Nichts als die Wahrheit!

#
#
Zu Schui habe ich auch noch was, von wegen keiner redet drüber:

Das Foto habe ich in Brøndby gemacht.

@Jermaine: Ob jemals so etwas mit Deinem Namen auftaucht, möchte ich bezweifeln.
#
adler1965 schrieb:
Also Jermaine, falls Du die Antworten überhaupt noch lesen solltest - Du kannst Dir Dein Scheißtrikot in den ***** schieben!


KLASSE      


   

Ein echter Basalti zum Abschied für den Judas.

Der Beitrag von Basaltkopp sagt eniges aus über JJ und seine Lügengeschichten.
Hättest uns aber auch schon früher die Augen öffnen können  ,-)
#
1. Cool dass Du die Eier hast hier zu schreiben (was Dir garantiert Dein Berater gesagt hat!)
2. Inhaltsloser Scheiß den er da verfasst hat !!!
3. Du willst Fuß fassen in einm großen Verein ??? War da nicht schon mal exakt das Gleiche in Leverkusen ??
4. Man sollte aus Fehlern lernen
5. Nein, Du bist KEIN Frankfurter Junge !!! (Thurk ist eher ein Frankfurter, weil man ihm immer ansehen kann wie gerne er hier spielt - und er würde den Verein  für keinen Ruhm verlassen, weil ER ein echter Frankfurter ist - und kein Legionärs-Kind aus Bonames (siehe Mimoun, siehe Jones!)
6. Machs gut, aber schnell !!!  
#
Der Ruf, den Du jetzt aus Frankfurt mitnimmst paßt Dir nicht........ und aus diesem Grund stellst Du diese Erklärung hier rein

Den Verein zu wechseln wegen eines deutlich höheren Mehrbetrages ist o.K.. Damit müßen wir Fans (leider) umgehen.Bedauerlich nur, daß andere Spieler-im Gegensatz zu Dir - dies besser (im Sinne von seriöser ) hinbekommen.

Kein Mensch hat Dir diese Geschichte mit dem" erst gesund werden " geglaubt.
Unseriöses pokern wegen des Geldes. Dein Manager ist beim mit Bruchhagen avisierten Termin nicht da. Du hast nicht den "*****" in der Hose alleine ein erstes Gespräch zu führen

Bernd Schneider -als ein Beispiel - hat damals den Wechsel nach Leverkusen besser hinbekommen als Du.

Fußballfans haben ein feines Feeling dafür, was los ist.Die "ticken" in Schalke usw. ebenso..............Viel Spaß insoweit!!!

Wenn  nur so niveaulose Typen im Profifußball herumlaufen würden, würde ich meine DK verschenken. Es klingt wie Hohn, wenn ausgerechnet Du die Namen Schui und Bindewald in den Mund nimmst!!!!
#
Noch was: warst du schonmal in Gelsenkirchen, Jermaine?! also nicht im Stadion, sondern in der Stadt?!?! Schrecklich und furchtbar da!!! Der Osten des Westens! da wird man doch manisch! also weiterhin viel ins Solarium, dann kannst du vielleicht den Depressionen entgehen! Hau rein!!!
#
Du lernst es einfach nicht, was JJJ. In Leverkusen versagt, in Frankfurt wieder groß raus gekommen. Und was ist der Dank dafür. Du machst hier wieder den Affen und wechselst zu einem "Großen". Und du wirst da wieder versagen.

Jeder wahre Eintrachtfan wird Namen wie SCHUI oder ZICO nie vergessen. Aber an deinem Kommentar sieht man ja, welch ein "Frankfurter" du wirklich bist.

P.S.: Hab n Jones-Trikot zu verkaufen? Jemand interesse????  
#
@Basalti: Traurig, dass Dein Junge solch herbe Enttäuschung erleben muss. Ich hoffe nur, Du hattest ihm noch nichts dazu gesagt.
Es bestätigt natürlich nur den Eindruck, den man von Herrn Jones gewinnen muss---> ärmlich bis dümmlich !  Um das gleich klar zu stellen: Ich sage, das ist der Eindruck, den er hinterlässt.

