R.I.P. Ruhrpottkumpel

#
Heute sind es schon 7 Jahre .......

Da war er noch online
http:////fotos.bilder-speicher.de/ruhrpottkumpel-43-jahre/volgger-43-18072412204644.jpg

Wie man ihn kannte, Teddyjacke und Proviant  
http:////fotos.bilder-speicher.de/vilgger-lev/volgger-teddyjacke-18072412828992.jpg

2 Bier waren manchmal auch nicht genug
http:////fotos.bilder-speicher.de/3-bier-rpk/volgger-3-bier-18072412965373.jpg

Steigerung auf 4 war auch möglich
http:////fotos.bilder-speicher.de/4-bier/4-bier-18072412343408.jpg

Mit Propain und ihm und seinem Sohn
( der übrigens immer noch Eintrachtfan ist, obwohl er im Pott lebt )  im Stadion in Dortmund
http:////fotos.bilder-speicher.de/dortmund-2010/vollger-dortmund-18072412590318.jpg

Immer, wenn ihm zu hause langweilig war, solche Fotos von ihm bekommen
http:////fotos.bilder-speicher.de/ruhrpottkumpel-taucherbrille/volgger-langweilig-2-18072412761395.jpg

......... unvergessen !
#
Balu, die letzte Saison hätte dir gefallen, vor allem das glückliche Ende in Berlin, da hättest du richtig deinen Spaß gehabt. Wir Rüsselsheimer denken an dich.
#
Balu, die letzte Saison hätte dir gefallen, vor allem das glückliche Ende in Berlin, da hättest du richtig deinen Spaß gehabt. Wir Rüsselsheimer denken an dich.
#
propain schrieb:

Balu, die letzte Saison hätte dir gefallen, vor allem das glückliche Ende in Berlin, da hättest du richtig deinen Spaß gehabt. Wir Rüsselsheimer denken an dich.


Es sind ja leider einige hinzugekommen, seit dem. Und als Rüsselsheimer war er im Himmel über Berlin auch nicht alleine. Die hatten den Fußballgott an dem Tag ganz gut im Griff gehabt.
#
Am 24. 07.  waren es jetzt schon 8 Jahre .......

dieses Jahr leider zu spät, aber trotzdem unvergessen !

Dir hätten die Fahrten der EL auch gefallen,
hätten dich gerne dabei gehabt.
#
Heute sind es Schon 9 Jahre 😢

Unvergessen

Auf Balu !
#
Schon 10 Jahre her, aber unvergessen.

Gerade gestern haben wir uns wieder darüber unterhalten,
wie er seinen kleinen Twingo komplett alleine "ausgefüllt" hat.
Oder als wir ihn mit seiner "legendären" beigefarbenen Teddyjacke das erste mal
in Bochum beim Spiel getroffen haben.

Seine Zwillinge fangen jetzt an zu studieren.
Und sein Sohn ist immer noch Eintrachtfan, obwohl er in der Nähe von Bochum, Dortmund, Gelsenkirchen, Leverkusen wohnt und sein Opa Dortmund Fan ist.

Da hat er gute Arbeit geleistet.


Teilen