Flüchtlingsdrama in Europa - Teil 1


Thread wurde von SGE_Werner am Dienstag, 17. Juli 2018, 21:47 Uhr um 21:47 Uhr gesperrt weil:
Geht hier weiter: https://community.eintracht.de/forum/diskussionen/130980
#
Da sich ja immer alle und jeder distanzieren soll... hier mit distanziere ich mich von den Beiträgen und den Meinungen von den Usern DM-SGE und Blablablubb. Ich hoffe das diese Menschenverachtende Meinungsbildern unter Fans des Vereins Eintracht Frankfurt nicht die Regel sind. Solche Meinungen haben meiner Meinung nach in der Kurve eines weltoffenen Fußballvereins nichts verloren.
#
Da sich ja immer alle und jeder distanzieren soll... hier mit distanziere ich mich von den Beiträgen und den Meinungen von den Usern DM-SGE und Blablablubb. Ich hoffe das diese Menschenverachtende Meinungsbildern unter Fans des Vereins Eintracht Frankfurt nicht die Regel sind. Solche Meinungen haben meiner Meinung nach in der Kurve eines weltoffenen Fußballvereins nichts verloren.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Da sich ja immer alle und jeder distanzieren soll... hier mit distanziere ich mich von den Beiträgen und den Meinungen von den Usern DM-SGE und Blablablubb. Ich hoffe das diese Menschenverachtende Meinungsbildern unter Fans des Vereins Eintracht Frankfurt nicht die Regel sind. Solche Meinungen haben meiner Meinung nach in der Kurve eines weltoffenen Fußballvereins nichts verloren.

unterschreibe ich zu 100 Prozent.
#
pelo schrieb:  


Genannt habe ich dich nicht. Aber da du dich selbst der Fraktion der Menschenverachtende zuordnet ...
Nur eine kleine Frage: Gibt es deiner Meinung nach ein höheres Gut, als das Recht auf Leben? Was steht da seiner Meinung nach drüber?


Ja ,Allah.. wenn es ihn denn gibt.

Warum kannst du mir nicht einfach ernsthaft antworten pelo?
#
FrankenAdler schrieb:  


pelo schrieb:  


Genannt habe ich dich nicht. Aber da du dich selbst der Fraktion der Menschenverachtende zuordnet ...
Nur eine kleine Frage: Gibt es deiner Meinung nach ein höheres Gut, als das Recht auf Leben? Was steht da seiner Meinung nach drüber?


Ja ,Allah.. wenn es ihn denn gibt.


Warum kannst du mir nicht einfach ernsthaft antworten pelo?

Tue ich dann wenn  du u. andere endlich aufhören so zu tun ,als ob irgendwer, ich betone IRGENDWEHR möchte  ,dass an der Grenze auf Flüchtlinge  geschossen wird.

Das möchtest  Du nicht , Ich nicht, Frau Petry nicht  u. Herr OB Palmer auch nicht, der auf der von Frau von Storch ausgeliehenen Computermaus ,ebenfalls abgerutscht ist.
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Da sich ja immer alle und jeder distanzieren soll... hier mit distanziere ich mich von den Beiträgen und den Meinungen von den Usern DM-SGE und Blablablubb. Ich hoffe das diese Menschenverachtende Meinungsbildern unter Fans des Vereins Eintracht Frankfurt nicht die Regel sind. Solche Meinungen haben meiner Meinung nach in der Kurve eines weltoffenen Fußballvereins nichts verloren.

unterschreibe ich zu 100 Prozent.
#
Tafelberg schrieb:  


vonNachtmahr1982 schrieb:
Da sich ja immer alle und jeder distanzieren soll... hier mit distanziere ich mich von den Beiträgen und den Meinungen von den Usern DM-SGE und Blablablubb. Ich hoffe das diese Menschenverachtende Meinungsbildern unter Fans des Vereins Eintracht Frankfurt nicht die Regel sind. Solche Meinungen haben meiner Meinung nach in der Kurve eines weltoffenen Fußballvereins nichts verloren.


unterschreibe ich zu 100 Prozent.

