Herzlich Willkommen Lucas Piazon!


Thread wurde von SGE_Werner am Mittwoch, 01. August 2018, 23:17 Uhr um 23:17 Uhr gesperrt weil:
Hat sich ja erledigt...
#
eagle1972 schrieb:
Sorry, warum kaufen?
Weil er das zweite mal getroffen hat?

Ja er ist auch gestern viel gerannt. Er hat offensiv aber wie immer gespielt. Heisst Ball bekommen -> Ball verloren. Bestes Beispiel war der Konter wo er den Ball durchgesteckt bekommt und sich dann in den Mann dreht, statt den freien Raum zu suchen.
Und defensiv war auch alles beim alten. Er hatte in meinen Augen einzig Glück, das Uschi die Kraft für Vorstösse ausging. Zur Verzweiflung bringen mich in der Defensivbewertung die Fans.
Beispiel um die 80. 3-4 Schalker kommen über seine Seite auf Otsche zu. Lucas trapt nebenher (vergrössert den Abstand zu Ballführenden mit jedem Schritt) und orientiert sich gen eigener Strafraumspitze. Schalke spielt dann gekonnt Otsche aus und einer läuft in den Strafraum und bleibt am Bein von Lucas hängen!
Für das Weglaufen haben ALLE gestönt und es wahrgenommen! Als er den Ball dann (zufällig mit viel Glück) erwischt hat, war das vergessen und er wurde gefeiert. Kann ich nicht nachvollziehen. Bleibt er von Anfang an am Ball kommen die gar nicht erst zum Strafraum!

Ich bleibe dabei ihm die Bundesliga (Stamm) Tauglichkeit abzusprechen.

Kaufen schon gar nicht.


Ich hab das ähnlich gesehen. Traue dem Braten nicht.
Obschon ich Piazon für einen kompletten Fußballer halte. Schon von Anfang an. Taktisch und zweikampftechnisch ist er allerdings eher drittklassig. Wenn überhaupt.
#
WuerzburgerAdler schrieb:
eagle1972 schrieb:
Sorry, warum kaufen?
Weil er das zweite mal getroffen hat?

Ja er ist auch gestern viel gerannt. Er hat offensiv aber wie immer gespielt. Heisst Ball bekommen -> Ball verloren. Bestes Beispiel war der Konter wo er den Ball durchgesteckt bekommt und sich dann in den Mann dreht, statt den freien Raum zu suchen.
Und defensiv war auch alles beim alten. Er hatte in meinen Augen einzig Glück, das Uschi die Kraft für Vorstösse ausging. Zur Verzweiflung bringen mich in der Defensivbewertung die Fans.
Beispiel um die 80. 3-4 Schalker kommen über seine Seite auf Otsche zu. Lucas trapt nebenher (vergrössert den Abstand zu Ballführenden mit jedem Schritt) und orientiert sich gen eigener Strafraumspitze. Schalke spielt dann gekonnt Otsche aus und einer läuft in den Strafraum und bleibt am Bein von Lucas hängen!
Für das Weglaufen haben ALLE gestönt und es wahrgenommen! Als er den Ball dann (zufällig mit viel Glück) erwischt hat, war das vergessen und er wurde gefeiert. Kann ich nicht nachvollziehen. Bleibt er von Anfang an am Ball kommen die gar nicht erst zum Strafraum!

Ich bleibe dabei ihm die Bundesliga (Stamm) Tauglichkeit abzusprechen.

Kaufen schon gar nicht.


Ich hab das ähnlich gesehen. Traue dem Braten nicht.
Obschon ich Piazon für einen kompletten Fußballer halte. Schon von Anfang an. Taktisch und zweikampftechnisch ist er allerdings eher drittklassig. Wenn überhaupt.


