Carlos Zambrano

#
Ab 12/13 Mios wäre es fahrlässig Ihn nicht zu verkaufen......
#
El-Toro schrieb:
shirley23 schrieb:
erikeasy schrieb:
Ab Minute 5:00 kommt die Frage zu den Angeboten. Wer kann die ausführliche Antwort von Carlos aus dem spanischen ins deutsche übersetzen bitte?


Ich versuch's mal...

Er wird angesprochen auf das Interesse aus Sevilla und Liverpool (was er bestätigt) und wie seine Zukunft aussieht.

Carlos: "Ich habe in Frankfurt noch 2 Jahre Vertrag, bis 2015, und ich schulde Frankfurt viel. An andere Vereine zu denken wäre unfair, weil Frankfurt mir die Tür geöffnet hat (bzw. eine Chance gegeben hat) nach der schweren Verletzung, die ich hatte. Sie haben um mich gekämpft und wollten mich unbedingt haben. Ich konnte das Vertrauen bislang zurückzahlen (sinngemäß). Sie sind mit mir zufrieden und möchten mich gerne halten, möchten dass ich hier weiterspiele. Sie möchten den Großteil der Mannschaft natürlich zusammenhalten. Der Trainer hat mit mir gesprochen. Natürlich ist es das Ziel, die Mannschaft zu verstärken, statt sie (durch die Abgabe von Stammspielern) zu schwächen. [...](einen Satz versteh ich nicht) Ich bin sehr glücklich im Verein, mir würde es wirklich nicht gefallen, hier wegzugehen, aber natürlich gibt es einige Angebote, z.B. aus Liverpool. Aber um ehrlich zu sein, weiß ich da gar nicht so genau Bescheid. Darum kümmert sich mein Berater. Der Verein hat mir mitgeteilt, dass es aus Liverpool Interesse gibt, aus Sevilla wird das Interesse wohl immer stärker. Aber ich bin da gar nicht so genau informiert. Mein Berater kümmert sich dadrum und spricht mit dem Verein; und wenn es dann mal was Konkretes geben sollte, sollte mir das dann kommuniziert werden. (sinngemäß will er's auch gar nicht wissen solang es keine konkrete Offerte gibt.)"

Also für mich hört sich das so an, dass er wirklich gerne in Frankfurt ist und auch gerne bleiben würde, es aber natürlich Anfragen gibt. Zusammenfassend.    


Der Satz den Du nicht verstanden hast: "Wir sind in Gesprächen über eine Verbesserung." Sprich: Die Eintracht verhandelt mit Zambrano derzeit über eine Gehaltserhöhung.


Danke!
Andere Frage: Hörst du irgendwo das "Yo quiero quedarme" raus, was zitiert wird? Ich nämlich nicht...
#
shirley23 schrieb:
El-Toro schrieb:
shirley23 schrieb:
erikeasy schrieb:
Ab Minute 5:00 kommt die Frage zu den Angeboten. Wer kann die ausführliche Antwort von Carlos aus dem spanischen ins deutsche übersetzen bitte?


Ich versuch's mal...

Er wird angesprochen auf das Interesse aus Sevilla und Liverpool (was er bestätigt) und wie seine Zukunft aussieht.

Carlos: "Ich habe in Frankfurt noch 2 Jahre Vertrag, bis 2015, und ich schulde Frankfurt viel. An andere Vereine zu denken wäre unfair, weil Frankfurt mir die Tür geöffnet hat (bzw. eine Chance gegeben hat) nach der schweren Verletzung, die ich hatte. Sie haben um mich gekämpft und wollten mich unbedingt haben. Ich konnte das Vertrauen bislang zurückzahlen (sinngemäß). Sie sind mit mir zufrieden und möchten mich gerne halten, möchten dass ich hier weiterspiele. Sie möchten den Großteil der Mannschaft natürlich zusammenhalten. Der Trainer hat mit mir gesprochen. Natürlich ist es das Ziel, die Mannschaft zu verstärken, statt sie (durch die Abgabe von Stammspielern) zu schwächen. [...](einen Satz versteh ich nicht) Ich bin sehr glücklich im Verein, mir würde es wirklich nicht gefallen, hier wegzugehen, aber natürlich gibt es einige Angebote, z.B. aus Liverpool. Aber um ehrlich zu sein, weiß ich da gar nicht so genau Bescheid. Darum kümmert sich mein Berater. Der Verein hat mir mitgeteilt, dass es aus Liverpool Interesse gibt, aus Sevilla wird das Interesse wohl immer stärker. Aber ich bin da gar nicht so genau informiert. Mein Berater kümmert sich dadrum und spricht mit dem Verein; und wenn es dann mal was Konkretes geben sollte, sollte mir das dann kommuniziert werden. (sinngemäß will er's auch gar nicht wissen solang es keine konkrete Offerte gibt.)"