+1
Alleine die Tatsache, dass er das SGE im Nick trägt muss man als Verunglimpfung empfinden.
#
pelo schrieb:

???  Verwechselst du da nicht irgend etwas . Werden die Rechtsverstösse  nicht ständig von Frau Merkel gegangen.


mit freundlichen Grüßen
Die Konsorten.

Genannt habe ich dich nicht. Aber da du dich selbst der Fraktion der Menschenverachtende zuordnet ...
Nur eine kleine Frage: Gibt es deiner Meinung nach ein höheres Gut, als das Recht auf Leben? Was steht da seiner Meinung nach drüber?
#
FrankenAdler schrieb:

Nur eine kleine Frage: Gibt es deiner Meinung nach ein höheres Gut, als das Recht auf Leben? Was steht da seiner Meinung nach drüber?

Das Recht des Toitschen, von armen Schluckern optisch nicht belästigt zu werden.
#
FrankenAdler schrieb:  


pelo schrieb:  


Genannt habe ich dich nicht. Aber da du dich selbst der Fraktion der Menschenverachtende zuordnet ...
Nur eine kleine Frage: Gibt es deiner Meinung nach ein höheres Gut, als das Recht auf Leben? Was steht da seiner Meinung nach drüber?


Ja ,Allah.. wenn es ihn denn gibt.


Warum kannst du mir nicht einfach ernsthaft antworten pelo?

Tue ich dann wenn  du u. andere endlich aufhören so zu tun ,als ob irgendwer, ich betone IRGENDWEHR möchte  ,dass an der Grenze auf Flüchtlinge  geschossen wird.

Das möchtest  Du nicht , Ich nicht, Frau Petry nicht  u. Herr OB Palmer auch nicht, der auf der von Frau von Storch ausgeliehenen Computermaus ,ebenfalls abgerutscht ist.
#
pelo schrieb:

Tue ich dann wenn  du u. andere endlich aufhören so zu tun ,als ob irgendwer, ich betone IRGENDWEHR möchte  ,dass an der Grenze auf Flüchtlinge  geschossen wird.


Das möchtest  Du nicht , Ich nicht, Frau Petry nicht  u. Herr OB Palmer auch nicht, der auf der von Frau von Storch ausgeliehenen Computermaus ,ebenfalls abgerutscht ist.

Ganz schwach pelo. Angst davor was ne ehrliche Antwort auslösen würde?
#
Mal echt jetzt: Ich frage mich allmählich schon, wie lange den Gewaltpredigern Dm-SGE, Blablablubb und Konsorten hier noch eine Bühne geboten wird für ihren menschenverachtenden Zynismus.
Das bewegt sich für mich nicht mehr auf dem Boden des Grundgesetzes. Hier wird offen zu Rechtsverstößen und Straftaten gegen Menschen aufgerufen.
Hier Wird Verfassungs- und Gesetzestreue als Naivität verunglimpft.
Das geht weit über das hinaus was tolerabel ist!
Wollt ihr das nicht allmählich mal unterbinden hier Mods?
#
Spinnst du jetzt völlig?
Niemand ruft hier zu Gewalt auf, auch wenn du das gerne hättest.
Ganz im Gegenteil. Zumindest ich für meinen Teil sprach von Gewaltabwehr.
Und wenn es menschenverachtend ist, sich vor Angreifern zu schützen, naja...
Du kannst mir mal erzählen, warum Polizisten in aller Welt Schusswaffen tragen, wenn sie die deiner Meinung nach eh nie einsetzen dürfen!? Angeblicher Gesetzesverstoß, oder?

