Rugby (in Deutschland und Rhein-Main)

#
England zieht mit einem 19:7 über Neuseeland ins Finale ein. Das Ergebnis hätte dabei noch höher ausfallen müssen. Neuseeland konnte sein Passspiel nicht aufziehen, weil England einfach explosiver war und nach jedem Tackle so schnell mit seinen Leuten am Boden war und Bälle geklaut hat. Außerdem waren sie so schnell, dass die All Blacks kaum mal ungehindert passen konnten und viele Bälle schlicht abgefangen wurden und waren im offenen Gedränge so überlegen, dass es einen um den anderen Vorteile bzw. Straftritt gab.

Morgen ermitteln Wales und Südafrika dann den Endspielgegner.
#
Fantastische Mentalität auch von England, die zwei Versuche, zwar zu Recht, abgepfiffen bekommen und sich trotzdem nicht verunsichern lassen und sofort wieder die Kontrolle übernehmen. Und das gegen die All Blacks. Wenigstens ein Halbfinale habe ich richtig getippt. England wird es wahrscheinlich werden, obwohl ich lieber Südafrika hätte. Wales verliert wahrscheinlich lieber gegen RSA als das Finale.
#
Fantastische Mentalität auch von England, die zwei Versuche, zwar zu Recht, abgepfiffen bekommen und sich trotzdem nicht verunsichern lassen und sofort wieder die Kontrolle übernehmen. Und das gegen die All Blacks. Wenigstens ein Halbfinale habe ich richtig getippt. England wird es wahrscheinlich werden, obwohl ich lieber Südafrika hätte. Wales verliert wahrscheinlich lieber gegen RSA als das Finale.
#
https://youtu.be/GQttMLkVOUI

Morgen gilt‘s Faf. Good Luck!
#
https://youtu.be/GQttMLkVOUI

Morgen gilt‘s Faf. Good Luck!
#
Südafrika ist zum dritten Mal Weltmeister und ich freue mich für sie. Der Ubterschied war, glaube ich , dass RSA im Finale noch zulegen konnte, das hat mich überrascht, hab sie im Tunier noch nicht so stark gesegen. Englands bestes Spiel war das Halbfinale. Sie hatten auch Pech mit der Verletzung des tight props ganz am Anfang.
Jetzt ins Stadion und die Zipfel klatschen, das wird ein guter Tag 😀
#
Das war ein ganz großes Finale.
Es freut mich sehr, dass die "Springboks" mal wieder den WM-Titel feiern können!
#
Südafrika ist zum dritten Mal Weltmeister und ich freue mich für sie. Der Ubterschied war, glaube ich , dass RSA im Finale noch zulegen konnte, das hat mich überrascht, hab sie im Tunier noch nicht so stark gesegen. Englands bestes Spiel war das Halbfinale. Sie hatten auch Pech mit der Verletzung des tight props ganz am Anfang.
Jetzt ins Stadion und die Zipfel klatschen, das wird ein guter Tag 😀
#
Motoguzzi999 schrieb:

Südafrika ist zum dritten Mal Weltmeister [...] Jetzt ins Stadion und die Zipfel klatschen, das wird ein guter Tag

Hatte das Finale nicht gucken können und von unserem Spiel nur die letzten gut zwanzig Minuten. Aber die Ergebnisse passen und Du hast es angekündigt. Nicht schlecht!
#
Motoguzzi999 schrieb:

Südafrika ist zum dritten Mal Weltmeister [...] Jetzt ins Stadion und die Zipfel klatschen, das wird ein guter Tag

Hatte das Finale nicht gucken können und von unserem Spiel nur die letzten gut zwanzig Minuten. Aber die Ergebnisse passen und Du hast es angekündigt. Nicht schlecht!
#
#
Die Rugby-Abteilung der Eintracht hat ihren Standort nach Nied verlegt. 200 Meter von meinem Haus entfernt. Geil Rugby in meinem Stadtteil, ich freue mich.

https://rugby.eintracht.de/news/neue-heimat-viel-mehr-moeglichkeiten-138961
#
Danke für die Info, Motoguzzi, und schön, dass Du den Thread fütterst. Wäre ja wünschenswert, wenn Rugby in Rhein-Main sich entwickelt. Bei aller Spannung im Football und aller Begeisterung wachsender Zuschauerzahlen, wenn sich der Super Bowl nähert, finde ich Rugby weitaus attraktiver ... leider sind allerdings die Leistungsunterschiede erheblich, so dass es nur selten wirklich spannend ist.

Aber Samstag beginnen die nächsten Six Nations, die diese Spannung versprechen, da selten eine Mannschaft den Ton angibt oder längere Zeit dominiert
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Six_Nations_2022
Das ist ein Kräftemessen der traditionell 6 besten Rugbynationen Europas - traditionell, weil inzwischen Georgien wohl durchaus auf Augenhöhe mit Italien ist. Leider wird zwar eine Aufstockung in Erwägung gezogen aber dabei eher an Südafrika gedacht als an Georgien. Naja, auch beim Rugby hat ja seit den 90ern das Profitum Einzug gehalten. Da muss das aus Vermarktungsgründen wohl so sein.

Auf jeden Fall kann man beim Rugby den Ball nicht ins Aus tragen und in Ballbesitz bleiben, es wird nicht alle 3 Sekunden unterbrochen, damit irgendein Offence-, Defence-, Specialteamcoach oder sonstwer einem Anweisungen geben kann, man kann nicht liegen bleiben oder den Larry machen, weil das Spiel dann eben an einem vorbei geht oder man kann den Ball nicht fallen lassen oder ins Nivana schmeißen, weil man sich vorm Gegner erschrickt. Es geht einfach weiter und man muss selbst das Spiel machen, ohne Helm und ohne Mikro oder wie es Rugbyfans gerne ausdrücken: no pads, no helmets, just balls.
#
https://www.sportschau.de/regional/swr/swr-deutschland-schafft-erstmals-den-sprung-zur-7er-rugby-wm-100.html

Ein erster internationaler Achtungserfolg für den deutschen Rugby: die 7er-Mannschaft der Männer hat sich für die WM qualifiziert.
#
Wow, kannte ich bisher nicht.
https://www.zdf.de/filme/das-kleine-fernsehspiel/tackling-life-100.html

Schwules Rugby in Berlin. Super Film über Rugby, in der Mediathek anscheinend nur bis Ende der Woche, also schnell anschauen.


Teilen