SaW - 10.03.2014- Gebabbel

#
wenn da einfach nur was von strafbaren Handlungen steht, ohne konkret zu sagen was, dann schwant mir, dass es mehr der Ruf als die tatsächliche Handlung war. Würde mich schwer wundern, wenn da wirklich was Relevantes war.
#
Naja es wurden wohl einige Materialien geklaut. Und es wurden wohl auch einige Schläge ausgeteilt.
Dämlich, sinnlos und total beschissen das man hier wieder über sowas schreiben muss.
#
Reden wir doch lieber über hart, härter, Schwegler. Sensationell unser Captain!
#
Fitman78 schrieb:
Reden wir doch lieber über hart, härter, Schwegler. Sensationell unser Captain!


Hätte ich ihm nicht zugetraut. Hut ab! Schwegler beisst zwar immer auf die Zähne und will sich immer in den Dienst der Mannschaft stellen, wenn es nur irgendwie geht. Aber meistens konnte er angeschlagen allenfalls durchschnittliche Leistungen abrufen. Aber jetzt spielt er seit Wochen eigentlich immer richtig stark.
#
Basaltkopp schrieb:
Fitman78 schrieb:
Reden wir doch lieber über hart, härter, Schwegler. Sensationell unser Captain!


Hätte ich ihm nicht zugetraut. Hut ab! Schwegler beisst zwar immer auf die Zähne und will sich immer in den Dienst der Mannschaft stellen, wenn es nur irgendwie geht. Aber meistens konnte er angeschlagen allenfalls durchschnittliche Leistungen abrufen. Aber jetzt spielt er seit Wochen eigentlich immer richtig stark.


Er nötigt mir doch großen Respekt ab. Erst der Bruch des Knorpels und jetzt auchnoch die Nase. Wer schonmal nen Rippenbruch hatte weiß, wie weh das tun kann. Und Fußball spielen is ja dann doch auch ne Belastung. Ich hoff nur es wird nicht schlimmer und er übernimmt sich nicht. Hut ab!
#
FrancoforteAllez schrieb:
Naja es wurden wohl einige Materialien geklaut. Und es wurden wohl auch einige Schläge ausgeteilt.
Dämlich, sinnlos und total beschissen das man hier wieder über sowas schreiben muss.
So lange dieser Mist nicht aufhört muss man über solch ein dämliches...sinnloses...beschissenes Verhalten diverser sog. Eintracht-Fans berichten!
#
Vom Prinzip her ist es wirklich so, dass bei fast allen Vereinen die Talente aus jüngeren Abteilungen U19, U17 usw..... kommen. Aktuell fällt mir auch nur Bayern ein wo wirklich viele Talente mit Chance auf die Profimannschaft spielen. Es kostet Geld und einigen Vereinen eben auch die Plätze. Und wenn selbst Lewandowski ein Experte in dem Bereich das sagt, wird da wohl auch was dran sein. Wann kommen bei uns zum Beispiel noch Jugendtalende aus der U23?? Eigentlich nie. Dort spielen dann meist Spieler aus dem Profikader um wenigstens zu spielen oder Spieler die zu alt für die Jugendmannschaften sind aber nicht gut genug für den Profikader.
#
Flummi schrieb:
wenn da einfach nur was von strafbaren Handlungen steht, ohne konkret zu sagen was, dann schwant mir, dass es mehr der Ruf als die tatsächliche Handlung war. Würde mich schwer wundern, wenn da wirklich was Relevantes war.  


Mich würde es eher wundern, wenn da nichts gewesen wäre.
#
Pirmin hat sich gestern auch noch die Nase gebrochen, so eine Scheisse
#
Fitman78 schrieb:
Basaltkopp schrieb:
Fitman78 schrieb:
Reden wir doch lieber über hart, härter, Schwegler. Sensationell unser Captain!