Eigentlich tut er mir mittlerweile schon eher leid. Ich sehe seine Zukunft, trotz seines momentan zumindest in finanzieller Hinsicht sorgenfreien Lebens ziemlich düster, denn ohne ein gewisses soziales Verantwortungsbewußtsein wird man spätestens dann, wenn man keine überragenden Fähigkeiten mehr hat, mit denen andere Leute sich schmücken können oder an denen sie Geld verdienen können, die ärmste Sau der Welt sein ---> Alleine und verlassen !

Ich schrieb weiter oben schon von der Gefahr, auf die falschen Berater zu hören....

Und ich bin mir der moralischen Verwerflichkeit von Schadenfreude durchaus bewußt, aber, so leid es mir tut Herr Jones, "eine gewisse Genugtuung wenn die vorbeschriebenen Szenarien eintreten könnte ich wohl nicht verleugnen".
#
JermaineJuniorJones schrieb:
Dann sagt mir was ist mit Binde und Schui?Von ihnen redet keiner mehr!Oder?


Solche Bilder werden die Fans für Dich (leider) nie erstellen!  

#
Eine kurze Anmerkung:

Ja, das Forum bietet die Möglichkeit die Schriftgröße zu variieren.
Ja, das Forum bietet die Möglichkeit verschiedenen Schriftfarben zu verwenden.

Aber:
Nein, das führt nicht dazu die Leserlichkeit des Threads zu erhöhen wenn man dies alles wild durcheinander kombiniert.
Es wird schon niemand überlesen was ihr schreibt.

Also bitte verwendet die o.g. Funktionen doch etwas sparsamer.

Vielen Dank,
pipapo
(in Fettschrift)
#
ähnlich wie heinz glaubte auch ich eine weile, rogon würde hinter den beiträgen stecken. dass es nicht JJ himself ist, dürfte allen klar sein...!

allerdings: der fehler mit den fehlenden spaces hinter satzzeichen ist eigentlich typisch "weiblicher" fehler...!

macht euch selbst einen reim draus!

@JJ: alles gute bei den knappen!

1x solltest du für uns aber noch auflaufen! ich erinnere mich an die szene, in der guie-mien sein trikot in die fankurve wirft, und die fans das trikot prompt mit spitzen fingern wieder zurückwerfen!

i have a dream...!

herrlich!
#
Perfide, dreist, anmaßend, ziemlich billig und letztendlich widerlich, das weinerliche Geschreibsel von Mr. Jones.

@Xxxxxxnator: Welcome back! Richte doch schon mal Deinen Steckbrief ein. Der neue Nichkname schreit auf jeden Fall nach einer ausführlichen Geschichte über die Genese.
#
Mittlerweile ist mir das HIER alles recht egal; was ich davon halte, habe ich schon in einem anderen Thread in diesem Forum gschrieben. Mir ist es nur wichtig, dass mein Verein nicht absteigt, wenn irgendmöglich das Pokalspiel in Nürnberg gewinnt, um dann in Berlin zu ernten, was wir eigentlich schon im letzten jahr gegen Bayern verdient hatten.
Lieber Herr Jones, ich wünsche Ihnen persönlich, dass Sie gesund werden und bleiben.
Dem FC Schalke bzw. dem VfB Stuttgart wünsche ich nicht, dass sie Meister werden, bzw. die Quali für die Champions-Leage schaffen, da wären mir nun die Bremer und (es tut mir wirklich leid, dass so zu schreiben) Bayern lieber. Sie lieber Herr Jones, können ja dann in der neuen Saison mithelfen ihrem zukünftigen Verein einen Titel zu holen und sich anderswo in die Herzen der Fans zu spielen. Aber von befreundeteten Fans des FC Schalke weiß ich zumindest jetzt schon, dass Sie es dort sehr schwer haben werden; und sollte die Leistung nicht stimmen werden sie die Schmährufe Ihres künftigen Vereins ertragen müssen - Geduld wird man mit Ihnen nicht viel haben.
#
JermaineJuniorJones schrieb:
Lieber Zolo, ich habe das Alles nicht vergessen, aber man entwickelt sich weiter und die Entscheidung faellt mir nicht leicht!Ich habe aus Leverkusen gelernt und bin reifer geworden.Das Feeling in Frankfurt aufzulaufen ist Wahnsinn und die erlebten Momente vergesse ich nie. Aber es reizt mich auf der anderen Seite auch, nochmal einen Schritt zu wagen.Die Zeit hier ist und bleibt in meinem Herzen!Egal was passiert!


