Wie umgehen mit den Rechtsradikalen?

#
Tafelberg schrieb:

Ach  die Frau Steinbach ist doch so nett, sagte mir die Bedienung in einem cafe bei mir in der Nähe.....
Ach, ich will es gar nicht wissen


Wenn die Corona Kagge durch ist kommst Du erst mal heim nach Orschel und ich zahle sowohl Kaffees als auch Bierlies.

Und ja: Das ist eine Einladung.
#
Wedge schrieb:

Wenn die Corona Kagge durch ist kommst Du erst mal heim nach Orschel und ich zahle sowohl Kaffees als auch Bierlies.

Und ja: Das ist eine Einladung.

Ich möchte uns ja nicht aufdrängen, aber wir anderen hier hätten nach Corona auch Durst.

Und Freunde haben wir ja dann keine mehr. Oder die verbliebenen erkennen uns nicht mehr.
#
Wedge schrieb:

Wenn die Corona Kagge durch ist kommst Du erst mal heim nach Orschel und ich zahle sowohl Kaffees als auch Bierlies.

Und ja: Das ist eine Einladung.

Ich möchte uns ja nicht aufdrängen, aber wir anderen hier hätten nach Corona auch Durst.

Und Freunde haben wir ja dann keine mehr. Oder die verbliebenen erkennen uns nicht mehr.
#
Misanthrop schrieb:

Wedge schrieb:

Wenn die Corona Kagge durch ist kommst Du erst mal heim nach Orschel und ich zahle sowohl Kaffees als auch Bierlies.

Und ja: Das ist eine Einladung.

Ich möchte uns ja nicht aufdrängen, aber wir anderen hier hätten nach Corona auch Durst.

Und Freunde haben wir ja dann keine mehr. Oder die verbliebenen erkennen uns nicht mehr.

Hinzu kommt, dass ein gemeinsamer öffentlicher Trinkauftritt der Bevölkerung Mut einflößen würde. Schließlich sind wir alle Impfluencer.
#
Misanthrop schrieb:

Wedge schrieb:

Wenn die Corona Kagge durch ist kommst Du erst mal heim nach Orschel und ich zahle sowohl Kaffees als auch Bierlies.

Und ja: Das ist eine Einladung.

Ich möchte uns ja nicht aufdrängen, aber wir anderen hier hätten nach Corona auch Durst.

Und Freunde haben wir ja dann keine mehr. Oder die verbliebenen erkennen uns nicht mehr.

Hinzu kommt, dass ein gemeinsamer öffentlicher Trinkauftritt der Bevölkerung Mut einflößen würde. Schließlich sind wir alle Impfluencer.
#
Wohl gesprochen.

Der Opfergedanke hievt unseren Durst auf ein possierlich altrustisches Level.

Jetzt kommt er nicht mehr raus, der Wedge.
#
Misanthrop schrieb:

Wedge schrieb:

Wenn die Corona Kagge durch ist kommst Du erst mal heim nach Orschel und ich zahle sowohl Kaffees als auch Bierlies.

Und ja: Das ist eine Einladung.

Ich möchte uns ja nicht aufdrängen, aber wir anderen hier hätten nach Corona auch Durst.

Und Freunde haben wir ja dann keine mehr. Oder die verbliebenen erkennen uns nicht mehr.

Hinzu kommt, dass ein gemeinsamer öffentlicher Trinkauftritt der Bevölkerung Mut einflößen würde. Schließlich sind wir alle Impfluencer.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Misanthrop schrieb:

Wedge schrieb:

Wenn die Corona Kagge durch ist kommst Du erst mal heim nach Orschel und ich zahle sowohl Kaffees als auch Bierlies.

Und ja: Das ist eine Einladung.

Ich möchte uns ja nicht aufdrängen, aber wir anderen hier hätten nach Corona auch Durst.

Und Freunde haben wir ja dann keine mehr. Oder die verbliebenen erkennen uns nicht mehr.

Hinzu kommt, dass ein gemeinsamer öffentlicher Trinkauftritt der Bevölkerung Mut einflößen würde. Schließlich sind wir alle Impfluencer.

Wenn man euch beim Trinken vorzieht könntet ihr Trinkverweigerer und Trinkgegner überzeugen doch zu trinken.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Misanthrop schrieb:

Wedge schrieb:

Wenn die Corona Kagge durch ist kommst Du erst mal heim nach Orschel und ich zahle sowohl Kaffees als auch Bierlies.

Und ja: Das ist eine Einladung.

Ich möchte uns ja nicht aufdrängen, aber wir anderen hier hätten nach Corona auch Durst.

