Niko Kovac - Diskussion


Thread wurde von bils am Mittwoch, 03. Oktober 2018, 13:25 Uhr um 13:25 Uhr gesperrt weil:
Siehe letzter Beitrag
#
ich glaube der Deal ist folgender: Bayern schenkt uns die Punkte zwischen den HF in der CL und wird uns den Pokal auch überlassen, dann könnte ich damit leben.
Da es aber unwahrscheinlich ist, bin ich sauer hoch 3.
Ich finde sogar, dass bis zum Ende der Saison ein anderer Trainer übernehmen soll, das Ding geht nach hinten los.
Wir verlieren in Leverkusen und auf Schalke und dann das Heimspiel gegen Hertha ist auch noch nicht gewonnen.

Übrigens ist es bei meinem Arbeitgeber so, wenn jemand bei einem Mitbewerber anfängt, wird er freigestellt.

ich habe ein ganz schlechtes Gefühl und bin sauer und traurig ob der Verlogenheit in diesem Geschäft.
#
Super-Adler schrieb:
ich glaube der Deal ist folgender: Bayern schenkt uns die Punkte zwischen den HF in der CL und wird uns den Pokal auch überlassen, dann könnte ich damit leben.


Also, die Punkte von ihrem Heimspiel evtl.
Beim Pokalspiel hingegen müssten sie erst mal Leverkusen das Halbfinale im Vorfeld abkaufen, damit sie definitiv was zum Verschenken haben.
Nicht ganz ausgeschlossen, dass ein superstarkes LEV die Sensation auf die Kette kriegt.

Von daher - höchstens Spiel in München mit Auflaufen der C-Elf mit der netten Begründung: Schonung für CL.
#
ich glaube der Deal ist folgender: Bayern schenkt uns die Punkte zwischen den HF in der CL und wird uns den Pokal auch überlassen, dann könnte ich damit leben.
Da es aber unwahrscheinlich ist, bin ich sauer hoch 3.
Ich finde sogar, dass bis zum Ende der Saison ein anderer Trainer übernehmen soll, das Ding geht nach hinten los.
Wir verlieren in Leverkusen und auf Schalke und dann das Heimspiel gegen Hertha ist auch noch nicht gewonnen.

Übrigens ist es bei meinem Arbeitgeber so, wenn jemand bei einem Mitbewerber anfängt, wird er freigestellt.

ich habe ein ganz schlechtes Gefühl und bin sauer und traurig ob der Verlogenheit in diesem Geschäft.
#
Super-Adler schrieb:


Ich finde sogar, dass bis zum Ende der Saison ein anderer Trainer übernehmen soll, das Ding geht nach hinten los.


Das halte ich für Blödsinn, ich denke NK hat das auch schon den Spielern kommunziert, ansonsten gäbe es schon entsprechende Reaktionen aus der Mannschaft.
Er wird ihnen auch gesagt haben, dass bis Ende der Saison für ihn die Eintracht zählt und sonst nichts!
Also erst mal keine Panik.
Das andere (Neuer Trainer) muss jetzt FB richten, dafür ist er ja da.
Hauptsache ihr baggert nicht an unserem Michi (Köllner), aber da kann ich euch nur sagen, den versteht ausser den Franken sowieso keiner!
#
Ich finde dieses Rumgeheule lächerlich. Das ist das gleiche, wenn man sich im Winter wundert und darüber aufregt, dass es schneit. In 2 Monaten interessiert das keine Sau mehr.
#
magicv schrieb:

Ich finde dieses Rumgeheule lächerlich. Das ist das gleiche, wenn man sich im Winter wundert und darüber aufregt, dass es schneit. In 2 Monaten interessiert das keine Sau mehr.

Aber nur, weil die WM dann davon ablenkt. Ob das in 4-5 Monaten auch keine Sau mehr interessiert?
#
Jetzt weiss man wenigstens, warum Kovac damals nicht im Doppelpass aufgetreten ist!!!
Das wäre eine ähnliche Veranstaltung geworden, wie mit Hübner damals.
#
Super-Adler schrieb:


Ich finde sogar, dass bis zum Ende der Saison ein anderer Trainer übernehmen soll, das Ding geht nach hinten los.


