Nach der Bundestagswahl 2013: Was wird aus der AfD?


Thread wurde von SGE_Werner am Dienstag, 24. Januar 2017, 10:54 Uhr um 10:54 Uhr gesperrt weil:
#
Spielmacher71 schrieb:

Welchen Diskussionsansatz legst du denn beispielsweise, bei dem gern von dir bedienten Themen, wie Brandstiftung von Flüchtlingsheimen oder Polizeigewalt zugrunde?

Ich glaube, das habe ich lang und breit erläutert.
zum Beispiel, dass der realen Brandstiftung die verbale, u.a. auch durch die AfD zugrunde liegt.
Polizeigewalt ist ein ganz wichtiges Thema, da die Polizei das Gewaltmonopol innehat, und es selbstredend nicht missbrauchen darf.
Damit einher geht die Kennzeichnungspflicht für Beamte, die ich für unausweichlich halte.

Genug derailing, jetzt zurück zur AfD.
Auch, wenn da inhaltich deinerseits nicht viel kommen wird.

reggaetyp schrieb:  


Spielmacher71 schrieb:
Welchen Diskussionsansatz legst du denn beispielsweise, bei dem gern von dir bedienten Themen, wie Brandstiftung von Flüchtlingsheimen oder Polizeigewalt zugrunde?


Ich glaube, das habe ich lang und breit erläutert.
zum Beispiel, dass der realen Brandstiftung die verbale, u.a. auch durch die AfD zugrunde liegt.
Polizeigewalt ist ein ganz wichtiges Thema, da die Polizei das Gewaltmonopol innehat, und es selbstredend nicht missbrauchen darf.
Damit einher geht die Kennzeichnungspflicht für Beamte, die ich für unausweichlich halte.


Genug derailing, jetzt zurück zur AfD.
Auch, wenn da inhaltich deinerseits nicht viel kommen wird.


reggaetyp schrieb:  


Spielmacher71 schrieb:
Welchen Diskussionsansatz legst du denn beispielsweise, bei dem gern von dir bedienten Themen, wie Brandstiftung von Flüchtlingsheimen oder Polizeigewalt zugrunde?


Ich glaube, das habe ich lang und breit erläutert.
zum Beispiel, dass der realen Brandstiftung die verbale, u.a. auch durch die AfD zugrunde liegt.
Polizeigewalt ist ein ganz wichtiges Thema, da die Polizei das Gewaltmonopol innehat, und es selbstredend nicht missbrauchen darf.
Damit einher geht die Kennzeichnungspflicht für Beamte, die ich für unausweichlich halte.


Genug derailing, jetzt zurück zur AfD.
Auch, wenn da inhaltich deinerseits nicht viel kommen wird.

Von mir kommt was

Verstehst du die besorgten Bürger ?

Oder sind es "sogenannte"besorgte Bürger  

Oder anders gefragt: Die CSU mit ihrer Besorgheit ?

-Grenzkontrollenfordernd , höchstens 200 00 Flüchtlinge pro Jahr .....

Alles verbale Brandstifter , die der realen Brandstiftung vorgehen ?

Und dann fragst ausgerechnet Du, warum er keine andere Alternative hat `?

Ich denke, damit ist alles gesag !

du bist der Gegenentwurf und fragst nach Inhalten ?
#
Dirty-Harry schrieb:

Verstehst du die besorgten Bürger ?

diejenigen die AfD wählen, verstehe ich nicht
#
Spielmacher71 schrieb:

Welchen Diskussionsansatz legst du denn beispielsweise, bei dem gern von dir bedienten Themen, wie Brandstiftung von Flüchtlingsheimen oder Polizeigewalt zugrunde?

Ich glaube, das habe ich lang und breit erläutert.
zum Beispiel, dass der realen Brandstiftung die verbale, u.a. auch durch die AfD zugrunde liegt.
Polizeigewalt ist ein ganz wichtiges Thema, da die Polizei das Gewaltmonopol innehat, und es selbstredend nicht missbrauchen darf.
Damit einher geht die Kennzeichnungspflicht für Beamte, die ich für unausweichlich halte.

