Offizieller Europacupthread SG Eintracht Frankfurt - FC Porto (1/16 Finale 27.02.2014, 19:00 Uhr)

#
Abeemick schrieb:
karambus_ffm schrieb:
Da muss man sich ja keine Sorgen machen. Hat ja gestern auch wieder seine ganze Kompetenz bewiesen.  


Wieso stimmt ihr dämmlichen Dauernörgler nicht im Stadion mal "Veh raus" an oder "buht" die Mannschaft aus? Gegen Porto war doch eures Erachtens ein super Zeitpunkt dafür! Ach, ich vergaß, das 90% von euch verbitterten Querulanten nicht ins Stadion gehen und die restlichen paar Gestalten nicht die Eier haben, als einzige ihren Unmut zu äußern.


Vor mir (also hinterste Reihe 30A) sass ein blöder alter Sack der nach der Chance von Flum losbrüllte Schickt diesen -unflätige Beschimpfung- doch zurück nach Freiburg.
Dass Flum gestern ein richtig gutes Spiel gemacht hat, konnte oder wollte die senile Halbmumie nicht erkennen!
#
Eben auf sky-sport-hd1 läuft die WH.

Ach so, danke an den/die Feuerzeugwerfer...
#
Ein wundervoller Fußballabend mit leider sehr bitterem Abschluss.
Eine im Rahmen der Möglichkeiten perfekt auf- und eingestellte Mannschaft.
Eine, selbst für unsere Verhältnisse grandiose Stimmung, von der ersten bis zur letzten Sekunde und auch darüber hinaus.
Ein Erlebnis, welches die ewigen Nörgler, Motzkis und Besserwisser sich hoffentlich in Ihre Löcher verkriechen lässt.
(Im Stadion sind die ihnhin Nie)

#
DougH schrieb:
Eben auf sky-sport-hd1 läuft die WH.

Ach so, danke an den/die Feuerzeugwerfer...


Yep....ich schau es mir auch gerade nochmal an, schalte nach dem 3:2 ab und erkläre die SGE zum EUROPAPOKALSIEGER!!!!      

...was ein geiles Spiel!
#
1. Die Fans waren während der gesamten EL super.  Gestern waren sie weltklasse. Ich glaube ohne den Support hätte Porto das Spiel locker gewonnen (schaut euch nur die ersten 30 Minuten an).

2. Wenn man nach dem 2:0 einen Konter sauber zuende spielt ist die Kuh vom Eis, der Bock umgestoßen, ...

3. Ich schaue mir auch k.o. Spiele anderer Mannschaften an. Dort ist es zu 90% so, dass die führende Mannschaft in den letzten 10 Minuten mit 9-10 Spielern hinten drin steht.  Die Eintracht aber spielt 3 gegen 3 bzw. 2 gegen 2. Das ist für mich das größte Rätsel des gestrigen Abends.
#
Basaltkopp schrieb:
Abeemick schrieb:
karambus_ffm schrieb:
Da muss man sich ja keine Sorgen machen. Hat ja gestern auch wieder seine ganze Kompetenz bewiesen.  


Wieso stimmt ihr dämmlichen Dauernörgler nicht im Stadion mal "Veh raus" an oder "buht" die Mannschaft aus? Gegen Porto war doch eures Erachtens ein super Zeitpunkt dafür! Ach, ich vergaß, das 90% von euch verbitterten Querulanten nicht ins Stadion gehen und die restlichen paar Gestalten nicht die Eier haben, als einzige ihren Unmut zu äußern.


Vor mir (also hinterste Reihe 30A) sass ein blöder alter Sack der nach der Chance von Flum losbrüllte Schickt diesen -unflätige Beschimpfung- doch zurück nach Freiburg.
Dass Flum gestern ein richtig gutes Spiel gemacht hat, konnte oder wollte die senile Halbmumie nicht erkennen!  


Oh, da hätt ich Dir ja die Hand geben können - saß unten in Reihe 6, aber zwischendurch war ich auch mal oben um eines dieser Alkfreien Biere zu holen!
#
Bei aller Lobhudelei...wieso wechselt Veh nicht Kadlec sofort nach dem 3:3 ein ? Schliesslich haben wir all unsere Europacup-Einnahmen quasi im voraus in diesen Spieler auf Vehs Wunsch investiert !? Aber sonst kann man stolz auf unserer Mannschaft sein...und sich auf die Relegationsspiele vorbereiten meiner Meinung nach ohne Terminkonflikte !
#
uefa_schaub schrieb:
1. Die Fans waren während der gesamten EL super.  Gestern waren sie weltklasse. Ich glaube ohne den Support hätte Porto das Spiel locker gewonnen (schaut euch nur die ersten 30 Minuten an).

2. Wenn man nach dem 2:0 einen Konter sauber zuende spielt ist die Kuh vom Eis, der Bock umgestoßen, ...

3. Ich schaue mir auch k.o. Spiele anderer Mannschaften an. Dort ist es zu 90% so, dass die führende Mannschaft in den letzten 10 Minuten mit 9-10 Spielern hinten drin steht.  Die Eintracht aber spielt 3 gegen 3 bzw. 2 gegen 2. Das ist für mich das größte Rätsel des gestrigen Abends.