Hallo Jermaine,

deine Aussage lässt doch sehr tief blicken.

Man entwickelt sich weiter... => Persönlich kann das ja wohl nicht gemeint sein. In Frankfurt bist Du Kapitän (gewesen) und hattest die Rolle eines Leitwolfes. Wohin willst Du Dich persönlich entwickelt haben? Dies lässt vermuten, dass die Entwicklung rein monetär von Statten gehen soll.

es reitzt Dich noch einmal eine neuen Schritt zu wagen =>Worin besteht das Wagnis? Zu einem Spitzenclub zu wechseln, der über Geld Erfolge "erreichen" will? Darin kann ich wahrlich kein Wagnis sehen. Eine Herausforderung wäre es doch vielmehr, sich mit der Eintracht internationale Erfolge zu erarbeiten(!). Dein persönlicher Erfolg wäre in so einer Situtaion nämlich viel höher zu bewerten.

Ich kann Deine Entscheidung daher allein aus monetärer Sicht nachvollziehen. Wenn Dir die Zeit in Frankfurt wirklich so viel bedeutet, dann solltest Du dies auch genau so darstellen. Alles andere wird nur in der Medien oder im Forum entlarvt werden. (siehe ZoLo etc.)

Beste Grüße

Der Schuss
#
P.S.: Hab n Jones-Trikot zu verkaufen? Jemand interesse????  


Schmeiss weg die Scheiße!!!!

Das ist jetzt mein letzter Beitrag dazu!!!!!!
#
klarino schrieb:
@JermaineJuniorJones
....ich kann alles ganz gut verstehen, weil ich weiss wo Du groß geworden bist und wenn jemand  die Chance hat in einer großen Mannschaft zu spielen, dann sollte man diese auch nutzen....
viel Glück....
P.S. : einige werden sich hier auch schon wieder beruhigen, weil die meisten auch so gehandelt hätten..


@Klarino: Wer bist du denn? Keiner der einen Adler im Herz hat, hätte so gehandelt.  

Da scheißt man aufs Geld. Fans, Anerkennung, Begeisterung, Gänsehaut, Verehrung, Liebe...all das was Jermaine Jones von uns bekam, kann man mit Geld nicht kaufen. Aber manchen ist nunmal ein Bentley lieber.

Es hört sich echt so an, als würde er bei uns einen 400€ Job haben. Da stehen Woche für Woche Jungs im Stadion, die haben Hartz4..

Also Judas, Herr Wittmann, liebes Grammatik Rogon-Team,
leckt mich am *****.  

P.S: Christopher Reinhard (auch Rogon) geht ja auch weg. Jetzt sind nur noch Chris und Michael Fink bei Rogon, dem Rechtschreibe-Team!

http://www.transfermarkt.de/de/verein/24/eintrachtfrankfurt/kader/transferdaten.html

aless10
#
@ Basaltkopp: "Also Jermaine, falls Du die Antworten überhaupt noch lesen solltest - Du kannst Dir Dein Scheißtrikot in den ***** schieben! "

...noch besser wär gewesen du hätts dir dein Trikot frühzeitig mal in de Mund gestoppt, deine "Wahrheiten" wären uns erspart geblieben. Die ganze Heuchelei, das Frankfurtblabla und die Schuldzuweisungen (aus dem Rhetorik-Setzkasten von Rogon, passend zu jeder Stadt und Situation?) brauchen und wollen wir nicht mehr. Erspar dir (oder deinem Berater) das Getippe auf der Tastatur, das Forum braucht deine geistigen Ergüsse nicht.