Also für mich hört sich das so an, dass er wirklich gerne in Frankfurt ist und auch gerne bleiben würde, es aber natürlich Anfragen gibt. Zusammenfassend.    


Der Satz den Du nicht verstanden hast: "Wir sind in Gesprächen über eine Verbesserung." Sprich: Die Eintracht verhandelt mit Zambrano derzeit über eine Gehaltserhöhung.


Danke!
Andere Frage: Hörst du irgendwo das "Yo quiero quedarme" raus, was zitiert wird? Ich nämlich nicht...


Ich auch nicht. Er betont zwar, dass er sehr zufrieden in FFM ist und er sich dem Verein verpflichtet fühlt, mehr aber auch nicht. Über Angebote anderer Verein sagt er, dass er erst davon wissen will wenn es konkret wird. Weil er keine Lust hat ständig mit seinem Berater darüber zu reden, dass Verein x oder Verein y angefragt hat.
#
El-Toro schrieb:
shirley23 schrieb:
El-Toro schrieb:
shirley23 schrieb:
erikeasy schrieb:
Ab Minute 5:00 kommt die Frage zu den Angeboten. Wer kann die ausführliche Antwort von Carlos aus dem spanischen ins deutsche übersetzen bitte?


Ich versuch's mal...

Er wird angesprochen auf das Interesse aus Sevilla und Liverpool (was er bestätigt) und wie seine Zukunft aussieht.

Carlos: "Ich habe in Frankfurt noch 2 Jahre Vertrag, bis 2015, und ich schulde Frankfurt viel. An andere Vereine zu denken wäre unfair, weil Frankfurt mir die Tür geöffnet hat (bzw. eine Chance gegeben hat) nach der schweren Verletzung, die ich hatte. Sie haben um mich gekämpft und wollten mich unbedingt haben. Ich konnte das Vertrauen bislang zurückzahlen (sinngemäß). Sie sind mit mir zufrieden und möchten mich gerne halten, möchten dass ich hier weiterspiele. Sie möchten den Großteil der Mannschaft natürlich zusammenhalten. Der Trainer hat mit mir gesprochen. Natürlich ist es das Ziel, die Mannschaft zu verstärken, statt sie (durch die Abgabe von Stammspielern) zu schwächen. [...](einen Satz versteh ich nicht) Ich bin sehr glücklich im Verein, mir würde es wirklich nicht gefallen, hier wegzugehen, aber natürlich gibt es einige Angebote, z.B. aus Liverpool. Aber um ehrlich zu sein, weiß ich da gar nicht so genau Bescheid. Darum kümmert sich mein Berater. Der Verein hat mir mitgeteilt, dass es aus Liverpool Interesse gibt, aus Sevilla wird das Interesse wohl immer stärker. Aber ich bin da gar nicht so genau informiert. Mein Berater kümmert sich dadrum und spricht mit dem Verein; und wenn es dann mal was Konkretes geben sollte, sollte mir das dann kommuniziert werden. (sinngemäß will er's auch gar nicht wissen solang es keine konkrete Offerte gibt.)"

Also für mich hört sich das so an, dass er wirklich gerne in Frankfurt ist und auch gerne bleiben würde, es aber natürlich Anfragen gibt. Zusammenfassend.    


