12 Punkte bis Europa

#
Würde ich nicht zumindest diese Hoffnung hegen, was wäre dann ein Fan in seinen Erwartungen noch wert?
#
"Mein" ehrgeiziges Ziel für diese Saison ist Platz 10. Das ist machbar, wenn die Jungs sich ein bisschen zusammenreißen, sprich: so kämpfen und ein klein wenig Glück und einen gesunden Meier haben wie im Spiel gegen Stuttgart.

Alles oberhalb von Platz 10 ist zwar rechnerisch möglich, aber denkbar unwahrscheinlich und unrealistisch - das zeigt doch schon der flüchtige Blick auf die Tabelle. Um an Augsburg und Hertha vorbeizukommen, bräuchte man eine Serie - aber zwei- und dreimal hintereinander zu gewinnen, das ist mit dieser Mannschaft in dieser Saison eben einfach nicht zu schaffen. Ich lasse mich gerne eines Besseren belehren, aber dass die Mannschaft jetzt noch "explodiert", das glaube ich einfach nicht.

Klassenerhalt schaffen, Meier, Trapp und Jung (be)halten, neuen Trainer finden (sowie bitte mal einen Stürmer, der wenigstens zwischen 5 und 10 Tore in einer Saison schafft, Herrgottnochmal...)  - und dann geht's wieder von vorne los, und alles ist möglich.
#
Wir diskutieren hier doch jetzt nicht ernsthaft in 100 Beiträgen, ob wir es noch in die EL schaffen, oder etwa doch? Und ich kommentiere das noch mit  
Im Ernst, die Abstiegsgefahr ist noch nicht gebannt, hoffe noch auf 4,5 Siege und einen sicheren Platz 10 - 12. Dann war´s für mich ne klasse Saison mit dem Highlight EL und spannenden Spielen im Pokal.  
#
TrondheimerAdler schrieb:
Wir diskutieren hier doch jetzt nicht ernsthaft in 100 Beiträgen, ob wir es noch in die EL schaffen, oder etwa doch? Und ich kommentiere das noch mit  
Mal testen, wie viele Antworten es gibt für den Fred: "Wunsch: Pep Guardiola aus dem Vertrag herauskaufen"
#
Adler-in-Wiesbaden schrieb:
TrondheimerAdler schrieb:
Wir diskutieren hier doch jetzt nicht ernsthaft in 100 Beiträgen, ob wir es noch in die EL schaffen, oder etwa doch? Und ich kommentiere das noch mit  
Mal testen, wie viele Antworten es gibt für den Fred: "Wunsch: Pep Guardiola aus dem Vertrag herauskaufen"




Nicht "Wunsch" sondern "Wieso nicht"!  
#
Früher war mal allen hier klar, dass das Eintracht Forum ein ironisch, verrückter, verträumter, grössenwahnsinniger Haufen war, der sich selbst kaum ernst nimmt. Es war mal allen klar, dass man so einen Thread nicht (komplett) ernst meint. Träume sind auch nicht das gleiche wie Ziele. Das war auch mal allen klar. Mittlerweile gibt es hier viel zu viele realistisch denkende Spielverderber, die die wunderbare Schönheit solcher grössenwahnsinniger Spinnereien (die die aktuelle Stimmung durchaus anzuheben vermögen) nicht erkennen und von Abstiegskampf schwafeln. (In so einem Thread wie diesem überhaupt nicht angebracht)  

Wo ist der Sarkasmus von früher hin?!
#
oh. Ich hab "selbstverliebt" vergessen.
#
Eschbonne schrieb:
Früher war mal allen hier klar, dass das Eintracht Forum ein ironisch, verrückter, verträumter, grössenwahnsinniger Haufen war, der sich selbst kaum ernst nimmt. Es war mal allen klar, dass man so einen Thread nicht (komplett) ernst meint. Träume sind auch nicht das gleiche wie Ziele. Das war auch mal allen klar. Mittlerweile gibt es hier viel zu viele realistisch denkende Spielverderber, die die wunderbare Schönheit solcher grössenwahnsinniger Spinnereien (die die aktuelle Stimmung durchaus anzuheben vermögen) nicht erkennen und von Abstiegskampf schwafeln. (In so einem Thread wie diesem überhaupt nicht angebracht)  

Wo ist der Sarkasmus von früher hin?!


