Urlaub mit dem Auto in Kroatien

#
Hi zusammen,

da hier doch immer sehr viele nützliche Dinge zu erfahren sind und diskutiert werden, dachte ich mir, ich frage einfach mal...

Meine Freundin und ich planen im Sommer 10 Tage nach Kroatien zu fahren (mit dem Auto). Hat hier jemand vor nicht allzu langer Zeit ähnliches gemacht und daher gute Tipps (Strecke, Zielort, Hotel)?

Es soll in der Tat ein Relaxurlaub sein, Priorität hat daher ein schöner Strand (gerne auch mit ein paar Wellen), ein sauberes Hotel und gutes Essen...

Vielleicht hat ja der ein oder andere ne Idee dazu? Würd mich freuen!

Danke!
#
Gude,

wir waren letztes Jahr auf der Insel Korcula mit dem Auto. Eine ewig lange Strecke, die sich aber gelohnt hat. Wenn du wirklich relaxen willst, dann bist du da richtig. Korcula wird auch die Karibik Europas genannt.

Da geht halt weniger was mit Partys, sondern eher das ruhige. Agro-Turismus etc.

Kommt aber drauf an, wann du fahren möchtest. Im Juni/Juli ist es besser in Mitteldalmatien, im August/September dann eher Süd-Dalmatien.

Was Hotels angeht, da brauchst du dir keine Gedanken machen, die findest du immer.

Meine Schwester war kurzentschlossen mit nach Korcula gefahren und sie hatte vor Ort über eine Agnetur ein Top Hotel bekommen für 35€/Nacht+Frühstück.
#
Schneidinho schrieb:
Hi zusammen,

da hier doch immer sehr viele nützliche Dinge zu erfahren sind und diskutiert werden, dachte ich mir, ich frage einfach mal...

Meine Freundin und ich planen im Sommer 10 Tage nach Kroatien zu fahren (mit dem Auto). Hat hier jemand vor nicht allzu langer Zeit ähnliches gemacht und daher gute Tipps (Strecke, Zielort, Hotel)?

Es soll in der Tat ein Relaxurlaub sein, Priorität hat daher ein schöner Strand (gerne auch mit ein paar Wellen), ein sauberes Hotel und gutes Essen...

Vielleicht hat ja der ein oder andere ne Idee dazu? Würd mich freuen!

Danke!




Gude!

Also ich finde es rund um Makarska seeeeehr seeehr schön, zumal man von dort aus tolle Touren starten kann nach Split oder Dubrovnik, ebenso an die Krka-Seen. Allerdings ist es direkt in Makarska sehr sehr voll und überlaufen. Aber rund um die Makarska-Riviera sind sehr schöne Strände zu bestaunen. Und wie gesagt, von der lage her Top für Ausflüge (ich bin im Übrigen auch im Sommer mit meiner Schnitte dort )

Zu Korcula kann ich auch nur sagen: TOP! Sehr sehr schöne Altstadt mit tollem Essen und fantastischem Wein. Desweiteren gibt es das angebliche Geburtshaus von Marco Polo dort zu bestaunen Ob es nun die wirklich das Geburtshaus ist, weiß ich nicht.

Die Plitvica Seen sind atemberaubend, ebenso die Krka-Fälle. Es gilt aber zu beachten, dass gerade die Plitvica Seen eher im Frühjahr richtig toll zur Geltung kommen. Durch die Hitze im Sommer sind die Wasserfälle meist nicht mehr so stark. Im Frühjahr konnte ich zum großen Wasserfall nur bis auf 30 meter rankommen, weil das Wasser mit voller Wucht nach unten viel. Im sommer ist es beschaulicher, und überfüllt mit Touris. Für nen kurzen Besuch aber auf jeden Fall empfehlenswert.

Im Grunde genommen kannst du nicht viel falsch machen, wenn du in der Gegend von Mitteldalmatien bis ganz in den Süden farhen willst. Im Norden, also rund um Pula etc. ist es schön, aber den Süden find ich empfehlenswerter.

Achja, vergiss bloß nicht für Slowenien eine Plakette ( für Österreich ist es ja schon seit Jahren bekannt!). Die Slowenen sind da sehr streng, und da kann das Urlaubsgeld gerne mal drauf gehen wenn sie dich ohne erwischen.