Genug derailing, jetzt zurück zur AfD.
Auch, wenn da inhaltich deinerseits nicht viel kommen wird.

reggaetyp schrieb:  


Spielmacher71 schrieb:
Welchen Diskussionsansatz legst du denn beispielsweise, bei dem gern von dir bedienten Themen, wie Brandstiftung von Flüchtlingsheimen oder Polizeigewalt zugrunde?


Ich glaube, das habe ich lang und breit erläutert.
zum Beispiel, dass der realen Brandstiftung die verbale, u.a. auch durch die AfD zugrunde liegt.
Polizeigewalt ist ein ganz wichtiges Thema, da die Polizei das Gewaltmonopol innehat, und es selbstredend nicht missbrauchen darf.
Damit einher geht die Kennzeichnungspflicht für Beamte, die ich für unausweichlich halte.


Genug derailing, jetzt zurück zur AfD.
Auch, wenn da inhaltich deinerseits nicht viel kommen wird.


reggaetyp schrieb:  


Spielmacher71 schrieb:
Welchen Diskussionsansatz legst du denn beispielsweise, bei dem gern von dir bedienten Themen, wie Brandstiftung von Flüchtlingsheimen oder Polizeigewalt zugrunde?


Ich glaube, das habe ich lang und breit erläutert.
zum Beispiel, dass der realen Brandstiftung die verbale, u.a. auch durch die AfD zugrunde liegt.
Polizeigewalt ist ein ganz wichtiges Thema, da die Polizei das Gewaltmonopol innehat, und es selbstredend nicht missbrauchen darf.
Damit einher geht die Kennzeichnungspflicht für Beamte, die ich für unausweichlich halte.


Genug derailing, jetzt zurück zur AfD.
Auch, wenn da inhaltich deinerseits nicht viel kommen wird.

Von mir kommt was

Verstehst du die besorgten Bürger ?

Oder sind es "sogenannte"besorgte Bürger  

Oder anders gefragt: Die CSU mit ihrer Besorgheit ?

-Grenzkontrollenfordernd , höchstens 200 00 Flüchtlinge pro Jahr .....

Alles verbale Brandstifter , die der realen Brandstiftung vorgehen ?

Und dann fragst ausgerechnet Du, warum er keine andere Alternative hat `?

Ich denke, damit ist alles gesag !

du bist der Gegenentwurf und fragst nach Inhalten ?
#
Dirty-Harry schrieb:  


Spielmacher71 schrieb:
Welchen Diskussionsansatz legst du denn beispielsweise, bei dem gern von dir bedienten Themen, wie Brandstiftung von Flüchtlingsheimen oder Polizeigewalt zugrunde?


Ich glaube, das habe ich lang und breit erläutert.
zum Beispiel, dass der realen Brandstiftung die verbale, u.a. auch durch die AfD zugrunde liegt.
Polizeigewalt ist ein ganz wichtiges Thema, da die Polizei das Gewaltmonopol innehat, und es selbstredend nicht missbrauchen darf.
Damit einher geht die Kennzeichnungspflicht für Beamte, die ich für unausweichlich halte.


Genug derailing, jetzt zurück zur AfD.
Auch, wenn da inhaltich deinerseits nicht viel kommen wird.


reggaetyp schrieb:  


Spielmacher71 schrieb:
Welchen Diskussionsansatz legst du denn beispielsweise, bei dem gern von dir bedienten Themen, wie Brandstiftung von Flüchtlingsheimen oder Polizeigewalt zugrunde?


Ich glaube, das habe ich lang und breit erläutert.
zum Beispiel, dass der realen Brandstiftung die verbale, u.a. auch durch die AfD zugrunde liegt.
Polizeigewalt ist ein ganz wichtiges Thema, da die Polizei das Gewaltmonopol innehat, und es selbstredend nicht missbrauchen darf.
Damit einher geht die Kennzeichnungspflicht für Beamte, die ich für unausweichlich halte.


Genug derailing, jetzt zurück zur AfD.
Auch, wenn da inhaltich deinerseits nicht viel kommen wird.


reggaetyp schrieb:  


Spielmacher71 schrieb:
Welchen Diskussionsansatz legst du denn beispielsweise, bei dem gern von dir bedienten Themen, wie Brandstiftung von Flüchtlingsheimen oder Polizeigewalt zugrunde?


