Herzlich Willkommen Lucas Piazon!


Thread wurde von SGE_Werner am Mittwoch, 01. August 2018, 23:17 Uhr um 23:17 Uhr gesperrt weil:
Hat sich ja erledigt...
#
Denke Chelsea rechnet damit, dass Lucas in 2-3 Jahren nen Marktwert von 20-40 Millionen Euro hat. Sonst haetten sie ja damals auch nicht schon ne Summe von 7-13 Mio fuer ihn auf den Tisch gelegt. Bevor der fuer ein Appel und ein Ei zu uns kommt, muss er erstmal beweisen, dass er es nicht drauf hat und sich nicht durchsetzen kann. Dazu isser aber noch viel zu jung.

Denke die Leistung und der Marktwert von Lucas wird genauso explodieren wie die von Wilfried Bony... der waer mal ein echter Schnapp aus der Tschechischen Liga gewesen...  war uebrigens auch bei Vitesse erfolgreich..  http://en.wikipedia.org/wiki/Wilfried_Bony

Aber vor Allem sollten einem die schwindelerregenden Zahlen klar machen, wie schwer der Job von Bruno ist... mir kommen unsere Verantwortlichen oft zu schlecht weg, obwohl sie mit relativ wenig doch recht viel erreichen.
#
Bei allem Respekt: 20 Mio oder gar noch mehr sehe ich bei Lucas mittelfristig nicht auf dem Preisschild...   .
#
Zicolov schrieb:
Bei allem Respekt: 20 Mio oder gar noch mehr sehe ich bei Lucas mittelfristig nicht auf dem Preisschild...   .  


Wenn man bedenkt für welche sagen wir mal Durchschnittskicker, solche Plastikonstrunkte jetzt schon Geld rausschleudern..... könnte das evtl auch passieren :neutral-face  
#
Ich bin etwas überrascht, dass hier viele der Meinung sind, Chelsea würde nie und nimmer einen talentierten Spieler verkaufen.

Hazard wurde vor zwei Wochen für kolportierte 8 Mio € verkauft, da erscheinen mir 5 Mio € für Piazon durchaus realistisch. Selbstverständlich mit entsprechender Rückkaufklausel.

Nun fangen wir einmal an zu träumen und die Eintracht erreiche am Saisonende Platz 7 und könne sich damit für die EL-Quali qualifizieren. Dann wäre ein Piazontransfer in der genannten Größenordnung schon im Bereich des Machbaren, oder?
#
kit33 schrieb:
Ich bin etwas überrascht, dass hier viele der Meinung sind, Chelsea würde nie und nimmer einen talentierten Spieler verkaufen.

Hazard wurde vor zwei Wochen für kolportierte 8 Mio € verkauft, da erscheinen mir 5 Mio € für Piazon durchaus realistisch. Selbstverständlich mit entsprechender Rückkaufklausel.

Nun fangen wir einmal an zu träumen und die Eintracht erreiche am Saisonende Platz 7 und könne sich damit für die EL-Quali qualifizieren. Dann wäre ein Piazontransfer in der genannten Größenordnung schon im Bereich des Machbaren, oder?


Warum sollte die Eintracht so etwas wollen? Weil er 2 wichtige Treffer geschossen hat? Da können wir Matmour sicher billiger wieder haben.
#
Wenn ich sehe, welche Spieler Schaaf schon rausgebracht hat und wie er sich ueber Piazon aeussert, dann find ich den Vergleich mit Matmour etwas daneben. Aber natuerlich sprechen wir hier ueber Menschen, die sich verletzen koennen, oder aus anderweitigen Gruenden den Durchbruch nicht schaffen...

Und zu Hazard:
However, Chelsea have inserted a buy-back option into his contract ....
Hazard leaves Stamford Bridge having never played a minute of competitive football for the Blues, but having excelled while out on loan and making the club a 1500 percent mark up on their initial £370k investment.


http://www.mirror.co.uk/sport/football/transfer-news/chelsea-sell-youngster-thorgan-hazard-5216676

Jetzt vergleich das mal mit Piazon...
#
Biotic schrieb:
Wenn ich sehe, welche Spieler Schaaf schon rausgebracht hat und wie er sich ueber Piazon aeussert, dann find ich den Vergleich mit Matmour etwas daneben. Aber natuerlich sprechen wir hier ueber Menschen, die sich verletzen koennen, oder aus anderweitigen Gruenden den Durchbruch nicht schaffen...

