Im heimspiel heute...........

#
Adler_im_Exil schrieb:

Übel waren aber seine Aussagen in dem Sinne, dass sich einige in Marseille "gewehrt" hätten, als sie mit Pyro zurückgeschossen haben

Diese Meinung haben wahrscheinlich mehr Leute als uns allen lieb sein kann.
#
Basaltkopp schrieb:

Adler_im_Exil schrieb:

Übel waren aber seine Aussagen in dem Sinne, dass sich einige in Marseille "gewehrt" hätten, als sie mit Pyro zurückgeschossen haben

Diese Meinung haben wahrscheinlich mehr Leute als uns allen lieb sein kann.

Ja, da hast du leider recht.
Wenn es normal läuft, bekommt Marseille eine saftige Sperre und wir auch. Hätte man sich die Raketen und die Leuchtspur gespart, würden nur die eine bekommen. Danke an die Vollpfosten unter uns, "die unsere Ehre verteidigt haben"
#
Adler_im_Exil schrieb:

Übel waren aber seine Aussagen in dem Sinne, dass sich einige in Marseille "gewehrt" hätten, als sie mit Pyro zurückgeschossen haben

Diese Meinung haben wahrscheinlich mehr Leute als uns allen lieb sein kann.
#
Basaltkopp schrieb:

Adler_im_Exil schrieb:

Übel waren aber seine Aussagen in dem Sinne, dass sich einige in Marseille "gewehrt" hätten, als sie mit Pyro zurückgeschossen haben

Diese Meinung haben wahrscheinlich mehr Leute als uns allen lieb sein kann.


Wahrscheinlich! Das sind aber nicht die, denen die Eintracht am Herzen liegt.
Die Argumentation sich „zu wehren“, indem man Pyro wahllos in einen Block mit tausenden von Leuten feuert, ist komplett schwachsinnig. Sich wehren bedeutet, sich zu schützen, zielgerichtet den Angriff zu unterbinden und nicht genau das Gegenteil zu provozieren.
#
Basaltkopp schrieb:

Adler_im_Exil schrieb:

Übel waren aber seine Aussagen in dem Sinne, dass sich einige in Marseille "gewehrt" hätten, als sie mit Pyro zurückgeschossen haben

Diese Meinung haben wahrscheinlich mehr Leute als uns allen lieb sein kann.

Ja, da hast du leider recht.
Wenn es normal läuft, bekommt Marseille eine saftige Sperre und wir auch. Hätte man sich die Raketen und die Leuchtspur gespart, würden nur die eine bekommen. Danke an die Vollpfosten unter uns, "die unsere Ehre verteidigt haben"
#
Unsere Ehre haben die Jungs auf dem Platz bravurös verteidigt! Sonst niemand!
#
Gerade erst reingeschaut in diese Fussball 2000 Folge.
Da hätte man anstatt Dag auch einen Spiegel aus dem Hintergrund auf den Stuhl platzieren können.
Aber gewundert hat mich das nicht. Wir waren mal vor Jahren nach einem Sieg gegen Bayern auf ner Veranstaltung von dem. Der wusste von gar nichts. Nicht mal das die gespielt hatten.
#
Eintracht-Laie schrieb:

Flummi schrieb:

...Der hr hat sich da bestimmt abgesichert.


Wie soll so eine Absicherung aussehen?
Ernstgemeinte Frage.


Das sind Medien Profis. Da wird es hoffentlich jemand in der Redaktion geben, der recherchiert. Sonst würde es doch keinen Sinn machen, was sie Hinti wegen seiner Unbedachtheit (richtigerweise) um die Ohren gehauen haben. Wenn der dj zu einem fragwürdigen Kreis gehören würde, hätten sie ihn nicht eingeladen. So zu mindest sehe ich das.
#
Flummi schrieb:

Das sind Medien Profis


Ist nicht persönlich gemeint, aber beim HR - und insbesondere beim Heimspiel - habe ich doch arge Zweifel.
#
Basaltkopp schrieb:

Adler_im_Exil schrieb:

Übel waren aber seine Aussagen in dem Sinne, dass sich einige in Marseille "gewehrt" hätten, als sie mit Pyro zurückgeschossen haben

Diese Meinung haben wahrscheinlich mehr Leute als uns allen lieb sein kann.


