Krombacher neuer Hauptsponsor

#
Ob Krombacher mit dieser "Kopf-durch-die-Wand"-Strategie durchkommt, ist wohl mehr als fraglich...
#
Ist doch eher positiv zu bewerten, dass mal einer die Eier hat sich gegen den Handel zu wehren. Die Handelsketten erpressen die Industrie förmlich um die Produkte zu verramschen um die handelskonrurenz zu unterbieten.
Somit gibt es immer mehr Zusammenschlüsse bei den Brauereien um die Eigenständigen/privaten zu übernehmen. Die bitburger braugruppe (Licher) läßt das eher mit sich machen. Krombacher ist noch eigenständig, von daher Hut ab.
Bitburger tauscht jetzt schon wo sie kann Licher gegen bitburger aus. In lich wird auch jetzt schon mehr bit abgefüllt wie licher. Deshalb auch die Zurückhaltung bei dem Sponsoring. In 5-10 Jahren gibts eh kein licher mehr.
Schade, aber so ist das Geschäft heute.
Prost mit nem krombacher, letztendlich schmecken die großen tv-Biere mitterweile eh fast alle gleich....
#
Pissnelke schrieb:
Ob Krombacher mit dieser "Kopf-durch-die-Wand"-Strategie durchkommt, ist wohl mehr als fraglich...

Ich würde eher sagen es sind Erpressermethoden der Märkte, schliesslich kann doch ein Kunde selbst entscheiden ob er das Bier kaufen will oder nicht.
#
Wenn das mal kein Eigentor für Kaufland & Co. ist. Selbst in meiner Kleinstadt (~33.000 Einwohner) gibt es auf einer Fläche von ca. 2km LIDL/Aldi/Kaufland/K+K/Trinkgut/Edeka/Netto. Verkauft Kaufland kein Krombacher mehr, wird es eben im Edeka gekauft - zusammen mit dem Rest der Einkäufe, da die Eigenmarken eh überall gleich teuer sind.
#
ChristianW. schrieb:
Wenn das mal kein Eigentor für Kaufland & Co. ist. Selbst in meiner Kleinstadt (~33.000 Einwohner) gibt es auf einer Fläche von ca. 2km LIDL/Aldi/Kaufland/K+K/Trinkgut/Edeka/Netto. Verkauft Kaufland kein Krombacher mehr, wird es eben im Edeka gekauft - zusammen mit dem Rest der Einkäufe, da die Eigenmarken eh überall gleich teuer sind.  


Sehe ich ähnlich. Mein Lieblingskrombacher gibts bei uns aber eh nur in einem Getränkemarkt.
#
Basaltkopp schrieb:
ChristianW. schrieb:
Wenn das mal kein Eigentor für Kaufland & Co. ist. Selbst in meiner Kleinstadt (~33.000 Einwohner) gibt es auf einer Fläche von ca. 2km LIDL/Aldi/Kaufland/K+K/Trinkgut/Edeka/Netto. Verkauft Kaufland kein Krombacher mehr, wird es eben im Edeka gekauft - zusammen mit dem Rest der Einkäufe, da die Eigenmarken eh überall gleich teuer sind.  


Sehe ich ähnlich. Mein Lieblingskrombacher gibts bei uns aber eh nur in einem Getränkemarkt.


Wenn du mir zustimmst, muss ich meine Meinung wohl revidieren
#
ChristianW. schrieb:
Basaltkopp schrieb:
ChristianW. schrieb:
Wenn das mal kein Eigentor für Kaufland & Co. ist. Selbst in meiner Kleinstadt (~33.000 Einwohner) gibt es auf einer Fläche von ca. 2km LIDL/Aldi/Kaufland/K+K/Trinkgut/Edeka/Netto. Verkauft Kaufland kein Krombacher mehr, wird es eben im Edeka gekauft - zusammen mit dem Rest der Einkäufe, da die Eigenmarken eh überall gleich teuer sind.  


Sehe ich ähnlich. Mein Lieblingskrombacher gibts bei uns aber eh nur in einem Getränkemarkt.


Wenn du mir zustimmst, muss ich meine Meinung wohl revidieren  


Musst Du wohl, ich mache es nicht. Bin ja nicht der Koreaner. Der hätte jetzt schon 67 verschiedene Meinungen zum Thema und hätte sich 23mal selber beschimpft, sich falsch verstanden zu haben.
#
propain schrieb:
Pissnelke schrieb:
Ob Krombacher mit dieser "Kopf-durch-die-Wand"-Strategie durchkommt, ist wohl mehr als fraglich...

Ich würde eher sagen es sind Erpressermethoden der Märkte, schliesslich kann doch ein Kunde selbst entscheiden ob er das Bier kaufen will oder nicht.


Seh ich genauso.

Unabhängifg dessen kauf ich mir trotzdem recht selten mal ne Kiste Krombacher. Es fällt aber schon auf das sie seit einiger Zeit oft Sonderaktionen (9,99 € die Kiste) in Edeka und Rewe laufen haben. Besser schmecken tuts dadurch aber auch nicht.
#
Nach dem geilen Saisonstart, kann man ja fast froh sein das Krombacher nur ein Jahr unterschrieben hat und wir aktuell in meue Verhandlungen gehen können.

