SaW 17.03.2016 - Gebabbel

#
Abraham auf die 6?? Gehts noch? Veh wird vorgeworfen, dass er Spieler auf den falschen Positionen einsetzt und nun soll man einen Abraham, ein Leben lang IV, auf die 6 stellen? Oh mein Gott. Ich weiß auch nicht, ob manche die Worte von Kovac zu Russ nicht vernommen haben (30 Jahre auf einer anderen Position gespielt). Das gilt genauso für Abraham.

Zudem weiß ich nicht, warum er bei manchen scheinbar unantastbar ist. In den letzten Wochen sah er mehrmals unglücklich aus, da wirft es das Team sicher nicht um, wenn er draußen bleibt. Russ strahlt im Abstiegskampf deutlich mehr aus und war in den letzten Wochen nicht schlechter, eher besser als Abraham. Und schießt nebenbei auch schon mal ein Tor.
#
Sledge_Hammer schrieb:

Abraham auf die 6?? Gehts noch? Veh wird vorgeworfen, dass er Spieler auf den falschen Positionen einsetzt und nun soll man einen Abraham, ein Leben lang IV, auf die 6 stellen? Oh mein Gott. Ich weiß auch nicht, ob manche die Worte von Kovac zu Russ nicht vernommen haben (30 Jahre auf einer anderen Position gespielt). Das gilt genauso für Abraham.


Zudem weiß ich nicht, warum er bei manchen scheinbar unantastbar ist. In den letzten Wochen sah er mehrmals unglücklich aus, da wirft es das Team sicher nicht um, wenn er draußen bleibt. Russ strahlt im Abstiegskampf deutlich mehr aus und war in den letzten Wochen nicht schlechter, eher besser als Abraham. Und schießt nebenbei auch schon mal ein Tor.

Also wir sind natürlich alles nur Hobbytrainer, aber soo verkehrt finde ich die Idee an sich garnicht. Allerdings mit ein paar taktischen Kniffen. Abraham ist schnell, hat eine gute Übersicht und kann auch etwas am Ball. Ihn neben einem 6er in der Klasse von Stendera (auch wenn er Zehner ist, es geht um die spielerische Qualität) aufstellen & ihm mit auf den Weg geben, dass er bei gegnerischem Ballbesitz mit in die IV rückt und ansonsten den Gegner zentral versucht abzulaufen und auf die Außen drängt und dort dann zusammen mit den Außenverteidigern auf den Ballführenden geht. So in etwa könnte ich mir das schon vorstellen, ohne dass Abraham da eine große Umschulung zum Spielgestalter machen müsste. Als alleinigen 6er oder einen, der das Spiel lenken soll und öffnende Pässe en masse spielen muss, würde ich es allerdings auch nicht gutheißen. Dazu ist die momentane Lage einfach zu ernst und da gibt es sicher andere Möglichkeiten.

Bei Russ bin ich oft mal zwiegespalten. Auf der einen Seite versucht er es oft, auf der anderen Seite sieht er auch dabei nicht immer glücklich aus und gegen flinke, wendige Stürmer sieht er eher kein Land im Laufduell. Da würde ich eher Abraham oder von mir aus Ayhan sehen, die finde ich einfach dynamischer...
#
Warum ein Hatari jetzt Kittel oder Fabian vor zuziehen ist auf Links, versteh ich (noch) nicht ganz. Warum ein Seferovic trotz seiner unterirdischen Leistungen einem Waldschmidt, der richtig Schwung gebracht hat gegen Gladbach, vorzuziehen ist auch nicht. Hab irgendwie bisi Bedenken, dass Kovac eher auf Balkan- und Wedding-Style setzt, statt auf Leistung. Aber ich seh die Spieler ja auch nur wöchentlich im TV. Ich lass mich überraschen.
#
und wenn der Weihnachtsmann spielt, Hauptsache nen sieg am samstag. egal wie! das spiel am samstag dürfte das wichtigste spiel seit Jahrzehnten sein.
#
Sledge_Hammer schrieb:

Abraham auf die 6?? Gehts noch? Veh wird vorgeworfen, dass er Spieler auf den falschen Positionen einsetzt und nun soll man einen Abraham, ein Leben lang IV, auf die 6 stellen? Oh mein Gott. Ich weiß auch nicht, ob manche die Worte von Kovac zu Russ nicht vernommen haben (30 Jahre auf einer anderen Position gespielt). Das gilt genauso für Abraham.


