ Ausstrahlungsansetzung/Vehs' Aussagen betrachtet, so könnte man annehmen daß der Fokus nun auf Heribert Bruchhagen gelegt wird.


Demut? Wovor denn?
#
Neues von Herry und Armin

Armins Hund wird Herry im Main versenken und nicht wie von Herry angekuendigt, er den Hund. Will meinen, alle Tierliebhaber ihr koennt beruhigt sein.

Wer der Gewinner sein wird - hier kannst du abstimmen.

http://bundesliga.t-online.de/eintracht-frankfurt-poker-um-trainer-veh-geht-weiter/id_62581812/index
#
Dieses "ich verhandel erst ab 40 Punkten" ist doch völlig kindisch. Glaubt wirklich irgendjemand, dass es für den Klassenerhalt diese Saison für uns noch einen Unterschied macht, ob 38, 39 oder 40 Punkte auf dem Konto sind? Wenn wir jetzt so bald wie möglich klarheit haben, wie es personell weiter geht, dann kann das nur helfen. Falls er hier bleibt, würde das also auch ihm helfen. Wenn er argumentieren würde, dass ihm noch nicht passt, was ihm angeboten wird, dann könnte ich das verstehen, aber diese Hinhaltetaktik nervt mich extrem.
#
Armin Veh hat der Eintracht Frankfurt mindestens genauso viel zu verdanken wie umgekehrt.  -Wieder salonfähig, trotz Hamburg, trotz Wolfsburg. Das meine ich mit Demut.
#
odysseus schrieb:
Die Sendung wird ja auch erst am 22. ausgestrahlt. 22 Jahre Traineramt scheinen Armin Veh allerdings eines nicht gelehrt zu haben: Demut.
Interessant wenn wir dann am Sonntag (gegen den vfb Stuttgart-jawoll!) schon die 40 voll hätten..Dann kanns ja ganz schnell gehen?
Wenn man  die Konstellation 40 Punkte/ Ausstrahlungsansetzung/Vehs' Aussagen betrachtet, so könnte man annehmen daß der Fokus nun auf Heribert Bruchhagen gelegt wird.



Demut so habe ich gerade gelernt bedeutet - dienstwillig - Und genau das ist doch Veh!!!
#
Wenn der Heribert über die Vertagsverlängerung schon witzeln kann mit guter Laune, scheint das Ganze ja die richtige richtung zu nehmen
#
Taunusabbel schrieb:
Endgegner schrieb:
MrMakky schrieb:
das heißt ja fast im Umkehrschluss er bleibt
Weil die vier Spieler wurden ihm ja auf der Aufsichtsratssitzung sozusagen genehmigt. oder habe ich etwas falsches in Erinnerung?


Denke er meint damit Dinge, über die 4 Spieler hinaus. Sonst müßte er die Sache ja nicht noch hinaus zögern. Wobei ich es nicht schlecht finde das er nun noch mal betont worum es ihm geht. Allerdings bringt einen die Aussage, als Außenstehender keinen Schritt weiter da wir nicht wissen das es möchte und was genehmigt wurde bzw. machbar wäre.  


Es nimmt aber den ganzen "Er hat sich eh schon entschieden dass er nach Schalke geht..." Blödschwätzern ein wenig den Wind aus den Segeln


wie du siehst ... hast du dich wohl geirrt ... und es ist noch früh am Tag  
#
Das nervt doch alles nur noch...

ich wünsche mir, dass die Eintracht ihrerseits auch mal Bedingungen stellt, genauso wie ein Ultimatum (wie bei Jung).

"Armin, wir möchten mir die verlängern. Und zwar nur um zwei Jahre. Auf das gleiche Theater wie in diesem Jahr haben wir nämlich nächstes Jahr keine Lust. Entscheide dich bis 31.3 oder wir sehen uns nach einer Alternative um."

Man muss sich doch nicht immer von Beratern, Spielern und Trainern am Nasenring durch die Manege ziehen lassen, Mann mann mann!
Wenn sie der Meinung sind, woanders bessere Bedingungen vorzufinden - Tschö mit ö.
#
Cyrillar schrieb:
Taunusabbel schrieb:
Endgegner schrieb:
MrMakky schrieb:
das heißt ja fast im Umkehrschluss er bleibt
Weil die vier Spieler wurden ihm ja auf der Aufsichtsratssitzung sozusagen genehmigt. oder habe ich etwas falsches in Erinnerung?


Denke er meint damit Dinge, über die 4 Spieler hinaus. Sonst müßte er die Sache ja nicht noch hinaus zögern. Wobei ich es nicht schlecht finde das er nun noch mal betont worum es ihm geht. Allerdings bringt einen die Aussage, als Außenstehender keinen Schritt weiter da wir nicht wissen das es möchte und was genehmigt wurde bzw. machbar wäre.  