Der Satz den Du nicht verstanden hast: "Wir sind in Gesprächen über eine Verbesserung." Sprich: Die Eintracht verhandelt mit Zambrano derzeit über eine Gehaltserhöhung.


Danke!
Andere Frage: Hörst du irgendwo das "Yo quiero quedarme" raus, was zitiert wird? Ich nämlich nicht...


Ich auch nicht. Er betont zwar, dass er sehr zufrieden in FFM ist und er sich dem Verein verpflichtet fühlt, mehr aber auch nicht. Über Angebote anderer Verein sagt er, dass er erst davon wissen will wenn es konkret wird. Weil er keine Lust hat ständig mit seinem Berater darüber zu reden, dass Verein x oder Verein y angefragt hat.


Ok. Gut, danke! Genauso hab ich's auch verstanden.
Interessant, was da immer alles von der Presse als "Zitat"  reingedichtet wird  :neutral-face, aber leider normal...
#
emmkay schrieb:
Ab 12/13 Mios wäre es fahrlässig Ihn nicht zu verkaufen......


Da muss man nicht mal so hoch gehen. 12 Mio. € für Zambrano, Utopie.

Ich sag mal salopp: Für 7 Mio. € bekommt man mit gutem Auge (das unterstelle ich AV und BH mal) auch zwei Verteidiger von seiner Klasse.

Will nicht falsch verstanden werden: Ich find Zambrano klasse, mit gefällt auch seine aggressive Art, bei der man sekündlich mit bündelweise roten Karten rechnen muss ,-) ... der Junge macht schon Spaß. Aber ab einem bestimmten Betrag darf man dann auch rein wirtschaftlich denken...
#
jetzt haben wir seit 15 Jahren endlich mal wieder ne geileMannschaft und unsere eigenen Fan´s werden so was von Geldgeil.... unglaublich.
Ich würde mich einfach nur freuen wenn unsere Mannschaft zusammenbliebe und im Europapokal den wir uns ALLE ja sooooo gewünscht haben
was reissen würde.... aber macht ihr mal nur....
verkauft ruhig unseren besten Spieler....... die Neuen werden das mit der Quali schon machen......... oder auch nicht ????????
#
Guenni61 schrieb:
jetzt haben wir seit 15 Jahren endlich mal wieder ne geileMannschaft und unsere eigenen Fan´s werden so was von Geldgeil.... unglaublich.
Ich würde mich einfach nur freuen wenn unsere Mannschaft zusammenbliebe und im Europapokal den wir uns ALLE ja sooooo gewünscht haben
was reissen würde.... aber macht ihr mal nur....
verkauft ruhig unseren besten Spieler....... die Neuen werden das mit der Quali schon machen......... oder auch nicht ????????


Das ist ja gerade die Idee: Durch den Verkauf eines guten Spielers einen (oder gar mehrere) noch bessere finanzieren. Keiner will die Mannschaft schwächen. Ich habe ja zu keiner Sekunde gesagt, dass man das Geld auf der Bank horten soll, oder?

Beispiel: Dortmund hat (auf Spielerwunsch hin) in den letzten Jahren Sahin, Barrios und Kagawa verkauft. Den Mittelfeldmotor, den Spielmacher und den Topstürmer. Bankrotterklärung? Mitnichten. Mit dem Geld wurden Gündogan, Lewandowski und Reus geholt. Glaubst du, in Dortmund trauert noch einer dem Barrios nach?

Manchmal muss man eben auch einen mutigen Schritt gehen und einen Stammspieler gehen lassen, wenn ein deutlich überzogenens Angebot für einen gehypten Spieler reinkommt. Sicher, der Ersatz muss dann passen, sonst geht es in die Hose. Aber das kann nur BH einschätzen, ob er einen (finanziell) passenden Ersatz in der Hinterhand hat.
#
Alphakeks schrieb:
Guenni61 schrieb:
jetzt haben wir seit 15 Jahren endlich mal wieder ne geileMannschaft und unsere eigenen Fan´s werden so was von Geldgeil.... unglaublich.
Ich würde mich einfach nur freuen wenn unsere Mannschaft zusammenbliebe und im Europapokal den wir uns ALLE ja sooooo gewünscht haben
was reissen würde.... aber macht ihr mal nur....
verkauft ruhig unseren besten Spieler....... die Neuen werden das mit der Quali schon machen......... oder auch nicht ????????