Wahrscheinlich! Das sind aber nicht die, denen die Eintracht am Herzen liegt.
Die Argumentation sich „zu wehren“, indem man Pyro wahllos in einen Block mit tausenden von Leuten feuert, ist komplett schwachsinnig. Sich wehren bedeutet, sich zu schützen, zielgerichtet den Angriff zu unterbinden und nicht genau das Gegenteil zu provozieren.
#
Flummi schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Adler_im_Exil schrieb:

Übel waren aber seine Aussagen in dem Sinne, dass sich einige in Marseille "gewehrt" hätten, als sie mit Pyro zurückgeschossen haben

Diese Meinung haben wahrscheinlich mehr Leute als uns allen lieb sein kann.


Wahrscheinlich! Das sind aber nicht die, denen die Eintracht am Herzen liegt.
Die Argumentation sich „zu wehren“, indem man Pyro wahllos in einen Block mit tausenden von Leuten feuert, ist komplett schwachsinnig. Sich wehren bedeutet, sich zu schützen, zielgerichtet den Angriff zu unterbinden und nicht genau das Gegenteil zu provozieren.

Jetzt habe ich mir wegen den Kommentaren zu DJ Dag dieses Video mal angeschaut .... und bin fassungslos. Dass dieser Mensch, der sich ganz offensichtlich weder für Fußball im Allgemeinen noch die Eintracht im Speziellen interessiert, sich mehr oder weniger unwidersprochen so äußern darf, finde ich, auch gerade im Beisein eines Journalisten des HR, der wenigstens ein bisschen dagegengehalten hat, schon sehr fragwürdig.

#
Flummi schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Adler_im_Exil schrieb:

Übel waren aber seine Aussagen in dem Sinne, dass sich einige in Marseille "gewehrt" hätten, als sie mit Pyro zurückgeschossen haben

Diese Meinung haben wahrscheinlich mehr Leute als uns allen lieb sein kann.


Wahrscheinlich! Das sind aber nicht die, denen die Eintracht am Herzen liegt.
Die Argumentation sich „zu wehren“, indem man Pyro wahllos in einen Block mit tausenden von Leuten feuert, ist komplett schwachsinnig. Sich wehren bedeutet, sich zu schützen, zielgerichtet den Angriff zu unterbinden und nicht genau das Gegenteil zu provozieren.

Jetzt habe ich mir wegen den Kommentaren zu DJ Dag dieses Video mal angeschaut .... und bin fassungslos. Dass dieser Mensch, der sich ganz offensichtlich weder für Fußball im Allgemeinen noch die Eintracht im Speziellen interessiert, sich mehr oder weniger unwidersprochen so äußern darf, finde ich, auch gerade im Beisein eines Journalisten des HR, der wenigstens ein bisschen dagegengehalten hat, schon sehr fragwürdig.

#
Nun ja, der hr kann und muss ja nicht nur Leute für ihre Formate einladen, die mit dem Strom schwimmen und sich nur politisch korrekt äußern.
DJ Dag machte keinen guten Eindruck. Über weite Strecken hatte er ganz offensichtlich keine Ahnung, über was die drei anderen Typen (von denen er mutmaßlich allenfalls Basti kannte) da überhaupt reden.
Wenn er den Mund aufmachte, war zwar immer Fremdschämen angesagt, aber er hat meine Meinung nach nichts gesagt, was wirklich strafrechtlich relevant wäre. Daher ist es freie Meinungsäußerung und auch solch einer Meinung muss man eine Bühne bieten. Kann sich ja jeder vernunftbegabte Zuschauer selbst so seine Gedanken machen.