Es nimmt aber den ganzen "Er hat sich eh schon entschieden dass er nach Schalke geht..." Blödschwätzern ein wenig den Wind aus den Segeln


wie du siehst ... hast du dich wohl geirrt ... und es ist noch früh am Tag    


Offensichtlich. Ich schüttele echt nur noch den Kopf. Aus welchen Löchern kommen die den plötzlich alle angekrochen ?
#
odysseus schrieb:
Armin Veh hat der Eintracht Frankfurt mindestens genauso viel zu verdanken wie umgekehrt.  -Wieder salonfähig, trotz Hamburg, trotz Wolfsburg. Das meine ich mit Demut.


Ich kann nicht erkennen wo Veh nicht dienstwillig waere.

Ein interessanten Satz zu deiner von dir gewuenschten Demut fand ich bei Wikipedia

In Abhängigkeitssituationen kann Demut jedoch bis zur unfreien oder erzwungenen Selbstunterwerfung gehen

Veh selbst stellt keine utopischen Forderungen - er nennt Dinge ehrlich - so weis jeder woran er ist.
#
Mogly schrieb:
propain schrieb:
Pipi_Langstrumpf schrieb:
Boah, geht mir das langsam auf die Nerven mit dem Veh. Es hiess doch diese Woche, dass bis zum Stuttgart Spiel dazu nichts mehr gesagt wird und jetzt geht das schon wieder los...
 

Es ist doch die Presse die seit Wochen mit dem Thema hausieren geht, denn das der Veh erst ab 40 Punkte dadrüber reden will ist seit Monaten bekannt. Warum da von allen möglichen Seiten, Presse und auch Fans, seit Wochen ein Faß aufgemacht wird ist mir unverständlich.


Dann soll er auch erst dann darüber reden und nicht jetzt schon ...


Wenn du auf Fragen keine Antwort gibst ist es deine Sache, ein normaler Mensch antwortet halt wenn er was gefragt wird.
#
HessiP schrieb:
Das nervt doch alles nur noch...

ich wünsche mir, dass die Eintracht ihrerseits auch mal Bedingungen stellt, genauso wie ein Ultimatum (wie bei Jung).

"Armin, wir möchten mir die verlängern. Und zwar nur um zwei Jahre. Auf das gleiche Theater wie in diesem Jahr haben wir nämlich nächstes Jahr keine Lust. Entscheide dich bis 31.3 oder wir sehen uns nach einer Alternative um."

Man muss sich doch nicht immer von Beratern, Spielern und Trainern am Nasenring durch die Manege ziehen lassen, Mann mann mann!
Wenn sie der Meinung sind, woanders bessere Bedingungen vorzufinden - Tschö mit ö.



Woher weist du, dass man das nicht schon gemacht hat.

Hallo Armin, wir moechten mit dir gerne weiterarbeiten.

Gerne Brunno, Gerne Herri - nur wuerde ich die Mannschaft ein wenig umstrukturieren.

Jungs ihr wisst das kostet Geld
Bruno schaffst du das die Spieler zur Eintracht zu holen?
Herri bist du gewillt das notwendige Geld in die Hand zu nehmen.

Beantwortet ihr die Fragen mit Ja werde ich euch auch mein Ja-Wort geben.


Ich denke, dass man sich mehr oder weniger auf dieser Ebene bewegt.
#
Ich weiß nicht was veh verlangt, was Ihm die Eintracht bietet oder wie weit die
zwei Parteien auseinander liegen.
Aber wenn Veh sagt, das er bei erreichten 40 Punkten nach 10 Tage eine Entscheidung trifft, ist das ein gutes Zeitfenster für alle Beteiligten.

Man kann jetzt nur abwarten.
Das hasse ich zwar, aber bei so einem Zeitrahmen ist das erträglich,
solange die sportlichen Leistungen auch wieder besser werden.
#
Afrigaaner schrieb:
odysseus schrieb:
Armin Veh hat der Eintracht Frankfurt mindestens genauso viel zu verdanken wie umgekehrt.  -Wieder salonfähig, trotz Hamburg, trotz Wolfsburg. Das meine ich mit Demut.


Ich kann nicht erkennen wo Veh nicht dienstwillig waere.

Ein interessanten Satz zu deiner von dir gewuenschten Demut fand ich bei Wikipedia

In Abhängigkeitssituationen kann Demut jedoch bis zur unfreien oder erzwungenen Selbstunterwerfung gehen

Veh selbst stellt keine utopischen Forderungen - er nennt Dinge ehrlich - so weis jeder woran er ist.  






Selbstverständlich soll ein Trainer meiner Eintracht ihr -ganz in Liebe ergeben- dienen.
Schui wo bleibst Du.
#
Zitat Veh: "...den rumeiern hass ich wie die Pest"

Aha Armin. Das sagst du?  
#
Rumeier? Wie schmecken die?  


Teilen