Hätte ich ihm nicht zugetraut. Hut ab! Schwegler beisst zwar immer auf die Zähne und will sich immer in den Dienst der Mannschaft stellen, wenn es nur irgendwie geht. Aber meistens konnte er angeschlagen allenfalls durchschnittliche Leistungen abrufen. Aber jetzt spielt er seit Wochen eigentlich immer richtig stark.


Er nötigt mir doch großen Respekt ab. Erst der Bruch des Knorpels und jetzt auchnoch die Nase. Wer schonmal nen Rippenbruch hatte weiß, wie weh das tun kann. Und Fußball spielen is ja dann doch auch ne Belastung. Ich hoff nur es wird nicht schlimmer und er übernimmt sich nicht. Hut ab!


Ich hoffe auch, dass es sich nicht negativ auf den Heilungsprozess auswirkt und er dann nicht in der nächsten Saison längerfristig ausfällt. Aber Hut ab, Schwegler gibt wirklich alles für den Verein.
#
dj_chuky schrieb:
Vom Prinzip her ist es wirklich so, dass bei fast allen Vereinen die Talente aus jüngeren Abteilungen U19, U17 usw..... kommen. Aktuell fällt mir auch nur Bayern ein wo wirklich viele Talente mit Chance auf die Profimannschaft spielen. Es kostet Geld und einigen Vereinen eben auch die Plätze. Und wenn selbst Lewandowski ein Experte in dem Bereich das sagt, wird da wohl auch was dran sein. Wann kommen bei uns zum Beispiel noch Jugendtalende aus der U23?? Eigentlich nie. Dort spielen dann meist Spieler aus dem Profikader um wenigstens zu spielen oder Spieler die zu alt für die Jugendmannschaften sind aber nicht gut genug für den Profikader.


Die U23 ist halt irgendwie auch ein Auffangbecken. Die Jugendspieler bei denen es nicht für den Profivertrag reicht haben die Chance wenigstens weiter auf relativ hohem Amateurniveau im gewohnten Umfeld zu spielen. Ich glaube ich würde als Jugendspieler schon Wert darauf legen, dass eine U23 existiert in der ich notfalls "aufgefangen" werde und ich nicht komplett neu anfangen muss, wenn ich zu alt für die A-Jugend bin. Der Ertrag für die Profi-Teams ist jedoch mittlerweile überschaubar und im Grunde kommen die meisten Spieler inzwischen direkt aus der eigenen Jugend.
#
Also ich bin froh, dass endlich mal darüber diskutiert wird, dass man die U23 abschafft. Ich finde nämlich keine Gründe für Ihren Erhalt. Die Gründe, wegen denen die U23 mal gegründet wurde sind einfach überholt:

1. Erleichterter Übergang zu den Profis
das war mal so, dass man mit 21 erst Profi geworden ist. Heute schafft man es entweder bis max. 17-19 oder gar nicht mehr. Zwar mag es die ein oder andere Ausnahme geben, die Entwicklung zeigt aber auch bei uns (Kittel, Stendera, Kempf) klar in diese Richtung.

2. Auffangbecken langzeitverletzter oder ungewünschter Spieler der Profis
das Gewöhnen an einen Spielbetrieb nach langer Verletzung wird seit jahren nicht mehr gemacht. Und das Abschieben ungewünschter Profis ala Trainingsgruppe II zur U23 halte ich so und so in jedem Fall für ein Unding.

3. Zuschauerzuspruch (z.B. von "Stadionverbotlern" oder Vollzeit-Fans)
Hier stehen die U-Mannschaften auch als Ersatz parat. Die U19 und U17 würde sich bestimmt freuen, wenn bei Ihren Spielen noch mehr los wäre. Auch das wäre vielleicht ein Ansporn, der uns gegenüber der Konkurrenz abheben könnte, dass auch zu unseren U-Spielen ein paarhundert Zuschauer kommen.

