Willkommen Sebastien Haller!


Thread wurde von Haliaeetus am Samstag, 10. August 2019, 20:42 Uhr um 20:42 Uhr gesperrt weil:
Kann dann wohl zu ... ist ja schließlich nicht das Forum von West Ham
#
Hyundaii30 schrieb:

Auserdem kann ich mir sogar vorstellen, das einige Vereine darauf lauern, das wir scheitern und dann erst an
Rebic und Haller rantreten, weil Sie dann wissen, das Ihre Chancen größer sind sie zu bekommen.
Gerade wenn diese Vereine international dabei sind.


Das Playoff-Rückspiel ist am 29.08.19, danach werden wir sicherlich keinen Haller oder Rebic verkaufen, denn dann wäre die Zeit viel zu knapp hochkarätigen Ersatz zu holen.
Sollten wir früher ausscheiden könnte deine These eintreten. Dann bin ich mir fast sicher das uns beide verlassen werden...
#
Diegito schrieb:

Das Playoff-Rückspiel ist am 29.08.19, danach werden wir sicherlich keinen Haller oder Rebic verkaufen, denn dann wäre die Zeit viel zu knapp hochkarätigen Ersatz zu holen.


Ich kenne Hallers Vertrag nicht, aber ich habe hier im Forum irgendwas von einer Klausel von 25 Millionen im nächsten Jahr gelesen. Sollte es so was in der Art geben, und Hallers Interessent ein starkes Angebot unterbreiten, wäre
ich mir nicht sicher, das er dann nicht vielleicht doch noch wechseln darf.
Im Fußball gab es schon die verrücktesten Sachen. Und ob wir dann für die BL und Pokal einen hochkarätigen
Ersatz holen wollen, wäre dann auch die Frage.
Kurzfristig gibt es da mit Sicherheit gute Spieler, die irgendwo auf der Bank hocken, die gerne zu uns kommen würden.
Haller wird sowieso schwer zu ersetzen sein. Kenne auch nicht die Pläne von Fredi, die er in der Schublade hat.
Aber die werden schon gut genug für unsere Eintracht sein.
#
Diegito schrieb:

Das Playoff-Rückspiel ist am 29.08.19, danach werden wir sicherlich keinen Haller oder Rebic verkaufen, denn dann wäre die Zeit viel zu knapp hochkarätigen Ersatz zu holen.


Ich kenne Hallers Vertrag nicht, aber ich habe hier im Forum irgendwas von einer Klausel von 25 Millionen im nächsten Jahr gelesen. Sollte es so was in der Art geben, und Hallers Interessent ein starkes Angebot unterbreiten, wäre
ich mir nicht sicher, das er dann nicht vielleicht doch noch wechseln darf.
Im Fußball gab es schon die verrücktesten Sachen. Und ob wir dann für die BL und Pokal einen hochkarätigen
Ersatz holen wollen, wäre dann auch die Frage.
Kurzfristig gibt es da mit Sicherheit gute Spieler, die irgendwo auf der Bank hocken, die gerne zu uns kommen würden.
Haller wird sowieso schwer zu ersetzen sein. Kenne auch nicht die Pläne von Fredi, die er in der Schublade hat.
Aber die werden schon gut genug für unsere Eintracht sein.
#
Hyundaii30 schrieb:

Ich kenne Hallers Vertrag nicht, aber ich habe hier im Forum irgendwas von einer Klausel von 25 Millionen im nächsten Jahr gelesen.

