Nochmal zur Klimakatastrophe

#
Alles, was zusätzliche Aufmerksamkeit auf das Thema lenkt, ist gut.
Andererseits: Apelle gibt es schon genügend und Papier ist bekanntermaßen geduldig. Ein paar wirkmächtige Maßnahmen seitens des DFB wären sicherlich besser gewesen.

Wie ist denn deine Meinung dazu?
#
WürzburgerAdler schrieb:

Alles, was zusätzliche Aufmerksamkeit auf das Thema lenkt, ist gut.
Andererseits: Apelle gibt es schon genügend und Papier ist bekanntermaßen geduldig. Ein paar wirkmächtige Maßnahmen seitens des DFB wären sicherlich besser gewesen.

Wie ist denn deine Meinung dazu?

Sehe ich genau so wie du.
Letzeres wird nicht passieren.
#
Lieber LDKler,
lieber WA,

wie findet ihr die Aktion heute Abend vom DFB?
#
Ich wurde zwar nicht gefragt, aber ich finde es super, dass der DFB hier mal wieder klare Kante zeigt. Nachdem man sich ja schon erfolgreich gegen Drogenmissbrauch, Rassismus und den Ukrainekrieg eingesetzt hat, besteht die Hoffnung, dass auch dieses Problem zeitnah von den Marketing-Strategen des DFB gelöst wird. Bei soviel gesellschaftlichem Engagement fragt man sich, wie die überhaupt noch zum Fußballspielen kommen. See you in Qatar!
#
Ich wurde zwar nicht gefragt, aber ich finde es super, dass der DFB hier mal wieder klare Kante zeigt. Nachdem man sich ja schon erfolgreich gegen Drogenmissbrauch, Rassismus und den Ukrainekrieg eingesetzt hat, besteht die Hoffnung, dass auch dieses Problem zeitnah von den Marketing-Strategen des DFB gelöst wird. Bei soviel gesellschaftlichem Engagement fragt man sich, wie die überhaupt noch zum Fußballspielen kommen. See you in Qatar!
#
Motoguzzi999 schrieb:

Ich wurde zwar nicht gefragt, aber ich finde es super, dass der DFB hier mal wieder klare Kante zeigt. Nachdem man sich ja schon erfolgreich gegen Drogenmissbrauch, Rassismus und den Ukrainekrieg eingesetzt hat, besteht die Hoffnung, dass auch dieses Problem zeitnah von den Marketing-Strategen des DFB gelöst wird. Bei soviel gesellschaftlichem Engagement fragt man sich, wie die überhaupt noch zum Fußballspielen kommen. See you in Qatar!

Gut zusammen gefasst, es fehlen Depressionen und Homosexualität in deiner Aufzählung.
#
Ich wurde zwar nicht gefragt, aber ich finde es super, dass der DFB hier mal wieder klare Kante zeigt. Nachdem man sich ja schon erfolgreich gegen Drogenmissbrauch, Rassismus und den Ukrainekrieg eingesetzt hat, besteht die Hoffnung, dass auch dieses Problem zeitnah von den Marketing-Strategen des DFB gelöst wird. Bei soviel gesellschaftlichem Engagement fragt man sich, wie die überhaupt noch zum Fußballspielen kommen. See you in Qatar!
#
"Lustig" ist bei der Aktion vom DFB, das deren Fanclub Nationalmannschaft kurz vor der Heuchelaktion verkündet hat bei der WM Katar zu jedem Spiel von Dubai aus hinfliegen will. Das zeigt doch schon wie ernst es dem DFB ist.
#
Die Schneekanonen (lustige Wortschöpfung übrigens) in den Alpen z.B. bleiben aber dann schon (grundsätzlich) ganz aus?
#
Die Schneekanonen (lustige Wortschöpfung übrigens) in den Alpen z.B. bleiben aber dann schon (grundsätzlich) ganz aus?
#
Das ist auch etwas was man verbieten sollte, man muss nicht für jeden Mist überall Wasser entnehmen. Entweder liegt auf natürliche Weise Schnee oder halt nicht. Ist genug Schnee gefallen kann man Ski fahren, ansonsten bleiben die Ski im Keller.
#
In diesem, unserem Land wird man sich auf völlig veränderte und bisher ungewohnte Lebensbedingungen einstellen müssen....die Anzeichen dafür sind längst da....eine weitaus gerechtere Weltwirtschaftsordnung, die kleinere Staaten, wie das in Afrika passiert und auch schon zu Kolonialzeiten Usus war, nicht aus Profitgier ausbeutet, mit allen menschlichen und politischen Verwerfungen, hätte vieles zumindest verzögern, wenn nicht gar verhindern können.
Die Natur kann man nicht besiegen und die verzeiht den Raubbau auch nicht und die Zeche dafür werden die nachfolgenden Generationen zahlen, auf deren Kosten man ja schon immer gelebt hat und zwar ziemlich gut.
Die Rechnung dafür werden alle präsentiert bekommen und die wird keiner bezahlen können.
#
Die Waldbrände und die Waldbrandgefahr durch Unachtsamkeit nimmt ja  immer mehr zu.
Mittlerweile brennt der Grunewald unweit des Brandenburger Tores.