Niemand fordert hier, dass irgendjemand irgendwo eine Waffe benutzt, wenn dies nicht absolut nötig wäre. Aber das wollt ihr ja nicht verstehen. Ist auch viel schöner, wenn man unterstellt, dass wahllos rumgeballert werden soll.
#
Spinnst du jetzt völlig?
Niemand ruft hier zu Gewalt auf, auch wenn du das gerne hättest.
Ganz im Gegenteil. Zumindest ich für meinen Teil sprach von Gewaltabwehr.
Und wenn es menschenverachtend ist, sich vor Angreifern zu schützen, naja...
Du kannst mir mal erzählen, warum Polizisten in aller Welt Schusswaffen tragen, wenn sie die deiner Meinung nach eh nie einsetzen dürfen!? Angeblicher Gesetzesverstoß, oder?

Niemand fordert hier, dass irgendjemand irgendwo eine Waffe benutzt, wenn dies nicht absolut nötig wäre. Aber das wollt ihr ja nicht verstehen. Ist auch viel schöner, wenn man unterstellt, dass wahllos rumgeballert werden soll.
#
Blablablubb schrieb:

Spinnst du jetzt völlig?
Niemand ruft hier zu Gewalt auf, auch wenn du das gerne hättest.
Ganz im Gegenteil. Zumindest ich für meinen Teil sprach von Gewaltabwehr.
Und wenn es menschenverachtend ist, sich vor Angreifern zu schützen, naja...
Du kannst mir mal erzählen, warum Polizisten in aller Welt Schusswaffen tragen, wenn sie die deiner Meinung nach eh nie einsetzen dürfen!? Angeblicher Gesetzesverstoß, oder?


Niemand fordert hier, dass irgendjemand irgendwo eine Waffe benutzt, wenn dies nicht absolut nötig wäre. Aber das wollt ihr ja nicht verstehen. Ist auch viel schöner, wenn man unterstellt, dass wahllos rumgeballert werden soll.

lese Dir den Beitrag von DM-SGE einige Seiten vorher durch, das ist zu Recht Kern der Erregung
#
stefank schrieb:  


pelo schrieb:
Kann jeder gerne kommen, wenn er an Leib u. Leben bedroht wird. Das habe ich immer geschrieben.


Aber auch das ist die Wirklichkeit u. somit bewahrheitet sich wieder einmal, dass doch viele nur aus wirtschaftlichen Gründen zu uns ins Land wollen.


" Die Versprechen der Schleusser haben sich nicht erfüllt "


http://www.welt.de/politik/deutschland/article152207627/2000-Iraker-reisten-enttaeuscht-in-die-Heimat.html


Dazu ein paar Fragen:                         *  Darf`s noch etwas ( Fragen ) mehr sein ?
*>


Wieviel Prozent von 121.000 sind 2.000?

** 1.8 % Herr Oberstudiendirektor**

Wieviel Prozent von den 2.000 haben wirtschaftliche Gründe angegeben, und wieviele familiäre?

*Wirtschaftliche Gründe %    familiäre  100%
*


Warum haben dann deiner Meinung nach "viele" wirtschaftliche Gründe?

weil man in Deutschland vielleicht aus vielerlei Gründen besser leben kann als im Irak ?

Wie kann man überhaupt daraus schließen, dass ein Flüchtling, der die Gefahr in seinem Heimatland der miesen Behandlung durch den deutschen Staat vorzieht, wirtschaftliche Gründe für seine Flucht hat?

Vielleicht weil sie vorher nicht wussten,wie mies sie in Deutschland behandelt werden ?(siehe Aussagen der Betroffenen im Artikel )

Hast du nicht immer erzählt, dass die Leistungen nach dem Asylbewerberleisungsgesetz so attraktiv seien, dass allein deswegen die halbe Welt nach Deutschland käme, wenn wir dies nicht mit Grenzschließungen etc. verhinderten?