Die Klausel gibt es nicht. Das war die absurde Idee eines Users, seinen Vertrag zu verlängern und die alberne AK einzubauen.
#
Ich weiß nicht, ob ich hinreichend deutlich zum Ausdruck gebracht hatte, worum es mir eigentlich ging. Ich versuche es sicherheitshalber nochmal:

Mein lebensgroßer imaginärer Haller-Starschnitt über dem Bett wurde jetzt nicht gülden gerahmt, nur weil er - durchaus realistisch - verlautbart, dass ein Wechsel auch vor Vertragsende ihm in der heutigen Zeit niemals unmöglich erscheint.
#
Misanthrop schrieb:

Mein lebensgroßer imaginärer Haller-Starschnitt

wäre das nicht eigentlich mal ne idee fürs marketing? generell gedacht? mijats lauf als fototapete, der hl. sabastien beim coolen abdrehen nach den netzen, hinti beim getröstet werden in london. gäbs doch sicher einige schicke motive für so'n starschnitt...
#
Misanthrop schrieb:

Mein lebensgroßer imaginärer Haller-Starschnitt

wäre das nicht eigentlich mal ne idee fürs marketing? generell gedacht? mijats lauf als fototapete, der hl. sabastien beim coolen abdrehen nach den netzen, hinti beim getröstet werden in london. gäbs doch sicher einige schicke motive für so'n starschnitt...
#
Überfordere die mal nicht. Die haben es ja bis jetzt nicht einmal geschafft, dass man Kohr und Durm als Flock bestellen kann. In Sachen Merchandising ist noch viel Luft nach oben.
Allerdings muss man sagen, dass so eine Fototapete wohl nicht so viele Käufer finden würde, dass es sich lohnen wurde diese anzubieten. Kann man sich aber sicher im Internet selbst individuell bestellen...
#
Oz84 schrieb:

Was mir bei dieser, aus meiner Sicht scheinheiligen, Kritik an heutzutage fehlender Vertragstreue seitens Spielern fehlt, ist die andere Seite, sprich die Clubs. Denn auch diese sind in der Regel nicht an Vertragserfüllung interessiert, wollen sie doch entweder Ablösesummen generieren (bei guter Performance) oder Spieler von der Gehaltsliste bekommen (bei schlechter Performance). Im Fall von Hrgota hat die EFAG bei der derzeitigen Strategie ziemlich sicher kein Interesse an Vertragstreue (erster Fall).

Ist dann mal einer vertragstreu (Bsp. Hrgota), ist es vielfach auch nicht gewünscht. Auch von der EFAG nicht (zweiter Fall).

Darf ich Dich freundlich darauf aufmerksam machen, dass nicht etwa ich, sondern die Eintracht Hrgota ein vorzeitiges Vertragsende nahegelegt hatte? Ebenso wie das auch bei Stendera und anderen bereits der Fall war.

Demzufolge wäre logischerweise nicht meine Kritik scheinheilig, sondern die Eintracht wäre es, wie viele andere Clubs im Übrigen natürlich auch, wenn sie meine Worte benutzen würde.

Ich hingegen kann es mir auf meinem höchstpersönlichen Moralwölkchen ganz bequem machen, die Beinchen baumeln lassen und es auch weiterhin nicht unbedingt den Gipfel der Verehrungswürdigkeit nennen, wenn jemand äußert, sich gelegentlich nicht an sein Vertragswort halten zu wollen.
#
Nun ja, würden alle nur ihre Verträge erfüllen, hätte die Eintracht für Jovic keine 60 Millionen erhalten.  Das wird ja nun auch von der Eintracht als Geschäftsmodell dargestellt und hält die Liga am laufen. Übel fand ich allerdings so Aktionen wie sie Dembele im Dortmund gebracht hat. Und da, da gebe ich den Koreaner Recht ,Verhalten sich unsere Jungs feiner.
#
Wir schweifen ab. Aber zum Thema Vertragstreue sieht es doch eher so aus, dass man mit Leistungsträgern vorzeitig zu besseren Konditionen verlängert, um einen höheren Erlös bei einem Verkauf zu erzielen.
Es gab doch auch mal den Fall in der BL, dass ein Spieler den Vertrag verlängert hat und nur ganz kurze Zeit später rausgekauft wurde. Der Spieler sagte, dass er dem Verein mit einer höheren Ablöse helfen wollte.
In dem Geschäftsfeld sehe ich das nicht als problematisch an.
#
Misanthrop schrieb:

Mein lebensgroßer imaginärer Haller-Starschnitt

wäre das nicht eigentlich mal ne idee fürs marketing? generell gedacht? mijats lauf als fototapete, der hl. sabastien beim coolen abdrehen nach den netzen, hinti beim getröstet werden in london. gäbs doch sicher einige schicke motive für so'n starschnitt...
#
Xbuerger schrieb:

Misanthrop schrieb:

Mein lebensgroßer imaginärer Haller-Starschnitt

wäre das nicht eigentlich mal ne idee fürs marketing? generell gedacht? mijats lauf als fototapete, der hl. sabastien beim coolen abdrehen nach den netzen, hinti beim getröstet werden in london. gäbs doch sicher einige schicke motive für so'n starschnitt...



frag doch mal die bravo falls es die noch gibt
#
Xbuerger schrieb:

Misanthrop schrieb:

Mein lebensgroßer imaginärer Haller-Starschnitt

wäre das nicht eigentlich mal ne idee fürs marketing? generell gedacht? mijats lauf als fototapete, der hl. sabastien beim coolen abdrehen nach den netzen, hinti beim getröstet werden in london. gäbs doch sicher einige schicke motive für so'n starschnitt...



frag doch mal die bravo falls es die noch gibt
#
Metalrick schrieb:

Xbuerger schrieb:

Misanthrop schrieb:

Mein lebensgroßer imaginärer Haller-Starschnitt

wäre das nicht eigentlich mal ne idee fürs marketing? generell gedacht? mijats lauf als fototapete, der hl. sabastien beim coolen abdrehen nach den netzen, hinti beim getröstet werden in london. gäbs doch sicher einige schicke motive für so'n starschnitt...



frag doch mal die bravo falls es die noch gibt

Die gibts noch, allerdings nur noch alle zwei Wochen....Dr. Sommer ist auch in Rente, zum Leidwesen vieler Teenies....
#
Metalrick schrieb:

Xbuerger schrieb:

Misanthrop schrieb:

Mein lebensgroßer imaginärer Haller-Starschnitt

wäre das nicht eigentlich mal ne idee fürs marketing? generell gedacht? mijats lauf als fototapete, der hl. sabastien beim coolen abdrehen nach den netzen, hinti beim getröstet werden in london. gäbs doch sicher einige schicke motive für so'n starschnitt...



frag doch mal die bravo falls es die noch gibt

Die gibts noch, allerdings nur noch alle zwei Wochen....Dr. Sommer ist auch in Rente, zum Leidwesen vieler Teenies....
#
cm47 schrieb:

Metalrick schrieb:

Xbuerger schrieb:

Misanthrop schrieb:

Mein lebensgroßer imaginärer Haller-Starschnitt

wäre das nicht eigentlich mal ne idee fürs marketing? generell gedacht? mijats lauf als fototapete, der hl. sabastien beim coolen abdrehen nach den netzen, hinti beim getröstet werden in london. gäbs doch sicher einige schicke motive für so'n starschnitt...



frag doch mal die bravo falls es die noch gibt

Die gibts noch, allerdings nur noch alle zwei Wochen....Dr. Sommer ist auch in Rente, zum Leidwesen vieler Teenies....



Nur noch alle 2 Wochen? Da wird ein starschnitt ja doppelt solange dauern wie früher und das war damals ja schon nicht ohne.
Aber ich glaub wir sollten mal btt, langsam scherigmfts ja doch stark ab vom eigentlichen Thema
#
Oz84 schrieb:

Was mir bei dieser, aus meiner Sicht scheinheiligen, Kritik an heutzutage fehlender Vertragstreue seitens Spielern fehlt, ist die andere Seite, sprich die Clubs. Denn auch diese sind in der Regel nicht an Vertragserfüllung interessiert, wollen sie doch entweder Ablösesummen generieren (bei guter Performance) oder Spieler von der Gehaltsliste bekommen (bei schlechter Performance). Im Fall von Hrgota hat die EFAG bei der derzeitigen Strategie ziemlich sicher kein Interesse an Vertragstreue (erster Fall).