Zudem weiß ich nicht, warum er bei manchen scheinbar unantastbar ist. In den letzten Wochen sah er mehrmals unglücklich aus, da wirft es das Team sicher nicht um, wenn er draußen bleibt. Russ strahlt im Abstiegskampf deutlich mehr aus und war in den letzten Wochen nicht schlechter, eher besser als Abraham. Und schießt nebenbei auch schon mal ein Tor.

Also wir sind natürlich alles nur Hobbytrainer, aber soo verkehrt finde ich die Idee an sich garnicht. Allerdings mit ein paar taktischen Kniffen. Abraham ist schnell, hat eine gute Übersicht und kann auch etwas am Ball. Ihn neben einem 6er in der Klasse von Stendera (auch wenn er Zehner ist, es geht um die spielerische Qualität) aufstellen & ihm mit auf den Weg geben, dass er bei gegnerischem Ballbesitz mit in die IV rückt und ansonsten den Gegner zentral versucht abzulaufen und auf die Außen drängt und dort dann zusammen mit den Außenverteidigern auf den Ballführenden geht. So in etwa könnte ich mir das schon vorstellen, ohne dass Abraham da eine große Umschulung zum Spielgestalter machen müsste. Als alleinigen 6er oder einen, der das Spiel lenken soll und öffnende Pässe en masse spielen muss, würde ich es allerdings auch nicht gutheißen. Dazu ist die momentane Lage einfach zu ernst und da gibt es sicher andere Möglichkeiten.

Bei Russ bin ich oft mal zwiegespalten. Auf der einen Seite versucht er es oft, auf der anderen Seite sieht er auch dabei nicht immer glücklich aus und gegen flinke, wendige Stürmer sieht er eher kein Land im Laufduell. Da würde ich eher Abraham oder von mir aus Ayhan sehen, die finde ich einfach dynamischer...
#
Sledge_Hammer schrieb:
Abraham auf die 6?? Gehts noch? Veh wird vorgeworfen, dass er Spieler auf den falschen Positionen einsetzt und nun soll man einen Abraham, ein Leben lang IV, auf die 6 stellen? Oh mein Gott. Ich weiß auch nicht, ob manche die Worte von Kovac zu Russ nicht vernommen haben (30 Jahre auf einer anderen Position gespielt). Das gilt genauso für Abraham.


Zudem weiß ich nicht, warum er bei manchen scheinbar unantastbar ist. In den letzten Wochen sah er mehrmals unglücklich aus, da wirft es das Team sicher nicht um, wenn er draußen bleibt. Russ strahlt im Abstiegskampf deutlich mehr aus und war in den letzten Wochen nicht schlechter, eher besser als Abraham. Und schießt nebenbei auch schon mal ein Tor.

Ein Lahm wurde auch von links nach rechts geschoben und zuletzt ins DM. Ihm wird überall Weltklasseniveau nachgesagt. Warum kann dann nicht Abraham sowohl als IV wie auch im DM Bundesliganiveau haben? Es gab schon einige Positionswechsel, die überraschend gewirkt haben. Natürlich auch ausreichend Gegenbeispiele... Dennoch denke ich, dass Abraham von den Fähigkeiten (Schnelligkeit, Ruhe, Bassgenauigkeit,..) DM spielen kann. Auf jeden Fall besser als Russ oder zur Zeit Hasebe. Ohne Iggy und Medo bleiben auch nicht so viele Alternativen. Alleine sollte er da natürlich nicht spielen, aber neben einem spielstarken Mann gerne.
#
Warum ein Hatari jetzt Kittel oder Fabian vor zuziehen ist auf Links, versteh ich (noch) nicht ganz. Warum ein Seferovic trotz seiner unterirdischen Leistungen einem Waldschmidt, der richtig Schwung gebracht hat gegen Gladbach, vorzuziehen ist auch nicht. Hab irgendwie bisi Bedenken, dass Kovac eher auf Balkan- und Wedding-Style setzt, statt auf Leistung. Aber ich seh die Spieler ja auch nur wöchentlich im TV. Ich lass mich überraschen.
#
Weil Änis vielleicht im Training mehr bringt als die anderen beiden?
nennt man Leistungsprinzip, das war hier in den letzten Monaten nur nicht gefragt.