Das war die erste Folge, die ich mir seit Ausgabe 4 oder 5 angetan habe und ich werde es auch künftig weiterhin nicht sehen. Insbesondere wenn der Weidenfehler dabei ist. Das ist ja wirklich ein unerträglicher nerviger Nörgler.
#
Flummi schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Adler_im_Exil schrieb:

Übel waren aber seine Aussagen in dem Sinne, dass sich einige in Marseille "gewehrt" hätten, als sie mit Pyro zurückgeschossen haben

Diese Meinung haben wahrscheinlich mehr Leute als uns allen lieb sein kann.


Wahrscheinlich! Das sind aber nicht die, denen die Eintracht am Herzen liegt.
Die Argumentation sich „zu wehren“, indem man Pyro wahllos in einen Block mit tausenden von Leuten feuert, ist komplett schwachsinnig. Sich wehren bedeutet, sich zu schützen, zielgerichtet den Angriff zu unterbinden und nicht genau das Gegenteil zu provozieren.

Jetzt habe ich mir wegen den Kommentaren zu DJ Dag dieses Video mal angeschaut .... und bin fassungslos. Dass dieser Mensch, der sich ganz offensichtlich weder für Fußball im Allgemeinen noch die Eintracht im Speziellen interessiert, sich mehr oder weniger unwidersprochen so äußern darf, finde ich, auch gerade im Beisein eines Journalisten des HR, der wenigstens ein bisschen dagegengehalten hat, schon sehr fragwürdig.

#
Rheinadler65 schrieb:

gerade im Beisein eines Journalisten des HR

zweier Journalisten des hr.

Aber so sieht man halt auch mal die andere Seite der Fans.
#
Rheinadler65 schrieb:

gerade im Beisein eines Journalisten des HR

zweier Journalisten des hr.

Aber so sieht man halt auch mal die andere Seite der Fans.
#
Adler_im_Exil schrieb:

Rheinadler65 schrieb:

gerade im Beisein eines Journalisten des HR

zweier Journalisten des hr.

Aber so sieht man halt auch mal die andere Seite der Fans.


Die Dunkle Seite der Macht Du meinst?
#
sebastian_hr schrieb:

Wer sich die angekündigte Löwen-Doku schon angucken möchte, hier der Link

https://www.ardmediathek.de/video/doku-und-reportage/loewen-geben-niemals-auf-ein-traditionsklub-kaempft-sich-zurueck-in-die-del/hr/Y3JpZDovL2hyLW9ubGluZS8xODE4NTU

Hat mir sehr gut gefallen, die Löwen-Doku!
#
Reschke kam natürlich sympathisch rüber - aber seien wir mal ehrlich, er hatte auch ein Heimspiel. Er war schon angespannt, aber eigentlich hatte er wenig zu befürchten. Wirklich nachgefragt wurde ja nicht vom HR.
Man hätte ja mal konkret fragen können, was jetzt z.B. rechtlich nach dem Bayern-Spiel und der Aktion auf dem Spielfeld gegen die Ordner gemacht wird. Da war er genau der richtige Ansprechpartner.
War im eigenen Stadion, es ist sicher möglich da jemanden zu identifizieren und für mich wäre es halt auch ein Gradmesser was man zuhause akzeptiert.

So etwas hätte mal Mehrwert gehabt - vermutlich wäre dann auch nur "Wir stehen im Dialog" gekommen, aber man hätte es wenigstens angesprochen. Man muss ihn ja nicht "grillen" und ins Kreuzverhör nehmen, aber so hat man das Gefühl man wollte nicht zu kritisch sein. Schade, eine verpasste Chance.
#
Heute um 23.15. Uhr im heimspiel! ist Roberto Cappelluti vom hr zu Gast.

Neben einer Zwischenbilanz zum bisherigen Saisonverlauf geht es um die möglichen Konsequenzen der Eintracht aus dem jüngsten Urteil der UEFA.

Oft ist ja noch ein 2. Gast da. Mal sehen.

Die Moderation wird von
Janine Hilpmann und Sebastian Rieth
in gewohnt souveräner Manier gemeistert.