So ist es. Ich weiß nicht, ob Schaaf gestern so davon angetan war, dass Piazon mal rechts, mal im Sturmzentrum und mal sonst wo rumgeturnt ist, während Schalke im Ballbesitz war. Deswegen musste nämlich Meier in der zweiten Hälfte ganz oft links aushelfen, weil da Piazon gefehl hat bzw. waren die Schalker dann auch mal in Überzahl auf der Seite.
Sicherlich keine schlechte Leistung gestern, aber sein taktisches Verhalten finde ich eigentlich nicht bl-tauglich.
#
Ffm60ziger schrieb:
...quasi ein SonntagsSchuß  


oder ein SamstagabendKopfball egal.

Was kommt als nächste? Alle guten Dinge sind ja 7., ein sehr altes Sprichwort!
#
...mal mit Chelsea zusammensetzen. Ein weiteres Jahr ausleihen mit Kaufoption.
Macht er noch so paar Spiele wie gestern, dann haben wir den joselu Effekt.
War gg den HSV der überragende Mann auf dem Platz.
#
magicv schrieb:
...mal mit Chelsea zusammensetzen. Ein weiteres Jahr ausleihen mit Kaufoption.
Macht er noch so paar Spiele wie gestern, dann haben wir den joselu Effekt.
War gg den HSV der überragende Mann auf dem Platz.


er war gut, aber überragend?
#
Tafelberg schrieb:
magicv schrieb:
...mal mit Chelsea zusammensetzen. Ein weiteres Jahr ausleihen mit Kaufoption.
Macht er noch so paar Spiele wie gestern, dann haben wir den joselu Effekt.
War gg den HSV der überragende Mann auf dem Platz.


er war gut, aber überragend?


Man muss es auch echt nicht übertreiben. Gemessen an vielen seiner voran gegangenen Auftritten wqar er gestern gesteigert und gut. Er hatte mal so etwas wie Bundesliganiveau... aber das macht in nicht gleich zum nächsten Lionel Neymar...
#
Hab's schonmal irgendwo geschrieben, ich denke wenn Piazon wirklich hier bleiben möchte, könnte man eine Lösung finden. Er scheint langsam aber sicher hier halbwegs anzukommen, auch wenn er "nur" eine gute Option für die Bank wäre.
Ich denke auch das Chelsea ihn gerne nochmal 1 Jahr hier her leihen würde oder sogar an uns verkaufen würde. (Für 2-3 Mio und eine Rückkaufoption > 8 Mio bis Sommer 2017, falls er wirklich "durchstartet")
Jedenfalls würde es mich überraschen wenn er nach London zurückkehrt und da bleibt.
#
Daniel_SGE7 schrieb:
Hab's schonmal irgendwo geschrieben, ich denke wenn Piazon wirklich hier bleiben möchte, könnte man eine Lösung finden. Er scheint langsam aber sicher hier halbwegs anzukommen, auch wenn er "nur" eine gute Option für die Bank wäre.
Ich denke auch das Chelsea ihn gerne nochmal 1 Jahr hier her leihen würde oder sogar an uns verkaufen würde. (Für 2-3 Mio und eine Rückkaufoption > 8 Mio bis Sommer 2017, falls er wirklich "durchstartet")
Jedenfalls würde es mich überraschen wenn er nach London zurückkehrt und da bleibt.  


Also wenn er nach London zurück geht (wonach es aktuell ja unumstößlich aussieht), dann wird er da vermutlich nicht bleiben, sondern - mal wieder - auf der Stelle weiterverliehen. Wenn Chelsea sogar Torgar Hazard verkauft, der für mich noch ne Ecke stärker ist, dann wir Mourinho erst recht für Piazon wohl keinen Platz in seinem Masterplan haben. Zumal die Flügel mehr als gut besetzt sind, da war im Grunde auch Schürrle überflüssig.