Waldschmidt hat gegen Gladbach überhaupt nicht gespielt. Meinst eventuell Ingolstadt, da hätte er aber auch mal eins machen müssen um Ansprüche zu haben.

Und nur wie es in den Zeitungen steht, heißt es noch lange nicht das man davon ausgehen kann das die genannten Spielen. Im gestrigen Training ließ sich nichts ableiten, wer wo spielen soll. Und ich bin auch ziemlich siche das selbst Niko es heute noch nicht weiß wer am Samstag uns zum Sieg führt.
#
Sledge_Hammer schrieb:
Abraham auf die 6?? Gehts noch? Veh wird vorgeworfen, dass er Spieler auf den falschen Positionen einsetzt und nun soll man einen Abraham, ein Leben lang IV, auf die 6 stellen? Oh mein Gott. Ich weiß auch nicht, ob manche die Worte von Kovac zu Russ nicht vernommen haben (30 Jahre auf einer anderen Position gespielt). Das gilt genauso für Abraham.


Zudem weiß ich nicht, warum er bei manchen scheinbar unantastbar ist. In den letzten Wochen sah er mehrmals unglücklich aus, da wirft es das Team sicher nicht um, wenn er draußen bleibt. Russ strahlt im Abstiegskampf deutlich mehr aus und war in den letzten Wochen nicht schlechter, eher besser als Abraham. Und schießt nebenbei auch schon mal ein Tor.

Ein Lahm wurde auch von links nach rechts geschoben und zuletzt ins DM. Ihm wird überall Weltklasseniveau nachgesagt. Warum kann dann nicht Abraham sowohl als IV wie auch im DM Bundesliganiveau haben? Es gab schon einige Positionswechsel, die überraschend gewirkt haben. Natürlich auch ausreichend Gegenbeispiele... Dennoch denke ich, dass Abraham von den Fähigkeiten (Schnelligkeit, Ruhe, Bassgenauigkeit,..) DM spielen kann. Auf jeden Fall besser als Russ oder zur Zeit Hasebe. Ohne Iggy und Medo bleiben auch nicht so viele Alternativen. Alleine sollte er da natürlich nicht spielen, aber neben einem spielstarken Mann gerne.
#
Ich glaube da überschätzt du den guten David aber ganz schön. Der ist da genauso wenig gut aufgehoben als Russ, weil die Handlungsschnelligkeit fehlt.
Wenn einer unserer IV auf DM spielen sollte, dann ist das Ayhan.

Aber ich denke das dort Reinartz und Hasebe auflaufen werden, wenn Niko 2 defensive überhaupt bringt.
#
Warum ein Hatari jetzt Kittel oder Fabian vor zuziehen ist auf Links, versteh ich (noch) nicht ganz. Warum ein Seferovic trotz seiner unterirdischen Leistungen einem Waldschmidt, der richtig Schwung gebracht hat gegen Gladbach, vorzuziehen ist auch nicht. Hab irgendwie bisi Bedenken, dass Kovac eher auf Balkan- und Wedding-Style setzt, statt auf Leistung. Aber ich seh die Spieler ja auch nur wöchentlich im TV. Ich lass mich überraschen.
#
Eschbonne schrieb:

Warum ein Hatari jetzt Kittel oder Fabian vor zuziehen ist auf Links, versteh ich (noch) nicht ganz. Warum ein Seferovic trotz seiner unterirdischen Leistungen einem Waldschmidt, der richtig Schwung gebracht hat gegen Gladbach, vorzuziehen ist auch nicht. Hab irgendwie bisi Bedenken, dass Kovac eher auf Balkan- und Wedding-Style setzt, statt auf Leistung. Aber ich seh die Spieler ja auch nur wöchentlich im TV. Ich lass mich überraschen.