Ich glaube, das habe ich lang und breit erläutert.
zum Beispiel, dass der realen Brandstiftung die verbale, u.a. auch durch die AfD zugrunde liegt.
Polizeigewalt ist ein ganz wichtiges Thema, da die Polizei das Gewaltmonopol innehat, und es selbstredend nicht missbrauchen darf.
Damit einher geht die Kennzeichnungspflicht für Beamte, die ich für unausweichlich halte.


Genug derailing, jetzt zurück zur AfD.
Auch, wenn da inhaltich deinerseits nicht viel kommen wird.


Von mir kommt was


Verstehst du die besorgten Bürger ?


Oder sind es "sogenannte"besorgte Bürger  


Oder anders gefragt: Die CSU mit ihrer Besorgheit ?


-Grenzkontrollenfordernd , höchstens 200 00 Flüchtlinge pro Jahr .....


Alles verbale Brandstifter , die der realen Brandstiftung vorgehen ?


Und dann fragst ausgerechnet Du, warum er keine andere Alternative hat `?


Ich denke, damit ist alles gesag !


du bist der Gegenentwurf und fragst nach Inhalten ?

Ich verstehe deinen Beitrag nicht.
#
Dirty-Harry schrieb:  


Spielmacher71 schrieb:
Welchen Diskussionsansatz legst du denn beispielsweise, bei dem gern von dir bedienten Themen, wie Brandstiftung von Flüchtlingsheimen oder Polizeigewalt zugrunde?


Ich glaube, das habe ich lang und breit erläutert.
zum Beispiel, dass der realen Brandstiftung die verbale, u.a. auch durch die AfD zugrunde liegt.
Polizeigewalt ist ein ganz wichtiges Thema, da die Polizei das Gewaltmonopol innehat, und es selbstredend nicht missbrauchen darf.
Damit einher geht die Kennzeichnungspflicht für Beamte, die ich für unausweichlich halte.


Genug derailing, jetzt zurück zur AfD.
Auch, wenn da inhaltich deinerseits nicht viel kommen wird.


reggaetyp schrieb:  


Spielmacher71 schrieb:
Welchen Diskussionsansatz legst du denn beispielsweise, bei dem gern von dir bedienten Themen, wie Brandstiftung von Flüchtlingsheimen oder Polizeigewalt zugrunde?


Ich glaube, das habe ich lang und breit erläutert.
zum Beispiel, dass der realen Brandstiftung die verbale, u.a. auch durch die AfD zugrunde liegt.
Polizeigewalt ist ein ganz wichtiges Thema, da die Polizei das Gewaltmonopol innehat, und es selbstredend nicht missbrauchen darf.
Damit einher geht die Kennzeichnungspflicht für Beamte, die ich für unausweichlich halte.


Genug derailing, jetzt zurück zur AfD.
Auch, wenn da inhaltich deinerseits nicht viel kommen wird.


reggaetyp schrieb:  


Spielmacher71 schrieb:
Welchen Diskussionsansatz legst du denn beispielsweise, bei dem gern von dir bedienten Themen, wie Brandstiftung von Flüchtlingsheimen oder Polizeigewalt zugrunde?


Ich glaube, das habe ich lang und breit erläutert.
zum Beispiel, dass der realen Brandstiftung die verbale, u.a. auch durch die AfD zugrunde liegt.
Polizeigewalt ist ein ganz wichtiges Thema, da die Polizei das Gewaltmonopol innehat, und es selbstredend nicht missbrauchen darf.
Damit einher geht die Kennzeichnungspflicht für Beamte, die ich für unausweichlich halte.


Genug derailing, jetzt zurück zur AfD.
Auch, wenn da inhaltich deinerseits nicht viel kommen wird.


Von mir kommt was


Verstehst du die besorgten Bürger ?


Oder sind es "sogenannte"besorgte Bürger  


Oder anders gefragt: Die CSU mit ihrer Besorgheit ?


-Grenzkontrollenfordernd , höchstens 200 00 Flüchtlinge pro Jahr .....


Alles verbale Brandstifter , die der realen Brandstiftung vorgehen ?


Und dann fragst ausgerechnet Du, warum er keine andere Alternative hat `?


Ich denke, damit ist alles gesag !


du bist der Gegenentwurf und fragst nach Inhalten ?

Ich verstehe deinen Beitrag nicht.
#
Ich versteh dich im ganzen nicht.

Er anwortet dir .sogar.