4. Auffangbecken für Jugendspieler, die doch leider kein Potenzial zum Profi haben
Auch das kann ich nicht nachvollziehen. Hier stehen in direkter Umgebung doch einige Mannschaften (z.B. Offenbach, Mannheim, Kassel, ...) zur Verfügung, bei denen man auf entsprechend hohem Regionalliga-Niveau kicken kann.

Alles in Allem wäre ich dafür. Ich halte die U23 (ohne die Leistung der Jungs und des Trainerteams schmälern zu wollen) für überflüssig. Das gesparte Geld würde ich viel lieber in die U19 und U17 stecken.

MfG, Neuehaaner
#
So eine u23 in der 3 Liga kann aber nicht schaden
#
iran069 schrieb:
So eine u23 in der 3 Liga kann aber nicht schaden  


Soweit ich weiß ist unsere U23 davon meilenweit entfernt.
#
Cadred schrieb:
iran069 schrieb:
So eine u23 in der 3 Liga kann aber nicht schaden  


Soweit ich weiß ist unsere U23 davon meilenweit entfernt.


Aber näher dran als die 1. Mannschaft des OXC  
#
iran069 schrieb:
So eine u23 in der 3 Liga kann aber nicht schaden  

Nur wie wollen wir in die 3.Liga kommen, wenn man so schon kaum finanziell über die Runden kommt dort? So bringt es in der Tat wenig. Bei uns spielen schon seit 2-3 Jahren kaum Spieler, die für die Bundesliga interessant sind bzw. werden können. Ab und an mal ein verletzter Spieler oder Jugendtalent, das den Durchbruch noch nicht geschafft hat. Da kann man lieber den Kader etwas verkleinern bzw. die wahren Talente frühzeitiger höherklassig verleihen, wenn sie für die Bundesliga noch nicht soweit sind. Das Niveau der 2. und 3.Liga hilft da ohnehin mehr. Man kann sich ja auch Rückholoptionen sichern für jede Transferperiode etwa, das müssen ja keine mehrjährigen Leihen sein.
#
Also schaffen wir die U23 ab.
Nur was macht man dann mit Spielern über 19, einfach sang und klanglos fallen lassen?

Eine Reform der U23 ist sicher nötig, abschaffen halte ich aber für unnötig.
Man sollte sich lieber Gedanken machen, ob man nicht eine U23 oder U21 BL einführt.
#
Mainhattener schrieb:
Also schaffen wir die U23 ab.
Nur was macht man dann mit Spielern über 19, einfach sang und klanglos fallen lassen?

Eine Reform der U23 ist sicher nötig, abschaffen halte ich aber für unnötig.
Man sollte sich lieber Gedanken machen, ob man nicht eine U23 oder U21 BL einführt.


Eigentlich wäre eine Reserve-Runde für jede Liga die richtige Lösung. Dann hätte man allerdings das Problem, dass der Profi-Kader größer werden müsste. Also auch kein gangbarer Weg. In der jetzigen Form macht es aber auch keinen Sinn.
#
Bin auch der Meinung das sich das Konzept der U23 überlebt hat. Als junger Spieler muss man heute frühzeitig den Sprung ins Profigeschäft geschafft haben und nicht bis Anfang 20 irgendwo mit der zweiten Mannschaft in der Provinz spielen wie vielleicht noch vor zehn Jahren üblich.

Eine  Ausnahme wäre evt eine U23 in der 3. Liga, das würde jungen Spieler schon was bringen da dort das Niveau gegenüber der RL doch deutlich anzieht aber das steht eben auch in gar keinem Verhältnis zu den Kosten und Nutzen weil eine Mannschaft die in der dritten Liga mithalten kann benötigt auch einen Etat von einigen Millionen.
#
Ich habe noch nie etwas von den ganzen 2.Mannschaften in höher klassigen Liegen gehalten, die dort kleineren Vereinen die Plätze weg nehmen.
Meinetwegen könnten sie die U23-Struktur neu ordnen.


Teilen