Ähmh.... nein.
Darüber habe ich noch NIE etwas geschrieben Ich kenne den Inhalt des Asylbewerberleistungsgesetz überhaupt nicht,

Du bist zwar Jurist, aber mit der Wahrheit nimmst du es wie manch andere  deiner Gesinnungsfreunde ,nicht  immer so ganz genau.

Das solltest du mir einmal belegen, wo ich darüber geschrieben habe. Kannst du aber nicht, weil ich derartiges, das du einfach über  mich behauptest nie geäussert  habe..

Geh mal beichten.
#
stefank schrieb:

pelo schrieb:  


Hast du nicht immer erzählt, dass die Leistungen nach dem Asylbewerberleisungsgesetz so attraktiv seien, dass allein deswegen die halbe Welt nach Deutschland käme, wenn wir dies nicht mit Grenzschließungen etc. verhinderten?


Ähmh.... nein.
Darüber habe ich noch NIE etwas geschrieben Ich kenne den Inhalt des Asylbewerberleistungsgesetz überhaupt nicht,


Du bist zwar Jurist, aber mit der Wahrheit nimmst du es wie manch andere  deiner Gesinnungsfreunde ,nicht  immer so ganz genau.


Das solltest du mir einmal belegen, wo ich darüber geschrieben habe. Kannst du aber nicht, weil ich derartiges, das du einfach über  mich behauptest nie geäussert  habe..

Ich habe tatsächlich geglaubt, dass du der Ansicht wärst, dass viele Flüchtlinge nur wegen der Sozialleistungen hier nach Deutschland kämen, Stichwort "Deutschland als Sozialamt der Welt."

Ich nehme zur Kenntnis, dass dies nach deiner Aussage nicht der Fall ist und entschuldige mich für meine Unterstellung.
#
FrankenAdler schrieb:

Man stelle sich vor, eine Demo in Köln, organisiert von den HogeSa Jungs wird brenzlig. Die Polizei versucht die Demo zu lenken, man kesselt ein um weitere Übergriffe gegen Personen und Sachen zu unterbinden, man nutzt Wasserwerfer. Es zeigt sich aber, dass trotz allem Bemühens, eine große Gruppe durchzubrechen droht um sich der Kontrolle der Staatsmacht zu entziehen, gemeinschaftlich eine Straftat zu begehen.


Was folgt deiner Meinung daraus? Schusswaffeneinsatz?

Da kommen wir der Sache näher.
Ja, Schusswaffeneinsatz! Egal ob es nun Grenzverletzer, Fußballrowdys, Linke oder Rechte, oder welche Gruppe auch immer ist.
Wenn Gewalttätern, und nichts anderes sind die Leute in dem Moment, nicht anders beizukommen ist, dann muss man sich auch mit der Waffe verteidigen dürfen!
Ultima Ratio, wie schon von Petry gesagt.
Und wer das anders sieht, der kann es anders sehen, aber dann brauchen wir auch keine Grenzen mehr. Doch das wollen glaube ich ja eh einige Antis hier.
#
Blablablubb schrieb:  


FrankenAdler schrieb:
Man stelle sich vor, eine Demo in Köln, organisiert von den HogeSa Jungs wird brenzlig. Die Polizei versucht die Demo zu lenken, man kesselt ein um weitere Übergriffe gegen Personen und Sachen zu unterbinden, man nutzt Wasserwerfer. Es zeigt sich aber, dass trotz allem Bemühens, eine große Gruppe durchzubrechen droht um sich der Kontrolle der Staatsmacht zu entziehen, gemeinschaftlich eine Straftat zu begehen.


Was folgt deiner Meinung daraus? Schusswaffeneinsatz?


Da kommen wir der Sache näher.
Ja, Schusswaffeneinsatz! Egal ob es nun Grenzverletzer, Fußballrowdys, Linke oder Rechte, oder welche Gruppe auch immer ist.
Wenn Gewalttätern, und nichts anderes sind die Leute in dem Moment, nicht anders beizukommen ist, dann muss man sich auch mit der Waffe verteidigen dürfen!
Ultima Ratio, wie schon von Petry gesagt.
Und wer das anders sieht, der kann es anders sehen, aber dann brauchen wir auch keine Grenzen mehr. Doch das wollen glaube ich ja eh einige Antis hier.