Und Freunde haben wir ja dann keine mehr. Oder die verbliebenen erkennen uns nicht mehr.

Hinzu kommt, dass ein gemeinsamer öffentlicher Trinkauftritt der Bevölkerung Mut einflößen würde. Schließlich sind wir alle Impfluencer.

Wenn man euch beim Trinken vorzieht könntet ihr Trinkverweigerer und Trinkgegner überzeugen doch zu trinken.
#
propain schrieb:

WuerzburgerAdler schrieb:

Misanthrop schrieb:

Wedge schrieb:

Wenn die Corona Kagge durch ist kommst Du erst mal heim nach Orschel und ich zahle sowohl Kaffees als auch Bierlies.

Und ja: Das ist eine Einladung.

Ich möchte uns ja nicht aufdrängen, aber wir anderen hier hätten nach Corona auch Durst.

Und Freunde haben wir ja dann keine mehr. Oder die verbliebenen erkennen uns nicht mehr.

Hinzu kommt, dass ein gemeinsamer öffentlicher Trinkauftritt der Bevölkerung Mut einflößen würde. Schließlich sind wir alle Impfluencer.

Wenn man euch beim Trinken vorzieht könntet ihr Trinkverweigerer und Trinkgegner überzeugen doch zu trinken.


Pah, das könne se vergesse, so ferz wie Trinke mach ich net mit, is alles linksversiffter Mist!
#
propain schrieb:

WuerzburgerAdler schrieb:

Misanthrop schrieb:

Wedge schrieb:

Wenn die Corona Kagge durch ist kommst Du erst mal heim nach Orschel und ich zahle sowohl Kaffees als auch Bierlies.

Und ja: Das ist eine Einladung.

Ich möchte uns ja nicht aufdrängen, aber wir anderen hier hätten nach Corona auch Durst.

Und Freunde haben wir ja dann keine mehr. Oder die verbliebenen erkennen uns nicht mehr.

Hinzu kommt, dass ein gemeinsamer öffentlicher Trinkauftritt der Bevölkerung Mut einflößen würde. Schließlich sind wir alle Impfluencer.

Wenn man euch beim Trinken vorzieht könntet ihr Trinkverweigerer und Trinkgegner überzeugen doch zu trinken.


Pah, das könne se vergesse, so ferz wie Trinke mach ich net mit, is alles linksversiffter Mist!
#
Vael schrieb:

propain schrieb:

WuerzburgerAdler schrieb:

Misanthrop schrieb:

Wedge schrieb:

Wenn die Corona Kagge durch ist kommst Du erst mal heim nach Orschel und ich zahle sowohl Kaffees als auch Bierlies.

Und ja: Das ist eine Einladung.

Ich möchte uns ja nicht aufdrängen, aber wir anderen hier hätten nach Corona auch Durst.

Und Freunde haben wir ja dann keine mehr. Oder die verbliebenen erkennen uns nicht mehr.

Hinzu kommt, dass ein gemeinsamer öffentlicher Trinkauftritt der Bevölkerung Mut einflößen würde. Schließlich sind wir alle Impfluencer.

Wenn man euch beim Trinken vorzieht könntet ihr Trinkverweigerer und Trinkgegner überzeugen doch zu trinken.


Pah, das könne se vergesse, so ferz wie Trinke mach ich net mit, is alles linksversiffter Mist!


Das sind jetzt 5, wenn ich korrekt durch gezählt habe?

Das passt schon.
Die paar Käffchen und 5 Kisten Bier treibe ich irgendwo auf.
#
Vael schrieb:

propain schrieb:

WuerzburgerAdler schrieb:

Misanthrop schrieb:

Wedge schrieb:

Wenn die Corona Kagge durch ist kommst Du erst mal heim nach Orschel und ich zahle sowohl Kaffees als auch Bierlies.

Und ja: Das ist eine Einladung.

Ich möchte uns ja nicht aufdrängen, aber wir anderen hier hätten nach Corona auch Durst.

Und Freunde haben wir ja dann keine mehr. Oder die verbliebenen erkennen uns nicht mehr.

Hinzu kommt, dass ein gemeinsamer öffentlicher Trinkauftritt der Bevölkerung Mut einflößen würde. Schließlich sind wir alle Impfluencer.

Wenn man euch beim Trinken vorzieht könntet ihr Trinkverweigerer und Trinkgegner überzeugen doch zu trinken.


Pah, das könne se vergesse, so ferz wie Trinke mach ich net mit, is alles linksversiffter Mist!


Das sind jetzt 5, wenn ich korrekt durch gezählt habe?