Wieso soll ÄBH nicht spielen, auf ihn trifft mindestens eins zu, er ist schnell.
Sollte er sich im Training gesteigert haben, spricht es nochmehr für ihn.
Mit Fabian ist es wie mit Abraham, es ist positiv dass Leute durchaus nicht sicher gesetzt sind.
Der kann aber auch genauso wie Sonny am Ende auf Rechts spielen, Aigner ist ja auch nicht ganz sicher.
Sefe statt Luca, ist streitbar.
#
Hatte gerade ein ähnliches Gebabbel eröffnet. Meins kann dann geschlossen werden. Hier noch mein Text:

So langsam sickern ja neue Aufstellungsvarianten durch.

Ben-Hatira auf dem linken Flügel finde ich, so lange Gacinovic krank ist, erstmal gut. Ich bevorzuge immer schnelle Außenspieler.

Auch gut finde ich, dass Kovac Russ nicht als 6er sieht. Das sehe ich schon die ganze Saison so.

Abraham für Russ draußen zu lassen, gefällt mir hingegen eigentlich nicht so, da er für mich diese Saison eigentlich bislang der beste Innenverteidiger war. Ich verstehe es jedoch, wenn man der Auffassung ist, dass man jemanden wie Russ in der aktuellen Situation braucht.

Überlegenswert fände ich jedoch, wie andere hier schon vorgeschlagen haben, mal Abraham auf der 6 zu versuchen. Er ist für einen Innenverteidiger sehr schnell und kann auch was am Ball. Vielleicht nicht der beste Passgeber, aber ich könnte mir, neben einem ohnehin guten defensiven Part, auch vorstellen, dass er mal mit dem Ball geht, wenn er eine Lücke sieht und unser Spiel vielleicht mehr nach vorne bewegen kann, als es diese Saison Hasebe oder Reinartz (wenn er spielte) gelungen ist.

Abraham ganz rauszulassen, würde mir irgendwie nicht gefallen.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Überlegenswert fände ich jedoch, wie andere hier schon vorgeschlagen haben, mal Abraham auf der 6 zu versuchen.

Die Idee finde ich klasse!!
#
Also ich sehe Abraham in der IV, und zwar nur da. Wir sollten jetzt nicht anfangen in unserer Lage, Dinge auszuprobieren um evtl. die Verunsicherung in der Mannschaft noch weiter zu steigern. Klar, ist Abraham schnell, aber als 6er sollte man auch gut mit dem Ball umgehen können, und das kann er genauso wenig wie ein Russ. Bin für die IV - Kombi Zambrano-Abraham.

Mit den beiden haben wir bisher 13 Spiele begonnen und dabei nur 14 Gegentore kassiert, zwar auch nur eins gewonnen und nur 8 geschossen, aber das ist ja nicht deren Aufgabe / Schuld.
#
"Gene vom Balkan" bzgl.Seferovic hört sich komisch an, was soll das denn sein
Vermutlich ein Druckfehler, soll bestimmt "Genie vom Balkan" heissen.
#
Über Russ als 6er wird sich aufgeregt, aber Abraham als 6er soll dann gehen.
Wenn sollte man Ayhan als 6er spielen lassen, der hat es mal gelernt.
#
Über Russ als 6er wird sich aufgeregt, aber Abraham als 6er soll dann gehen.
Wenn sollte man Ayhan als 6er spielen lassen, der hat es mal gelernt.
#
Mainhattener schrieb:

Über Russ als 6er wird sich aufgeregt, aber Abraham als 6er soll dann gehen.
Wenn sollte man Ayhan als 6er spielen lassen, der hat es mal gelernt.

Angesichts der Tatsache, dass man allgemein einen "schnellen 6er" vermisst, ist Abraham als Abräumer dort nicht so abwegig. Wie oft haben wir hier gelesen, dass man im Winter statt der 5 anneren lieber einen "schnellen 6er" hätte verpflichten sollen?
Spricht natürlich auch nicht dagegen, es mit Ayhan zu versuchen. Kann ich aber nicht beurteilen.

