SaW-Gebabbel 24.-25.02.2018 Stuggi und so

#
SGE_Werner schrieb:

concordia-eagle schrieb:

Ich habe es mal korrigiert. So würde ich das akzeptieren


Naja 07/08 sind wir 9. geworden unter FF.

Ja sind wir aber das Thema Funkel nochmal aufzumachen wäre jetzt abendfüllend. Funkel war noch mehr Bremser als sein Mentor und für ihn ist der Begriff Weiterentwicklung von Spielern und Spiel ein absolutes Fremdwort gewesen. Fehlende soziale Kompetenz im Umgang mit schwierigeren Spielern hatte zur Folge, dass die drei teuersten Spieler ihrer Zeit bei uns gnadenlos untergingen. Man könnte jetzt sagen Caio war fett und Fenin dumm aber das wäre ein wenig zu einfach. Wenn ich sehe wie ein Kovac mit Charakteren verschiedenster Art (Wolff, Rebic Boateng als Beispiel) in einem 30 Mann Kader fast jeden Spieler weitereintwickelt und in Erinnerung rufe wie Funkel sich über Caio geäußert hatte dann ist das eine komplett andere Welt. Und das war nur ein Beispiel, über sein Talent zur Kommunikation nach aussen brauchen wir nicht zu philosophieren, er schaffte es ja sogar die Leute gegen sich aufzubringen wenn es normalerweise keinen Grund gab, aber er hat es geschafft durch Handlungen und seine Interviews.

Egal auf welchem Platz er gelandet ist im Jahr 2008, er war schlicht und einfach kein guter Trainer für eine Weiterentwicklung des Vereins und ähnlich wie sein Mentor wäre er besser auf dem Höhepunkt des Schaffens im Jahr 2008 abgetreten.

Gruß
tobago
#
Einschränkend möchte ich darauf hinweisen, dass Kovac schon Erfahrungen mit Boateng (als Spieler) und Rebic (als Trainer) gesammelt hatte, sprich die Personen für ihn keine komplette Wundertüte waren. Vollkommen unterschiedliche Voraussetzungen. Ist Wolf ein schwieriger Charakter? Kann ich ehrlich gesagt nicht beurteilen. Korkmaz war stets verletzt und Fenin hat doch gespielt. Es gibt doch Gründe warum es bei Korkmaz und Fenin nicht geklappt hat. Und diese haben nicht unbedingt was mit dem Trainer als Person zu tun. Also reden wir hier nur über Caio?
Des Weiteren fallen mir Ochs, Meier  und Jung ein, die aus meiner Sicht eine Entwicklung genommen haben. Man musste sie nur sehen wollen. Aber es gab ja Caio. Und da fallen mir bei Düsseldorf u.a. Bebou und Neuhaus ein. Ich weiß nicht, woher du die Erkenntnis nimmst, dass FF nicht in der Lage ist, junge Spieler weiterzuentwickeln.

Schau dir mal den aktuellen Kader an: Da gibt es auch einige Fälle, die sich gefühlt nicht weiterentwickelt haben unter Kovac. Da rede ich nicht von Regäsel.
Bei Haller, Willems, Mascarell, etc. wüsste ich gar nicht, ob die sich weiterentwickelt haben. Dazu müsste diese schon viel früher im Detail beobachtet haben. Vielleicht rufen die ja nur das ab, was sie schon vorher konnten.

Aber da wird es am Ende, wie bei allen Themen, diverse Meinungen geben.


Teilen