Das ist ja gerade die Idee: Durch den Verkauf eines guten Spielers einen (oder gar mehrere) noch bessere finanzieren. Keiner will die Mannschaft schwächen. Ich habe ja zu keiner Sekunde gesagt, dass man das Geld auf der Bank horten soll, oder?

Beispiel: Dortmund hat (auf Spielerwunsch hin) in den letzten Jahren Sahin, Barrios und Kagawa verkauft. Den Mittelfeldmotor, den Spielmacher und den Topstürmer. Bankrotterklärung? Mitnichten. Mit dem Geld wurden Gündogan, Lewandowski und Reus geholt. Glaubst du, in Dortmund trauert noch einer dem Barrios nach?

Manchmal muss man eben auch einen mutigen Schritt gehen und einen Stammspieler gehen lassen, wenn ein deutlich überzogenens Angebot für einen gehypten Spieler reinkommt. Sicher, der Ersatz muss dann passen, sonst geht es in die Hose. Aber das kann nur BH einschätzen, ob er einen (finanziell) passenden Ersatz in der Hinterhand hat.


Das sind genau die zwei Stühle zwischen denen ich stehe. Ich mag Zamba. Er isn klasse Typ mit ner tollen Einstellung (Bekenntnis zur Eintracht trotz Anfragen) und macht seinen Job im Zamba-Bamba-Duo sehr ordentlich.
Ich kann natürlich nicht entscheiden inwieweit es Sinn machen würde, ihn bei einem lukrativen Angebot abzugeben. Gerade deswegen tendiere ich wohl eher dahin, ihn nicht zu verkaufen. In der Hand der Fans liegt das eh nicht. Wir müssen da auf HB, BH und AV vertrauen und ich denke, dass das auch weitestgehend gut so ist.
#
Alphakeks schrieb:
Guenni61 schrieb:
jetzt haben wir seit 15 Jahren endlich mal wieder ne geileMannschaft und unsere eigenen Fan´s werden so was von Geldgeil.... unglaublich.
Ich würde mich einfach nur freuen wenn unsere Mannschaft zusammenbliebe und im Europapokal den wir uns ALLE ja sooooo gewünscht haben
was reissen würde.... aber macht ihr mal nur....
verkauft ruhig unseren besten Spieler....... die Neuen werden das mit der Quali schon machen......... oder auch nicht ????????


Das ist ja gerade die Idee: Durch den Verkauf eines guten Spielers einen (oder gar mehrere) noch bessere finanzieren. Keiner will die Mannschaft schwächen. Ich habe ja zu keiner Sekunde gesagt, dass man das Geld auf der Bank horten soll, oder?

Beispiel: Dortmund hat (auf Spielerwunsch hin) in den letzten Jahren Sahin, Barrios und Kagawa verkauft. Den Mittelfeldmotor, den Spielmacher und den Topstürmer. Bankrotterklärung? Mitnichten. Mit dem Geld wurden Gündogan, Lewandowski und Reus geholt. Glaubst du, in Dortmund trauert noch einer dem Barrios nach?

Manchmal muss man eben auch einen mutigen Schritt gehen und einen Stammspieler gehen lassen, wenn ein deutlich überzogenens Angebot für einen gehypten Spieler reinkommt. Sicher, der Ersatz muss dann passen, sonst geht es in die Hose. Aber das kann nur BH einschätzen, ob er einen (finanziell) passenden Ersatz in der Hinterhand hat.


Das sehe ich genauso.

Außer den Bayern kann in der Bundesliga kein Verein auf Dauer Erfolg haben, ohne auch entsprechende Sondereinnahmen zu generieren.