Gegen beide spricht, dass ihre Spieleröffnung eher durchwachsen ist. Aber ein Pärchen Stendera/Abräumer wäre schon irgendwo ein Äquivalent zu dem erfolgreichen Duo Scvwegler/Rode.
#
Mainhattener schrieb:

Über Russ als 6er wird sich aufgeregt, aber Abraham als 6er soll dann gehen.
Wenn sollte man Ayhan als 6er spielen lassen, der hat es mal gelernt.

Angesichts der Tatsache, dass man allgemein einen "schnellen 6er" vermisst, ist Abraham als Abräumer dort nicht so abwegig. Wie oft haben wir hier gelesen, dass man im Winter statt der 5 anneren lieber einen "schnellen 6er" hätte verpflichten sollen?
Spricht natürlich auch nicht dagegen, es mit Ayhan zu versuchen. Kann ich aber nicht beurteilen.

Gegen beide spricht, dass ihre Spieleröffnung eher durchwachsen ist. Aber ein Pärchen Stendera/Abräumer wäre schon irgendwo ein Äquivalent zu dem erfolgreichen Duo Scvwegler/Rode.
#
Schwegler heißt der Kerl.
#
"Gene vom Balkan" bzgl.Seferovic hört sich komisch an, was soll das denn sein
Vermutlich ein Druckfehler, soll bestimmt "Genie vom Balkan" heissen.
#
Al Dente schrieb:

"Gene vom Balkan" bzgl.Seferovic hört sich komisch an, was soll das denn sein
Vermutlich ein Druckfehler, soll bestimmt "Genie vom Balkan" heissen.

Liegt ja auch nahe.
#
Weil Änis vielleicht im Training mehr bringt als die anderen beiden?
nennt man Leistungsprinzip, das war hier in den letzten Monaten nur nicht gefragt.

Waldschmidt hat gegen Gladbach überhaupt nicht gespielt. Meinst eventuell Ingolstadt, da hätte er aber auch mal eins machen müssen um Ansprüche zu haben.

Und nur wie es in den Zeitungen steht, heißt es noch lange nicht das man davon ausgehen kann das die genannten Spielen. Im gestrigen Training ließ sich nichts ableiten, wer wo spielen soll. Und ich bin auch ziemlich siche das selbst Niko es heute noch nicht weiß wer am Samstag uns zum Sieg führt.
#
steps82 schrieb:

Weil Änis vielleicht im Training mehr bringt als die anderen beiden?
nennt man Leistungsprinzip, das war hier in den letzten Monaten nur nicht gefragt.


Waldschmidt hat gegen Gladbach überhaupt nicht gespielt. Meinst eventuell Ingolstadt, da hätte er aber auch mal eins machen müssen um Ansprüche zu haben.


Und nur wie es in den Zeitungen steht, heißt es noch lange nicht das man davon ausgehen kann das die genannten Spielen. Im gestrigen Training ließ sich nichts ableiten, wer wo spielen soll. Und ich bin auch ziemlich siche das selbst Niko es heute noch nicht weiß wer am Samstag uns zum Sieg führt.

ja ich meinte Ingoldstadt. Sorry. Ich hab ja gesagt, dass sich mein Eindruck nur auf die 2 Stunden TV pro Woche beziehen und ich die Herren nicht regelmässig sehe. Ich hoffe auch, dass das Leistungsprinzip zieht. Aber gemäss dem müsste Haris, wenn man seine Leistung im letzten Spiel als Massstab nimmt, am Samstag auf der Tribüne sitzen.
#
David Abraham droht genauso wie Marco Fabian also die Bank. Wenn das nicht zum Eigentor wird.
Abraham gehört unbedingt in die Startelf. Das Fabian bei den Fohlen nicht so glänzte lag auch an der falschen Positionierung durch Kovac
#
S-G-E-Fan schrieb:

David Abraham droht genauso wie Marco Fabian also die Bank. Wenn das nicht zum Eigentor wird.
Abraham gehört unbedingt in die Startelf. Das Fabian bei den Fohlen nicht so glänzte lag auch an der falschen Positionierung durch Kovac

Angeblich hat Fabian so weit vorne gespielt, weil er die Anweisungen nicht richtig verstanden hatte. Das kann schon mal passieren, aber das ist mMn ein Kritikpunkt, den ich Kovac ankreide. Er hätte da in meinen Augen viel früher und schon während der ersten Halbzeit eingreifen müssen.
#
Über Russ als 6er wird sich aufgeregt, aber Abraham als 6er soll dann gehen.
Wenn sollte man Ayhan als 6er spielen lassen, der hat es mal gelernt.
#
Mainhattener schrieb:

Über Russ als 6er wird sich aufgeregt, aber Abraham als 6er soll dann gehen.
Wenn sollte man Ayhan als 6er spielen lassen, der hat es mal gelernt.