Das passt schon.
Die paar Käffchen und 5 Kisten Bier treibe ich irgendwo auf.
#
Wedge schrieb:

Vael schrieb:

propain schrieb:

WuerzburgerAdler schrieb:

Misanthrop schrieb:

Wedge schrieb:

Wenn die Corona Kagge durch ist kommst Du erst mal heim nach Orschel und ich zahle sowohl Kaffees als auch Bierlies.

Und ja: Das ist eine Einladung.

Ich möchte uns ja nicht aufdrängen, aber wir anderen hier hätten nach Corona auch Durst.

Und Freunde haben wir ja dann keine mehr. Oder die verbliebenen erkennen uns nicht mehr.

Hinzu kommt, dass ein gemeinsamer öffentlicher Trinkauftritt der Bevölkerung Mut einflößen würde. Schließlich sind wir alle Impfluencer.

Wenn man euch beim Trinken vorzieht könntet ihr Trinkverweigerer und Trinkgegner überzeugen doch zu trinken.


Pah, das könne se vergesse, so ferz wie Trinke mach ich net mit, is alles linksversiffter Mist!


Das sind jetzt 5, wenn ich korrekt durch gezählt habe?

Das passt schon.
Die paar Käffchen und 5 Kisten Bier treibe ich irgendwo auf.


Bah, ich hab gesacht so ferz mach isch ned! Ich geh jetzt uff ne Demo gesche die Impfmigge!
#
Ich wollte diesen Artikel eigentlich im USA-Fred posten... da passt er aber wohl nicht so richtig rein. Da es -gemäß dem Artikel- wohl ein weltweites Problem ist, nehme ich den Rechtsradikalitäts-Fred.

In Amerika bündeln sich gerade wohl Angriffe gegen US-Bürger mit asiatischem Migrationshintergrund. Anscheinend wächst in den USA (ich gehe mal von Trump- bzw. GOP-Sympathisanten aus) zunehmend ein Hass auf China, was sich immer mehr in Aggressivität bis hin zu Anschlägen entlädt. Orangeboy hat ja in den USA guten Nährboden dafür geliefert (der Virus, den es gemäß dem Oberfascho seit April 2020 nicht mehr gibt, heißt ja weder Covid 19 noch Corona, sondern China-Flu oder China-Virus).

https://edition.cnn.com/2021/03/21/world/anti-asian-hate-crime-intl/index.html

Tatsächlich sind mir hier in den deutschen Nachrichten noch keine größeren Fälle ins Auge gesprungen, so dass rassistische Anschläge gegen Mitbürger asiatischer Abstammung zunehmen. Ich weiß nicht, ob ihr hierzu schon Erfahrungen gemacht habt.
Auch interessant, dass der Artikel schriebt, dass eine Auswertung deutscher Daten schwer möglich ist, da bei Anschlägen nicht nach Ethnie kategorisiert wird:

The past year has seen some Western politicians repeatedly stress China's connection to the Covid-19 outbreak, as well as raise the rhetoric against the Asian superpower. Within this environment, advocates say people of East Asian and Southeast Asian heritage have increasingly become a target for racism.
But many European countries, including France, Germany and Belgium, do not collect demographic data on ethnicity for historical reasons, making it difficult to take an accurate measure of the scale of the problem.

#
Ich wollte diesen Artikel eigentlich im USA-Fred posten... da passt er aber wohl nicht so richtig rein. Da es -gemäß dem Artikel- wohl ein weltweites Problem ist, nehme ich den Rechtsradikalitäts-Fred.

In Amerika bündeln sich gerade wohl Angriffe gegen US-Bürger mit asiatischem Migrationshintergrund. Anscheinend wächst in den USA (ich gehe mal von Trump- bzw. GOP-Sympathisanten aus) zunehmend ein Hass auf China, was sich immer mehr in Aggressivität bis hin zu Anschlägen entlädt. Orangeboy hat ja in den USA guten Nährboden dafür geliefert (der Virus, den es gemäß dem Oberfascho seit April 2020 nicht mehr gibt, heißt ja weder Covid 19 noch Corona, sondern China-Flu oder China-Virus).

https://edition.cnn.com/2021/03/21/world/anti-asian-hate-crime-intl/index.html

Tatsächlich sind mir hier in den deutschen Nachrichten noch keine größeren Fälle ins Auge gesprungen, so dass rassistische Anschläge gegen Mitbürger asiatischer Abstammung zunehmen. Ich weiß nicht, ob ihr hierzu schon Erfahrungen gemacht habt.
Auch interessant, dass der Artikel schriebt, dass eine Auswertung deutscher Daten schwer möglich ist, da bei Anschlägen nicht nach Ethnie kategorisiert wird:

The past year has seen some Western politicians repeatedly stress China's connection to the Covid-19 outbreak, as well as raise the rhetoric against the Asian superpower. Within this environment, advocates say people of East Asian and Southeast Asian heritage have increasingly become a target for racism.
But many European countries, including France, Germany and Belgium, do not collect demographic data on ethnicity for historical reasons, making it difficult to take an accurate measure of the scale of the problem.

