Wählt die Linke

#
Das mag sein, und wenn man das mal mit dem Fall Hoeneß vergleicht, ist das wahrlich nicht viel.

Trotzdem haben Politiker eine Forbildfunktion die sowas nicht hergibt. Zumal die Linken ja selber immer darauf beharren möglichst viele und hohe Steuern einzufordern (ist zumindest mein Eindruck aus deren Wahlprogramm). Da darf sowas erstrecht nicht passieren.

Wie dem auch sei. Im Nachgang hat sie es besser gemacht als so manch anderer Politiker. Das muss man anerkennen.
#
Hast du natürlich recht aber wenn man sich schon über 6000 € aufregt, bekommt man doch bei Scheuers 500.000.000 €-Maut-Debakel einen Herzkasper. Die Kofferaffäre der Union dürfte auch ein vielfaches dessen gekostet haben.
#
ARD VT:
Linken Chefin Kipping kandidiert nicht mehr, nicht wirklich überraschend.
Ich gehe davon aus, dass auch Riexinger nicht mehr antritt.
Eine gute Nachfolgerin wäre doch die Frankfurterin Wissler, bin in der Partei aber nicht so bewandert was das personal anbelangt
#
ARD VT:
Linken Chefin Kipping kandidiert nicht mehr, nicht wirklich überraschend.
Ich gehe davon aus, dass auch Riexinger nicht mehr antritt.
Eine gute Nachfolgerin wäre doch die Frankfurterin Wissler, bin in der Partei aber nicht so bewandert was das personal anbelangt
#
Frau wissler tritt tatsächlich an.
#
Sevim Dagdelen von den Linken gestern Abend mit wilden und bizarren Verschwörungstheorien zur Nawalny-Vergiftung. Sie zieht ernsthaft in Betracht, dass westliche Geheimdienste dahinter stecken könnten.
Auch Gysi zweifelt an einer eindeutigen Täterschaft Russlands. Die VT: Gas-Pipeline-Projekt "Nord Stream 2" zu stoppen, was die USA schon länger fordert
#
Sevim Dagdelen von den Linken gestern Abend mit wilden und bizarren Verschwörungstheorien zur Nawalny-Vergiftung. Sie zieht ernsthaft in Betracht, dass westliche Geheimdienste dahinter stecken könnten.
Auch Gysi zweifelt an einer eindeutigen Täterschaft Russlands. Die VT: Gas-Pipeline-Projekt "Nord Stream 2" zu stoppen, was die USA schon länger fordert
#
Kannst du mal me Quelle für diese Infos posten?
#
Kannst du mal me Quelle für diese Infos posten?
#
FrankenAdler schrieb:

Kannst du mal me Quelle für diese Infos posten?

Anne Will ZDF:
https://www.sueddeutsche.de/medien/anne-will-nawalny-putin-dagdelen-trittin-ischinger-1.5021993
#
Sevim Dagdelen von den Linken gestern Abend mit wilden und bizarren Verschwörungstheorien zur Nawalny-Vergiftung. Sie zieht ernsthaft in Betracht, dass westliche Geheimdienste dahinter stecken könnten.
Auch Gysi zweifelt an einer eindeutigen Täterschaft Russlands. Die VT: Gas-Pipeline-Projekt "Nord Stream 2" zu stoppen, was die USA schon länger fordert
#
PhillySGE schrieb:

Die VT: Gas-Pipeline-Projekt "Nord Stream 2" zu stoppen, was die USA schon länger fordert

Es ist aber schon überraschend, dass das Thema Nord Stream 2 unmittelbar mit dem Fall Nawalny in Verbindung gebracht wird. Früher hat sich doch auch keine Sau dafür interessiert, wenn mal wieder ein Putin Kritiker vergiftet oder ermordet wurde. Als der Mord an Changoschwili in Berlin gegangen wurde, war Nord Stream 2 auch schon im Bau. Der Fall Nawalny scheint der Regierung zumindest ganz passend zu kommen.
#
PhillySGE schrieb:

Die VT: Gas-Pipeline-Projekt "Nord Stream 2" zu stoppen, was die USA schon länger fordert