P.S.: Mein Trikot mit der 13 und deinem Namen hab ich mit Stolz getragen (jetzt wartet es auf die nächste mobile Schadstoffsammlung, denn selbst meine feuchte Kellerwand hat ihren Stolz, der Stofffetze fällt als vom Nagel...).
Gereizte Grüsse
#
klarino schrieb:
@JermaineJuniorJones
....ich kann alles ganz gut verstehen, weil ich weiss wo Du groß geworden bist und wenn jemand  die Chance hat in einer großen Mannschaft zu spielen, dann sollte man diese auch nutzen....
viel Glück....
P.S. : einige werden sich hier auch schon wieder beruhigen, weil die meisten auch so gehandelt hätten..


@Klarino: Wer bist du denn?  Keiner der einen Adler im Herz hat, hätte so gehandelt.  

Da scheißt man aufs Geld. Fans, Anerkennung, Begeisterung, Gänsehaut, Verehrung, Liebe...all das was Jermaine Jones von uns bekam, kann man mit Geld nicht kaufen. Aber manchen ist nunmal ein Bentley lieber.

Es hört sich echt so an, als hätte Jones bei uns einen 400€ Job und kann seine rechningen nicht mehr zahlen.
Da stehen Woche für Woche Jungs im Stadion, die haben Hartz4..

Also Judas, Herr Wittmann, liebes Grammatik Rogon-Team,
leckt mich am *****.  

P.S: Christopher Reinhard (auch Rogon) geht ja auch weg. Jetzt sind nur noch Chris und Michael Fink bei Rogon, dem Rechtschreibe-Team!


http://www.transfermarkt.de/de/verein/24/eintrachtfrankfurt/kader/transferdaten.html