Die Frage ist in wie fern die Vereine da auseinander liegen würden, denn für eine Taschengeld werden wir den Spieler kaum bekommen. Im Gegenteil wird er mit jedem Einsatz eher teurer. Dass er sich langsam reinfuchst, sehe ich auf jeden Fall ganz ähnlich wie du, allerdings sehe ich ihn nicht zwangsläufig auf der Bank. Schon allein weil ein Spieler wie Inui viel zu unkonstant ist und er keine Torgefahr ausstrahlt. Meiner Meinung nach wäre ein Preis um die 2,5 Mio. vertretbar für Piazon, aber nur wenn er auch den Rest der Rückrunde weiterhin Leistung bringt.
#
Daniel_SGE7 schrieb:
Hab's schonmal irgendwo geschrieben, ich denke wenn Piazon wirklich hier bleiben möchte, könnte man eine Lösung finden. Er scheint langsam aber sicher hier halbwegs anzukommen, auch wenn er "nur" eine gute Option für die Bank wäre.
Ich denke auch das Chelsea ihn gerne nochmal 1 Jahr hier her leihen würde oder sogar an uns verkaufen würde. (Für 2-3 Mio und eine Rückkaufoption > 8 Mio bis Sommer 2017, falls er wirklich "durchstartet")
Jedenfalls würde es mich überraschen wenn er nach London zurückkehrt und da bleibt.  


2,5 - 3 Millionen für Piazon wäre ok.
Glaube aber nicht, das da Chelsea  mitspielt.
#
Unter 5 Millionen wird Chelsea Piazon nicht ziehen lassen.
#
Tafelberg schrieb:
magicv schrieb:
...mal mit Chelsea zusammensetzen. Ein weiteres Jahr ausleihen mit Kaufoption.
Macht er noch so paar Spiele wie gestern, dann haben wir den joselu Effekt.
War gg den HSV der überragende Mann auf dem Platz.


er war gut, aber überragend?


Ok, dann drücke ich es mal anders aus.
Wenn am Samstag mal ein feines Pässchen gespielt wurde, wo ich mit der Zunge schnalzen konnte, da war Piazon der Absender. Dazu hat er aus meiner Sicht supergut nach hinten gearbeitet, keinen Kopfballzweikampf gescheut und ging daraus auch meist als Sieger hervor.
Nun kann man natürlich noch 10 weitere gute Spiele abwarten, bis andere auf ihn aufmerksam werden und wir dann nicht mehr mitbieten können oder man kneift mal den ***** zusammen und geht ins Risiko.
Wenn ich unsere letzten grösseren Millionentransfers sehe, Korkmaz, Caio, Bellaid, Fenin und Kadlec, dann wäre hier das Risiko kleiner, da er auf leihbasis schon hier spielt, (ins Frankfurter Nachtleben) eingewöhnt ist und sich somit der Wundertüteneffekt in Grenzen hält.
Für seine Alter und seine Anlagen dürften wohl 5 Mio aufgerufen werden. Die Frage ist eben, wie er sich weiter entwickelt.
Sollten wir noch paar erfogreiche Spiele machen und er blüht so richtig auf, dann können wir eine Verpflichtung vergessen.
Mich hat er am Samstag komplett überzeugt. Diese Tendenz hat sich aber auch etwas abgezeichnet.
#
Das war guter Bundesligaschnitt, mit Blick nach oben. Pro festalten, auf jeden Fall.
#
Fand da auch den Brasilianischen SAW Artikel interessant, in dem er seine Probleme mit der Koerperlichkeit in der BL zugibt. Aber er meint eben auch, dass er viel lernt und dadurch staerker wird und er sich in der RR schon viel besser fuehlt. Denke TS weiss ganz genau, was da fuer ein Potential schlummert, wenn er noch eine oder zwei BL-Saisons auf dem Buckel haben wird.

Sehe es als ziemlich aussichtslos an, dass wir ihn verpflichten koennen, da waer Chelsea ja schoen bloed. Aber ne weitere Leihe oder ein Konstrukt, in dem vor allem Chelsea aber auch die Eintracht profitieren, das traue ich Bruno schon zu - und ne gute Visitenkarte fuer aehnliche Geschaefte mit den Top-PL-Vereinen isses allemal.