Zu der Fahrt, willste Zeit sparen, fährste über die Autobahn. Die ist neu und kaum Verkehr. Allerdings sehr öde

Willste land und leute sehen fährste entweder die Küste entlang, mit traumhaften Panoramablicken von der Straße aus, allerdings ist das sehr Zeitraubend durch jede menger Serpentinen und viel Verkehr (Oftmals Stau).

Falls du mehr wissen willst meld dich einfach =)

Gruß
#
Schneidinho schrieb:
schöner Strand


Solltest Du Sandstrand meinen erschwert das die Sache in Kroatien aber ein wenig. Zumindest im Norden rar gesät.

DA
#
Nicht nur im Norden.
Da wird ja teilweise auf Sonnenliegen am betonierten Straßenrand rumgelungert. Wems gefällt..

Zu den richtig geilen Buchten kommst du eigentlich fast nur mit dem Boot und auch da ist nicht viel mit Sandstrand.
Ansonsten ist Kroatien inzwischen halt auch sehr touristisch, die schönen Flecken also durchaus gut besucht.

Geben tut es diese schönen Flecken aber auf jeden Fall noch.

Zumindest sind das unsere Erfahrungen.  

Krka würde ich auslassen, die Plitvicer Seen würde ich mir auf jeden Fall anschauen, wenns ins Programm passen sollte.
#
ich fand das hier sehr nützlich

http://www.forum-kroatien.de/

Im übrigen ist die Insel Mali Lošinj wirklich schön.

http://www.mein-kroatien.info/Mali_Losinj

Überhaupt ein gutes Reiseziel mit sehr gastfreundlichen Menschen.
#
Ich bin begeistert, es lohnt sich also auch bei der Urlaubsplanung Eintracht-Fan zu sein  

Vielen herzlichen Dank euch allen! Ich werde also nun etwas lesen dürfen...

Aber es scheint fast so, als ob man gar nicht sooo viel falsch machen kann. Sehr schön. Dass kaum Sandstrände da sind, ist bekannt. Zwar schade, aber so lange es jetzt nicht gerade ne Autobahn am Meer ist, auf der ich dann liege, ist das ok  

Ich denke aber, dass es doch so einige Fleckchen gibt, die man bedenkenlos wählen kann.

Ich komme gegebenenfalls in den nächsten Tagen noch einmal mit fragen, jetzt werde ich dann erst einmal weiter lesen. Arbeitsbedingt wird es aber wohl auf Anfang Juli rauslaufen...

Nochmals vielen Dank!
#
Insel Proizd

Allerdings gibt es auf der Insel keine Hotels oder Camping-Plätze. Alles Natur Pur und und absolut unberührt!

http://farm2.static.flickr.com/1438/1434892880_050302e5ff.jpg
#
Also die "Makarska Riviera" ist absolut schön, von Makarska oder Drvenik fahren Fähren auf diverse kleine und größere Inseln....Im südlichsten teil Kroatiens liegt Dubrovnik,sehr schöne Altstadt aber auch sehr teuer ( für kroatische Verhältnisse)....Alles in allem ist Kroatien immer eine Reise wert! Durch die neue Autobahn (Mautgebühren sind mit ca. umgerechnet 25€ von Zagreb bis Split akzeptabel) kommen auch "Komforttouris" ohne große Probleme ans Meer, wer aber die wirkliche landschaftliche Vielfalt Kroatiens sehen will wählt die Route von Zagreb über Karlovac,Plitvicer Seen,Knin Richtung Sinj und kann dann wahlweise nach Split oder südlicher Richtung Makarska/Dubrovnik abfahren....Wer nich so weit fahren will dem kann ich Istrien wärmstens empfehlen...Pula und Rijeka so wie die ganze Umgebung ist sehr schön und in gut 10 Stunden vom Hessenland zu erreichen...Kroatien? Immer Gut!!!
#
ZEE schrieb:
Also die "Makarska Riviera" ist absolut schön, von Makarska oder Drvenik fahren Fähren auf diverse kleine und größere Inseln....Im südlichsten teil Kroatiens liegt Dubrovnik,sehr schöne Altstadt aber auch sehr teuer ( für kroatische Verhältnisse)....Alles in allem ist Kroatien immer eine Reise wert! Durch die neue Autobahn (Mautgebühren sind mit ca. umgerechnet 25€ von Zagreb bis Split akzeptabel) kommen auch "Komforttouris" ohne große Probleme ans Meer, wer aber die wirkliche landschaftliche Vielfalt Kroatiens sehen will wählt die Route von Zagreb über Karlovac,Plitvicer Seen,Knin Richtung Sinj und kann dann wahlweise nach Split oder südlicher Richtung Makarska/Dubrovnik abfahren....Wer nich so weit fahren will dem kann ich Istrien wärmstens empfehlen...Pula und Rijeka so wie die ganze Umgebung ist sehr schön und in gut 10 Stunden vom Hessenland zu erreichen...Kroatien? Immer Gut!!!  