Wo genau sind Asylsuchende, die die Grenze queren, Gewalttäter???
#
Ich habe gerade die Beiträge eines Users durchgelesen, der sich hier über die Beiträge von DM-SGE und anderen aufgeregt hat, weil er sagt, dass in einem Beitrag von DM-SGE zu Gewalt aufgerufen wird.

Diesen User kann ich nur unterstützen. Die Distanzierung von solchen menschenverachtenden Mitteilungen ist ein MUSS für jeden demokratisch denken Menschen!
In Anbetracht der Geschichte unseres Vereins wäre es sinnvoll wenn solche Hassprediger, die meinen Recht und Moral müssten zur Seite treten, aus diesem Forum verschwinden würden.

Du solltest Dich schämen, DM-XXX.
#
Blablablubb schrieb:  


FrankenAdler schrieb:
Man stelle sich vor, eine Demo in Köln, organisiert von den HogeSa Jungs wird brenzlig. Die Polizei versucht die Demo zu lenken, man kesselt ein um weitere Übergriffe gegen Personen und Sachen zu unterbinden, man nutzt Wasserwerfer. Es zeigt sich aber, dass trotz allem Bemühens, eine große Gruppe durchzubrechen droht um sich der Kontrolle der Staatsmacht zu entziehen, gemeinschaftlich eine Straftat zu begehen.


Was folgt deiner Meinung daraus? Schusswaffeneinsatz?


Da kommen wir der Sache näher.
Ja, Schusswaffeneinsatz! Egal ob es nun Grenzverletzer, Fußballrowdys, Linke oder Rechte, oder welche Gruppe auch immer ist.
Wenn Gewalttätern, und nichts anderes sind die Leute in dem Moment, nicht anders beizukommen ist, dann muss man sich auch mit der Waffe verteidigen dürfen!
Ultima Ratio, wie schon von Petry gesagt.
Und wer das anders sieht, der kann es anders sehen, aber dann brauchen wir auch keine Grenzen mehr. Doch das wollen glaube ich ja eh einige Antis hier.

Wo genau sind Asylsuchende, die die Grenze queren, Gewalttäter???
#
friseurin schrieb:

Wo genau sind Asylsuchende, die die Grenze queren, Gewalttäter???

Von Asylsuchenden habe ich doch gar nicht gesprochen. Sondern von Grenzverletzern.
Angenommen Person XY darf aus welchem Grund auch immer nicht nach Deutschland einreisen, dann wird ihm die Einreise an der Grenze verbal verweigert. Dann gibt es für ihn drei Möglichkeiten. Umkehren, vor der Grenze stehenbleiben, oder eben versuchen, sich gewaltsam Zutritt zu verschaffen. Wenn dieser gewaltsame Versuch dann so extrem ausfallen sollte, dass Gesundheit oder gar Leben der Grenzschützer in Gefahr sind, dann würde ich diesen zugestehen, dass sie sich durch Waffeneinsatz schützen. Genau das ist mit Ultima Ratio gemeint. Keinesfalls aber ein Freibrief für einen unnötigen Anfall von Schießwut.
#
friseurin schrieb:

Wo genau sind Asylsuchende, die die Grenze queren, Gewalttäter???