Ich gebe die vollkommen Recht. Ich finde es auch Okay wenn man im Spiltagsthread über gewisse Spielsituationen kritisch diskutiert das hat mit Nörgelei oder Bashing nix zu tun.
Das die SGE Gestern eines ihrer größten und leidschaftlichsten Spiele seit langen gemacht hat ist für mich absolut unstrittig. Es steht aber für mich auch außer Frage (wie du beschrieben hast) das man den Erfolg Gestern und auch im Pokal gegen Dortmund durch vermeidbare und leichtsinnige Abwehrfehler verspielt hat.
#
Ich denke,jeder,der gestern im Stadion war(selbst die drei Portojungs neben mir in 19f) waren von unserem Team,der Atmosphäre und diesem grandiosen Spiel beeindruckt.
Wir können wirklich stolz sein auf dieses Team!
Bei den Gegentoren hat sich die Klasse,Abgezocktheit und Kaltschnäutzigkeit dieser mit Topspielern gespickten Truppe aus Porto gezeigt.
Das fehlt uns noch,auch in der Liga.

Ich denke aber,das meine ich im Ernst,daß es für die nun folgenden vier Spiele gegen Abstiegskonkurrenten und den Rest der Saison vll so besser ist.
#
War nach Spielen schon oft genug sauer und wütend. Aber so traurig wie gestern war ich nach einem Spiel selten.
Es war ein absoluter Genuss die letzten Wochen mit der Mannschaft, Europa unsicher zu machen. Dafür bin ich ihr ewig dankbar!
#
DelmeSGE schrieb:

Ich denke aber,das meine ich im Ernst,daß es für die nun folgenden vier Spiele gegen Abstiegskonkurrenten und den Rest der Saison vll so besser ist.
ja ja  
Ist trotzdem einfach nur sau ungerecht und unendlich traurig

Ich glaub`ja, es gibt überhaupt gar keinen Fussballgott; ich bin ab sofort Fussballatheist :neutral-face
#
Der_Mitleser schrieb:
DelmeSGE schrieb:

Ich denke aber,das meine ich im Ernst,daß es für die nun folgenden vier Spiele gegen Abstiegskonkurrenten und den Rest der Saison vll so besser ist.
ja ja  
Ist trotzdem einfach nur sau ungerecht und unendlich traurig

Ich glaub`ja, es gibt überhaupt gar keinen Fussballgott; ich bin ab sofort Fussballatheist :neutral-face


An die Eintracht glauben reicht ja auch vollkommen aus  
#
realdeal schrieb:
[ Es steht aber für mich auch außer Frage  das man den Erfolg Gestern durch vermeidbare und leichtsinnige Abwehrfehler verspielt hat.

Habe eben auch nochmal das Spiel gesehen.

1:2, tja da lässt sich Meier ganz schön verladen, Flanke und leider Kopfballtor
2:2, alles denkt an nen Direktschuss aufs Tor, außen wird grob vernachlässigt, Flanke und wieder Kopfballtor.
3:3, tja 6:3 bzw. 5:2 Überzahl und trotzdem schießen sie nen Tor, Madlung und Jung sehen unglücklich dabei aus genauso wie unglücklicher Abklatsch Trapp.

Schade...großartiges Spiel (das beste der Saison) und Fight...der port. Trainer hatte halt das glücklicheres  Händschen bei seiner Einwechslung! Warum bei noch rund 10` Spielzeit nicht Kadlec eingewechselt wurde????
#
Ich kann die Euphorie nicht so teilen.
Klar, der Kampf und die Einstellung waren absolut Top, aber wir haben gestern eine Riesenchance liegen gelassen, mal etwas aus unserem "graue-Maus" Image rauszukommen, zusätzlich hätte es unserer Kasse gut getan.

So eine Chance darf man im Profigeschäft eigentlich nicht liegen lassen!
#
DougH schrieb:
realdeal schrieb:
[ Es steht aber für mich auch außer Frage  das man den Erfolg Gestern durch vermeidbare und leichtsinnige Abwehrfehler verspielt hat.

Habe eben auch nochmal das Spiel gesehen.

1:2, tja da lässt sich Meier ganz schön verladen, Flanke und leider Kopfballtor
2:2, alles denkt an nen Direktschuss aufs Tor, außen wird grob vernachlässigt, Flanke und wieder Kopfballtor.
3:3, tja 6:3 bzw. 5:2 Überzahl und trotzdem schießen sie nen Tor, Madlung und Jung sehen unglücklich dabei aus genauso wie unglücklicher Abklatsch Trapp.

Schade...großartiges Spiel (das beste der Saison) und Fight...der port. Trainer hatte halt das glücklicheres  Händschen bei seiner Einwechslung! Warum bei noch rund 10` Spielzeit nicht Kadlec eingewechselt wurde????



