Deutsche Polizei...

#
Wenn Korpsgeist wichtiger ist als der Eid den sie geschworen haben, dann sind sie eben nicht ganz unschuldig, sondern gelten als Mitwisser. Und versuch jetzt nur nicht zu erzählen das sie nichts mitbekommen haben, wie soll das gehen wenn viele der Truppe so drauf sind, sogar Vorgesetzte, die arbeiten schließlich jeden Tag mehrere Stunden zusammen.
#
propain schrieb:

Wenn Korpsgeist wichtiger ist als der Eid den sie geschworen haben, dann sind sie eben nicht ganz unschuldig, sondern gelten als Mitwisser. Und versuch jetzt nur nicht zu erzählen das sie nichts mitbekommen haben, wie soll das gehen wenn viele der Truppe so drauf sind, sogar Vorgesetzte, die arbeiten schließlich jeden Tag mehrere Stunden zusammen.


Ja, diesen Korpsgeist gibt es aber auch in den Kurven. Man sagt dann immer: Diese 30, 50, 100 Mann von so und so viel Tausend, wenn mal Randale, Pyro etc. passiert. Wieviele die dann dulden oder gar decken, weil eigentlich ähnlicher Gesinnung (und man diesen Korpsgeist nicht brechen möchte bzw. selber verblendet ist) steht auf einem anderen Blatt.
Schönes Beispiel: Ich habe vor Kurzem auf YT eine Reportage über Babelsberg und deren einsame Stellung als Ostverein mit links-alternativen Fans geschaut. Irgendwie ging es dann in der Reportage plötzlich auch vermehrt um den Energie Cottbus (weil relative nahe und politisch konträr = Hassbegegnung)... ah, ich habe es sogar wieder gefunden.
Da gab es dann natürlich die typischen Nazi-Lauchs bei den Cottbusern (Babelsberger = Zecken, Zigeuner & Juden):
https://www.youtube.com/watch?v=_VgNqDTAX3Q&t=1150s
Da wurde eine quasi gemäßigte Cottbuserin interviewt, die von dem Image über Cottbus genervt ist, da sie nicht zu den Nazis gehört und das auch nicht den Verein darstellt:
https://www.youtube.com/watch?v=_VgNqDTAX3Q&t=200s (bis ca. Minute 4)
Dann natürlich das Babelsberg-Cottbus-Derby (wenn man es so nennen darf), bei dem erwartungsgemäß Cottbuser mehrmals das Feld stürmen, um Babelsberger anzugehen, römische Grüße zeigen und Nazi-Parolen blöken:
https://www.youtube.com/watch?v=_VgNqDTAX3Q&t=1542s (bis ca. Minute 27)
Die gemäßigte Cottbuserin war natürlich bei dem Derby. Bei der Frage, wie sie zu den Vorfällen steht, kommt das hier:
https://www.youtube.com/watch?v=_VgNqDTAX3Q&t=1685s

Ich denke, diese Gesinnung dürfte schon recht nahe zu "Radikale vs. Duldung durch Gemäßigte" bei der Polizei kommen, eben durch diesen starken Zusammenhalt, was quasi als Korpsgeist tituliert wird.



#
propain schrieb:

Wenn Korpsgeist wichtiger ist als der Eid den sie geschworen haben, dann sind sie eben nicht ganz unschuldig, sondern gelten als Mitwisser. Und versuch jetzt nur nicht zu erzählen das sie nichts mitbekommen haben, wie soll das gehen wenn viele der Truppe so drauf sind, sogar Vorgesetzte, die arbeiten schließlich jeden Tag mehrere Stunden zusammen.


Ja, diesen Korpsgeist gibt es aber auch in den Kurven. Man sagt dann immer: Diese 30, 50, 100 Mann von so und so viel Tausend, wenn mal Randale, Pyro etc. passiert. Wieviele die dann dulden oder gar decken, weil eigentlich ähnlicher Gesinnung (und man diesen Korpsgeist nicht brechen möchte bzw. selber verblendet ist) steht auf einem anderen Blatt.
Schönes Beispiel: Ich habe vor Kurzem auf YT eine Reportage über Babelsberg und deren einsame Stellung als Ostverein mit links-alternativen Fans geschaut. Irgendwie ging es dann in der Reportage plötzlich auch vermehrt um den Energie Cottbus (weil relative nahe und politisch konträr = Hassbegegnung)... ah, ich habe es sogar wieder gefunden.
Da gab es dann natürlich die typischen Nazi-Lauchs bei den Cottbusern (Babelsberger = Zecken, Zigeuner & Juden):
https://www.youtube.com/watch?v=_VgNqDTAX3Q&t=1150s
Da wurde eine quasi gemäßigte Cottbuserin interviewt, die von dem Image über Cottbus genervt ist, da sie nicht zu den Nazis gehört und das auch nicht den Verein darstellt:
https://www.youtube.com/watch?v=_VgNqDTAX3Q&t=200s (bis ca. Minute 4)
Dann natürlich das Babelsberg-Cottbus-Derby (wenn man es so nennen darf), bei dem erwartungsgemäß Cottbuser mehrmals das Feld stürmen, um Babelsberger anzugehen, römische Grüße zeigen und Nazi-Parolen blöken:
https://www.youtube.com/watch?v=_VgNqDTAX3Q&t=1542s (bis ca. Minute 27)
Die gemäßigte Cottbuserin war natürlich bei dem Derby. Bei der Frage, wie sie zu den Vorfällen steht, kommt das hier:
https://www.youtube.com/watch?v=_VgNqDTAX3Q&t=1685s

Ich denke, diese Gesinnung dürfte schon recht nahe zu "Radikale vs. Duldung durch Gemäßigte" bei der Polizei kommen, eben durch diesen starken Zusammenhalt, was quasi als Korpsgeist tituliert wird.