Dir, der von jedem besorgten Teilnehmer eine Distanzierung von Beiträgen über rechte Gewalt fordert, weil der sogenannte besorgte Bürger diese nach deiner speziellen Meinung toleriert

Also sgar nonverbal seinen Beitrag für Zündler leistet !

Du hast selbst keinen Inhalt , geschweige du läßt differenzierte Meinungen zu,sondern bist ebenfalls ein ein Populist Fluchtlingfrage  

Und es sind letztendlich nur die entsprechenden  Populisten  die versuchen die bekannten AFD Wähler anzugehen

Die polit. differenziertere Teilnehmerschaft, die hier längst nicht mehr vertreten ist, weil sie dieses Genille nicht mehr ertragen kann ,

macht sich dagegn eher Gedanlken , was alles schiefläuft in dieser Gesellschaft , wenn teile der als solche nicht geduldeten und akzeptierten besorgten Besorger zwangsläufig AFD wählen

Ich bin ja schon froh, daß die Moderation inzw. ausgewogenen herangeht und nicht ständig Beiträge ,die dies ansprechen ,ahndet

Und stattdessen von Modseite diesen krampf damit befeuert

Danke Moderation ihr arbeite jetzt ausgewogen , vorher nicht !
#
Ich versteh dich im ganzen nicht.

Er anwortet dir .sogar.

Dir, der von jedem besorgten Teilnehmer eine Distanzierung von Beiträgen über rechte Gewalt fordert, weil der sogenannte besorgte Bürger diese nach deiner speziellen Meinung toleriert

Also sgar nonverbal seinen Beitrag für Zündler leistet !

Du hast selbst keinen Inhalt , geschweige du läßt differenzierte Meinungen zu,sondern bist ebenfalls ein ein Populist Fluchtlingfrage  

Und es sind letztendlich nur die entsprechenden  Populisten  die versuchen die bekannten AFD Wähler anzugehen

Die polit. differenziertere Teilnehmerschaft, die hier längst nicht mehr vertreten ist, weil sie dieses Genille nicht mehr ertragen kann ,

macht sich dagegn eher Gedanlken , was alles schiefläuft in dieser Gesellschaft , wenn teile der als solche nicht geduldeten und akzeptierten besorgten Besorger zwangsläufig AFD wählen

Ich bin ja schon froh, daß die Moderation inzw. ausgewogenen herangeht und nicht ständig Beiträge ,die dies ansprechen ,ahndet

Und stattdessen von Modseite diesen krampf damit befeuert

Danke Moderation ihr arbeite jetzt ausgewogen , vorher nicht !
#
Dirty-Harry schrieb:

Die polit. differenziertere Teilnehmerschaft, die hier längst nicht mehr vertreten ist

Unterstellung!

Dirty-Harry schrieb:

macht sich dagegn eher Gedanlken , was alles schiefläuft in dieser Gesellschaft , wenn teile der als solche nicht geduldeten und akzeptierten besorgten Besorger zwangsläufig AFD wählen

zwangsläufig AfD wählen? ohne Worte

Dirty-Harry schrieb:

Danke Moderation ihr arbeite jetzt ausgewogen , vorher nicht

na, da werden die sich jetzt freuen, Komplimente von Dir
#
Ich versteh dich im ganzen nicht.

Er anwortet dir .sogar.

Dir, der von jedem besorgten Teilnehmer eine Distanzierung von Beiträgen über rechte Gewalt fordert, weil der sogenannte besorgte Bürger diese nach deiner speziellen Meinung toleriert

Also sgar nonverbal seinen Beitrag für Zündler leistet !

Du hast selbst keinen Inhalt , geschweige du läßt differenzierte Meinungen zu,sondern bist ebenfalls ein ein Populist Fluchtlingfrage  

Und es sind letztendlich nur die entsprechenden  Populisten  die versuchen die bekannten AFD Wähler anzugehen

Die polit. differenziertere Teilnehmerschaft, die hier längst nicht mehr vertreten ist, weil sie dieses Genille nicht mehr ertragen kann ,

macht sich dagegn eher Gedanlken , was alles schiefläuft in dieser Gesellschaft , wenn teile der als solche nicht geduldeten und akzeptierten besorgten Besorger zwangsläufig AFD wählen

Ich bin ja schon froh, daß die Moderation inzw. ausgewogenen herangeht und nicht ständig Beiträge ,die dies ansprechen ,ahndet

Und stattdessen von Modseite diesen krampf damit befeuert

Danke Moderation ihr arbeite jetzt ausgewogen , vorher nicht !
#
Dirty-Harry schrieb:  

Bist du betrunken?
#
Ich versteh dich im ganzen nicht.