Ist dann mal einer vertragstreu (Bsp. Hrgota), ist es vielfach auch nicht gewünscht. Auch von der EFAG nicht (zweiter Fall).

Darf ich Dich freundlich darauf aufmerksam machen, dass nicht etwa ich, sondern die Eintracht Hrgota ein vorzeitiges Vertragsende nahegelegt hatte? Ebenso wie das auch bei Stendera und anderen bereits der Fall war.

Demzufolge wäre logischerweise nicht meine Kritik scheinheilig, sondern die Eintracht wäre es, wie viele andere Clubs im Übrigen natürlich auch, wenn sie meine Worte benutzen würde.

Ich hingegen kann es mir auf meinem höchstpersönlichen Moralwölkchen ganz bequem machen, die Beinchen baumeln lassen und es auch weiterhin nicht unbedingt den Gipfel der Verehrungswürdigkeit nennen, wenn jemand äußert, sich gelegentlich nicht an sein Vertragswort halten zu wollen.
#
Misanthrop schrieb:

Oz84 schrieb:

Was mir bei dieser, aus meiner Sicht scheinheiligen, Kritik an heutzutage fehlender Vertragstreue seitens Spielern fehlt, ist die andere Seite, sprich die Clubs. Denn auch diese sind in der Regel nicht an Vertragserfüllung interessiert, wollen sie doch entweder Ablösesummen generieren (bei guter Performance) oder Spieler von der Gehaltsliste bekommen (bei schlechter Performance). Im Fall von Hrgota hat die EFAG bei der derzeitigen Strategie ziemlich sicher kein Interesse an Vertragstreue (erster Fall).

Ist dann mal einer vertragstreu (Bsp. Hrgota), ist es vielfach auch nicht gewünscht. Auch von der EFAG nicht (zweiter Fall).

Darf ich Dich freundlich darauf aufmerksam machen, dass nicht etwa ich, sondern die Eintracht Hrgota ein vorzeitiges Vertragsende nahegelegt hatte? Ebenso wie das auch bei Stendera und anderen bereits der Fall war.

Demzufolge wäre logischerweise nicht meine Kritik scheinheilig, sondern die Eintracht wäre es, wie viele andere Clubs im Übrigen natürlich auch, wenn sie meine Worte benutzen würde.

Ich hingegen kann es mir auf meinem höchstpersönlichen Moralwölkchen ganz bequem machen, die Beinchen baumeln lassen und es auch weiterhin nicht unbedingt den Gipfel der Verehrungswürdigkeit nennen, wenn jemand äußert, sich gelegentlich nicht an sein Vertragswort halten zu wollen.


Das würde dann aber, wenn du konsequent bist, bedeuten, dass du Hrgota und co. hier bis zum Ende ihrer Verträge halten willst, egal ob es im Interesse der Eintracht liegt.

Ich weiß auch nicht, ob man Haller und Rebic hier schon loben muss, aber zumindest hat Hyundai insofern Recht, als dass die Spieler uns reinen Wein schenken und hier keiner "auf die dreckige Art" zu wechseln versucht. Das man das in der heutigen Zeit schon positiv registriert, mag einem irgendwie absurd erscheinen, hat allerdings zunächst nichts mit unseren Spielern  und deren Verhalten zu tun.
#
Misanthrop schrieb:

Oz84 schrieb:

Was mir bei dieser, aus meiner Sicht scheinheiligen, Kritik an heutzutage fehlender Vertragstreue seitens Spielern fehlt, ist die andere Seite, sprich die Clubs. Denn auch diese sind in der Regel nicht an Vertragserfüllung interessiert, wollen sie doch entweder Ablösesummen generieren (bei guter Performance) oder Spieler von der Gehaltsliste bekommen (bei schlechter Performance). Im Fall von Hrgota hat die EFAG bei der derzeitigen Strategie ziemlich sicher kein Interesse an Vertragstreue (erster Fall).