Und zu Hazard:
However, Chelsea have inserted a buy-back option into his contract ....
Hazard leaves Stamford Bridge having never played a minute of competitive football for the Blues, but having excelled while out on loan and making the club a 1500 percent mark up on their initial £370k investment.


http://www.mirror.co.uk/sport/football/transfer-news/chelsea-sell-youngster-thorgan-hazard-5216676

Jetzt vergleich das mal mit Piazon...  


Das mag stimmen, aber so kannst du nicht per se jeden Transfer bzw. Weiterverkauf rechnen. T. Hazard war jetzt einfach mal ein wirtschaftlich sehr guter Transfer wenn du die Investition mit dem Ertrag in Relation stellst. Gegenentwurf: Fernando Torres. Für "schlanke" 60 Mio. aus Liverpool geholt, nie glücklich geworden, dann für 3 Mio Leihgebühr nach Milan und kurz darauf quasi für Umme weiter an Ateltico verliehen. Nur weil sie für Piazon mal 7 Mio. bezahlt haben, halte ich es noch lange nicht für gesagt, dass er auch wieder so viel einbringen muss oder kann. Zumal bei Chelsea Geld eine untergeordnete Rolle spielt, da werden auch mal ein paar junge Hoffnungsträger auf Verdacht geholt, in der Hoffnung, dass einer aus 10 der neue Superstar wird und sein Marktwert durch die Decke geht. Dass da auch das eine oder andere Minusgeschäft dabei ist, muss da einkalkuliert sein, gerade wenn man so viele Spieler bei Leihvereinen und Farm-Teams (Arnheim) geparkt hat wie die Blues.

Jedenfalls würde ich auch bei einer EL Qualifikation (die noch ein ganzes Stück weg ist... das nur am Rande) nicht direkt 5 oder 6 Mio für Piazon raushauen. So viel haben wir beim letzten mal im ganzen Wettbewerb eingenommen und da haben wir es immerhin unter die letzten 32 geschafft und alle Heimspiele waren quasi ausverkauft.

(was uns im Grunde zur alten Debatte um die lachhaften Beträge in der EL im Vergleich zur CL führt... aber das gehört hier nicht hin ,-) )
#
Zicolov schrieb:
nicht direkt 5 oder 6 Mio für Piazon raushauen.


Ich glaube das würden aktuelle die wenigsten machen.
#
kit33 schrieb:
. . . Nun fangen wir einmal an zu träumen und die Eintracht erreiche am Saisonende Platz 7 und könne sich damit für die EL-Quali qualifizieren. Dann wäre ein Piazontransfer in der genannten Größenordnung schon im Bereich des Machbaren, oder?

Selbst wenn das im Bereich des Machbaren wäre, würde BH nie und nimmer 5 Mio für Piazon raushauen. Wo bliebe denn da die Relation? Wir halten Trapp für 3 Mio, versuchen CZ für ebenfalls 3 Mio zu halten (wenn man den Gerüchten glaubt) und Du überlegst, 5 Mio für Piazon auszugeben? Never.
#
Zicolov schrieb:
Biotic schrieb:
Wenn ich sehe, welche Spieler Schaaf schon rausgebracht hat und wie er sich ueber Piazon aeussert, dann find ich den Vergleich mit Matmour etwas daneben. Aber natuerlich sprechen wir hier ueber Menschen, die sich verletzen koennen, oder aus anderweitigen Gruenden den Durchbruch nicht schaffen...

Und zu Hazard:
However, Chelsea have inserted a buy-back option into his contract ....
Hazard leaves Stamford Bridge having never played a minute of competitive football for the Blues, but having excelled while out on loan and making the club a 1500 percent mark up on their initial £370k investment.


http://www.mirror.co.uk/sport/football/transfer-news/chelsea-sell-youngster-thorgan-hazard-5216676

Jetzt vergleich das mal mit Piazon...  


Das mag stimmen, aber so kannst du nicht per se jeden Transfer bzw. Weiterverkauf rechnen. T. Hazard war jetzt einfach mal ein wirtschaftlich sehr guter Transfer wenn du die Investition mit dem Ertrag in Relation stellst. Gegenentwurf: Fernando Torres. Für "schlanke" 60 Mio. aus Liverpool geholt, nie glücklich geworden, dann für 3 Mio Leihgebühr nach Milan und kurz darauf quasi für Umme weiter an Ateltico verliehen. Nur weil sie für Piazon mal 7 Mio. bezahlt haben, halte ich es noch lange nicht für gesagt, dass er auch wieder so viel einbringen muss oder kann. Zumal bei Chelsea Geld eine untergeordnete Rolle spielt, da werden auch mal ein paar junge Hoffnungsträger auf Verdacht geholt, in der Hoffnung, dass einer aus 10 der neue Superstar wird und sein Marktwert durch die Decke geht. Dass da auch das eine oder andere Minusgeschäft dabei ist, muss da einkalkuliert sein, gerade wenn man so viele Spieler bei Leihvereinen und Farm-Teams (Arnheim) geparkt hat wie die Blues.