Das halte ich für Blödsinn, ich denke NK hat das auch schon den Spielern kommunziert, ansonsten gäbe es schon entsprechende Reaktionen aus der Mannschaft.
Er wird ihnen auch gesagt haben, dass bis Ende der Saison für ihn die Eintracht zählt und sonst nichts!
Also erst mal keine Panik.
Das andere (Neuer Trainer) muss jetzt FB richten, dafür ist er ja da.
Hauptsache ihr baggert nicht an unserem Michi (Köllner), aber da kann ich euch nur sagen, den versteht ausser den Franken sowieso keiner!
#
Mainglubberer schrieb:

Super-Adler schrieb:


Ich finde sogar, dass bis zum Ende der Saison ein anderer Trainer übernehmen soll, das Ding geht nach hinten los.


Das halte ich für Blödsinn, ich denke NK hat das auch schon den Spielern kommunziert, ansonsten gäbe es schon entsprechende Reaktionen aus der Mannschaft.(...)


Wenn der Trainer das den Spielern kommuniziert hätte, wäre das noch in der Umkleidekabine via Twitter verbreitet worden. Ich bin fest davon überzeugt, ein Bayern-Insider hat sich wichtig gemacht, sitzt jetzt auf der Couch mit zwei zur Feier des Tages bestellten Escort-Damen und klopft sich die Schenkel wegen der ganzen Empörung aus Frankfurt.
#
Also ich verstehe die Aufregung hier nicht.

Kommt der Wechsel überraschend?
Nach dem Geeiere der letzten tage nein. Das hat man doch schon gemerkt. Sehe ich zumindest so.

Kann man es Kovac verübeln, dass er zu einem der besten Vereine der Welt wechselt?
Definitiv nein. Abgesehen davon, dass ihm der Verein gänzlich andere Möglichkeiten bietet, sprechen auch ganz viele andere Faktoren dafür. Freundschaft zu Brazzo, Stallgeruch, Familie in Salzburg, und und und...

Hat die Eintrach einen Fehler gemacht, die Klausel zuzulassen?
Im Nachhinein ist man immer schlauer. Versetzt euch mal in die damalige Situation. Ich würde es nicht als Fehler bezeichnen.

Hätten Kovac/ Bobic in der Kommunikation etwas anders machen sollen?
Ja was denn, wenn ich mal fragen darf? Was um alles in der Welt hätte Niko vor 4/ 8/ 12 Wochen sagen sollen, als sich das anbahnte? Wäre dann ein besserer Zeitpunkt gewesen? Eher nicht. Ich denke man hat bewusst auf die (Teil-)Lösung der TW-Frage gewartet, um zwei Baustellen zu vermeiden. Ich bin mir sicher, dass Niko von Anfang an mit offenen Karten gespielt hat und Bobic in naher Zukunft einen Nachfolger präsentiert, der auch schon in die Planungen der nächsten Saison einbezogen wurde.

Hat Bobic gar nicht den Adler im Herzen?
Ich glaube schon. Die tolle Zeit, die er uns beschert hat, wird sich in ihm eingebrannt haben. Der Wechsel wird daran nichts ändern?

Spinnen die Bayern eigentlich?
Klar tun Sie das. Aber in meinen Augen haben Sie sich absolut korrekt verhalten. Wahrscheinlich war der Zeitpunkt der Verkündung auch irgendwie abgesprochen. Das einzige was mich tierisch ärgert, ist die ewige Leier der Bayern, dass alle andern deutschen Vereine zu schlecht sind und viele fehler machen. Die Bayern sind die, die die anderen Vereine durch Ihre Transfers "kleinhalten". Hat zwar nur bedingt mit dem Wechsel jetzt zu tun, aber irgendwie schon.

Ist Kovac jetzt eine "lame duck" oder weniger motiviert?
Ich wette, dass das Gegenteil der Fall ist. Kovacs Ehrgeiz ist es, mit uns was zu erreichen. Das hilft ihm auch bei seinem neuen Job. Verpassen wir die EL, kommt er als "Normalo" nach München und wird es noch schwerer haben, als er es ohnehin schon hat.

Geht die Welt jetzt unter?
Nein.

Ich bin ganz tiefenentspannt. Lassen wir uns überraschen was kommt...