Nach dem Spiel der "Mannschaft" heute Abend erwartet uns ein versöhnlicher Tagesausklang.
#
Heute um 23.15. Uhr im heimspiel! ist Roberto Cappelluti vom hr zu Gast.

Neben einer Zwischenbilanz zum bisherigen Saisonverlauf geht es um die möglichen Konsequenzen der Eintracht aus dem jüngsten Urteil der UEFA.

Oft ist ja noch ein 2. Gast da. Mal sehen.

Die Moderation wird von
Janine Hilpmann und Sebastian Rieth
in gewohnt souveräner Manier gemeistert.

Nach dem Spiel der "Mannschaft" heute Abend erwartet uns ein versöhnlicher Tagesausklang.
#
Bist Du der Marketing Chef vom HR?
#
Heute um 23.15. Uhr im heimspiel! ist Roberto Cappelluti vom hr zu Gast.

Neben einer Zwischenbilanz zum bisherigen Saisonverlauf geht es um die möglichen Konsequenzen der Eintracht aus dem jüngsten Urteil der UEFA.

Oft ist ja noch ein 2. Gast da. Mal sehen.

Die Moderation wird von
Janine Hilpmann und Sebastian Rieth
in gewohnt souveräner Manier gemeistert.

Nach dem Spiel der "Mannschaft" heute Abend erwartet uns ein versöhnlicher Tagesausklang.
#
derexperte schrieb:

Oft ist ja noch ein 2. Gast da. Mal sehen.


BILD Schmidt.
#
derexperte schrieb:

Oft ist ja noch ein 2. Gast da. Mal sehen.


BILD Schmidt.
#
igorpamic schrieb:

derexperte schrieb:

Oft ist ja noch ein 2. Gast da. Mal sehen.


BILD Schmidt.

Danke für die Warnung. Dann werde ich mir die Sendung natürlich nicht antun.
#
Heute um 23.15. Uhr im heimspiel! ist Roberto Cappelluti vom hr zu Gast.

Neben einer Zwischenbilanz zum bisherigen Saisonverlauf geht es um die möglichen Konsequenzen der Eintracht aus dem jüngsten Urteil der UEFA.

Oft ist ja noch ein 2. Gast da. Mal sehen.

Die Moderation wird von
Janine Hilpmann und Sebastian Rieth
in gewohnt souveräner Manier gemeistert.

Nach dem Spiel der "Mannschaft" heute Abend erwartet uns ein versöhnlicher Tagesausklang.
#
derexperte schrieb:

Oft ist ja noch ein 2. Gast da. Mal sehen.

Nun wissen wir auch warum das vorher nicht bekannt gegeben wurde

igorpamic schrieb:

BILD Schmidt.

#
Heute um 23.15. Uhr im heimspiel! ist Roberto Cappelluti vom hr zu Gast.

Neben einer Zwischenbilanz zum bisherigen Saisonverlauf geht es um die möglichen Konsequenzen der Eintracht aus dem jüngsten Urteil der UEFA.

Oft ist ja noch ein 2. Gast da. Mal sehen.

Die Moderation wird von
Janine Hilpmann und Sebastian Rieth
in gewohnt souveräner Manier gemeistert.

Nach dem Spiel der "Mannschaft" heute Abend erwartet uns ein versöhnlicher Tagesausklang.
#
Aber um 0 Uhr immer noch nicht auf YouTube?
#
Aber um 0 Uhr immer noch nicht auf YouTube?
#
Adler_im_Exil schrieb:

Aber um 0 Uhr immer noch nicht auf YouTube?

Ok, ok, gefunden
Aber nach 5 min schon genervt. Lange nicht passiert
#
Uiuiui bin bei Minute 18 aber das ist wohl schon jetzt eine der schwächsten Sendungen ever,
was sowohl an den Gästen als auch an der Moderation liegt.
Mal weiter durchquälen...
#
Blöd-Chef Marc Schmidt. Ich kann den beim besten Willen nicht ausstehen. Was für eine Kackbratze!! 😬


Teilen