Er anwortet dir .sogar.

Dir, der von jedem besorgten Teilnehmer eine Distanzierung von Beiträgen über rechte Gewalt fordert, weil der sogenannte besorgte Bürger diese nach deiner speziellen Meinung toleriert

Also sgar nonverbal seinen Beitrag für Zündler leistet !

Du hast selbst keinen Inhalt , geschweige du läßt differenzierte Meinungen zu,sondern bist ebenfalls ein ein Populist Fluchtlingfrage  

Und es sind letztendlich nur die entsprechenden  Populisten  die versuchen die bekannten AFD Wähler anzugehen

Die polit. differenziertere Teilnehmerschaft, die hier längst nicht mehr vertreten ist, weil sie dieses Genille nicht mehr ertragen kann ,

macht sich dagegn eher Gedanlken , was alles schiefläuft in dieser Gesellschaft , wenn teile der als solche nicht geduldeten und akzeptierten besorgten Besorger zwangsläufig AFD wählen

Ich bin ja schon froh, daß die Moderation inzw. ausgewogenen herangeht und nicht ständig Beiträge ,die dies ansprechen ,ahndet

Und stattdessen von Modseite diesen krampf damit befeuert

Danke Moderation ihr arbeite jetzt ausgewogen , vorher nicht !
#
Dirty-Harry schrieb:

Ich versteh dich im ganzen nicht.


Er anwortet dir .sogar.


Dir, der von jedem besorgten Teilnehmer eine Distanzierung von Beiträgen über rechte Gewalt fordert, weil der sogenannte besorgte Bürger diese nach deiner speziellen Meinung toleriert


Also sgar nonverbal seinen Beitrag für Zündler leistet !


Du hast selbst keinen Inhalt , geschweige du läßt differenzierte Meinungen zu,sondern bist ebenfalls ein ein Populist Fluchtlingfrage  


Und es sind letztendlich nur die entsprechenden  Populisten  die versuchen die bekannten AFD Wähler anzugehen


Die polit. differenziertere Teilnehmerschaft, die hier längst nicht mehr vertreten ist, weil sie dieses Genille nicht mehr ertragen kann ,


macht sich dagegn eher Gedanlken , was alles schiefläuft in dieser Gesellschaft , wenn teile der als solche nicht geduldeten und akzeptierten besorgten Besorger zwangsläufig AFD wählen


Ich bin ja schon froh, daß die Moderation inzw. ausgewogenen herangeht und nicht ständig Beiträge ,die dies ansprechen ,ahndet


Und stattdessen von Modseite diesen krampf damit befeuert


Danke Moderation ihr arbeite jetzt ausgewogen , vorher nicht !

Sei mir nicht böse, aber ich kann deinem Beitrag inhaltlich in weiten Teilen nicht folgen.
Was ich kapiert habe: Ich bin in deinen Augen ein Populist.
Viel mehr habe ich nicht verstanden. Mag aber auch an mir liegen.
#
Dirty-Harry schrieb:

Ich versteh dich im ganzen nicht.


Er anwortet dir .sogar.


Dir, der von jedem besorgten Teilnehmer eine Distanzierung von Beiträgen über rechte Gewalt fordert, weil der sogenannte besorgte Bürger diese nach deiner speziellen Meinung toleriert


Also sgar nonverbal seinen Beitrag für Zündler leistet !


Du hast selbst keinen Inhalt , geschweige du läßt differenzierte Meinungen zu,sondern bist ebenfalls ein ein Populist Fluchtlingfrage  


Und es sind letztendlich nur die entsprechenden  Populisten  die versuchen die bekannten AFD Wähler anzugehen


Die polit. differenziertere Teilnehmerschaft, die hier längst nicht mehr vertreten ist, weil sie dieses Genille nicht mehr ertragen kann ,


macht sich dagegn eher Gedanlken , was alles schiefläuft in dieser Gesellschaft , wenn teile der als solche nicht geduldeten und akzeptierten besorgten Besorger zwangsläufig AFD wählen


Ich bin ja schon froh, daß die Moderation inzw. ausgewogenen herangeht und nicht ständig Beiträge ,die dies ansprechen ,ahndet


Und stattdessen von Modseite diesen krampf damit befeuert


Danke Moderation ihr arbeite jetzt ausgewogen , vorher nicht !