Ich fürchte aber, dass der Thread eben (zumindest von der TE) in der Tat wirklich ernst gemeint ist!
#
Eschbonne schrieb:

Fazit: Ich halte Warumduscherziele wie "Wir wollen 3 Mannschaften hinter uns lassen" nur weil man die "kleine Eintracht" ist für unsportlich (vor der Saison. wenn nur noch 3 Spieltage zu spielen sind und man 15 ist, ok). Das beste Beispiel ist Djakpa der in seinem Interview gesagt hat, er wolle die EL gewinnen. So muss das sein. Obs machbar oder realistisch ist, spielt hierbei keine Rolle. Man muss ein Ziel haben und darauf zu laufen. Wenn man unterwegs stolpert unds nicht bis zum Ziel schafft, kann man wenigstens sagen man hat alles versucht. Tiefe Ziele sind nur dazu da schneller mit sich selber zufrieden zu sein. ("Ich lauf jetzt einen Marathon. Mein Ziel ist 300 Meter weit zu kommen. Juhu ich hab 400 Meter geschafft. Ich bin soo gut.")


Genau und wenn man dann auf Kilometer 35 stirbt weil man einen Herzinfarkt hat, dann hat man es ja auch wenigstens versucht, man ist zwar tot, aber egal, man hats versucht auch wenn vor dem Marathon klar war, dass man das Ende nicht erreicht...

Wieso sollte man sich mit Realismus auch aufhalten, stört nur.
Das Ziel mit 3 hinter sich lassen, hat sich im Laufe der Hinrunde entwickelt, da klar wurde, dass man im Abstiegskampf steckt.
#
Stuttgart hatte vor 4 Jahren nach der Vorrunde 16 Punkte und holte danach 12 Siege, 3 Unentschieden und nur 2 Niederlagen. Mit 55 Punkten hatte man 3 Punkte Vorsprung auf Platz  7 und 5 auf Platz 8.

Solche Dinge können passieren!  
#
Eschbonne schrieb:
Früher war mal allen hier klar, dass das Eintracht Forum ein ironisch, verrückter, verträumter, grössenwahnsinniger Haufen war, der sich selbst kaum ernst nimmt. Es war mal allen klar, dass man so einen Thread nicht (komplett) ernst meint. Träume sind auch nicht das gleiche wie Ziele. Das war auch mal allen klar. Mittlerweile gibt es hier viel zu viele realistisch denkende Spielverderber, die die wunderbare Schönheit solcher grössenwahnsinniger Spinnereien (die die aktuelle Stimmung durchaus anzuheben vermögen) nicht erkennen und von Abstiegskampf schwafeln. (In so einem Thread wie diesem überhaupt nicht angebracht)  

Wo ist der Sarkasmus von früher hin?!


"Früher" waren hier mit Sicherheit auch nicht über 130.000 Forenmitglieder, die - Überraschung - verschiedene Ansichten preisgeben.
Nur weil du den Thread in eine sarkastische Richtung lenken wolltest (#3), heißt es nicht, dass andere nach deiner Pfeife tanzen müssen.
Der Eingangsthread war ernst gemeint, sämtliche Antworten darauf auch.
Und du wunderst dich über Antworten, die zum Thema des Threads passen.
Ich bin seit 12 Jahren in diesem Forum angemeldet, habe eine Zeit lang ("früher".....) sehr aktiv mitgeschrieben, doch lese mittlerweile meistens nur noch mit damit man nicht wieder an die 5-6 Möchtegernherscher in diesem Forum gerät.
Ich teile mit Sicherheit nicht die Meinung der Europacup-Träumer aber es sollte dennoch jedem gestattet sein mit Pro und Contra über dieses Thema zu diskutieren ohne, dass man von Einzelnen wieder einen Anpfiff bekommt, weil die Antwort nicht lustig oder ironisch genug war.
#
Sollten wir die nächsten 4 Spiele gewinnen, was ich momentan noch nicht glauben kann, könnte ich geneigt sein nochmal auf die Tabelle zu schauen...

