Gefällt mir!!!

#
Adler_im_Exil schrieb:

propain schrieb:

Den gleich angefahren ob er nicht wüsste das Spamanrufe verboten sind. Da hat er gleich zum härtesten Mittel gegriffen und mir gedroht mich nicht mehr anzurufen und ich sie demnächst anbettlen würde das sie mich doch bitte anrufen.

Die Leute machen ja auch nur einen Job und haben mit den Unternehmen, für die sie anrufen auch nix zu tun, aber irgendwann sollte auch denen auffallen, dass diese Argumentation vollkommener Schwachsinn ist.

Kann dann ja jeder Verbrecher von sich behaupten das er nur seinen Job macht. Nichts anderes sind diese Leute die wissen das Spamanrufe nicht erlaubt sind und trotzdem die Menschen mit Anrufen terrorisieren.
#
propain schrieb:

die wissen das Spamanrufe nicht erlaubt sind

Das wissen sie, aber wenn sie die Telefonlisten von ihrem Arbeitgeber bekommen und der sagt, dass das alles Nummern von Leuten sind, die einer Kontaktaufnahme zugestimmt haben, dann müssen sie das erstmal galuben und anrufen. Zumindest erstmal.
#
propain schrieb:

die wissen das Spamanrufe nicht erlaubt sind

Das wissen sie, aber wenn sie die Telefonlisten von ihrem Arbeitgeber bekommen und der sagt, dass das alles Nummern von Leuten sind, die einer Kontaktaufnahme zugestimmt haben, dann müssen sie das erstmal galuben und anrufen. Zumindest erstmal.
#
Adler_im_Exil schrieb:

propain schrieb:

die wissen das Spamanrufe nicht erlaubt sind

Das wissen sie, aber wenn sie die Telefonlisten von ihrem Arbeitgeber bekommen und der sagt, dass das alles Nummern von Leuten sind, die einer Kontaktaufnahme zugestimmt haben, dann müssen sie das erstmal galuben und anrufen. Zumindest erstmal.


Müssen muss man gar nix, ausser sterben.
#
propain schrieb:

die wissen das Spamanrufe nicht erlaubt sind

Das wissen sie, aber wenn sie die Telefonlisten von ihrem Arbeitgeber bekommen und der sagt, dass das alles Nummern von Leuten sind, die einer Kontaktaufnahme zugestimmt haben, dann müssen sie das erstmal galuben und anrufen. Zumindest erstmal.
#
Adler_im_Exil schrieb:

propain schrieb:

die wissen das Spamanrufe nicht erlaubt sind

Das wissen sie, aber wenn sie die Telefonlisten von ihrem Arbeitgeber bekommen und der sagt, dass das alles Nummern von Leuten sind, die einer Kontaktaufnahme zugestimmt haben, dann müssen sie das erstmal galuben und anrufen. Zumindest erstmal.


Das wäre nur strafmildernd, aber für einen Freispruch würde es nicht langen. Auch wissen die Leute das sie in einer fragwürdigen Firma arbeiten, sonst würden sie am Telefon nicht so reagieren wie sie es machen wenn man sie direkt darauf anspricht.

Übrigens hat sich der Typ nicht daran gehalten was er versprach, hätte mich bei so jemanden auch gewundert, er hat es noch mehrmals versucht. Da ich die Nummer gesperrt hatte bekam ich das nicht mit, konnte das nur über das Sperrprotokoll sehen das er es noch mehrmals probiert hatte.


Teilen