Sei mir nicht böse, aber ich kann deinem Beitrag inhaltlich in weiten Teilen nicht folgen.
Was ich kapiert habe: Ich bin in deinen Augen ein Populist.
Viel mehr habe ich nicht verstanden. Mag aber auch an mir liegen.
#
reggaetyp schrieb:

Viel mehr habe ich nicht verstanden. Mag aber auch an mir liege

nein, liegt nicht an dir. da steht im prinzip immer warum die anderen keine saubere diskussion führen und ansonsten, sehr assoziativ, gedanken in der reihenfolge ihres auftretens.

ich lese es nur noch sporadisch, wenn es zitiert wird.
#
Weil sich hier so mancher darauf hinausreden will, die rechten Hetzer in der AfD säßen nur im Osten, und man selber sei ja nur dabei, weil man kritisch gegen EU und Euro sei: https://www.facebook.com/442349675959722/photos/a.442394149288608.1073741828.442349675959722/509991655862190/?type=3&theater
#
reggaetyp schrieb:

Also: Wo ist der Diskussionsansatz?

Interessant! Du erwartest also einen Diskussionsansatz? Welchen Diskussionsansatz legst du denn beispielsweise, bei dem gern von dir bedienten Themen, wie Brandstiftung von Flüchtlingsheimen oder Polizeigewalt zugrunde? Welche Diskussionsansaetze siehst du bei den allseits immer gerne erwähnten "kein Fussbreit"-Beiträgen oder bei Nazischmierereien an Häuserwänden? Zu den Inhalten im Programm der AfD kann ich sagen, dass es Punkte gibt, die ich so unterschreiben würde und ebensolche, denen ich nicht zustimmen würde. Zudem gibt es in der Partei ein nicht unerhebliches West/Ost-Gefälle, was die extremen Tendenzen angeht. Für mich sehe ich aber keine andere Alternative, weil ich mich eher als konservativ und vor allem EU- und €-kritisch betrachte.
#
Spielmacher71 schrieb:

Für mich sehe ich aber keine andere Alternative, weil ich mich eher als konservativ und vor allem EU- und €-kritisch betrachte.

Eurokritik ist höher einzuschätzen als Rechtspopulismus und Steuer/Sozialpolitik, die die Reichen entlastet und höhere Sozialabgaben einbringt?
http://www.welt.de/politik/deutschland/article153335239/Alternative-fuer-Reiche-Wo-die-AfD-sparen-will.html
#
Weil sich hier so mancher darauf hinausreden will, die rechten Hetzer in der AfD säßen nur im Osten, und man selber sei ja nur dabei, weil man kritisch gegen EU und Euro sei: https://www.facebook.com/442349675959722/photos/a.442394149288608.1073741828.442349675959722/509991655862190/?type=3&theater
#
Du hast wohlmöglich Verständnisprobleme. Ich schrieb von einer Tendenz und diese ist offensichtlich. Wie nennt man denn die Hetzer, die deinem Gusto entsprechen und sich deinem Jargon bedienen?
#
Du hast wohlmöglich Verständnisprobleme. Ich schrieb von einer Tendenz und diese ist offensichtlich. Wie nennt man denn die Hetzer, die deinem Gusto entsprechen und sich deinem Jargon bedienen?
#
Spielmacher71 schrieb:

Wie nennt man denn die Hetzer, die deinem Gusto entsprechen und sich deinem Jargon bedienen?

ein satz wie von der afd abgepaust. dem nachdenklichen leser erschießen sich allerdings gleich drei punkte nicht:

  • welchen jargon meint Spielmacher?
  • welcher gusto ist gemeint?
  • wen definiert er als hetzer?
ob er wohl wirklich glaubt dass irgendjemand darauf irgend etwas antworten kann? wahrscheinlich ist das gar nicht das ziel. hauptsache mal wieder ausgeteilt.

das ist genau die art von polemik die überhaupt niemanden weiterbringt, aber wahrscheinlich gibt es gleich wieder einen link und einen hinweis darauf, dass die anderen das ja auch machen (und damit angefangen haben).
#
Vor ein paar Tagen schien mir hier eine inhaltliche Auseinandersetzung angestrebt zu werden. Die Diskussion war zwar nicht zum Thema, hier aber dennoch nicht völlig fehl am Platz, weil es ja gerade im D&D drunter und drüber ging. Das war mir insofern ganz lieb, also ich hoffte mich ein wenig aus der unseligen Debatte zurück ziehen zu können.