Der Tagesspiegel berichtet das   u.a. Weltkriegsmunition explodiert. Die Autobahn und Zugverkehr dort ist schon gesperrt.

https://m.tagesspiegel.de/berlin/grossbrand-nach-explosion-auf-polizei-sprengplatz-feuer-und-rauch-auf-rund-50-hektar-feuerwehr-beginnt-loescharbeiten-innerhalb-des-sperrkreises/28573392.html


#
Die Waldbrände und die Waldbrandgefahr durch Unachtsamkeit nimmt ja  immer mehr zu.
Mittlerweile brennt der Grunewald unweit des Brandenburger Tores.


Der Tagesspiegel berichtet das   u.a. Weltkriegsmunition explodiert. Die Autobahn und Zugverkehr dort ist schon gesperrt.

https://m.tagesspiegel.de/berlin/grossbrand-nach-explosion-auf-polizei-sprengplatz-feuer-und-rauch-auf-rund-50-hektar-feuerwehr-beginnt-loescharbeiten-innerhalb-des-sperrkreises/28573392.html


#
Reg Dich ned uff.
Früher gab's auch heisse Sommer.

Alles ganz normal.
#
Reg Dich ned uff.
Früher gab's auch heisse Sommer.

Alles ganz normal.
#
Wedge schrieb:

Reg Dich ned uff.
Früher gab's auch heisse Sommer.

Alles ganz normal.

Da gab es aber auch eiskalte Winter als Ausgleich...du hast die Nachkriegswinter nicht erlebt, als einem fast der A..... zugefroren ist, ohne Heizmöglichkeit...nur paar verlorene Briketts aus den Kohlezügen, die man in einem Bollerofen verfeuert hat, wenn man denn einen hatte.....
Heute macht man sich davon keine Vorstellungen mehr, was es heißt, in ungeheizten Klassenzimmern zu hocken, mit mühsam zusammengenähten Pullovern und einem kleinen Schal aus Katzenfell....heute gäbe es einen Aufschrei, weil das den verwöhnten kleinen Bratzen nicht mehr zuzumuten ist.....wer hat denn nach uns gefragt...?
#
Wedge schrieb:

Reg Dich ned uff.
Früher gab's auch heisse Sommer.

Alles ganz normal.

Da gab es aber auch eiskalte Winter als Ausgleich...du hast die Nachkriegswinter nicht erlebt, als einem fast der A..... zugefroren ist, ohne Heizmöglichkeit...nur paar verlorene Briketts aus den Kohlezügen, die man in einem Bollerofen verfeuert hat, wenn man denn einen hatte.....
Heute macht man sich davon keine Vorstellungen mehr, was es heißt, in ungeheizten Klassenzimmern zu hocken, mit mühsam zusammengenähten Pullovern und einem kleinen Schal aus Katzenfell....heute gäbe es einen Aufschrei, weil das den verwöhnten kleinen Bratzen nicht mehr zuzumuten ist.....wer hat denn nach uns gefragt...?
#
cm47 schrieb:

Wedge schrieb:

Reg Dich ned uff.
Früher gab's auch heisse Sommer.

Alles ganz normal.

Da gab es aber auch eiskalte Winter als Ausgleich...du hast die Nachkriegswinter nicht erlebt, als einem fast der A..... zugefroren ist, ohne Heizmöglichkeit...nur paar verlorene Briketts aus den Kohlezügen, die man in einem Bollerofen verfeuert hat, wenn man denn einen hatte.....
Heute macht man sich davon keine Vorstellungen mehr, was es heißt, in ungeheizten Klassenzimmern zu hocken, mit mühsam zusammengenähten Pullovern und einem kleinen Schal aus Katzenfell....heute gäbe es einen Aufschrei, weil das den verwöhnten kleinen Bratzen nicht mehr zuzumuten ist.....wer hat denn nach uns gefragt...?