Von Asylsuchenden habe ich doch gar nicht gesprochen. Sondern von Grenzverletzern.
Angenommen Person XY darf aus welchem Grund auch immer nicht nach Deutschland einreisen, dann wird ihm die Einreise an der Grenze verbal verweigert. Dann gibt es für ihn drei Möglichkeiten. Umkehren, vor der Grenze stehenbleiben, oder eben versuchen, sich gewaltsam Zutritt zu verschaffen. Wenn dieser gewaltsame Versuch dann so extrem ausfallen sollte, dass Gesundheit oder gar Leben der Grenzschützer in Gefahr sind, dann würde ich diesen zugestehen, dass sie sich durch Waffeneinsatz schützen. Genau das ist mit Ultima Ratio gemeint. Keinesfalls aber ein Freibrief für einen unnötigen Anfall von Schießwut.
#
Blablablubb schrieb:

Angenommen Person XY darf aus welchem Grund auch immer nicht nach Deutschland einreisen, dann wird ihm die Einreise an der Grenze verbal verweigert. Dann gibt es für ihn drei Möglichkeiten. Umkehren, vor der Grenze stehenbleiben, oder eben versuchen, sich gewaltsam Zutritt zu verschaffen. Wenn dieser gewaltsame Versuch dann so extrem ausfallen sollte, dass Gesundheit oder gar Leben der Grenzschützer in Gefahr sind, dann würde ich diesen zugestehen, dass sie sich durch Waffeneinsatz schützen.

Dient dann der finale Rettungsschuss dazu, einen Gewalttäter zu stoppen oder einen Grenzverletzer?
#
Ich habe gerade die Beiträge eines Users durchgelesen, der sich hier über die Beiträge von DM-SGE und anderen aufgeregt hat, weil er sagt, dass in einem Beitrag von DM-SGE zu Gewalt aufgerufen wird.

Diesen User kann ich nur unterstützen. Die Distanzierung von solchen menschenverachtenden Mitteilungen ist ein MUSS für jeden demokratisch denken Menschen!
In Anbetracht der Geschichte unseres Vereins wäre es sinnvoll wenn solche Hassprediger, die meinen Recht und Moral müssten zur Seite treten, aus diesem Forum verschwinden würden.

Du solltest Dich schämen, DM-XXX.
#
ismirdochegal! schrieb:

Du solltest Dich schämen, DM-XXX.

meine Worte, finde ich gut, dass jetzt hier noch mehr User "klare Kante " beziehen
#
friseurin schrieb:

Wo genau sind Asylsuchende, die die Grenze queren, Gewalttäter???

Von Asylsuchenden habe ich doch gar nicht gesprochen. Sondern von Grenzverletzern.
Angenommen Person XY darf aus welchem Grund auch immer nicht nach Deutschland einreisen, dann wird ihm die Einreise an der Grenze verbal verweigert. Dann gibt es für ihn drei Möglichkeiten. Umkehren, vor der Grenze stehenbleiben, oder eben versuchen, sich gewaltsam Zutritt zu verschaffen. Wenn dieser gewaltsame Versuch dann so extrem ausfallen sollte, dass Gesundheit oder gar Leben der Grenzschützer in Gefahr sind, dann würde ich diesen zugestehen, dass sie sich durch Waffeneinsatz schützen. Genau das ist mit Ultima Ratio gemeint. Keinesfalls aber ein Freibrief für einen unnötigen Anfall von Schießwut.
#
Blablablubb schrieb:

Wenn dieser gewaltsame Versuch dann so extrem ausfallen sollte, dass Gesundheit oder gar Leben der Grenzschützer in Gefahr sind, dann würde ich diesen zugestehen, dass sie sich durch Waffeneinsatz schützen. Genau das ist mit Ultima Ratio gemeint. Keinesfalls aber ein Freibrief für einen unnötigen Anfall von Schießwut.

die Debatte hatten wir doch schon und im Zusammenhang mit dem Petry Interview.
#
friseurin schrieb:

Wo genau sind Asylsuchende, die die Grenze queren, Gewalttäter???