MfG, Neuehaaner
#
Ich warte mit einem ausführlichen Kommentar noch ab bis es ganz offiziell ist. Aber schon mal vorab: Nein, man "muss" nicht zum FC Bayern gehen. Nein, wenn man ein überragender Trainer ist, dann ist es keine "einmalige" Gelegenheit. Nein, ich habe kein Verständnis dafür, dass es offensichtlich für jeden Spieler und jeden Trainer nichts erstrebenswerteres gibt als bei der erstbesten Gelegenheit zum FCB zu gehen. Nein, ich habe überhaupt kein Verständnis dafür, dass man nicht mal Bock darauf hat, dieses Projekt hier zu Ende zu bringen; noch nicht mal bis 2019 zu bleiben. Man hat den Verein gerettet. Man wurde trotz katastrophaler Rückrunde nicht gefeuert und man verhandelt dann, wenn es wichtig wird mit dem FCB. Wenn die ihn unbedingt haben wollen, können sie sich ja auch bis nach der Saison gedulden.
#
Also ich verstehe die Aufregung hier nicht.

Kommt der Wechsel überraschend?
Nach dem Geeiere der letzten tage nein. Das hat man doch schon gemerkt. Sehe ich zumindest so.

Kann man es Kovac verübeln, dass er zu einem der besten Vereine der Welt wechselt?
Definitiv nein. Abgesehen davon, dass ihm der Verein gänzlich andere Möglichkeiten bietet, sprechen auch ganz viele andere Faktoren dafür. Freundschaft zu Brazzo, Stallgeruch, Familie in Salzburg, und und und...

Hat die Eintrach einen Fehler gemacht, die Klausel zuzulassen?
Im Nachhinein ist man immer schlauer. Versetzt euch mal in die damalige Situation. Ich würde es nicht als Fehler bezeichnen.

Hätten Kovac/ Bobic in der Kommunikation etwas anders machen sollen?
Ja was denn, wenn ich mal fragen darf? Was um alles in der Welt hätte Niko vor 4/ 8/ 12 Wochen sagen sollen, als sich das anbahnte? Wäre dann ein besserer Zeitpunkt gewesen? Eher nicht. Ich denke man hat bewusst auf die (Teil-)Lösung der TW-Frage gewartet, um zwei Baustellen zu vermeiden. Ich bin mir sicher, dass Niko von Anfang an mit offenen Karten gespielt hat und Bobic in naher Zukunft einen Nachfolger präsentiert, der auch schon in die Planungen der nächsten Saison einbezogen wurde.

Hat Bobic gar nicht den Adler im Herzen?
Ich glaube schon. Die tolle Zeit, die er uns beschert hat, wird sich in ihm eingebrannt haben. Der Wechsel wird daran nichts ändern?

Spinnen die Bayern eigentlich?
Klar tun Sie das. Aber in meinen Augen haben Sie sich absolut korrekt verhalten. Wahrscheinlich war der Zeitpunkt der Verkündung auch irgendwie abgesprochen. Das einzige was mich tierisch ärgert, ist die ewige Leier der Bayern, dass alle andern deutschen Vereine zu schlecht sind und viele fehler machen. Die Bayern sind die, die die anderen Vereine durch Ihre Transfers "kleinhalten". Hat zwar nur bedingt mit dem Wechsel jetzt zu tun, aber irgendwie schon.

Ist Kovac jetzt eine "lame duck" oder weniger motiviert?
Ich wette, dass das Gegenteil der Fall ist. Kovacs Ehrgeiz ist es, mit uns was zu erreichen. Das hilft ihm auch bei seinem neuen Job. Verpassen wir die EL, kommt er als "Normalo" nach München und wird es noch schwerer haben, als er es ohnehin schon hat.

Geht die Welt jetzt unter?
Nein.

Ich bin ganz tiefenentspannt. Lassen wir uns überraschen was kommt...

MfG, Neuehaaner
#
neuehaaner schrieb:



Hat die Eintrach einen Fehler gemacht, die Klausel zuzulassen?
Im Nachhinein ist man immer schlauer. Versetzt euch mal in die damalige Situation. Ich würde es nicht als Fehler bezeichnen.



