Noten gegen den Audi Sportclub

#
Unterschied zwischen Hasenhüttl und Veh ? Ingolstadt hat einen (für deren Verhältnisse) erfolgreichen und guten Spieler aus der Mannschaft rausgenommen, weil sie den Gegner analysiert hatten, und zu dem Schluss kamen, dass es so besser ist ....

Veh hat 11 Mann aufgestellt (davon einige nicht auf deren eigentlicher Position), und sie spielen lassen, nichts verändert, keine Impulse setzen können ....
#
Du hast leider recht. Ergänzend sei noch zu erwähnen, dass Veh einen fitten IV, der gut in Form ist, durch einen angeschlagenen IV, der allenfalls mittelgut in Form ist, ersetzt hat.
Der Trainerfuchs, schon tausend Jahre dabei...
#
Alle eine 6 ausnahmslos. Es ist Dienstag und ich könnte immer noch die Wände hochgehen. Das war eine Leistung die maximal auf niedrigstem Zweitliganiveau anzusiedeln war und ich erwarte, dass man da als Trainer Konsequenzen bezüglich seines Systems und des Personals zieht. Wenn nicht, dann kann er gerne mal wieder den Spätzle vorbeischauen.
#
Alle eine 6 ausnahmslos. Es ist Dienstag und ich könnte immer noch die Wände hochgehen. Das war eine Leistung die maximal auf niedrigstem Zweitliganiveau anzusiedeln war und ich erwarte, dass man da als Trainer Konsequenzen bezüglich seines Systems und des Personals zieht. Wenn nicht, dann kann er gerne mal wieder den Spätzle vorbeischauen.
#
Alle eine 6 würde ich jetzt nicht sagen , aber zugegeben ist es in einer Fehlpassorgie schwer rauszufinden wer jetzt welchen Pass gespielt hat - man kommt bei den Ballverlusten mit dem Zählen nicht mehr nach..

Daher würde ich zumindest all die ausschliesen wollen, deren Einsatz unermüdlich war und das waren in meinen Augen schon Aigner Flum und Iggy sowie mit Abstrichen Stendera und Reinartz ..

Für Hasebe und Oczipka müsste man die 7 einführen
#
alle bis auf hradecky haben eine 6- verdient, das war ganz klar arbeitsverweigerung
#
alle bis auf hradecky haben eine 6- verdient, das war ganz klar arbeitsverweigerung
#
ChaosAdler schrieb:

alle bis auf hradecky haben eine 6- verdient, das war ganz klar arbeitsverweigerung

Zumindest Iggy und Flum auch nicht!
#
kinimod schrieb:

Ach was solls, ich will es gar nicht wissen, weil du ja eh nicht diskutierst,

Mit Leuten, mit denen es Sinn macht, diskutiere ich schon sachlich. Mit Dir halt natürlich nicht. Der Grund liegt auf der Hand.
Ich habe das Spiel übrigens auf sky gesehen. Kann aus naheliegenden Gründen nur selten ins Stadion.
#
OK, komm ich mal wieder etwas runter. Mir stinkt es, dass Du die Leute immer so ankotzt. Ich guck mir auch meist die Spiele auf Sky an, da ich viel zu wenig Zeit habe. ich wohne in der Nähe von IN und war deshalb dort. Da hast Du das Spielfeld deutlich besser im Blick und erkennst die Dinge schon im Ansatz. Ignovski hatte in der 2. Halbzeit auf seiner Seite eigentlich nicht mehr wirklich was zu tun, deswegen konnte er vielleicht auch nicht glänzen. Warum hatte er nix zu tun?, weil alles über die andere Seite lief. Warum wohl, Mr. Hasenbüttel hat wohl erkannt, wo wir zu knacken waren. Es hat ja dauernd auf der Seite von O gebrannt, auch vor unserer Entlastungsperiode (von Drangperiode will ich mal nicht sprechen). Ich hätte in dieser Phase nicht gedacht, dass wir das noch aus der Hand geben. Mein Nachbar, ein IN-Fan begann schon zu bibbern. Ich hab ihm gesagt, dass man bei uns auch immer bibbern muss....und dann ist es passiert. Flum hat mir auch noch am besten gefallen.....
#
OK, komm ich mal wieder etwas runter. Mir stinkt es, dass Du die Leute immer so ankotzt. Ich guck mir auch meist die Spiele auf Sky an, da ich viel zu wenig Zeit habe. ich wohne in der Nähe von IN und war deshalb dort. Da hast Du das Spielfeld deutlich besser im Blick und erkennst die Dinge schon im Ansatz. Ignovski hatte in der 2. Halbzeit auf seiner Seite eigentlich nicht mehr wirklich was zu tun, deswegen konnte er vielleicht auch nicht glänzen. Warum hatte er nix zu tun?, weil alles über die andere Seite lief. Warum wohl, Mr. Hasenbüttel hat wohl erkannt, wo wir zu knacken waren. Es hat ja dauernd auf der Seite von O gebrannt, auch vor unserer Entlastungsperiode (von Drangperiode will ich mal nicht sprechen). Ich hätte in dieser Phase nicht gedacht, dass wir das noch aus der Hand geben. Mein Nachbar, ein IN-Fan begann schon zu bibbern. Ich hab ihm gesagt, dass man bei uns auch immer bibbern muss....und dann ist es passiert. Flum hat mir auch noch am besten gefallen.....
#
kinimod schrieb:

Flum hat mir auch noch am besten gefallen.....

