Nachbetrachtungsthread zum Auswärtsspiel gegen Schalke

#
Mir ging es auch nicht um Kovac oder nicht Kovac... Mir geht es darum, dass sich unsere sportliche Führung für fürchterlich weise gehalten hat (anders als die albernen Fans) und jetzt auch die Verantwortung für dieses vorhersehbare Desaster übernehmen sollte... Natürlich kein Rücktritt von Bobic und Hübner, aber wenigstens ein Eingeständnis, einen Fehler gemacht zu haben und diesen massiven Schulterschluss mit Kovac zu unterlassen.

Wenn es nach mir ginge, würde ich NK am Samstag nicht den Triumpf gönnen, auf unserer Bank zu sitzen und hinterher mit seinen neuen Spezis zu feiern.  Ein bisschen Stolz wäre mal schön zur Abwechslung als sich dauern vera... zu lassen. Aber daran verschwendet ja keiner einen Gedanken!
#
eva67 schrieb:

Mir ging es auch nicht um Kovac oder nicht Kovac... Mir geht es darum, dass sich unsere sportliche Führung für fürchterlich weise gehalten hat (anders als die albernen Fans) und jetzt auch die Verantwortung für dieses vorhersehbare Desaster übernehmen sollte... Natürlich kein Rücktritt von Bobic und Hübner, aber wenigstens ein Eingeständnis, einen Fehler gemacht zu haben und diesen massiven Schulterschluss mit Kovac zu unterlassen.

Wenn es nach mir ginge, würde ich NK am Samstag nicht den Triumpf gönnen, auf unserer Bank zu sitzen und hinterher mit seinen neuen Spezis zu feiern.  Ein bisschen Stolz wäre mal schön zur Abwechslung als sich dauern vera... zu lassen. Aber daran verschwendet ja keiner einen Gedanken!


Absolut richtig...!!!
#
Bin immer noch total angep..........
Immer noch, aber die Hoffnung stirbt als letztes
#
Ziel für nächste Saison kann nur der 8. Platz sein....alles darüber hinausgehende ist einfach zu anstrengend.....
#
Was wäre denn ohne den GröLaZ schlechter gelaufen als es jetzt gelaufen ist ? Der HF-Sieg ist das einzige was er noch verbuchen konnte - und die Einwechslung von AMFG letzte Woche.

Soll sich nächste Woche gleich auf die Buyernbank hocken.
#
Jup, vielleicht wärs ohne ihn besser gelaufen, aber spielen tun immer noch die 11 auf`dem Platz und was ich in München  (war leider dabei)
und heute gesehen habe langt eben nicht, völlig ohne Einstellung die Herren und da find ich , der Trainer ist an Allem schuld, zu kurz gegriffen. Ich bleib dabei, es ging heute um sehr viel für die Eintracht und die ist deren Arbeitgeber, nicht Herr Kovac, für den brauchen sie nicht zu gewinnen.
#
Ziel für nächste Saison kann nur der 8. Platz sein....alles darüber hinausgehende ist einfach zu anstrengend.....
#
Nein Platz 10 weil diese Nähe zu Europa ist mental einfach zu belastend für das Team
#
Wow. Knapp 300 post.

Bin mal raus. Glückwunsch an VfB mit Korkhut. Da hat die halbe Liga versagt.

Nach dem Spieltag heute sind wir Favorit für nächsten Samstag
#
Wow. Knapp 300 post.

Bin mal raus. Glückwunsch an VfB mit Korkhut. Da hat die halbe Liga versagt.

Nach dem Spieltag heute sind wir Favorit für nächsten Samstag
#
Ein Glück ist der scheiss ab nächstes WE vorbei...bin kotzen
#
Regt Euch nicht auf, habe gerade Nachricht bekommen, die Niederlage heute war geplant, alles nur Ablenkung.
Nächste Woche wird der Pokal gewonnen. Trainer die nächste Saison die CL gewinnen wollen, machen so etwas.
#
Eintracht-Er schrieb:
Das wird Bayern echt erklären müssen, so eine Wettbewerbsverzerrung. Dass wir zu saublöde waren, das vor 1 Woche mit voller Wucht auszuschlagen, spricht wahrlich Bände!  


Wir waren sogar noch blöder als saublöde.
Beschäftige mich jetzt erst mit dem Spiel BAY-STG.

Aufstellung:

Ulreich
Kimmich
Süle
Hummels
Rafinha
Tolisso
Thiago
James
T. Müller
F. Ribery
Lewandowski

46. Javi Martinez für Tolisso
68. Wagner für T. Müller
70. Rudy für F. Ribery

==> Vergleicht die mal mit der gegen uns!
Bayern hat uns ein deutlich (!) großzügigeres Angebot gemacht, wenn man von Wettbewerbsverzerrung sprechen will. Unfassbar, was wir uns rückwirkend da geleistet haben.
#
eintrachtfrankfurt2005 schrieb:

Wir waren sogar noch blöder als saublöde.
Beschäftige mich jetzt erst mit dem Spiel BAY-STG.