Abraham hat für mich, als Laien Fähigkeiten, mit denen ich ihm auch zutrauen würde, einen vernünftigen 6er abzugeben. Welche die ich persönlich bei Russ eher weniger sehe, der es trotzdem die letzten 3 Jahre immer wieder versuchen durfte. Bei Abraham könnte ich mir eher vorstellen, wie bei Chris, der auch beide Positionen gut spielte.

Ist natürlich alles nur eine Idee und sollte erst mal im Training statt im Spiel ausprobiert werden.
#
Mainhattener schrieb:

Über Russ als 6er wird sich aufgeregt, aber Abraham als 6er soll dann gehen.
Wenn sollte man Ayhan als 6er spielen lassen, der hat es mal gelernt.

Angesichts der Tatsache, dass man allgemein einen "schnellen 6er" vermisst, ist Abraham als Abräumer dort nicht so abwegig. Wie oft haben wir hier gelesen, dass man im Winter statt der 5 anneren lieber einen "schnellen 6er" hätte verpflichten sollen?
Spricht natürlich auch nicht dagegen, es mit Ayhan zu versuchen. Kann ich aber nicht beurteilen.

Gegen beide spricht, dass ihre Spieleröffnung eher durchwachsen ist. Aber ein Pärchen Stendera/Abräumer wäre schon irgendwo ein Äquivalent zu dem erfolgreichen Duo Scvwegler/Rode.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Gegen beide spricht, dass ihre Spieleröffnung eher durchwachsen ist. Aber ein Pärchen Stendera/Abräumer wäre schon irgendwo ein Äquivalent zu dem erfolgreichen Duo Scvwegler/Rode

Ich teile die Ansicht vom Trainer,daß Stendera ein 10er ist.
Auf der 6 nimmt man ihm einige seiner Stärken.
Ich teile hier auch die Meinung einiger Leute,daß man Veh vorgeworfen hat Spieler nicht auf ihren Idealpositionen
einzusetzen und nun quasi einen Abraham,der das noch nie gespielt hat,der auch keine überragende Spieleröffnung hat,nun in solch einem wichtigen Spiel dort auf der 6 einzusetzen und zu experimentieren.
Leute,das beisst sich.
Wir haben genug gelernte 6er,es ist Aufgabe des Trainers,diese Jungs ins Laufen zu bringen.
Veh hats nicht geschafft,mal sehen,ob es mit Eintrichtern von Balkan-Genen funktioniert.
Übrigens eine überaus fragwürdige Formulierung.
Nichtsdestotrotz will Kovac die Jungs da einsetzen,wo sie sich am wohlsten fühlen.
Das ist durchaus lobenswert,weil die Selbstsicherheit fördernd.
#
Mainhattener schrieb:

Über Russ als 6er wird sich aufgeregt, aber Abraham als 6er soll dann gehen.
Wenn sollte man Ayhan als 6er spielen lassen, der hat es mal gelernt.

Abraham hat für mich, als Laien Fähigkeiten, mit denen ich ihm auch zutrauen würde, einen vernünftigen 6er abzugeben. Welche die ich persönlich bei Russ eher weniger sehe, der es trotzdem die letzten 3 Jahre immer wieder versuchen durfte. Bei Abraham könnte ich mir eher vorstellen, wie bei Chris, der auch beide Positionen gut spielte.

Ist natürlich alles nur eine Idee und sollte erst mal im Training statt im Spiel ausprobiert werden.
#
Exil-Adler-NRW schrieb:

Bei Abraham könnte ich mir eher vorstellen, wie bei Chris, der auch beide Positionen gut spielte.