Wenn vielleicht zwei Tage später nun wieder dazu zurück gekehrt wird jedwede inhaltliche Auseinandersetzung zu torpedieren indem einzelne User immer und immer wieder unsachlich angegangen werden, dann verfalle ich aber notgedrungen auch wieder in alte Muster und gönne den Protagonisten eine Denkpause.

Natürlich darf hier auch weiter über Inhalte diskutiert werden. Aber bitte ohne unnötige Seitenhiebe ... und bitte auch ohne plumpe Attacken, die nicht mal Interesse vorspiegeln irgendetwas zum Inhalt beitragen zu wollen
#
Spielmacher71 schrieb:

Wie nennt man denn die Hetzer, die deinem Gusto entsprechen und sich deinem Jargon bedienen?

ein satz wie von der afd abgepaust. dem nachdenklichen leser erschießen sich allerdings gleich drei punkte nicht:

  • welchen jargon meint Spielmacher?
  • welcher gusto ist gemeint?
  • wen definiert er als hetzer?
ob er wohl wirklich glaubt dass irgendjemand darauf irgend etwas antworten kann? wahrscheinlich ist das gar nicht das ziel. hauptsache mal wieder ausgeteilt.

das ist genau die art von polemik die überhaupt niemanden weiterbringt, aber wahrscheinlich gibt es gleich wieder einen link und einen hinweis darauf, dass die anderen das ja auch machen (und damit angefangen haben).
#
Hier geht es doch um ganz was anderes :

Und dies möchte ich jetzt nochmal abschließend klarstellen

"Ein Satz wie von der AFD abgepaust "

Was möchtest du Peter damit uns genau über den Spielmache r vermitteln ?

Nach deiner Anwort , werde ich ferner noch etwas ausführen
#
Hier geht es doch um ganz was anderes :

Und dies möchte ich jetzt nochmal abschließend klarstellen

"Ein Satz wie von der AFD abgepaust "

Was möchtest du Peter damit uns genau über den Spielmache r vermitteln ?

Nach deiner Anwort , werde ich ferner noch etwas ausführen
#
Dirty-Harry schrieb:

Nach deiner Anwort , werde ich ferner noch etwas ausführen

Nur kein Stress.
#
Hier geht es doch um ganz was anderes :

Und dies möchte ich jetzt nochmal abschließend klarstellen

"Ein Satz wie von der AFD abgepaust "

Was möchtest du Peter damit uns genau über den Spielmache r vermitteln ?

Nach deiner Anwort , werde ich ferner noch etwas ausführen
#
Dirty-Harry schrieb:

Nach deiner Anwort , werde ich ferner noch etwas ausführen

Eine Drohung?
Oder ein Versprechen?

#
Dirty-Harry schrieb:

Nach deiner Anwort , werde ich ferner noch etwas ausführen

Eine Drohung?
Oder ein Versprechen?

#
reggaetyp schrieb:  


Dirty-Harry schrieb:
Nach deiner Anwort , werde ich ferner noch etwas ausführen


Eine Drohung?
Oder ein Versprechen?


Hauptsache man kann den Ausführungen folgen, dies ist mein Problem bei Harry.

#
Dirty-Harry schrieb:

Nach deiner Anwort , werde ich ferner noch etwas ausführen

Eine Drohung?
Oder ein Versprechen?

#
reggaetyp schrieb:  


Dirty-Harry schrieb:
Nach deiner Anwort , werde ich ferner noch etwas ausführen


ein Versprechen?