Jedenfalls würde ich auch bei einer EL Qualifikation (die noch ein ganzes Stück weg ist... das nur am Rande) nicht direkt 5 oder 6 Mio für Piazon raushauen. So viel haben wir beim letzten mal im ganzen Wettbewerb eingenommen und da haben wir es immerhin unter die letzten 32 geschafft und alle Heimspiele waren quasi ausverkauft.

(was uns im Grunde zur alten Debatte um die lachhaften Beträge in der EL im Vergleich zur CL führt... aber das gehört hier nicht hin ,-) )



Genau so ist es!
#
clakir schrieb:
kit33 schrieb:
. . . Nun fangen wir einmal an zu träumen und die Eintracht erreiche am Saisonende Platz 7 und könne sich damit für die EL-Quali qualifizieren. Dann wäre ein Piazontransfer in der genannten Größenordnung schon im Bereich des Machbaren, oder?

Selbst wenn das im Bereich des Machbaren wäre, würde BH nie und nimmer 5 Mio für Piazon raushauen. Wo bliebe denn da die Relation? Wir halten Trapp für 3 Mio, versuchen CZ für ebenfalls 3 Mio zu halten (wenn man den Gerüchten glaubt) und Du überlegst, 5 Mio für Piazon auszugeben? Never.


Wenn man ein Transferbudget von 20Mio€ hätte, würde man dies denke ich schon machen.
Nur hat man so eine Summe nicht, für alle neuen werden vieleicht 5Mio€ zur verfügung stehen.
#
Mainhattener schrieb:
clakir schrieb:
kit33 schrieb:
. . . Nun fangen wir einmal an zu träumen und die Eintracht erreiche am Saisonende Platz 7 und könne sich damit für die EL-Quali qualifizieren. Dann wäre ein Piazontransfer in der genannten Größenordnung schon im Bereich des Machbaren, oder?

Selbst wenn das im Bereich des Machbaren wäre, würde BH nie und nimmer 5 Mio für Piazon raushauen. Wo bliebe denn da die Relation? Wir halten Trapp für 3 Mio, versuchen CZ für ebenfalls 3 Mio zu halten (wenn man den Gerüchten glaubt) und Du überlegst, 5 Mio für Piazon auszugeben? Never.


Wenn man ein Transferbudget von 20Mio€ hätte, würde man dies denke ich schon machen.
Nur hat man so eine Summe nicht, für alle neuen werden vieleicht 5Mio€ zur verfügung stehen.


Alle Gedankenspiele sind möglich, aber ich glaube, selbst dann würde BH das nicht machen. Piazon ist nach seiner momentanen Spielstärke für uns keine 2 Mios wert. Alles, was darüber hinaus geht wäre seiner Eigenschaft als "Perspektivspieler" geschuldet. Aber dass wir für eine solche Eigenschaft 3 Mios zusätzlich hinlegen können, soweit sind wir noch lange nicht. Im Gegensatz zu Chelsea ist bei uns eine Mio noch eine Größenordnung. Das wird (hoffentlich) auch nach Bruchhagen noch so sein.
#
Kann mir nicht vorstellen, dass wir Piazon fest verpflichten. Zumindest nicht bei einer Ablösesumme von 3-5 Millionen. Das können wir uns einfach nicht leisten. Da halte ich eine weitere Leihe für sehr viel wahrscheinlicher.

Vielleicht sieht man auch gar keinen Bedarf, weil mit Aigner, Kittel, Inui, Gerezgiher, Kadlec und Waldschmidt genug Alternativen für die Offensive da sind....?
#
Ich würde ihn eigentlich nur weiter leihen, wenn man die Möglichkeit hat ihn darüber hinaus fest zu bekommen.
Dies wird aber wohl eher ein Ding der Unmöglichkeit, ich bin sicher, wenn sie ihn verkaufen, dann muss er ihnen mehr bringen, als dass was sie gezahlt haben.
Ansonsten haben sie noch 2 Jahre lang Zeit, ihn zu verleihen (Vertrag bis 2017, Leihe in England auch noch bis dahin möglich).

francisco_copado schrieb:

Vielleicht sieht man auch gar keinen Bedarf, weil mit Aigner, Kittel, Inui, Gerezgiher, Kadlec und Waldschmidt genug Alternativen für die Offensive da sind....?