Man nehme als Beispiel mal den SC Freiburg:

Die waren im Winter auf einem Abstiegsplatz und verkaufen dann ihre "Lebensversicherung" Cisse für großes Geld.

Für das Geld holte man u.a. Guédé, Diagne und zog Ginter und Sorg in die erste Mannschaft.
Im darauf folgenden Somemr verpflichtete man dann auch noch Max Kruse.

Insgesamt stand ablösetechnisch gesehen nach all diesen Änderungen noch immer ein großer Gewinn von knapp 10 Millionen Euro (exklusive Steuer).

Jeder hat bei dem Abgang von Cisse in Freiburg davon gesprochen, dass der Verein wohl schon für die zweite Liga planen würde...
#
El-Toro schrieb:
shirley23 schrieb:
El-Toro schrieb:
shirley23 schrieb:
erikeasy schrieb:
Ab Minute 5:00 kommt die Frage zu den Angeboten. Wer kann die ausführliche Antwort von Carlos aus dem spanischen ins deutsche übersetzen bitte?


Ich versuch's mal...

Er wird angesprochen auf das Interesse aus Sevilla und Liverpool (was er bestätigt) und wie seine Zukunft aussieht.

Carlos: "Ich habe in Frankfurt noch 2 Jahre Vertrag, bis 2015, und ich schulde Frankfurt viel. An andere Vereine zu denken wäre unfair, weil Frankfurt mir die Tür geöffnet hat (bzw. eine Chance gegeben hat) nach der schweren Verletzung, die ich hatte. Sie haben um mich gekämpft und wollten mich unbedingt haben. Ich konnte das Vertrauen bislang zurückzahlen (sinngemäß). Sie sind mit mir zufrieden und möchten mich gerne halten, möchten dass ich hier weiterspiele. Sie möchten den Großteil der Mannschaft natürlich zusammenhalten. Der Trainer hat mit mir gesprochen. Natürlich ist es das Ziel, die Mannschaft zu verstärken, statt sie (durch die Abgabe von Stammspielern) zu schwächen. [...](einen Satz versteh ich nicht) Ich bin sehr glücklich im Verein, mir würde es wirklich nicht gefallen, hier wegzugehen, aber natürlich gibt es einige Angebote, z.B. aus Liverpool. Aber um ehrlich zu sein, weiß ich da gar nicht so genau Bescheid. Darum kümmert sich mein Berater. Der Verein hat mir mitgeteilt, dass es aus Liverpool Interesse gibt, aus Sevilla wird das Interesse wohl immer stärker. Aber ich bin da gar nicht so genau informiert. Mein Berater kümmert sich dadrum und spricht mit dem Verein; und wenn es dann mal was Konkretes geben sollte, sollte mir das dann kommuniziert werden. (sinngemäß will er's auch gar nicht wissen solang es keine konkrete Offerte gibt.)"

Also für mich hört sich das so an, dass er wirklich gerne in Frankfurt ist und auch gerne bleiben würde, es aber natürlich Anfragen gibt. Zusammenfassend.    


Der Satz den Du nicht verstanden hast: "Wir sind in Gesprächen über eine Verbesserung." Sprich: Die Eintracht verhandelt mit Zambrano derzeit über eine Gehaltserhöhung.


Danke!
Andere Frage: Hörst du irgendwo das "Yo quiero quedarme" raus, was zitiert wird? Ich nämlich nicht...


Ich auch nicht. Er betont zwar, dass er sehr zufrieden in FFM ist und er sich dem Verein verpflichtet fühlt, mehr aber auch nicht. Über Angebote anderer Verein sagt er, dass er erst davon wissen will wenn es konkret wird. Weil er keine Lust hat ständig mit seinem Berater darüber zu reden, dass Verein x oder Verein y angefragt hat.


Das fett markierte könnte der Teil sein, wo viele andere Spieler immer sagen "darum kümmert sich mein Berater". Wenn das der Fall ist, aus dem gleichen Grund den Zambrano hier angibt, dann wäre das mal eine ordentliche Erklärung und vor allem vollkommen verständlich.