...das wird schon, noch deutlicher!
#
Du hast wohlmöglich Verständnisprobleme. Ich schrieb von einer Tendenz und diese ist offensichtlich. Wie nennt man denn die Hetzer, die deinem Gusto entsprechen und sich deinem Jargon bedienen?
#
Spielmacher71 schrieb:

Du hast wohlmöglich Verständnisprobleme. Ich schrieb von einer Tendenz und diese ist offensichtlich. Wie nennt man denn die Hetzer, die deinem Gusto entsprechen und sich deinem Jargon bedienen?

Ich kann ja verstehen, dass du daß Plakat der AfD nicht kommentieren magst, hätte dir aber ausreichend Hirn zugetraut, an dieser Stelle dann gar nicht zu antworten. Hier jetzt wieder eine "aber die Anderen ..." Debatte aufmachen zu wollen erscheint mir selbst für dich dann doch sehr unklug.
Das ist der AfD Thread Aragorn!
Nicht der über Linksradikale.

Aber da wir schon dabei sind: was denkst du über das Plakat? Findest du das angebracht?
#
reggaetyp schrieb:  


Dirty-Harry schrieb:
Nach deiner Anwort , werde ich ferner noch etwas ausführen


Eine Drohung?
Oder ein Versprechen?


Hauptsache man kann den Ausführungen folgen, dies ist mein Problem bei Harry.

#
Alles wird gut .

Ausgewogen und mit gebotenem Respekt .

Wir sind auf sehr guten Weg ."Sorgt "euch nicht !
#
Spielmacher71 schrieb:

Du hast wohlmöglich Verständnisprobleme. Ich schrieb von einer Tendenz und diese ist offensichtlich. Wie nennt man denn die Hetzer, die deinem Gusto entsprechen und sich deinem Jargon bedienen?

Ich kann ja verstehen, dass du daß Plakat der AfD nicht kommentieren magst, hätte dir aber ausreichend Hirn zugetraut, an dieser Stelle dann gar nicht zu antworten. Hier jetzt wieder eine "aber die Anderen ..." Debatte aufmachen zu wollen erscheint mir selbst für dich dann doch sehr unklug.
Das ist der AfD Thread Aragorn!
Nicht der über Linksradikale.

Aber da wir schon dabei sind: was denkst du über das Plakat? Findest du das angebracht?
#
FrankenAdler schrieb:  


Spielmacher71 schrieb:
Du hast wohlmöglich Verständnisprobleme. Ich schrieb von einer Tendenz und diese ist offensichtlich. Wie nennt man denn die Hetzer, die deinem Gusto entsprechen und sich deinem Jargon bedienen?


Ich kann ja verstehen, dass du daß Plakat der AfD nicht kommentieren magst, hätte dir aber ausreichend Hirn zugetraut, an dieser Stelle dann gar nicht zu antworten. Hier jetzt wieder eine "aber die Anderen ..." Debatte aufmachen zu wollen erscheint mir selbst für dich dann doch sehr unklug.
Das ist der AfD Thread Aragorn!
Nicht der über Linksradikale.


Aber da wir schon dabei sind: was denkst du über das Plakat? Findest du das angebracht?

Und was denkt ihr über Gauland, der Höcke beispringt?

*Der stellvertretende AfD-Vorsitzende Alexander Gauland hat seinen umstrittenen Parteifreund Björn Höcke gegen öffentliche Kritik in Schutz genommen. Der thüringische Fraktionschef sei ein „sehr kluger Mann“, der sich „große Sorgen um Deutschland“ mache. Er sei ein „Nationalromantiker“, der sein Land mit ganzem Herzen liebe. Deshalb neige dieser auf Kundgebungen auch zu „überspitzten Formulierungen“.

Auch Höckes Äußerungen zum unterschiedlichen Reproduktionsverhalten von Afrikanern und Europäern sowie über den afrikanischen Ausbreitungstyp verteidigte Gauland. Eine solche Diskussion gebe es praktisch in allen großen wissenschaftlichen Journalen Amerikas. Das Buch, das Höcke zitiert habe, werde in der New York Times in höchsten Tönen besprochen, so der AfD-Politiker.

„Es gibt auch in Amerika Leute, die das Rassismus nennen, aber diese Diskussion wird in Amerika explizit und ernsthaft geführt.“ Die Frage jedoch, ob man in Deutschland politische Diskussion über solche Thesen führen könne, verneinte Gauland: „Da holt uns Auschwitz wieder ein.“*

Siehe Cicero, neue Ausgabe.


Teilen