Das war Ironie von diesem Freund mein Freund, reiner Sarkasmus, ich denke er ist voll auf deiner Seite!
#
Wedge schrieb:

Reg Dich ned uff.
Früher gab's auch heisse Sommer.

Alles ganz normal.

Da gab es aber auch eiskalte Winter als Ausgleich...du hast die Nachkriegswinter nicht erlebt, als einem fast der A..... zugefroren ist, ohne Heizmöglichkeit...nur paar verlorene Briketts aus den Kohlezügen, die man in einem Bollerofen verfeuert hat, wenn man denn einen hatte.....
Heute macht man sich davon keine Vorstellungen mehr, was es heißt, in ungeheizten Klassenzimmern zu hocken, mit mühsam zusammengenähten Pullovern und einem kleinen Schal aus Katzenfell....heute gäbe es einen Aufschrei, weil das den verwöhnten kleinen Bratzen nicht mehr zuzumuten ist.....wer hat denn nach uns gefragt...?
#
cm47 schrieb:

Wedge schrieb:

Reg Dich ned uff.
Früher gab's auch heisse Sommer.

Alles ganz normal.

Da gab es aber auch eiskalte Winter als Ausgleich...du hast die Nachkriegswinter nicht erlebt, als einem fast der A..... zugefroren ist, ohne Heizmöglichkeit...nur paar verlorene Briketts aus den Kohlezügen, die man in einem Bollerofen verfeuert hat, wenn man denn einen hatte.....
Heute macht man sich davon keine Vorstellungen mehr, was es heißt, in ungeheizten Klassenzimmern zu hocken, mit mühsam zusammengenähten Pullovern und einem kleinen Schal aus Katzenfell....heute gäbe es einen Aufschrei, weil das den verwöhnten kleinen Bratzen nicht mehr zuzumuten ist.....wer hat denn nach uns gefragt...?

Meine Kinder sind weder verwöhnt noch Bratzen.
#
Reg Dich ned uff.
Früher gab's auch heisse Sommer.

Alles ganz normal.
#
Wedge schrieb:

Reg Dich ned uff.
Früher gab's auch heisse Sommer.

Alles ganz normal.


Finde jetzt die Polemik in dem Fall eher nicht sinnvoll, kann man auch mal lassen, wenn kein besonderer Anlass gegeben war. Das Interessante ist ja, dass wir weit weniger Waldbrände haben als noch vor 100 Jahren trotz Klimawandel. Die guten Vorsorgemaßnahmen und vernünftige Überwachung haben die Negativ-Effekte an anderer Stelle mehr als wettgemacht.

Waldbrände ist grundsätzlich nicht so das Thema, woran man in Deutschland überhaupt den Klimawandel gut festmachen kann. Eben aus den genannten Gründen und weil es Waldbrände schon immer gab, aus Trockenheit, Unsachtsamkeit usw.

Viel erschreckender ist doch der Schaden am Wald durch die anhaltende Dürre:
https://www.youtube.com/watch?v=lUFfQQhL9cI&ab_channel=BR24

Hier mal aus dem Fränkischen. Wir haben hier südlich von Stuttgart noch "fast Glück", weil wir so einige Gewitter usw. hatten in den letzten 4 Jahren, die von den Alpen nach Norden gezogen sind, aber die Gebiete nördlich davon werden sich weiterhin radikal verändern.
#
cm47 schrieb:

Wedge schrieb:

Reg Dich ned uff.
Früher gab's auch heisse Sommer.

Alles ganz normal.

Da gab es aber auch eiskalte Winter als Ausgleich...du hast die Nachkriegswinter nicht erlebt, als einem fast der A..... zugefroren ist, ohne Heizmöglichkeit...nur paar verlorene Briketts aus den Kohlezügen, die man in einem Bollerofen verfeuert hat, wenn man denn einen hatte.....
Heute macht man sich davon keine Vorstellungen mehr, was es heißt, in ungeheizten Klassenzimmern zu hocken, mit mühsam zusammengenähten Pullovern und einem kleinen Schal aus Katzenfell....heute gäbe es einen Aufschrei, weil das den verwöhnten kleinen Bratzen nicht mehr zuzumuten ist.....wer hat denn nach uns gefragt...?