#
Wenn die Linda Geburtstag hat brennen die Kerzen auf der Torte auch heller als sie ist...
#
propain schrieb:

Wenn Korpsgeist wichtiger ist als der Eid den sie geschworen haben, dann sind sie eben nicht ganz unschuldig, sondern gelten als Mitwisser. Und versuch jetzt nur nicht zu erzählen das sie nichts mitbekommen haben, wie soll das gehen wenn viele der Truppe so drauf sind, sogar Vorgesetzte, die arbeiten schließlich jeden Tag mehrere Stunden zusammen.


Ja, diesen Korpsgeist gibt es aber auch in den Kurven. Man sagt dann immer: Diese 30, 50, 100 Mann von so und so viel Tausend, wenn mal Randale, Pyro etc. passiert. Wieviele die dann dulden oder gar decken, weil eigentlich ähnlicher Gesinnung (und man diesen Korpsgeist nicht brechen möchte bzw. selber verblendet ist) steht auf einem anderen Blatt.
Schönes Beispiel: Ich habe vor Kurzem auf YT eine Reportage über Babelsberg und deren einsame Stellung als Ostverein mit links-alternativen Fans geschaut. Irgendwie ging es dann in der Reportage plötzlich auch vermehrt um den Energie Cottbus (weil relative nahe und politisch konträr = Hassbegegnung)... ah, ich habe es sogar wieder gefunden.
Da gab es dann natürlich die typischen Nazi-Lauchs bei den Cottbusern (Babelsberger = Zecken, Zigeuner & Juden):
https://www.youtube.com/watch?v=_VgNqDTAX3Q&t=1150s
Da wurde eine quasi gemäßigte Cottbuserin interviewt, die von dem Image über Cottbus genervt ist, da sie nicht zu den Nazis gehört und das auch nicht den Verein darstellt:
https://www.youtube.com/watch?v=_VgNqDTAX3Q&t=200s (bis ca. Minute 4)
Dann natürlich das Babelsberg-Cottbus-Derby (wenn man es so nennen darf), bei dem erwartungsgemäß Cottbuser mehrmals das Feld stürmen, um Babelsberger anzugehen, römische Grüße zeigen und Nazi-Parolen blöken:
https://www.youtube.com/watch?v=_VgNqDTAX3Q&t=1542s (bis ca. Minute 27)
Die gemäßigte Cottbuserin war natürlich bei dem Derby. Bei der Frage, wie sie zu den Vorfällen steht, kommt das hier:
https://www.youtube.com/watch?v=_VgNqDTAX3Q&t=1685s

Ich denke, diese Gesinnung dürfte schon recht nahe zu "Radikale vs. Duldung durch Gemäßigte" bei der Polizei kommen, eben durch diesen starken Zusammenhalt, was quasi als Korpsgeist tituliert wird.



#
Als ich meinen Beitrag geschrieben habe wusste ich schon das irgendjemand mit diesem Vergleich um die Ecke komnt. Du kannst mir sicherlich sagen wann diese Leute aus der Kurve einen Amtseid geleistet haben, denn nur dann macht der Vergleich auch Sinn.
#
Als ich meinen Beitrag geschrieben habe wusste ich schon das irgendjemand mit diesem Vergleich um die Ecke komnt. Du kannst mir sicherlich sagen wann diese Leute aus der Kurve einen Amtseid geleistet haben, denn nur dann macht der Vergleich auch Sinn.
#
Amtseid jetzt nicht, denn ein Fußballverein ist nun mal keine Behörde. Aber wenn die Gladbacher singen "Wir schwören Stein und Bein auf die Elf vom Niederrhein" kommt das einem Amtseid schon recht nahe. 😎
#
Als ich meinen Beitrag geschrieben habe wusste ich schon das irgendjemand mit diesem Vergleich um die Ecke komnt. Du kannst mir sicherlich sagen wann diese Leute aus der Kurve einen Amtseid geleistet haben, denn nur dann macht der Vergleich auch Sinn.
#
Sorry, propain. Bitte nicht falsch verstehen.
Es ging mir weniger um die Auswirkungen als um die Tatsache, dass die Verhaltensweise ähnlich ist. Von daher pflichte ich dir ja eher bei mit der Aussage " Und versuch jetzt nur nicht zu erzählen das sie nichts mitbekommen haben". Es wird aber wohl wie in dem Video sein, dass man sich seine eigene Rechtfertigungsgrundlage in seiner eigenen kleinen Blase einfach zurecht bastelt.
Von daher hatte mich dein Post nur stark an die Doku erinnert, die ich vor ein paar Tagen sah.

Die Problematik ist bei der Polizei ja ungleich schwerwiegender. Aber das wurde ja hier schon mehrfach gesagt: Amtseid. Vorbildfunktion. Höhere Machtposition. Bewaffnet etc.


Teilen