Vorher sicher nicht...
#
Eben, warten wir doch mal die naechsten Spiele ab.
Besser als Platzt 10 wird sehr schwer, aber wenn man einen Lauf hat, dann passt auf einmal einfach alles.Dann sind auch die schwereren Gegner machbar. Ich stehe jedenfalls dazu, dass letzte Saison kein Zufall war...
#
Biotic schrieb:
Eben, warten wir doch mal die naechsten Spiele ab.
Besser als Platzt 10 wird sehr schwer, aber wenn man einen Lauf hat, dann passt auf einmal einfach alles.Dann sind auch die schwereren Gegner machbar. Ich stehe jedenfalls dazu, dass letzte Saison kein Zufall war...


Letztes Jahr ein Blitzstart, jetzt ein sensationeller Endspurt? Gekauft!
#
EintrachtOssi schrieb:
Eure Drogen will ich auch haben. Dann wäre meine Welt total bunt.


Ruhe da drübn, ihr habt doch schon längst blühende Landschaften!!!  
#
joesz schrieb:
EintrachtOssi schrieb:
Eure Drogen will ich auch haben. Dann wäre meine Welt total bunt.


Ruhe da drübn, ihr habt doch schon längst blühende Landschaften!!!    


Bunte Welt dank Bitterfeld
#
Adler-in-Wiesbaden schrieb:
aber zwei- und dreimal hintereinander zu gewinnen, das ist mit dieser Mannschaft in dieser Saison eben einfach nicht zu schaffen.  


Wieso soll das nicht möglich sein?
Sollten wir in Hamburg gewinnen und anschließend den SC Freiburg schlagen, hätten wir drei Siege am Stück.
Nicht leicht.
Aber auch überhaupt nicht aus der Luft gegriffen.
#
reggaetyp schrieb:
Adler-in-Wiesbaden schrieb:
aber zwei- und dreimal hintereinander zu gewinnen, das ist mit dieser Mannschaft in dieser Saison eben einfach nicht zu schaffen.  


Wieso soll das nicht möglich sein?
Sollten wir in Hamburg gewinnen und anschließend den SC Freiburg schlagen, hätten wir drei Siege am Stück.
Nicht leicht.
Aber auch überhaupt nicht aus der Luft gegriffen.


Seh ich genauso. Möglich ist es, wenn auch z.Zt. nicht unbedingt wahrscheinlich. Sind Pokerspieler anwesend? Wie sind denn unsere odds?
#
Fitman78 schrieb:
reggaetyp schrieb:
Adler-in-Wiesbaden schrieb:
aber zwei- und dreimal hintereinander zu gewinnen, das ist mit dieser Mannschaft in dieser Saison eben einfach nicht zu schaffen.  


Wieso soll das nicht möglich sein?
Sollten wir in Hamburg gewinnen und anschließend den SC Freiburg schlagen, hätten wir drei Siege am Stück.
Nicht leicht.
Aber auch überhaupt nicht aus der Luft gegriffen.


Seh ich genauso. Möglich ist es, wenn auch z.Zt. nicht unbedingt wahrscheinlich. Sind Pokerspieler anwesend? Wie sind denn unsere odds?


wir verlieren kein Spiel mehr und vögeln alle!
#
Sprudel schrieb:
wir verlieren kein Spiel mehr und vögeln alle!


der Spruch ist ne Choreo wert


Teilen