Meine Kinder sind weder verwöhnt noch Bratzen.
#
Brady74 schrieb:

cm47 schrieb:

Wedge schrieb:

Reg Dich ned uff.
Früher gab's auch heisse Sommer.

Alles ganz normal.

Da gab es aber auch eiskalte Winter als Ausgleich...du hast die Nachkriegswinter nicht erlebt, als einem fast der A..... zugefroren ist, ohne Heizmöglichkeit...nur paar verlorene Briketts aus den Kohlezügen, die man in einem Bollerofen verfeuert hat, wenn man denn einen hatte.....
Heute macht man sich davon keine Vorstellungen mehr, was es heißt, in ungeheizten Klassenzimmern zu hocken, mit mühsam zusammengenähten Pullovern und einem kleinen Schal aus Katzenfell....heute gäbe es einen Aufschrei, weil das den verwöhnten kleinen Bratzen nicht mehr zuzumuten ist.....wer hat denn nach uns gefragt...?

Meine Kinder sind weder verwöhnt noch Bratzen.

Hab ich dich persönlich gemeint..?....meines Wissens nicht{, sondern habe es bewußt zur Verdeutlichung zugespitzt verallgemeinert..
#
Brady74 schrieb:

cm47 schrieb:

Wedge schrieb:

Reg Dich ned uff.
Früher gab's auch heisse Sommer.

Alles ganz normal.

Da gab es aber auch eiskalte Winter als Ausgleich...du hast die Nachkriegswinter nicht erlebt, als einem fast der A..... zugefroren ist, ohne Heizmöglichkeit...nur paar verlorene Briketts aus den Kohlezügen, die man in einem Bollerofen verfeuert hat, wenn man denn einen hatte.....
Heute macht man sich davon keine Vorstellungen mehr, was es heißt, in ungeheizten Klassenzimmern zu hocken, mit mühsam zusammengenähten Pullovern und einem kleinen Schal aus Katzenfell....heute gäbe es einen Aufschrei, weil das den verwöhnten kleinen Bratzen nicht mehr zuzumuten ist.....wer hat denn nach uns gefragt...?

Meine Kinder sind weder verwöhnt noch Bratzen.

Hab ich dich persönlich gemeint..?....meines Wissens nicht{, sondern habe es bewußt zur Verdeutlichung zugespitzt verallgemeinert..
#
cm47 schrieb:

Brady74 schrieb:

cm47 schrieb:

Wedge schrieb:

Reg Dich ned uff.
Früher gab's auch heisse Sommer.

Alles ganz normal.

Da gab es aber auch eiskalte Winter als Ausgleich...du hast die Nachkriegswinter nicht erlebt, als einem fast der A..... zugefroren ist, ohne Heizmöglichkeit...nur paar verlorene Briketts aus den Kohlezügen, die man in einem Bollerofen verfeuert hat, wenn man denn einen hatte.....
Heute macht man sich davon keine Vorstellungen mehr, was es heißt, in ungeheizten Klassenzimmern zu hocken, mit mühsam zusammengenähten Pullovern und einem kleinen Schal aus Katzenfell....heute gäbe es einen Aufschrei, weil das den verwöhnten kleinen Bratzen nicht mehr zuzumuten ist.....wer hat denn nach uns gefragt...?

Meine Kinder sind weder verwöhnt noch Bratzen.

Hab ich dich persönlich gemeint..?....meines Wissens nicht{, sondern habe es bewußt zur Verdeutlichung zugespitzt verallgemeinert..

Naja hat sich so gelesen als hättest du Schaum vorm Mund.
#
cm47 schrieb:

Brady74 schrieb:

cm47 schrieb:

Wedge schrieb:

Reg Dich ned uff.
Früher gab's auch heisse Sommer.

Alles ganz normal.

Da gab es aber auch eiskalte Winter als Ausgleich...du hast die Nachkriegswinter nicht erlebt, als einem fast der A..... zugefroren ist, ohne Heizmöglichkeit...nur paar verlorene Briketts aus den Kohlezügen, die man in einem Bollerofen verfeuert hat, wenn man denn einen hatte.....
Heute macht man sich davon keine Vorstellungen mehr, was es heißt, in ungeheizten Klassenzimmern zu hocken, mit mühsam zusammengenähten Pullovern und einem kleinen Schal aus Katzenfell....heute gäbe es einen Aufschrei, weil das den verwöhnten kleinen Bratzen nicht mehr zuzumuten ist.....wer hat denn nach uns gefragt...?