Ist dann mal einer vertragstreu (Bsp. Hrgota), ist es vielfach auch nicht gewünscht. Auch von der EFAG nicht (zweiter Fall).

Darf ich Dich freundlich darauf aufmerksam machen, dass nicht etwa ich, sondern die Eintracht Hrgota ein vorzeitiges Vertragsende nahegelegt hatte? Ebenso wie das auch bei Stendera und anderen bereits der Fall war.

Demzufolge wäre logischerweise nicht meine Kritik scheinheilig, sondern die Eintracht wäre es, wie viele andere Clubs im Übrigen natürlich auch, wenn sie meine Worte benutzen würde.

Ich hingegen kann es mir auf meinem höchstpersönlichen Moralwölkchen ganz bequem machen, die Beinchen baumeln lassen und es auch weiterhin nicht unbedingt den Gipfel der Verehrungswürdigkeit nennen, wenn jemand äußert, sich gelegentlich nicht an sein Vertragswort halten zu wollen.


Das würde dann aber, wenn du konsequent bist, bedeuten, dass du Hrgota und co. hier bis zum Ende ihrer Verträge halten willst, egal ob es im Interesse der Eintracht liegt.

Ich weiß auch nicht, ob man Haller und Rebic hier schon loben muss, aber zumindest hat Hyundai insofern Recht, als dass die Spieler uns reinen Wein schenken und hier keiner "auf die dreckige Art" zu wechseln versucht. Das man das in der heutigen Zeit schon positiv registriert, mag einem irgendwie absurd erscheinen, hat allerdings zunächst nichts mit unseren Spielern  und deren Verhalten zu tun.
#
Adlerdenis schrieb:

Das würde dann aber, wenn du konsequent bist, bedeuten, dass du Hrgota und co. hier bis zum Ende ihrer Verträge halten willst, egal ob es im Interesse der Eintracht liegt.


Nein.
Nochmal: Darum ging es mir zu keiner Zeit. Wenn beide Seite sich einvernehmlich trennen, wer wäre ich, das schlecht zu heißen.

Ich weiß auch nicht, ob man Haller und Rebic hier schon loben muss, aber zumindest hat Hyundai insofern Recht, als dass die Spieler uns reinen Wein schenken und hier keiner "auf die dreckige Art" zu wechseln versucht.

Nur mal ganz wertfrei und ohne zwei überaus verdiente Eintrachtspieler ins falsche Licht rücken zu wollen:
Nach meiner Kenntnis steht bislang auch noch kein Angebot im Raum, dass solche Spielchen erforderlich machen würde.

Ich mag insbesondere unseren Helmut über alle Maßen.
Ein feiner Kerl, soweit ich das einschätzen kann, den ich niemals bei der Eintracht missen möchte. Aber an dieser Stelle bekommt er von mir eben kein Lob für nichts.

Abschließend werde ich aber heute Abend mal versuchen, meiner Frau ein Lob zu entlocken:
"Liebling, Stand heute gedenke ich an unserer Ehe festzuhalten. Ich möchte aber ausdrücklich nicht unerwähnt lassen, dass wir in schnelllebigen Zeiten leben und sich das auch von heute auf morgen ändern kann, wenn ein besseres Angebot als du des Weges kommt."
Sollte sie komisch scheuen, dann weise ich ihr wortlos den Weg in diesen Thread.
#
Adlerdenis schrieb:

Das würde dann aber, wenn du konsequent bist, bedeuten, dass du Hrgota und co. hier bis zum Ende ihrer Verträge halten willst, egal ob es im Interesse der Eintracht liegt.