Na zumindest in dem Punkt sind wir einer Meinung. Wir werden uns auch beide ärgern, wenn der MT Flum gegen MG wieder auf die Bank setzt und dafür wieder Hasebe bringt.
#
Wir hatten eine Französischlehrerin, die die Notenskala nach unten erweiterte, der Rekord war eine 13. Das zählte natürlich als 6, sollte aber die krassen Mängel herausstellen. Ob das pädagogisch sinnvoll ist, ist anzuzweifeln. Für dieses Spiel könnte man das auch machen, so 4 Zweistellige wären wohl dabei.
#
Wir hatten eine Französischlehrerin, die die Notenskala nach unten erweiterte, der Rekord war eine 13. Das zählte natürlich als 6, sollte aber die krassen Mängel herausstellen. Ob das pädagogisch sinnvoll ist, ist anzuzweifeln. Für dieses Spiel könnte man das auch machen, so 4 Zweistellige wären wohl dabei.
#
Eintracht-Er schrieb:

Wir hatten eine Französischlehrerin, die die Notenskala nach unten erweiterte, der Rekord war eine 13.

Bei einer 13 waren dann wahrscheinlich sogar der eigene Name und das Datum falsch.
#
Eintracht-Er schrieb:

Wir hatten eine Französischlehrerin, die die Notenskala nach unten erweiterte, der Rekord war eine 13.

Bei einer 13 waren dann wahrscheinlich sogar der eigene Name und das Datum falsch.
#
Basaltkopp schrieb:  


Eintracht-Er schrieb:
Wir hatten eine Französischlehrerin, die die Notenskala nach unten erweiterte, der Rekord war eine 13.


Bei einer 13 waren dann wahrscheinlich sogar der eigene Name und das Datum falsch.

Oder das Französisch.
#
Eintracht-Er schrieb:

Wir hatten eine Französischlehrerin, die die Notenskala nach unten erweiterte, der Rekord war eine 13.

Bei einer 13 waren dann wahrscheinlich sogar der eigene Name und das Datum falsch.
#
Basaltkopp schrieb:  


Eintracht-Er schrieb:
Wir hatten eine Französischlehrerin, die die Notenskala nach unten erweiterte, der Rekord war eine 13.


Bei einer 13 waren dann wahrscheinlich sogar der eigene Name und das Datum falsch.

Und genauso spielten doch Manche, die besseren kriegten mit viel Mühe das Datum hin, die "guten" sogar den Namen und das im 1. Versuch! Es ist doch noch Hoffnung!
#
Wir hatten eine Französischlehrerin, die die Notenskala nach unten erweiterte, der Rekord war eine 13. Das zählte natürlich als 6, sollte aber die krassen Mängel herausstellen. Ob das pädagogisch sinnvoll ist, ist anzuzweifeln. Für dieses Spiel könnte man das auch machen, so 4 Zweistellige wären wohl dabei.
#
Eintracht-Er schrieb:

Wir hatten eine Französischlehrerin, die die Notenskala nach unten erweiterte, der Rekord war eine 13. Das zählte natürlich als 6, sollte aber die krassen Mängel herausstellen. Ob das pädagogisch sinnvoll ist, ist anzuzweifeln.

Diese Lehrerin hat ganz schön einen an der Klatsche, die sollte sich mal auf ihren Geisteszustand hin untersuchen lassen.
#
Eintracht-Er schrieb:

Wir hatten eine Französischlehrerin, die die Notenskala nach unten erweiterte, der Rekord war eine 13. Das zählte natürlich als 6, sollte aber die krassen Mängel herausstellen. Ob das pädagogisch sinnvoll ist, ist anzuzweifeln.

Diese Lehrerin hat ganz schön einen an der Klatsche, die sollte sich mal auf ihren Geisteszustand hin untersuchen lassen.
#
propain schrieb:

Diese Lehrerin hat ganz schön einen an der Klatsche, die sollte sich mal auf ihren Geisteszustand hin untersuchen lassen.

Da Eintracht-Er nach eigenem Bekunden seit 1961 Eintracht-Fan ist, dürfte eine Untersuchung ihres Geisteszustandes der Lehrerin zum jetzigen Zeitpunkt nicht mehr allzu viel bringen.
#
Ich bin nicht so alt, das war in den mittleren 70ern und da war die Frau schon etwas älter.
#
Eben! Etwas älter plus ca. 40 Jahre = wahrscheinlich umgezogen ins Hotel zum hungrigen Wurm.


Teilen