#
Adler_Steigflug schrieb:

Ich wollte diesen Artikel eigentlich im USA-Fred posten... da passt er aber wohl nicht so richtig rein. Da es -gemäß dem Artikel- wohl ein weltweites Problem ist, nehme ich den Rechtsradikalitäts-Fred.



Hey, der Typ der 8 Frauen in Georgia erschossen hat, davon 6 Asiatinnen, hatte doch nur einen schlechten Tag...
(Zitat des Sheriffs, inzwischen vom Fall abgezogen)

“He was pretty much fed up and kind of at the end of his rope. Yesterday was a really bad day for him and this is what he did,” Cherokee County Sheriff’s Office Capt. Jay Baker said Wednesday. He was describing the 21-year-old man accused of killing eight people, mostly Asian and almost all women, in a rampage across three Atlanta-area spas.

https://www.washingtonpost.com/nation/2021/03/17/jay-baker-bad-day/

Könnte von Beuth stammen der Satz.
#
Uff, vor dem Rechtem Terror muss man langsam mehr Angst haben als normal. Da gab es konkrete Anschlagspläne um unserem Bundestag "Auszuschalten"

https://www.n-tv.de/politik/Gruppe-S-plante-Angriff-auf-Bundestag-article22472889.html
#
schon wieder ein NSU2.0 Schreiben, diesmal an Frau Faeser (SPD Chefin von Hessen) inkl. weissen Pulver, zum Glück ungefährlich.

https://www.hessenschau.de/panorama/staatsschutz-ermittelt-spd-chefin-faeser-erhaelt-nsu-20-drohschreiben,drohbrief-spd-100.html
#
Ich möchte an dieser Stelle mal ne Podcast Empfehlung geben:
"Rechter Terror - vier Jahrzehnte rechtsextreme Gewalt in Deutschland"
von Bayern 2.
Es geht im 1. Teil los mit dem Oktoberfestattentat und der Wehrsportgruppe Hoffmann
Im 2. Teil geht es los mit Mölln über Rostock Liechtenhagen und beleuchtet wie sich rechtsextreme Strukturen im Land etablieren.
Gerade bin ich beim 3. Teil, den 00er Jahren und dem NSU.
Insgesamt sind es 5 Teile. In 4 Hanau, in 5 dann Erfurt.

Vorsicht! Nichts für die Freunde des Hufeisens!
#
Während man sich über Silvester in Connewitz und einen Kinderchor uffrescht, der das Wort Umweltsau verwendet hat, ballert ein CDU-Politiker mit scharfer Waffe offenbar rassistisch motiviert auf Menschen:

https://www.wz.de/nrw/hat-ein-koelner-lokalpolitiker-den-20-jaehrigen-in-koeln-porz-angeschossen_aid-48242129

Das alles ist Deutschland....
#
Gelöschter Benutzer schrieb:

ballert ein CDU-Politiker mit scharfer Waffe offenbar rassistisch motiviert auf Menschen:

Der Mensch da heißt Hans-Josef Bähner. Fast zwei Jahre später, läuft der Prozeß seit einigen Tagen schon


Dazu bitte die Pressemitteilung der Initiative „Tatort Porz – Keine Ruhe nach dem Schuss“  zum 2. Prozesstag lesen. Sehr schwierig wie so oft!
https://tatort-porz.org/baehners-legende-bricht-in-sich-zusammen/
#
Achso;

wie kann es sein, bzw. ich frag mich  mit welchem politischen Kalkül Staatsanwaltschaft und Ermittlungsbehörden den Vorfall Marvin Euhus, er befindet sich nach einer Hausdurchsuchung bereits seit Mitte September (vor der Bundestagswahl) in Untersuchungshaft, zwei Monate lang ‚geheim‘ halten, (konnte)!

Spangenberg, mutmaßlicher Rechtsterrorist für CDU aktiv.
https://www.hessenschau.de/panorama/mutmasslicher-rassistischer-bombenbastler-aus-nordhessen-kandidierte-fuer-cdu,terrorverdacht-cdu-kandidat-100.html



Teilen