Natürlich nur träumerei , aber HB hat glaub ich gesagt, dass die meisten Unternehmen im Herbst ihr Werbebudget fürs kommende Jahr aufstellen und da ist ein 12 Punktestart sicher keine schlechte Werbung von uns für den kommenden Sponsor!
#
Na, Herr Bruchhagen,wenn die Eintracht auch nur annähernd so weiterspielt muss wohl die Bundesweit agierende und überall Medienpräsente "Krombacher" zur WP mit frischen Neuronen stark nachbessern oder...?

oder... gibt es jemand hier der einen Direktlink zu einem Beitrag hat,in dem die finanziellen Modalitäten ganz klar vor der Saison geregelt wurden?
#
Könnte mir vorstellen, dass durch die aktuelle sportliche Situation es sich Krombacher vielleicht nochmal anders überlegen würde und vielleicht Hauptsponsor bleiben möchte. Ich denke da hätte niemand etwas dagegen, es sei denn es käme ein noch wesentlich zahlungskräftigerer Geldgeber.
#
Ich finde es wird Zeit für eine Rabattaktion für Krombacher, die ich mir folgendermaßen vorstelle...

...Nach jedem Punktgewinn der Eintracht gibt es an den darauffolgenden zwei Tagen für jeden, der im Eintracht Trikot einen 20er Kasten Krombacher kauft, je nach Punktgewinn den entsprechenden Rabatt in Euro (also 1 Punkt = € 1,- Rabatt, 3 Punkte = € 3,- Rabatt)...Dies würde dazu führen, dass mehr Krombacher verkauft wird und zugleich mehr Eintracht Trikots  

Als Biertrinker und Eintracht Fan eine absolute Win-Win Situation momentan...müsste halt nur auf Krombacher umsteigen...Aber was tut man nicht alles für die Eintracht  ,-)
#
grinch schrieb:
Könnte mir vorstellen, dass durch die aktuelle sportliche Situation es sich Krombacher vielleicht nochmal anders überlegen würde und vielleicht Hauptsponsor bleiben möchte. Ich denke da hätte niemand etwas dagegen, es sei denn es käme ein noch wesentlich zahlungskräftigerer Geldgeber.


Auf jeden Fall wäre der einjährige Vertrag eine im Nachhinein gesehen sehr gute Sache, falls es so wunderbar weiter gehen sollte. Dann könnte man nach der Saison mit ganz neuen Forderungen an die Sache herangehen.  
#
Ich Glaube im Moment beißen sich viele Sponsoren Die nicht auf unsere Brust wollten  in den *****...
#
grinch schrieb:
Könnte mir vorstellen, dass durch die aktuelle sportliche Situation es sich Krombacher vielleicht nochmal anders überlegen würde und vielleicht Hauptsponsor bleiben möchte. Ich denke da hätte niemand etwas dagegen, es sei denn es käme ein noch wesentlich zahlungskräftigerer Geldgeber.


Laut Reschkes Aussagen steht wohl fest, dass der nachfolgende Trikotsponsor ab Sommer 2013 nicht Krombacher heißen wird. Die Gespräche mit potentiellen Partnern laufen offenbar schon.
#
Misanthrop schrieb:
grinch schrieb:
Könnte mir vorstellen, dass durch die aktuelle sportliche Situation es sich Krombacher vielleicht nochmal anders überlegen würde und vielleicht Hauptsponsor bleiben möchte. Ich denke da hätte niemand etwas dagegen, es sei denn es käme ein noch wesentlich zahlungskräftigerer Geldgeber.


Laut Reschkes Aussagen steht wohl fest, dass der nachfolgende Trikotsponsor ab Sommer 2013 nicht Krombacher heißen wird. Die Gespräche mit potentiellen Partnern laufen offenbar schon.


Die aktuellen Leistungen dürften sich da zumindest nicht negativ auswirken  
#
Bestimmt nicht. ^^
#
Krombacher ist Liga Sponsor und Eintracht Sponsor. Skandal kein Wunder das wir Meister werden.  ,-)

Eine einzige Verschwörung
#
Ibrakeforanimals schrieb:

...Nach jedem Punktgewinn der Eintracht gibt es an den darauffolgenden zwei Tagen für jeden, der im Eintracht Trikot einen 20er Kasten Krombacher kauft, je nach Punktgewinn den entsprechenden Rabatt in Euro (also 1 Punkt = € 1,- Rabatt, 3 Punkte = € 3,- Rabatt)...Dies würde dazu führen, dass mehr Krombacher verkauft wird und zugleich mehr Eintracht Trikots  


Ich finde, das ganze sollte schon ein gewisses Handicap besitzen.
Also gilt das nur für Getränkemärkte in Offenbach und Kaiserslautern.
#
stormfather3001 schrieb:
Na, Herr Bruchhagen,wenn die Eintracht auch nur annähernd so weiterspielt muss wohl die Bundesweit agierende und überall Medienpräsente "Krombacher" zur WP mit frischen Neuronen stark nachbessern oder...?

oder... gibt es jemand hier der einen Direktlink zu einem Beitrag hat,in dem die finanziellen Modalitäten ganz klar vor der Saison geregelt wurden?


Oder müssten wir 90% zurückzahlen, wenn wir erst einen Punkt hätten?

Ich gehe mal davon aus, dass sich das Sponsoringvolumen aus einem Grundbetrag und einem erfolgsabhängigen Betrag zusammensetzt. Und daher werden wir dann, wenn es so weiterläuft, (annähernd) die größtmögliche im Vertrag vereinbarte Summe erhalten.

Oder man hat einen Fixbetrag, ohne erfolgabhängige Komponente, vereinbart. Gut, wenn es sportlich schlecht läuft, eher schlecht wenn es optimal läuft. Es sei denn, der Maximalbetrag ist in jedem Fall gleich, dann hat man mit dem Fixbetrag immer gewonnen.

Auf jeden Fall Unsinn, nach 5 Spielen schon davon zu faseln, dass Krombacher nachlegen soll...


Teilen