Danke euch beiden für die Übersetzung  
#
Alphakeks schrieb:
emmkay schrieb:
Ab 12/13 Mios wäre es fahrlässig Ihn nicht zu verkaufen......


Da muss man nicht mal so hoch gehen. 12 Mio. € für Zambrano, Utopie.

Ich sag mal salopp: Für 7 Mio. € bekommt man mit gutem Auge (das unterstelle ich AV und BH mal) auch zwei Verteidiger von seiner Klasse.

Will nicht falsch verstanden werden: Ich find Zambrano klasse, mit gefällt auch seine aggressive Art, bei der man sekündlich mit bündelweise roten Karten rechnen muss ,-) ... der Junge macht schon Spaß. Aber ab einem bestimmten Betrag darf man dann auch rein wirtschaftlich denken...


So eine krasse Fehleinschätzung!

Dieses Jahr wurde das CL-Finale von 2 BL Mannschaften ausgetragen. Das macht die BL zur derzeit stärksten Liga der Welt. Dann ist Dir hoffentlich nicht entgangen, dass der Verein EINTRACHT FRANKFURT in genau dieser Liga in der abgelaufenen Saison den 6. Platz belegte. Falls das oben genannte auch Dir bekannt sein sollte: wie bitteschön kommst Du darauf, dass man einen Top-IV der BL mal so eben gegen 2 "gleichwertige" ersetzen kann???

Veh wird den Teufel tun und seinen stärksten Mann fürn Appel undn Ei abgeben!
#
petko schrieb:
Alphakeks schrieb:
emmkay schrieb:
Ab 12/13 Mios wäre es fahrlässig Ihn nicht zu verkaufen......


Da muss man nicht mal so hoch gehen. 12 Mio. € für Zambrano, Utopie.

Ich sag mal salopp: Für 7 Mio. € bekommt man mit gutem Auge (das unterstelle ich AV und BH mal) auch zwei Verteidiger von seiner Klasse.

Will nicht falsch verstanden werden: Ich find Zambrano klasse, mit gefällt auch seine aggressive Art, bei der man sekündlich mit bündelweise roten Karten rechnen muss ,-) ... der Junge macht schon Spaß. Aber ab einem bestimmten Betrag darf man dann auch rein wirtschaftlich denken...


So eine krasse Fehleinschätzung!

Dieses Jahr wurde das CL-Finale von 2 BL Mannschaften ausgetragen. Das macht die BL zur derzeit stärksten Liga der Welt. Dann ist Dir hoffentlich nicht entgangen, dass der Verein EINTRACHT FRANKFURT in genau dieser Liga in der abgelaufenen Saison den 6. Platz belegte. Falls das oben genannte auch Dir bekannt sein sollte: wie bitteschön kommst Du darauf, dass man einen Top-IV der BL mal so eben gegen 2 "gleichwertige" ersetzen kann???

Veh wird den Teufel tun und seinen stärksten Mann fürn Appel undn Ei abgeben!


Einmal kurz OT:
Meines Erachtens unterliegst du einer krassen Fehleinschätzung. Nur weil Doofmund und die Bazis im Finale standen, ist die Buli nicht automatisch die beste Liga der Welt, wie es alle heraufbeschwören. Macht Real im Rückspiel mit Glück noch ein Tor und hat Messi beim Bayern-Hinspiel einen Sahnetag dann könnten genausogut auch zwei spanische Teams im Finale stehen, dann wäre wohl die spanische Liga die beste der Welt.

Mir ist das alles zu extrem. Die Buli hat massiv aufgeholt, weil solide gewirtschaftet wird. Aber dennoch gibt es im Fussball zu viele Unwegbarkeiten etc., als dass man immer gleich einen dauerhaften Trend erkennen müsste. Meiner Meinung nach war diese Bundesliga-Saison unterhalb vom Platz 3 eine der schwächsten seit Längerem. Die Eintracht hat in der Rückrunde satte fünf Spiele am Stück nicht getroffen und wurde dennoch sechster am Ende, weil die anderen Mannschaften (HSV, Gladbach, Hannover etc.) über die Saison hinweg auch einen ordentlichen Scheiß zusammengespielt haben. Alle Mannschaften von Platz 7 bis 18 würden, mit Ausnahme von Augsburg und Nürnberg, von einer schwachen Saison des eigenen Teams sprechen.