Nein.
Nochmal: Darum ging es mir zu keiner Zeit. Wenn beide Seite sich einvernehmlich trennen, wer wäre ich, das schlecht zu heißen.

Ich weiß auch nicht, ob man Haller und Rebic hier schon loben muss, aber zumindest hat Hyundai insofern Recht, als dass die Spieler uns reinen Wein schenken und hier keiner "auf die dreckige Art" zu wechseln versucht.

Nur mal ganz wertfrei und ohne zwei überaus verdiente Eintrachtspieler ins falsche Licht rücken zu wollen:
Nach meiner Kenntnis steht bislang auch noch kein Angebot im Raum, dass solche Spielchen erforderlich machen würde.

Ich mag insbesondere unseren Helmut über alle Maßen.
Ein feiner Kerl, soweit ich das einschätzen kann, den ich niemals bei der Eintracht missen möchte. Aber an dieser Stelle bekommt er von mir eben kein Lob für nichts.

Abschließend werde ich aber heute Abend mal versuchen, meiner Frau ein Lob zu entlocken:
"Liebling, Stand heute gedenke ich an unserer Ehe festzuhalten. Ich möchte aber ausdrücklich nicht unerwähnt lassen, dass wir in schnelllebigen Zeiten leben und sich das auch von heute auf morgen ändern kann, wenn ein besseres Angebot als du des Weges kommt."
Sollte sie komisch scheuen, dann weise ich ihr wortlos den Weg in diesen Thread.
#
Den Verschreiber "scheuen" lasse ich jetzt mal unkorrigiert, weil er in dem Zusammenhang irgendwie auch possierlich ist.
#
Adlerdenis schrieb:

Das würde dann aber, wenn du konsequent bist, bedeuten, dass du Hrgota und co. hier bis zum Ende ihrer Verträge halten willst, egal ob es im Interesse der Eintracht liegt.


Nein.
Nochmal: Darum ging es mir zu keiner Zeit. Wenn beide Seite sich einvernehmlich trennen, wer wäre ich, das schlecht zu heißen.

Ich weiß auch nicht, ob man Haller und Rebic hier schon loben muss, aber zumindest hat Hyundai insofern Recht, als dass die Spieler uns reinen Wein schenken und hier keiner "auf die dreckige Art" zu wechseln versucht.

Nur mal ganz wertfrei und ohne zwei überaus verdiente Eintrachtspieler ins falsche Licht rücken zu wollen:
Nach meiner Kenntnis steht bislang auch noch kein Angebot im Raum, dass solche Spielchen erforderlich machen würde.

Ich mag insbesondere unseren Helmut über alle Maßen.
Ein feiner Kerl, soweit ich das einschätzen kann, den ich niemals bei der Eintracht missen möchte. Aber an dieser Stelle bekommt er von mir eben kein Lob für nichts.

Abschließend werde ich aber heute Abend mal versuchen, meiner Frau ein Lob zu entlocken:
"Liebling, Stand heute gedenke ich an unserer Ehe festzuhalten. Ich möchte aber ausdrücklich nicht unerwähnt lassen, dass wir in schnelllebigen Zeiten leben und sich das auch von heute auf morgen ändern kann, wenn ein besseres Angebot als du des Weges kommt."
Sollte sie komisch scheuen, dann weise ich ihr wortlos den Weg in diesen Thread.
#
Misanthrop schrieb:

Abschließend werde ich aber heute Abend mal versuchen, meiner Frau ein Lob zu entlocken:
"Liebling, Stand heute gedenke ich an unserer Ehe festzuhalten. Ich möchte aber ausdrücklich nicht unerwähnt lassen, dass wir in schnelllebigen Zeiten leben und sich das auch von heute auf morgen ändern kann, wenn ein besseres Angebot als du des Weges kommt."
Sollte sie komisch scheuen, dann weise ich ihr wortlos den Weg in diesen Thread.