Es ist aber schon überraschend, dass das Thema Nord Stream 2 unmittelbar mit dem Fall Nawalny in Verbindung gebracht wird. Früher hat sich doch auch keine Sau dafür interessiert, wenn mal wieder ein Putin Kritiker vergiftet oder ermordet wurde. Als der Mord an Changoschwili in Berlin gegangen wurde, war Nord Stream 2 auch schon im Bau. Der Fall Nawalny scheint der Regierung zumindest ganz passend zu kommen.
#
Das wird jetzt als willkommener Grund genommen um da noch auszusteigen, dabei hätte man das nie beschließen dürfen. Man konnte an diesem Geschäft wieder sehr gut sehen das einige für Geld alles machen.
#
FrankenAdler schrieb:

Kannst du mal me Quelle für diese Infos posten?

Anne Will ZDF:
https://www.sueddeutsche.de/medien/anne-will-nawalny-putin-dagdelen-trittin-ischinger-1.5021993
#
Das kommt halt bei heraus, wenn man so ideologisch verblendet ist, dass man unbedingt dem bösen Westen die Schuld geben will. Die Frage ist, ob die Frau unter diesen Umständen noch tragbar für ihren Posten ist. Aus meiner Sicht nicht.
#
Das kommt halt bei heraus, wenn man so ideologisch verblendet ist, dass man unbedingt dem bösen Westen die Schuld geben will. Die Frage ist, ob die Frau unter diesen Umständen noch tragbar für ihren Posten ist. Aus meiner Sicht nicht.
#
Ist ja nicht das erste Mal, auch bei dem Skripal-Attentat hat Dagdelen in den Sack gehauen. Hat Anfragen an die Bundesregierung weitergeleitet, welche aus der Feder der russischen Regierung stammten.
Mit ihrer russlandnahen Position und kremlfreundlichen Linie sind sie ja innerhalb ihrer Partei nicht allein. Andrej Hunko, Klaus Ernst etc. bilden da wohl die eiserne Brudertreue zu Russland

So bleiben sie unwählbar und nicht regierungsfähig
#
Das wird jetzt als willkommener Grund genommen um da noch auszusteigen, dabei hätte man das nie beschließen dürfen. Man konnte an diesem Geschäft wieder sehr gut sehen das einige für Geld alles machen.
#
propain schrieb:

Das wird jetzt als willkommener Grund genommen um da noch auszusteigen, dabei hätte man das nie beschließen dürfen. Man konnte an diesem Geschäft wieder sehr gut sehen das einige für Geld alles machen.

Ein "willkommener Grund"? Na, das passt ja, dass gerade jetzt wieder der Kremel einen Kritiker vergiften hat. Es gab genug Zeit und Gründe aus dem Projekt aus zu steigen oder wie du sagst, es erst gar nicht zu starten, wenn man es gewollt hätte. Was führt denn nun zum Umdenken, wenn es nicht der Druck der USA ist, nachdem über mehrere Jahre Milliarden in das Projekt gesteckt wurden? Die Kosten der PKW Maut sind Nix dagegen.
Dass diese Konstellation Nährboden für Verschwörungstheorien ist, sollte also kaum verwundern.


#
Ist ja nicht das erste Mal, auch bei dem Skripal-Attentat hat Dagdelen in den Sack gehauen. Hat Anfragen an die Bundesregierung weitergeleitet, welche aus der Feder der russischen Regierung stammten.
Mit ihrer russlandnahen Position und kremlfreundlichen Linie sind sie ja innerhalb ihrer Partei nicht allein. Andrej Hunko, Klaus Ernst etc. bilden da wohl die eiserne Brudertreue zu Russland

So bleiben sie unwählbar und nicht regierungsfähig
#
PhillySGE schrieb:

So bleiben sie unwählbar und nicht regierungsfähig


absolut kritikwuerdig keine frage, aber unwaehlbar und nicht regierungsfaehig?

was macht das dann mit der union und ihrer werteunion, der fdp und ihren verbindung zur klimaleugnerszene, den gruenen mit ihren verbindungen in die esoterik und homoeophathiebefuerwortern...