Meine Kinder sind weder verwöhnt noch Bratzen.

Hab ich dich persönlich gemeint..?....meines Wissens nicht{, sondern habe es bewußt zur Verdeutlichung zugespitzt verallgemeinert..

Naja hat sich so gelesen als hättest du Schaum vorm Mund.
#
Brady74 schrieb:

cm47 schrieb:

Brady74 schrieb:

cm47 schrieb:

Wedge schrieb:

Reg Dich ned uff.
Früher gab's auch heisse Sommer.

Alles ganz normal.

Da gab es aber auch eiskalte Winter als Ausgleich...du hast die Nachkriegswinter nicht erlebt, als einem fast der A..... zugefroren ist, ohne Heizmöglichkeit...nur paar verlorene Briketts aus den Kohlezügen, die man in einem Bollerofen verfeuert hat, wenn man denn einen hatte.....
Heute macht man sich davon keine Vorstellungen mehr, was es heißt, in ungeheizten Klassenzimmern zu hocken, mit mühsam zusammengenähten Pullovern und einem kleinen Schal aus Katzenfell....heute gäbe es einen Aufschrei, weil das den verwöhnten kleinen Bratzen nicht mehr zuzumuten ist.....wer hat denn nach uns gefragt...?

Meine Kinder sind weder verwöhnt noch Bratzen.

Hab ich dich persönlich gemeint..?....meines Wissens nicht{, sondern habe es bewußt zur Verdeutlichung zugespitzt verallgemeinert..

Naja hat sich so gelesen als hättest du Schaum vorm Mund.

Ich habe nur Unterschiede deutlich machen wollen, mein Schaum, den ich mal hatte, ist mir längst abhanden gekommen...
#
cm47 schrieb:

Wedge schrieb:

Reg Dich ned uff.
Früher gab's auch heisse Sommer.

Alles ganz normal.

Da gab es aber auch eiskalte Winter als Ausgleich...du hast die Nachkriegswinter nicht erlebt, als einem fast der A..... zugefroren ist, ohne Heizmöglichkeit...nur paar verlorene Briketts aus den Kohlezügen, die man in einem Bollerofen verfeuert hat, wenn man denn einen hatte.....
Heute macht man sich davon keine Vorstellungen mehr, was es heißt, in ungeheizten Klassenzimmern zu hocken, mit mühsam zusammengenähten Pullovern und einem kleinen Schal aus Katzenfell....heute gäbe es einen Aufschrei, weil das den verwöhnten kleinen Bratzen nicht mehr zuzumuten ist.....wer hat denn nach uns gefragt...?


Das war Ironie von diesem Freund mein Freund, reiner Sarkasmus, ich denke er ist voll auf deiner Seite!
#
Vael schrieb:

cm47 schrieb:

Wedge schrieb:

Reg Dich ned uff.
Früher gab's auch heisse Sommer.

Alles ganz normal.

Da gab es aber auch eiskalte Winter als Ausgleich...du hast die Nachkriegswinter nicht erlebt, als einem fast der A..... zugefroren ist, ohne Heizmöglichkeit...nur paar verlorene Briketts aus den Kohlezügen, die man in einem Bollerofen verfeuert hat, wenn man denn einen hatte.....
Heute macht man sich davon keine Vorstellungen mehr, was es heißt, in ungeheizten Klassenzimmern zu hocken, mit mühsam zusammengenähten Pullovern und einem kleinen Schal aus Katzenfell....heute gäbe es einen Aufschrei, weil das den verwöhnten kleinen Bratzen nicht mehr zuzumuten ist.....wer hat denn nach uns gefragt...?


Das war Ironie von diesem Freund mein Freund, reiner Sarkasmus, ich denke er ist voll auf deiner Seite!


So isses

https://www.der-postillon.com/2022/07/einst.html
#
Reg Dich ned uff.
Früher gab's auch heisse Sommer.

Alles ganz normal.
#
Ich resch mich uff. 🙋

Der der Grunewald-Brand wirft ja mehr als eine Frage auf! Eine davon zunächst wie sicher ist das Mentoslager der Berliner Polizei da am Colasee?

Warum wurde z. B. kein rostfreier Stahl versendet?
Warum nur?

https://www.der-postillon.com/2022/08/grunewald.html




Teilen