Weg von OT:
Ich will sagen: Wir können mE sehr wohl eine Auswahl von IV finden, die Zambrano mehr als nur gleichwertig ersetzen können. Namen? Keine Ahnung, dafür haben wir Hübner. Aber wir thronen nicht an Europas spitze, bei der uns nur noch Spieler von Barca und Real weiterhelfen würden.
#
Alphakeks schrieb:
Weg von OT:
Ich will sagen: Wir können mE sehr wohl eine Auswahl von IV finden, die Zambrano mehr als nur gleichwertig ersetzen können. Namen? Keine Ahnung, dafür haben wir Hübner. Aber wir thronen nicht an Europas spitze, bei der uns nur noch Spieler von Barca und Real weiterhelfen würden.


Wenn es eine Auswahl von IVs gibt die Zambrano mehr als nur gleichwertig ersetzen können, warum sind die Verantwortlichen von Liverpool oder Sevilla dann so blöd und holen nicht gleich diese Spieler?
#
Alphakeks schrieb:
emmkay schrieb:
Ab 12/13 Mios wäre es fahrlässig Ihn nicht zu verkaufen......


Ich sag mal salopp: Für 7 Mio. € bekommt man mit gutem Auge (das unterstelle ich AV und BH mal) auch zwei Verteidiger von seiner Klasse.



Hat man ja in Gladbach gesehen, wie einfach es ist Spieler zu "ersetzen".
#
bils schrieb:
Alphakeks schrieb:
Weg von OT:
Ich will sagen: Wir können mE sehr wohl eine Auswahl von IV finden, die Zambrano mehr als nur gleichwertig ersetzen können. Namen? Keine Ahnung, dafür haben wir Hübner. Aber wir thronen nicht an Europas spitze, bei der uns nur noch Spieler von Barca und Real weiterhelfen würden.


Wenn es eine Auswahl von IVs gibt die Zambrano mehr als nur gleichwertig ersetzen können, warum sind die Verantwortlichen von Liverpool oder Sevilla dann so blöd und holen nicht gleich diese Spieler?



Richtig, zumal diese nicht in jedem Spiel bündelweise rote Karten kassieren, wie CZ das ja offenbar tut.
#
bils schrieb:
Alphakeks schrieb:
Weg von OT:
Ich will sagen: Wir können mE sehr wohl eine Auswahl von IV finden, die Zambrano mehr als nur gleichwertig ersetzen können. Namen? Keine Ahnung, dafür haben wir Hübner. Aber wir thronen nicht an Europas spitze, bei der uns nur noch Spieler von Barca und Real weiterhelfen würden.


Wenn es eine Auswahl von IVs gibt die Zambrano mehr als nur gleichwertig ersetzen können, warum sind die Verantwortlichen von Liverpool oder Sevilla dann so blöd und holen nicht gleich diese Spieler?



Merkwürdigerweise bekommt man auf solche Fragen kaum gescheite Antworten...
#
Das Problem ist nicht, dass es nicht möglich ist, nochmal einen solchen Treffer zu landen, wie mit Zambrano (oder Inui, Aigner, Trapp und Oczipka). Das Problem ist, dass man es vorher eben nicht wirklich weiß.
Abwägen müsste man also:
Wie sicher kann ich davon ausgehen, dass ein Ersatz genauso einschlägt wie Zambrano?
gegen
Wie viel Geld bekommt man für Zambrano?.