aless10
#
kronbergadler schrieb:
Frankfurter Bub, Moral und Ethik
In einem nicht ganz ernstzunehmenden Buch über Philosophie heißt es u. a.: »Die Ethik sagt uns, was wir tun sollen, damit unser eigenes Gewissen beruhigt ist. Die Moral dagegen sagt uns, was wir tun sollen, damit die Nachbarn den Mund halten.«
Wenn man das jetzt mal wohlwollend interpretiert, könnte man sagen, dass es dann wohl offensichtlich Jermaine Jones’ Ethik war, die seine Entscheidung, die Eintracht zu verlassen, gesteuert hat. Ich glaube aber, dass die Sache wesentlich einfacher gestrickt und deutlich unphilosophischer war: Statt der Ethik dürfte es eher die Beraterfirma »Rogon« gewesen sein, die ihrem Schützling gesagt hat, wohin die Reise gehen soll. Und wie eigentlich alle Berater sind auch die Betreiber dieser Firma zumindest nicht dafür bekannt, dass sie an Schulen und Universitäten kostenlos Vorträge über Ehre und Moral im Fußballgeschäft halten. Aber dafür haben sie eine hübsche Internetseite, auf der sie ihre Spieler mit allen nötigen Infos anbieten, sogar mit Gewichtsangabe! Und wenn man nicht gleich den richtigen findet, kann man dort auch einfach mal eingeben, was man gerne für einen Spieler hätte. Also wie alt, wie schwer usw.
Ich finde das sehr praktisch. Bei uns im Viertel hat übrigens einer über einen ähnlichen Weg seine neue Frau aus Russland gekauft, das hat auch prima geklappt! Und mein Uronkel, der mich als Junge des Öfteren zu diesen Viehmärkten mitgenommen hat, um dort ein paar seiner Ochsen zu verkaufen, wäre bestimmt auch froh gewesen, wenn es so was früher schon gegeben hätte!
Wie dem auch sei, einer unserer Lieblinge verlässt uns also, was bedeutet, dass er spätestens ab Saisonende nur noch »Ex-Liebling« ist. Und machen wir uns nix vor: sich darüber zu grämen, dass der Frankfurter Bub in Zukunft vielleicht Schalker Junge sein wird, wäre nicht nur dumm und naiv, es wäre auch die reine Zeitverschwendung! Die Mär vom Herzblut für den Verein und so ist romantischer Quatsch. An der Börse versammeln sie sich ja auch nicht tagtäglich, weil sie menschliche Wärme suchen, sondern weil alle das bestmögliche Geschäft machen wollen! Also nehmen wir es wie es ist: Jermaine Jones hat hier insgesamt guten Fußball gespielt, er hat lange Voltaren gegen seine Schmerzen geschluckt, während sich andere in seinem Alter mit Ecstasy vergnügt haben, und er hat auf dem Platz fast immer alles gegeben. Das muss in der heutigen Zeit reichen! Und wenn es im neuen Verein doch nicht so läuft (soll es ja geben), sehen wir ihn vielleicht ja noch mal wieder!
Der Hesse an und für sich ist zwar durchaus nachtragend, aber nicht unversöhnlich Und weil das so ist, werden wir am Samstag, trotz dieser erneut saudoofen letzten Viertelstunde in Nürnberg, gegen die Bayern wieder wie eine Eins lautstark hinter unserer Mannschaft stehen. Das muss zwar erfahrungsgemäß nicht unbedingt was nutzen, aber zumindest sollten wir es versuchen.
Die »Wieder-Hitzfeld-Truppe« kommt zwar für uns zu einem eher ungünstigen Zeitpunkt, da ihre Märchenprinzen Poldi und Schweini gerade jetzt aus einem langen Saisonschlaf aufgewacht sind, den sie anscheinend der bösen Hexe Magath zu verdanken hatten, aber das darf uns nicht ängstigen. Mannschaften wie Bayern München wurden zwar irgendwann vom Fußballgott vor allem erschaffen, damit sie möglichst viele Titel holen.
Sie wurden aber auch dafür gemacht, dass Außenseiter sie an besonderen Tagen schlagen, um sich so ein Höchstmaß an fußballerischem Glück zu verschaffen.

In diesem Sinne!


Gib halt wenigstens noch an wo de abgeschriebn hast  
Der Text is vom Henni Nachtsheim und derzeit in vielen mittelhessischen Regionalzeitungen zu lesen.
Der schreibt ja allsema ziemlich Zweifelhaftes über die Eintracht, aber das hier spiegelt zu 100% auch meine Ansicht wieder.
#
klarino schrieb:
@JermaineJuniorJones
....ich kann alles ganz gut verstehen, weil ich weiss wo Du groß geworden bist und wenn jemand  die Chance hat in einer großen Mannschaft zu spielen, dann sollte man diese auch nutzen....
viel Glück....
P.S. : einige werden sich hier auch schon wieder beruhigen, weil die meisten auch so gehandelt hätten..


@Klarino: Wer bist du denn?  Keiner der einen Adler im Herz hat, hätte so gehandelt.  

Da scheißt man aufs Geld. Fans, Anerkennung, Begeisterung, Gänsehaut, Verehrung, Liebe...all das was Jermaine Jones von uns bekam, kann man mit Geld nicht kaufen. Aber manchen ist nunmal ein Bentley lieber.

Es hört sich echt so an, als hätte Jones bei uns einen 400€ Job und kann sich nix mehr zum Fressen kaufen..
Da stehen Woche für Woche Jungs im Stadion, die haben Hartz4..

Also Judas, Herr Wittmann, liebes Grammatik Rogon-Team,
leckt mich am *****.  

P.S: Christopher Reinhard (auch Rogon) geht ja auch weg. Jetzt sind nur noch Chris und Michael Fink bei Rogon, dem Rechtschreibe-Team!


http://www.transfermarkt.de/de/verein/24/eintrachtfrankfurt/kader/transferdaten.html

aless10


Teilen