Ich will auch anfügen das die 2 ersten Gegentore durch Kopfbälle so fast zu erwarten waren.
In der 1 Halbzeit waren glaube ich 2 Situationen wo ein Portospieler vollkommen Blank aufs Tor Köpfen kann und nur durch Unvermögen es kein Gegentor gab.
#
Machridro schrieb:
Ich kann die Euphorie nicht so teilen.


Geht mir auch so. Man verspielt eine gute Ausgangsposition, eine 2:0-Führung, eine 3-2-Führung und die Chance dass zusätzliches Geld in die Kasse kommt. Das ist unter dem Strich das Ergebnis. Es war ein geiles Spiel mit vielen Fehlern auf Seiten der Eintracht und mit der gewohnten Überheblichkeit auf Seiten von Porto. Die Klasse der Einzelspieler hat das Spiel entschieden.
#
realdeal schrieb:
DougH schrieb:
realdeal schrieb:
[ Es steht aber für mich auch außer Frage  das man den Erfolg Gestern durch vermeidbare und leichtsinnige Abwehrfehler verspielt hat.

Habe eben auch nochmal das Spiel gesehen.

1:2, tja da lässt sich Meier ganz schön verladen, Flanke und leider Kopfballtor
2:2, alles denkt an nen Direktschuss aufs Tor, außen wird grob vernachlässigt, Flanke und wieder Kopfballtor.
3:3, tja 6:3 bzw. 5:2 Überzahl und trotzdem schießen sie nen Tor, Madlung und Jung sehen unglücklich dabei aus genauso wie unglücklicher Abklatsch Trapp.

Schade...großartiges Spiel (das beste der Saison) und Fight...der port. Trainer hatte halt das glücklicheres  Händschen bei seiner Einwechslung! Warum bei noch rund 10` Spielzeit nicht Kadlec eingewechselt wurde????



Ich will auch anfügen das die 2 ersten Gegentore durch Kopfbälle so fast zu erwarten waren.
In der 1 Halbzeit waren glaube ich 2 Situationen wo ein Portospieler vollkommen Blank aufs Tor Köpfen kann und nur durch Unvermögen es kein Gegentor gab.


Stimmt, die Probleme bei Kopfbällen in der Abwehr waren nicht zu übersehen.
#
fastmeister92 schrieb:
realdeal schrieb:
DougH schrieb:
realdeal schrieb:
[ Es steht aber für mich auch außer Frage  das man den Erfolg Gestern durch vermeidbare und leichtsinnige Abwehrfehler verspielt hat.

Habe eben auch nochmal das Spiel gesehen.

1:2, tja da lässt sich Meier ganz schön verladen, Flanke und leider Kopfballtor
2:2, alles denkt an nen Direktschuss aufs Tor, außen wird grob vernachlässigt, Flanke und wieder Kopfballtor.
3:3, tja 6:3 bzw. 5:2 Überzahl und trotzdem schießen sie nen Tor, Madlung und Jung sehen unglücklich dabei aus genauso wie unglücklicher Abklatsch Trapp.

Schade...großartiges Spiel (das beste der Saison) und Fight...der port. Trainer hatte halt das glücklicheres  Händschen bei seiner Einwechslung! Warum bei noch rund 10` Spielzeit nicht Kadlec eingewechselt wurde????



Ich will auch anfügen das die 2 ersten Gegentore durch Kopfbälle so fast zu erwarten waren.
In der 1 Halbzeit waren glaube ich 2 Situationen wo ein Portospieler vollkommen Blank aufs Tor Köpfen kann und nur durch Unvermögen es kein Gegentor gab.


Stimmt, die Probleme bei Kopfbällen in der Abwehr waren nicht zu übersehen.


Generell finde ich das das Verteidigerpaar Bamba Zambrano besser funktioniert weil Bamba einfach schneller als Madlung ist und das fällt gegen schnelle Spieler besonders stark auf.
#
Dafür spielt Madlung meines Erachtens solider und konstanter als Bamba.

Aber vielleicht ist ja auch Russ bald wieder in der IV, wenn Schwegler und Flum auf der 6 spielen?
#
Auch einen Tag danach kann man der Mannschaft nur grenzenlose Dummheit attestieren...... Wie lachhaft sind seit Ewigkeiten unsere Standarts? Wie Lachhaft stellt sich unsere Mannschaft seit Ewigkeiten bei gegnerischen Standarts an? Warum haben Profifußballer seit nem halben Jahr regelmäßig ab der 80. Minute die Hosen voll? Klar ist Porto nicht unsere Kragenweite, aber man hat 2:0! geführt und das Spiel im Griff gehabt - dann ging es wie oben genannt los.... Die Gegner müssen sich doch mittlerweile kaputt lachen......  

Insgesamt kann man über die EL-Saison zufrieden sein, fußballerisch war das über weite Strecken auch gut, aber die oben genannten Punkte machen jedesmal alles kaputt und große Sorgen.... Ich hoffe nur das uns das in der BL nicht noch das Genick brechen wird.....


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!