welche partei bleibt denn dann waehlbar und regierungsfaehig?
#
PhillySGE schrieb:

So bleiben sie unwählbar und nicht regierungsfähig


absolut kritikwuerdig keine frage, aber unwaehlbar und nicht regierungsfaehig?

was macht das dann mit der union und ihrer werteunion, der fdp und ihren verbindung zur klimaleugnerszene, den gruenen mit ihren verbindungen in die esoterik und homoeophathiebefuerwortern...

welche partei bleibt denn dann waehlbar und regierungsfaehig?
#
Xaver08 schrieb:

PhillySGE schrieb:

So bleiben sie unwählbar und nicht regierungsfähig


absolut kritikwuerdig keine frage, aber unwaehlbar und nicht regierungsfaehig?

was macht das dann mit der union und ihrer werteunion, der fdp und ihren verbindung zur klimaleugnerszene, den gruenen mit ihren verbindungen in die esoterik und homoeophathiebefuerwortern...

welche partei bleibt denn dann waehlbar und regierungsfaehig?


Aber die Anderen.
#
Xaver08 schrieb:

PhillySGE schrieb:

So bleiben sie unwählbar und nicht regierungsfähig


absolut kritikwuerdig keine frage, aber unwaehlbar und nicht regierungsfaehig?

was macht das dann mit der union und ihrer werteunion, der fdp und ihren verbindung zur klimaleugnerszene, den gruenen mit ihren verbindungen in die esoterik und homoeophathiebefuerwortern...

welche partei bleibt denn dann waehlbar und regierungsfaehig?


Aber die Anderen.
#
ja, darauf koennte man kommen. aber es sind ja alle anderen.

ich habe verstanden, dass du keine antwort auf die frage hast, vielleicht hat philly eine antwort darauf.
#
ja, darauf koennte man kommen. aber es sind ja alle anderen.

ich habe verstanden, dass du keine antwort auf die frage hast, vielleicht hat philly eine antwort darauf.
#
Xaver08 schrieb:

ja, darauf koennte man kommen. aber es sind ja alle anderen.

ich habe verstanden, dass du keine antwort auf die frage hast, vielleicht hat philly eine antwort darauf.

Die Partei. Um deine Frage zu beantworten.
#
PhillySGE schrieb:

So bleiben sie unwählbar und nicht regierungsfähig


absolut kritikwuerdig keine frage, aber unwaehlbar und nicht regierungsfaehig?

was macht das dann mit der union und ihrer werteunion, der fdp und ihren verbindung zur klimaleugnerszene, den gruenen mit ihren verbindungen in die esoterik und homoeophathiebefuerwortern...

welche partei bleibt denn dann waehlbar und regierungsfaehig?
#
Xaver08 schrieb:

PhillySGE schrieb:

So bleiben sie unwählbar und nicht regierungsfähig


absolut kritikwuerdig keine frage, aber unwaehlbar und nicht regierungsfaehig?

was macht das dann mit der union und ihrer werteunion, der fdp und ihren verbindung zur klimaleugnerszene, den gruenen mit ihren verbindungen in die esoterik und homoeophathiebefuerwortern...

welche partei bleibt denn dann waehlbar und regierungsfaehig?

Und wie lautet deine Antwort auf deine Frage?
#
Xaver08 schrieb:

PhillySGE schrieb:

So bleiben sie unwählbar und nicht regierungsfähig


absolut kritikwuerdig keine frage, aber unwaehlbar und nicht regierungsfaehig?

was macht das dann mit der union und ihrer werteunion, der fdp und ihren verbindung zur klimaleugnerszene, den gruenen mit ihren verbindungen in die esoterik und homoeophathiebefuerwortern...

welche partei bleibt denn dann waehlbar und regierungsfaehig?

Und wie lautet deine Antwort auf deine Frage?
#
ich teile die meinung in ihrer absolutheit, dass die linke dadurch pauschal unwaehlbar und nicht regierungsfaehig waere nicht.






Teilen