dem kann ich mich nur anschließen. war letztes jahr auch für zwei wochen in der gegend von makarska. es war wunderschön und die autofahrt lohnt sich.
#
Hey, ein Kroatien-Thread, da bin ich wohl richtig  
Ertsmal schön zu hören wieviele schon da waren.

Korcula ist wirklich schön zum relaxen. Wenns an die Makarska rivijera gehen soll, was ich absolut empfehlen kann, würde ich Tucepi nahe legen, ist der südliche Nachbarort von Makarska aber kleiner und gemütlicher. Und wenn man doch mal Party machen will ist Makarska nicht weit. Ausflüge lassen sich von dort auch gut starten. Wildwasser-Rafting auf der Cetina bspw. ist ganz lustig, da starten die Touren meist von Omis, halbe std. mit dem Auto etwa. Oder Paragliding direkt vom Biokovo in Richtung Meer in unmittelbarer Nähe. Aber natürlich auch Tagesausflüge auf die Inseln Brac, Hvar, Korcula oder mal nach Dubrovnik oder Split.

Und was die Anreise betrifft, empfehle ich absolut die Autobahn. Kann auch daran liegen, dass ich die "alte Strecke" schon etliche Male langfahren musste und der Reiz bei mir daher nicht so gegeben ist. Ich will vorallem schnell und komfortabel ankommen, da ist die Autobahn genau das Richtige und ihr Geld absolut wert.

Also viel Spaß wünsch euch beiden auf jedenfall und bitte bei gefallen (wovon ich absolut überzeugt bin ) weiterempfehlen, die kroatische Wirtschaft kanns gebrauchen...
#
Einen Tip möchte ich Dir auch noch mit auf den Weg geben.

Lies mal genau Deine Autoversicherung vorher durch oder frage nach in wie weit Schäden, Diebstahl etc. im Ausland da abgedeckt sind.

Ebenfalls empfehle ich Dir, dass Auto nochmal vor der Abbreise durchzuchecken, wenn man durch Länder reissen muß, deren Sprache man nicht beherrscht.
Sonst kann eine Autoreperatur eventuell sehr teuer werden.

Ansonsten viel Spaß und einen tollen Urlaub.
#
Den Tipps hier kann ich mich voll und ganz anschließen.
Wir waren vo 2 Jahren in Orebic auf Peljesac, das liegt direkt gegenüber von Korcula. Hat uns sehr gut gefallen da. Lebhaftes Städtchen und der Strand war auch ok.
Korcula ist aber auch sehr schön.
Wenn du in Süddalmatien bist kann ich noch einen Abstecher zu den Kravice-Wasserfall in Bosnien empfehlen. Da kann man anders als in den Kroatischen Nationalparks an den Wasserfällen auch schwimmen. Wasser ist saukalt, war aber trotzdem ein Erlebnis:
http://www.medjugorje-cocotravel.com/images/kravice_clip_image001.jpg

Wenn du außerhalb der Hauptsaison fährst wäre die Insel Rab noch eine Empfehlung. Gibt tolle Sandstrände dort. Aber nicht im Juli/August hinfahren, da ist die Insel völlig überlaufen. In der Nebensaison kann man aber Pech mit dem Wetter haben, da ist es im Süden sonnensicherer. Aber dafür ist die Anfahrt nach Rab halt wesentlich kürzer.  
#
Gestern habe ich zufällig in einen Bericht über die Adria-Magistrale in Arte reingezapt. Hier der link zur Sendung:
http://videos.arte.tv/de/videos/fahrt_ins_risiko_4_5_die_adria_magistrale-3826030.html

Damit du weißt, was bei der Fahrt auf dich zu kommt.  
#
LDKler schrieb:
Gestern habe ich zufällig in einen Bericht über die Adria-Magistrale in Arte reingezapt. Hier der link zur Sendung:
http://videos.arte.tv/de/videos/fahrt_ins_risiko_4_5_die_adria_magistrale-3826030.html

Damit du weißt, was bei der Fahrt auf dich zu kommt.    