Auf jeden Fall. Ich will nie wieder einen Trainer mit irgendsoeiner Klausel. Die sollen teuer herausgekauf werden. Kovac ist für unseren Verein mal mindestens die CL-Qualifikation wert. D. h. 20 Mio. Aber noch viel mehr: Wer nach 9 Spielen nur einen Vertrag mit FCB-Klausel will, der bekommt einen 1-Jahresvertrag (und man sieht sich nach einem Nachfolger um) oder noch besser: gar keinen.
#
So, der FC Bayern hat's offiziell bestätigt. Vertrag bis 2021. https://twitter.com/FCBayern/status/984748949876731909
#
Eben gerade im Bayern TV hat Hassan die Nachricht bestätigt. Ist fix der Deal.....
#
Bin schwer enttäuscht von ihm. Hätte ich erst 2019 erwartet.
#
Die Welt wäre so viel schöner ohne den FC Bayern
#
Eben gerade im Bayern TV hat Hassan die Nachricht bestätigt. Ist fix der Deal.....
#
Nike-7 schrieb:

Eben gerade im Bayern TV hat Hassan die Nachricht bestätigt. Ist fix der Deal.....

Da sieht man mal aus was für einem Holz dieser Drecksverein geschnitzt ist. Wenn dieser Verbrechervein nur ein wenig Würde und Stil haben würde, hätte man eine Woche gewartet. Aber nein, vor 2 so wichtigen Partien für uns solch eine Meldung! In der Industrie würde man sowas Geschäftsschädigen nennen.
#
Hätte er nicht die ganzen unnötigen Treuebekenntnisse zum Verein gegeben wäre alles ok. So hat das Ganze einen mehr als faden Beigeschmack. Ganz ehrlich: Ich hoffe er scheitert dort krachend.
#
Stand jetzt gibt es keinen Grund zur Annahme, dass die Mannschaft sich noch irgendetwas aus seinen Ansprachen bis zum Ende der Saison machen wird.
#
Nike-7 schrieb:

Eben gerade im Bayern TV hat Hassan die Nachricht bestätigt. Ist fix der Deal.....

Da sieht man mal aus was für einem Holz dieser Drecksverein geschnitzt ist. Wenn dieser Verbrechervein nur ein wenig Würde und Stil haben würde, hätte man eine Woche gewartet. Aber nein, vor 2 so wichtigen Partien für uns solch eine Meldung! In der Industrie würde man sowas Geschäftsschädigen nennen.
#
Ibanez schrieb:

Aber nein, vor 2 so wichtigen Partien für uns solch eine Meldung! In der Industrie würde man sowas Geschäftsschädigen nennen.


Ja, das wäre wohl so.
Und das einzigeMittel das dagegen hilft ist Zusammenhalt und bis Saisonende zeigen was man kann.
Leistung liefern trotz Hindernissen.
Wäre nett wenn wir als Fans uns da auf´s Ziel besinnen könnten anstatt unserer Enttäuschung Luft zu machen.
#
Hätte er nicht die ganzen unnötigen Treuebekenntnisse zum Verein gegeben wäre alles ok. So hat das Ganze einen mehr als faden Beigeschmack. Ganz ehrlich: Ich hoffe er scheitert dort krachend.
#
Ich weiß gar nicht, ob ich mir das wünschen soll. Dann wäre es nämlich noch bitterer weil sinnloser, dass er hier weg ist. Wobei das, was ich mir für die Bayern in Gänze wünsche gar nicht eintreten kann, ohne dass er dort voll gegen die Wand läuft.
#
Normalerweise schimpfen wir ja Alle immer auf die Lügen - Medien. Aber diesmal muß man ganz ehrlich sagen waren sie perfekt informiert.
#
Das werden keine schönen restlichen Heimspiele für ihn
#
Kovac geht zu den Bayern - so ist es.

Ist es der Wechsel an sich, der alle Eintracht - Fans im Regen stehen lässt, oder ist es viel mehr der Zeitpunkt und die Art und Weise?

Es hätte 2 "vernünftige" Szenarien geben können, die den Wechsel verhältnismäßig normal dargestellt hätten :

1. Die Verhandlungen werden offen kommuniziert und Äußerungen wie "ich gehe davon aus, dass", "Stand jetzt", "es gibt keinen Zweifel" hätten vermieden werden müssen!

2. Die Verhandlungen und die Diskussionen beginnen, wenn die heiße Phase der Saison beendet ist und man sich Zeit (während der WM) nehmen kann.

So, fällt Kovac, meiner Meinung nach völlig zu Recht,  in Ungnade. Zudem steht er als Wortbrecher dar, der seine proklamierten Tugenden gerne selbst in der Pfeife raucht.

Wenn ich es mir aussuchen könnte, würde ich ihn sofort freistellen.

Nun ist die Frage erst Recht gestattet : Qualifikation für Europa : Fluch oder Segen?


Teilen