Von Asylsuchenden habe ich doch gar nicht gesprochen. Sondern von Grenzverletzern.
Angenommen Person XY darf aus welchem Grund auch immer nicht nach Deutschland einreisen, dann wird ihm die Einreise an der Grenze verbal verweigert. Dann gibt es für ihn drei Möglichkeiten. Umkehren, vor der Grenze stehenbleiben, oder eben versuchen, sich gewaltsam Zutritt zu verschaffen. Wenn dieser gewaltsame Versuch dann so extrem ausfallen sollte, dass Gesundheit oder gar Leben der Grenzschützer in Gefahr sind, dann würde ich diesen zugestehen, dass sie sich durch Waffeneinsatz schützen. Genau das ist mit Ultima Ratio gemeint. Keinesfalls aber ein Freibrief für einen unnötigen Anfall von Schießwut.
#
Blablablubb schrieb:  


friseurin schrieb:
Wo genau sind Asylsuchende, die die Grenze queren, Gewalttäter???


Von Asylsuchenden habe ich doch gar nicht gesprochen. Sondern von Grenzverletzern.
Angenommen Person XY darf aus welchem Grund auch immer nicht nach Deutschland einreisen, dann wird ihm die Einreise an der Grenze verbal verweigert. Dann gibt es für ihn drei Möglichkeiten. Umkehren, vor der Grenze stehenbleiben, oder eben versuchen, sich gewaltsam Zutritt zu verschaffen. Wenn dieser gewaltsame Versuch dann so extrem ausfallen sollte, dass Gesundheit oder gar Leben der Grenzschützer in Gefahr sind, dann würde ich diesen zugestehen, dass sie sich durch Waffeneinsatz schützen. Genau das ist mit Ultima Ratio gemeint. Keinesfalls aber ein Freibrief für einen unnötigen Anfall von Schießwut.

Du hast aber was von Grenzverletzern geschrieben. Ein Grenzbeamter kann aber einem Grenzverletzer nicht ansehen, ob er ein Terrorist oder lediglich ein Asylsuchender ist. Allein schon daher hat er kein Recht zu schießen.
Und gewaltsam Zutritt verschaffen ist ziemlich vielschichtig...wenn er dabei das Leib und Leben von anderen Menschen gefährdet, ist jeder Mensch, nicht bloß ein Sicherheitsbeamter, nicht nur per Gesetz ermächtigt, sondern verpflichtet, nach Ermessenslage auch Gewalt anzuwenden, zur Not auch solche, die potenziell tödlich ist.
Aber hierzu reicht der illegale Grenzübertritt an sich nicht aus.
#
ismirdochegal! schrieb:

Du solltest Dich schämen, DM-XXX.

meine Worte, finde ich gut, dass jetzt hier noch mehr User "klare Kante " beziehen
#
Tafelberg schrieb:  


ismirdochegal! schrieb:
Du solltest Dich schämen, DM-XXX.


meine Worte, finde ich gut, dass jetzt hier noch mehr User "klare Kante " beziehen

Das ist nicht so. Hier beziehen eben  NICHT  " noch mehr User klare Kante" sondern  immer  NUR  die gleichen.

Hier im Forum sind zur Zeit 135 User zugegen. Die allermeisten lesen aber nur mit  u. beziehen somit keine "Klare Kante"
#
Blablablubb schrieb:  


friseurin schrieb:
Wo genau sind Asylsuchende, die die Grenze queren, Gewalttäter???


Von Asylsuchenden habe ich doch gar nicht gesprochen. Sondern von Grenzverletzern.
Angenommen Person XY darf aus welchem Grund auch immer nicht nach Deutschland einreisen, dann wird ihm die Einreise an der Grenze verbal verweigert. Dann gibt es für ihn drei Möglichkeiten. Umkehren, vor der Grenze stehenbleiben, oder eben versuchen, sich gewaltsam Zutritt zu verschaffen. Wenn dieser gewaltsame Versuch dann so extrem ausfallen sollte, dass Gesundheit oder gar Leben der Grenzschützer in Gefahr sind, dann würde ich diesen zugestehen, dass sie sich durch Waffeneinsatz schützen. Genau das ist mit Ultima Ratio gemeint. Keinesfalls aber ein Freibrief für einen unnötigen Anfall von Schießwut.