Auch positiv, wenn Kadlec in der Tschechischen Liga jetzt weiter richtig fuer Forore sorgen wuerde und damit zeigt, wie sehr die jungen Spieler bei uns weitergebracht werden, selbst wenn sie nicht Stamm spielen.

Scheich will keiner, also muss man sich als Ausbildungsverein durchschlagen.
In der Vergangenheit haben wir da aber nicht gut ausgesehen, schaun mer mal, ob Bruno das mit der Zeit aendern kann: Mehreinnahmen statt Verluste generieren und dabei noch einen guten Kader aufbauen/halten. Ist zwar ein Spagat, aber die Konkurrenz ist uns da teilweise vorraus.

Hoffe Lucas spielt naechste Saison noch bei uns und wir profitieren an seiner Entwicklung naechste Saison nicht nur sportlich...
#
Wenn Chelsea großzügig ist, wird vieleicht die Leihgebühr verrechnet.
Also ich rechne mit einer Ablöseforderung von mindestens 6Mio€.
#
Der Junge ist 21 und hat mehr als Talent als jeder andere in unserem Kader. Er haut sich rein, will besser werden und steigert sich auch langsam.
Dass er noch Zeit braucht ist klar, aber meiner Meinung nach sind 5 Millionen nicht zu viel für Piazon.
#
Arya schrieb:
Der Junge ist 21 und hat mehr als Talent als jeder andere in unserem Kader. Er haut sich rein, will besser werden und steigert sich auch langsam.
Dass er noch Zeit braucht ist klar, aber meiner Meinung nach sind 5 Millionen nicht zu viel für Piazon.


Gibt ja "zu viel" und "zu viel".
Das Eine ist wenn ein Spieler überteuert ist, das Andere wenn man es sich nicht leisten kann.
Letzteres, ist bei der SGE wohl am ehesten das Problem.
#
leutz, ich denke so nen deal können wir mal ganz schnell vergessen.
wie auf piazons twitter account zu lesen war, schlägt sein herz für blau,
und chelsea hat von Anfang an kein interesse gehabt piazon ganz abzugeben.
Solange morinho das sagen hat, wird sich daran auch nichts ändern.
Vielleicht kann piazon wenn er denn möchte und morinho gnädig ist, noch ne saison dranhängen.
Oder er schippert mal zu nem Französischen Topclub rüber und macht da die nächste station, obwohl er  eigentlich nach der Leihe wohl nach england zurückkehren soll.

Bayern is eigentlich kein Thema außer morinho lässt seine alte rivalität zur Gardiole ruhen und ihn da nochn bißchen spielen.
#
^^

och menno :neutral-face
#
Mainhattener schrieb:
Arya schrieb:
Der Junge ist 21 und hat mehr als Talent als jeder andere in unserem Kader. Er haut sich rein, will besser werden und steigert sich auch langsam.
Dass er noch Zeit braucht ist klar, aber meiner Meinung nach sind 5 Millionen nicht zu viel für Piazon.


Gibt ja "zu viel" und "zu viel".
Das Eine ist wenn ein Spieler überteuert ist, das Andere wenn man es sich nicht leisten kann.
Letzteres, ist bei der SGE wohl am ehesten das Problem.


Das ist natürlich etwas anderes. Ich meinte nur, dass 5 Millionen wohl angemessen wären.
#
Ich weiß gar nicht, warum sich hier so viele ausmalen, unsere finanziell doch sehr kleine Eintracht, könnte auch nur in irgendeiner Form einen Transfer in dieser Richtung stemmen...Hört auf zu träumen...Der Junge kommt von nem englischen Topverein und die drehen da auf der Insel doch komplett durch, was die Ablösen angeht...Für fünf Millionen kriegt du da wahrscheinlich gerade mal nen Becher Wasser im Stadion, aber keinen jungen, talentierten Spieler mit mächtig Potenzial nach oben vom F.C. Chelsea, der eh nicht auf ein paar Ablösemilliönchen von der Eintracht angewiesen ist   :neutral-face


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!