Wenn du das bei deinem Arbeitgeber machen würdest, wäre es voll der bessere Vergleich und auch absolut legitim.
#
Misanthrop schrieb:

Abschließend werde ich aber heute Abend mal versuchen, meiner Frau ein Lob zu entlocken:
"Liebling, Stand heute gedenke ich an unserer Ehe festzuhalten. Ich möchte aber ausdrücklich nicht unerwähnt lassen, dass wir in schnelllebigen Zeiten leben und sich das auch von heute auf morgen ändern kann, wenn ein besseres Angebot als du des Weges kommt."
Sollte sie komisch scheuen, dann weise ich ihr wortlos den Weg in diesen Thread.

Wenn du das bei deinem Arbeitgeber machen würdest, wäre es voll der bessere Vergleich und auch absolut legitim.
#
Soll natürlich wohl und nicht voll heißen.
#
Misanthrop schrieb:

Abschließend werde ich aber heute Abend mal versuchen, meiner Frau ein Lob zu entlocken:
"Liebling, Stand heute gedenke ich an unserer Ehe festzuhalten. Ich möchte aber ausdrücklich nicht unerwähnt lassen, dass wir in schnelllebigen Zeiten leben und sich das auch von heute auf morgen ändern kann, wenn ein besseres Angebot als du des Weges kommt."
Sollte sie komisch scheuen, dann weise ich ihr wortlos den Weg in diesen Thread.

Wenn du das bei deinem Arbeitgeber machen würdest, wäre es voll der bessere Vergleich und auch absolut legitim.
#
Frankfurt79 schrieb:


Wenn du das bei deinem Arbeitgeber machen würdest, wäre es voll der bessere Vergleich und auch absolut legitim.

1. habe ich keinen Arbeitgeber bzw. schaut der mich aus dem Spiegel an.
2. bezweifle ich doch nicht die Legitimität einer durchaus realistischen Einschätzung.
Zum wiederholten Mal: ich feiere sie aber nicht ab.
3. Was hast Du denn gegen meine Frau?
#
Frankfurt79 schrieb:


Wenn du das bei deinem Arbeitgeber machen würdest, wäre es voll der bessere Vergleich und auch absolut legitim.

1. habe ich keinen Arbeitgeber bzw. schaut der mich aus dem Spiegel an.
2. bezweifle ich doch nicht die Legitimität einer durchaus realistischen Einschätzung.
Zum wiederholten Mal: ich feiere sie aber nicht ab.
3. Was hast Du denn gegen meine Frau?
#
Misanthrop schrieb:

Frankfurt79 schrieb:


Wenn du das bei deinem Arbeitgeber machen würdest, wäre es voll der bessere Vergleich und auch absolut legitim.

1. habe ich keinen Arbeitgeber bzw. schaut der mich aus dem Spiegel an.
2. bezweifle ich doch nicht die Legitimität einer durchaus realistischen Einschätzung.
Zum wiederholten Mal: ich feiere sie aber nicht ab.
3. Was hast Du denn gegen meine Frau?


#
Frankfurt79 schrieb:

https://www.transfermarkt.de/kehrtwende-bei-sge-sturmer-haller-west-ham-mit-guten-karten-auf-verpflichtung/view/news/340635

Ich hoffe doch mal nicht...


38 Millionen, ohne Not für unseren besten Spieler, kann nicht wirklich ernst gemeint sein.
#
Frankfurt79 schrieb:

https://www.transfermarkt.de/kehrtwende-bei-sge-sturmer-haller-west-ham-mit-guten-karten-auf-verpflichtung/view/news/340635

Ich hoffe doch mal nicht...


38 Millionen, ohne Not für unseren besten Spieler, kann nicht wirklich ernst gemeint sein.
#
versteh ich auch nicht, 40 mio für unseren wichtigsten und besten spieler ist doch ein witz
#
Ist er denn schon verkauft?


Teilen