Ernsthaft?! Chris war doch eine ganz andere Art von Spieler, der dazu über eine wesentlich bessere Technik als Abraham verfügte. Nichts gegen Abraham aber der ist für mich genauso IV wie Zambrano, Russ oder Anderson.
#
Hmmmm....

gefällt mir nicht wirklich. Die Schlüsse zwischen dem, was ich im Training sehe, und die, die Kovac anschließend in die Blöcke diktiert, wollen mir nicht gefallen.

Er macht ein systematisches Training, er hat einen Plan. Er läßt defensives Verhalten üben, er läßt Angriffsverhalten üben. Beides nicht irgendwie in einem Spielchen verpackt, sondern als Übung.....nochmal und nochmal und nochmal, so, daß es sich automatisiert (automatisieren soll). So wie man es macht, wie man es hier aber monatelang nicht gemacht hat. Schlimm genug, so etwas überhaupt schreiben zu müssen.

Daß Kovac eine Mentalität in der Mannschaft sehen will, ist sofort nachvollziehbar. Daß es eine balkanesische sein soll.....boah, ich weiß nicht. Was soll das sein? Spielt am Samstag Kroatien gegen Serbien? Ist hier Nationalstolz gefragt? Tunesier, sozialisierte Schweizer, Wedding, immer-100%-Bajuware?

Sollte Kovac diese -durchaus berechtigte- Mentalitätsfrage tatsächlich über fußballerisches Vermögen stellen?
Gestern mußten immer drei Angreifer den Ball erobern, dann sollten sie umschalten (am besten blitzschnell), mit hohem Tempo auf zwei Innenverteidiger zulaufen, diese solo oder in Kombination überspielen und zum Torabschluß kommen. Hat sich natürlich drastisch begutachten lassen, was unsere Angreifer nicht können: je näher sie den Verteidigern kommen, desto langsamer und zögerlicher werden sie. Sie können weder 1gegen1, noch können sie im Tempo paßgenau spielen (Stichwort Doppelpaß). Egal. Was ich sagen will: Aigner, wie seit Monaten, kann sich Nullkommanull durchsetzen, ein Bild des Jammers (aber immerhin 100% Einsatz). Ben Hatira zwar optisch beweglich und flink wirkend, jedoch ohne die geringste Durchschlagskraft (Tunesier, Balkan-Gen-Träger qua Wedding-Abstammung und Kovac-Bekanntschaft). Kittel ähnlich wie Ben Hatira in seinen Anläufen, aber genau so leichtgewichtig limitiert und nicht durchsetzungsfähig (Gene?)

Besser wurde es nur, wenn Fabian oder Stendera oder Seferovic mit bei den Angreifern waren. Die ersten beiden  konnte sich dann und wann durchsetzen aufgrund ihrer guten Technik, Seferovic mit seiner puren Wucht (kennt man, sind beides keine neuen Erkenntnisse). Und, nebenbei, was könnte an mexikanischer Mentalität schlechter sein als an kroatischer? Überraschenderweise besser als die meisten Angreifer bei dieser Übung, waren die beiden angreifenden Verteidiger Regäsel und Chandler. Man glaubt es kaum.

Daß Fabian und Abraham in den drei Sessionen, die diese Woche öffentlich waren, tatsächlich eher in der B-Elf zu finden waren (wenn da überhaupt aufgrund der Leibchenverteilung was sichtbar war), hielt ich bis dahin für typische Trainerphilosophie: mein Personal nicht in Sicherheit wiegen, immer die Plätze offenlassen, den Konkurrenzdruck schüren.

Wirklich spannend, welche Kriterien bei der Aufstellung überwiegen werden. Man kann den Kovacs sowieso nur ein ganz glückliches Händchen wünschen. Insbesondere für die Besetzung des Mittelfeldes, von dem überhaupt noch nicht gesprochen wurde.  Denn der mit dem Balkan-Gen hat Achilles, und der Deutsche und der Japaner, naja, die zeigen weder die ihren Nationen üblicherweise zugeschriebene Mentalität, die ja grundsätzlich auch nicht verkehrt wäre, noch eine über einen Ansatz hinausgehende brauchbare Form.


Teilen