Es könnte sein, dass wir für 7 Mio. zwei Zambranos bekommen, in der Theorie sogar vier oder fünf (siehe Zambranos Ablösesumme). Das Risiko, dass wir niemanden bekommen, der ihn ersetzen kann, ist aber eben deutlich höher.
Es gibt eine Summe, bei der die Wahrscheinlichkeit sehr groß wird, dass es klappt. Wo diese liegt, können nur Veh und Hübner beantworten.
Ich persönlich würde bei 7 Mio. noch nix unternehmen. Ab 10 würde ich aber ernsthaft darüber nachdenken.
#
bils schrieb:
Alphakeks schrieb:
Weg von OT:
Ich will sagen: Wir können mE sehr wohl eine Auswahl von IV finden, die Zambrano mehr als nur gleichwertig ersetzen können. Namen? Keine Ahnung, dafür haben wir Hübner. Aber wir thronen nicht an Europas spitze, bei der uns nur noch Spieler von Barca und Real weiterhelfen würden.


Wenn es eine Auswahl von IVs gibt die Zambrano mehr als nur gleichwertig ersetzen können, warum sind die Verantwortlichen von Liverpool oder Sevilla dann so blöd und holen nicht gleich diese Spieler?



Man muss die individuelle Klasse eines Spielers mit einem Risikofaktor diskontieren. Bei Zambrano weiss Sevilla offensichtlich, was man zu erwarten hat, Risikofaktor in deren Augen wohl gering. Daher Preis hoch.

Die Spieler, die die Eintracht als Ersatz verpflichten könnte, haben logischerweise dann mehr Risiko, weshalb natürlich auch die Möglichkeit besteht, dass der ganze Schuss nach hinten losgeht, wenn die als Ersatz verpflichteten Spieler nicht gut genug sind. Risiko für die Eintracht hoch, aber eben auch Potential für Verbesserungen. Wenn man für eine hohe Zambrano-Ablöse zwei Spieler holen kann, die Hübner meint gut einschätzen zu können, dann ist die Chance auf ein Fortschritt gegeben.
#
Basaltkopp schrieb:
bils schrieb:
Alphakeks schrieb:
Weg von OT:
Ich will sagen: Wir können mE sehr wohl eine Auswahl von IV finden, die Zambrano mehr als nur gleichwertig ersetzen können. Namen? Keine Ahnung, dafür haben wir Hübner. Aber wir thronen nicht an Europas spitze, bei der uns nur noch Spieler von Barca und Real weiterhelfen würden.


Wenn es eine Auswahl von IVs gibt die Zambrano mehr als nur gleichwertig ersetzen können, warum sind die Verantwortlichen von Liverpool oder Sevilla dann so blöd und holen nicht gleich diese Spieler?



Richtig, zumal diese nicht in jedem Spiel bündelweise rote Karten kassieren, wie CZ das ja offenbar tut.


Ironie nicht erkennbar? Schade.
#
Alphakeks schrieb:
bils schrieb:
Alphakeks schrieb:
Weg von OT:
Ich will sagen: Wir können mE sehr wohl eine Auswahl von IV finden, die Zambrano mehr als nur gleichwertig ersetzen können. Namen? Keine Ahnung, dafür haben wir Hübner. Aber wir thronen nicht an Europas spitze, bei der uns nur noch Spieler von Barca und Real weiterhelfen würden.


Wenn es eine Auswahl von IVs gibt die Zambrano mehr als nur gleichwertig ersetzen können, warum sind die Verantwortlichen von Liverpool oder Sevilla dann so blöd und holen nicht gleich diese Spieler?



Man muss die individuelle Klasse eines Spielers mit einem Risikofaktor diskontieren. Bei Zambrano weiss Sevilla offensichtlich, was man zu erwarten hat, Risikofaktor in deren Augen wohl gering. Daher Preis hoch.

Die Spieler, die die Eintracht als Ersatz verpflichten könnte, haben logischerweise dann mehr Risiko, weshalb natürlich auch die Möglichkeit besteht, dass der ganze Schuss nach hinten losgeht, wenn die als Ersatz verpflichteten Spieler nicht gut genug sind. Risiko für die Eintracht hoch, aber eben auch Potential für Verbesserungen. Wenn man für eine hohe Zambrano-Ablöse zwei Spieler holen kann, die Hübner meint gut einschätzen zu können, dann ist die Chance auf ein Fortschritt gegeben.


Ist das jetzt ein C-E?


Teilen