Du hast aber was von Grenzverletzern geschrieben. Ein Grenzbeamter kann aber einem Grenzverletzer nicht ansehen, ob er ein Terrorist oder lediglich ein Asylsuchender ist. Allein schon daher hat er kein Recht zu schießen.
Und gewaltsam Zutritt verschaffen ist ziemlich vielschichtig...wenn er dabei das Leib und Leben von anderen Menschen gefährdet, ist jeder Mensch, nicht bloß ein Sicherheitsbeamter, nicht nur per Gesetz ermächtigt, sondern verpflichtet, nach Ermessenslage auch Gewalt anzuwenden, zur Not auch solche, die potenziell tödlich ist.
Aber hierzu reicht der illegale Grenzübertritt an sich nicht aus.
#
friseurin schrieb:

Und gewaltsam Zutritt verschaffen ist ziemlich vielschichtig...wenn er dabei das Leib und Leben von anderen Menschen gefährdet, ist jeder Mensch, nicht bloß ein Sicherheitsbeamter, nicht nur per Gesetz ermächtigt, sondern verpflichtet, nach Ermessenslage auch Gewalt anzuwenden, zur Not auch solche, die potenziell tödlich ist.
Aber hierzu reicht der illegale Grenzübertritt an sich nicht aus.

Richtig. Und nichts anderes habe ich gesagt. Man konnte hier nur den Eindruck gewinnen, dass manche meinen, man dürfe sich nie mit der Waffe verteidigen, auch nicht, wenn es um Leib und Leben geht.
#
Tafelberg schrieb:  


ismirdochegal! schrieb:
Du solltest Dich schämen, DM-XXX.


meine Worte, finde ich gut, dass jetzt hier noch mehr User "klare Kante " beziehen

Das ist nicht so. Hier beziehen eben  NICHT  " noch mehr User klare Kante" sondern  immer  NUR  die gleichen.

Hier im Forum sind zur Zeit 135 User zugegen. Die allermeisten lesen aber nur mit  u. beziehen somit keine "Klare Kante"
#
pelo schrieb:

Hier im Forum sind zur Zeit 135 User zugegen. Die allermeisten lesen aber nur mit  u. beziehen somit keine "Klare Kante"

Ich würde sogar vermuten, dass viele der nun noch 125 User, gar keinen Fuß ins D&D setzen.
#
ismirdochegal! schrieb:

Du solltest Dich schämen, DM-XXX.

meine Worte, finde ich gut, dass jetzt hier noch mehr User "klare Kante " beziehen
#
Sind die Phantasten,die Zuwanderung ohne jede Beschränkung für geboten halten, jetzt von der Nazischiene dahingehnd runtergekommen , daß sie Menschen mit anderen Ansichten jetzt in etwas modifizierter ,aber im kern immer noch ähnlich stigmatisieren und ausgrenzen wollen .??

Weil sie selbst keien wirklichen Argument haben.....

Hört sich hier im forum ja ähnlich an wie das Sontagsgepräch mit der Grünenvorsitzenden (vorletzten Sonntag ZDF,ca19.10 uhr ), die zu den Widersprüchen innerhalb der Grünen wegen Begrenzung angesprochen worden ist. Mit der Frage nämlich:

"Wie soll Begrenzung stattfinden ?"

Das war ein peinliches ausweichen und rumgeeiere.

ich geb die Frage an die pseudokünstlichen  Stigmatisierer hiermit weiter:

Wie sieht Begrenzung aus eurer Sicht aus, wenn die anderen EU Staaten  Merkel in ihrem ihrem ja schon verzweifelt anmutenden Überlebenskampf  um ihr kanzleramt hängen lassen?


Teilen