Valdez hast du vergessen.
Bei Kadlec muss man aber auch wieder abwarten.
#
Danke für die Ergänzung. Wusste doch, dass ich einen vergessen habe. Vielleicht rückt ja sogar noch jemand aus der U19 nach oben? Mit dieser Anzahl an Spielern sehe ich gar nicht unbedingt die Notwendigkeit ihn länger zu behalten. Zumindest dann nicht, wenn er in einer Saison nur fünf gute Spiele hat. Das ist dann doch zu wenig.
#
francisco_copado schrieb:
Danke für die Ergänzung. Wusste doch, dass ich einen vergessen habe. Vielleicht rückt ja sogar noch jemand aus der U19 nach oben? Mit dieser Anzahl an Spielern sehe ich gar nicht unbedingt die Notwendigkeit ihn länger zu behalten. Zumindest dann nicht, wenn er in einer Saison nur fünf gute Spiele hat. Das ist dann doch zu wenig.  


Wäre die Frage wie es bei Bunjaki und Yilmaz mit den Aussen aussieht.
Dörner kam wohl ja auch von den Aussen, wäre vieleicht ein Kandidat für einen "Gerezgiher-Vertrag".

Kadergrösse ist halt so eine Frage.
Also viele Neue (zumindest externe) wird es im Sommer denke ich nicht geben, gibt denke ich auch keinen Grund groß einzukaufen.
#
Klasse statt Masse!  
#
Chelsea kann eben mehr ins Risiko gehen wie wir, daher finde ich auch oft die Kritik an Bruno, Herri und TS ueberzogen. Natuerlich sind ein paar andere Vereine ab und an noch ein bischen effektiver, aber vor Fehlgriffen ist keiner gefeit. Wir spielen hier schon mit einem dicken Handicap.

Piazon sollte man auch nicht nur danach beurteilen, wie er momentan spielt. Er hat eben das Potential, ob er es abrufen kann wird man sehen. Wir koennen uns das Risiko eh nicht leisten, denn mit der knappen Kohle muessen wir ja einen auf allen Positionen annehmbaren Kader finanzieren.

Natuerlich wuerd auch ich deshalb fuer Piazon keine grossen Summen auf den Tisch legen, mir geht es nur um ne etwas realistische Einschaetzung der Situation. Keiner weiss heute, wie er in zwei Jahren drauf sein wird. Aber sicher haben Thomas und Bruno da mehr Erfahrung als wir im Forum. Manchmal liest sich das aber so, als ob die beiden komplett inkompetent waeren und sowas find ich dann doch heftig.

#
Mainhattener schrieb:
francisco_copado schrieb:
Danke für die Ergänzung. Wusste doch, dass ich einen vergessen habe. Vielleicht rückt ja sogar noch jemand aus der U19 nach oben? Mit dieser Anzahl an Spielern sehe ich gar nicht unbedingt die Notwendigkeit ihn länger zu behalten. Zumindest dann nicht, wenn er in einer Saison nur fünf gute Spiele hat. Das ist dann doch zu wenig.  


Wäre die Frage wie es bei Bunjaki und Yilmaz mit den Aussen aussieht.
Dörner kam wohl ja auch von den Aussen, wäre vieleicht ein Kandidat für einen "Gerezgiher-Vertrag".

Kadergrösse ist halt so eine Frage.
Also viele Neue (zumindest externe) wird es im Sommer denke ich nicht geben, gibt denke ich auch keinen Grund groß einzukaufen.


Einen haben wir noch vergessen, Timmy.
Der könnte auch wieder offensiv spielen, wenn man einen Rechtsverteidiger holt.
#
clakir schrieb:
Selbst wenn das im Bereich des Machbaren wäre, würde BH nie und nimmer 5 Mio für Piazon raushauen. Wo bliebe denn da die Relation? Wir halten Trapp für 3 Mio, versuchen CZ für ebenfalls 3 Mio zu halten (wenn man den Gerüchten glaubt) und Du überlegst, 5 Mio für Piazon auszugeben? Never.

ein Vergleich von Apfel mit Birne macht immer Sinn


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!