Ich habs zwar noch nicht gesehen, aber lass mich raten, die Faszination der Landschaft gepaart mit der tödlichen Gefahr anspruchsvoller Straßen (und zum Teil hochrisikoreich fahrenden Verkehrsteilnehmern). Die Magistrale ist auf jedenfall nichts für Fahranfänger und es ist anstrengend längere Strecken auf ihr zurückzulegen.
Glücklicherweise hat die Autobahn viel von dem Verkehr umgeleitet. Es ist zwar im Sommer immer noch voll, aber kein Vergleich zu der Zeit vor der Autobahn zur Spitzensaison.

Mein Rekord liegt übrigens bei knapp über 10 Std. für die Strecke Frankfurt - Split (alleine gefahren), kann jemand mithalten?  
#
Nochmals vielen herzlichen Dank für all die ausführlichen und sicher sehr hilfreichen Antworten.

Wir werden am Wochenende mal sondieren, leider dauerts eh noch bis zum Urlaub (Anfang Juli)...

Aber ist schon ne tolle Sache, einfach mal hier anfragen, gute Antworten sind sicher! Danke!

Ach, 10 Stunden? Sauber, ganz so lange wollten wir nicht fahren... Aber wir fahren auch aus München los, also schon einmal etwas näher...
#
KroateAusFfm schrieb:
[
Mein Rekord liegt übrigens bei knapp über 10 Std. für die Strecke Frankfurt - Split (alleine gefahren), kann jemand mithalten?    


Meinst Du damit die Strecke über die neue Autobahn?
Über die Magistrala sind wir damals (vor 30 Jahren) immer so ca. 22 - 24 Stunden bis Split gefahren.
#
KroateAusFfm schrieb:

Mein Rekord liegt übrigens bei knapp über 10 Std. für die Strecke Frankfurt - Split (alleine gefahren), kann jemand mithalten?    


18h nach Novalja (inkl. Megastau in Slowenien von Grenze zu Grenze)!

Tips für Threadersteller:

1) Sollte das Auto nicht auf deinen Namen eingetragen sein, auf jeden Fall eine schriftliche Erlaubnis vom Besitzer mitnehmen, daß du mit dem Wagen nach Kroatien fahren darfst.

2) Beim ADAC kann man sich über die meisten Fährverbindungen gut informieren (Preise, Fahrzeiten, etc.)

3) Im Gegensatz zur DM früher, ist der Euro nicht gerade beliebt. Es wird zumindest an den Mautstellen akzeptiert, aber häufig zu miserablen Umtauschkursen.

4) Wir sind über die Phyrn-Autobahn gefahren, da auf der Tauern-Autobahn und im Karawankentunnel zu den Stoßzeiten häufig nur Blockabfertigung erfolgt.
#
Hallo zusammen,

so, Urlaub ist genehmigt und wir (immer noch) am sondieren. Leider hat es - wie man unschwer an den Beitragsdaten sehen kann - richtig lange gedauert, bis beide Urlaube arbeitstechnisch wirklich in trockenen Tüchern waren.

Aktuell sind wir etwas auf dem Trip Trogir - Insel Ciovo. War da schon einmal jemand?

Zum angesprochenen Thema Strand: Klar, Sandstrand ist da so gut wie nicht. Ist aber kein Ding. Lieber nicht so überlaufen und vielleicht auch ein paar Wellen...

Nochmals herzlichen Dank für all die Tipps! Auto ist meins, wird noch mal genau inspiziert vor Abfahrt, Versicherung ist klar... Es weiß nur leider immer noch nicht, wohin es genau fahren soll  


Teilen