Aufstellung:

Ulreich
Kimmich
Süle
Hummels
Rafinha
Tolisso
Thiago
James
T. Müller
F. Ribery
Lewandowski

46. Javi Martinez für Tolisso
68. Wagner für T. Müller
70. Rudy für F. Ribery

==> Vergleicht die mal mit der gegen uns!
Bayern hat uns ein deutlich (!) großzügigeres Angebot gemacht, wenn man von Wettbewerbsverzerrung sprechen will. Unfassbar, was wir uns rückwirkend da geleistet haben.

Wenn du dich gegen die C Elf von Bayern nur hinten rein stellst und abwartest gehst du halt unter. So gewinnt auch die A elf die meisten der Ligaspiele ohne sich dabei ernsthaft anstrengen zu müssen.
#
Regt Euch nicht auf, habe gerade Nachricht bekommen, die Niederlage heute war geplant, alles nur Ablenkung.
Nächste Woche wird der Pokal gewonnen. Trainer die nächste Saison die CL gewinnen wollen, machen so etwas.
#
Aha, wusst ich nich`, nehm Alles zurück. Danke !
#
Nein Platz 10 weil diese Nähe zu Europa ist mental einfach zu belastend für das Team
#
municadler schrieb:

Nein Platz 10 weil diese Nähe zu Europa ist mental einfach zu belastend für das Team

Aber nur wenn man sich auch traut 20 Mio € dafür zu investieren.
#
Laut Hradecky muss man darüber diskutieren wie sie trainieren.

Schade, das kommt natürlich auf der einen Seite sehr spät, er kann es sich aber erlauben da nur er im Endspiel im Tor stehen wird. Aber das Thema hatte sich ja angedeutet, da bei der einfachen Belastung, Pokal alle 6 Wochen kann kein ernstzunehmendes belastungspotential sein.

Auf der anderen Seite ist es halt so, wer da vorher seinen Mund öffentlich aufmacht, sitzt auf der Tribüne
#
eintrachtfrankfurt2005 schrieb:

Wir waren sogar noch blöder als saublöde.
Beschäftige mich jetzt erst mit dem Spiel BAY-STG.

Aufstellung:

Ulreich
Kimmich
Süle
Hummels
Rafinha
Tolisso
Thiago
James
T. Müller
F. Ribery
Lewandowski

46. Javi Martinez für Tolisso
68. Wagner für T. Müller
70. Rudy für F. Ribery

==> Vergleicht die mal mit der gegen uns!
Bayern hat uns ein deutlich (!) großzügigeres Angebot gemacht, wenn man von Wettbewerbsverzerrung sprechen will. Unfassbar, was wir uns rückwirkend da geleistet haben.

Wenn du dich gegen die C Elf von Bayern nur hinten rein stellst und abwartest gehst du halt unter. So gewinnt auch die A elf die meisten der Ligaspiele ohne sich dabei ernsthaft anstrengen zu müssen.
#
Wir haben auch nicht mit der A-11 gespielt... aber das kehrt man halt einfach unter den Tisch. Hauptsache man kann dummes Zeug posten
#
Interessanterweise ist Nagelsmann, der ja zu Saisonbeginn noch einer der Favoriten auf den Trainerjob bei Bayern war, dann aber abkackte und als zu leicht befunden wurde, nun der große Sieger.
#
Interessanterweise ist Nagelsmann, der ja zu Saisonbeginn noch einer der Favoriten auf den Trainerjob bei Bayern war, dann aber abkackte und als zu leicht befunden wurde, nun der große Sieger.
#
Der wird Nachfolger von Kovac
#
Wir haben auch nicht mit der A-11 gespielt... aber das kehrt man halt einfach unter den Tisch. Hauptsache man kann dummes Zeug posten
#
Also wenn du das Spiel gegen die Bayern Bubis noch schönreden willst, frag ich mich wer hier dummes Zeug postet.
Das Spiel war von unserer Einstellung her  schlicht eine Frechheit. Ähnlich wie heute und ähnlich tranig wie gegen Hertha.
#
Also wenn du das Spiel gegen die Bayern Bubis noch schönreden willst, frag ich mich wer hier dummes Zeug postet.
Das Spiel war von unserer Einstellung her  schlicht eine Frechheit. Ähnlich wie heute und ähnlich tranig wie gegen Hertha.
#
Ihr redet es doch alles schön, in dem man behauptet, die hätten es uns auf dem Silbertablett serviert und mit der C Elf gespielt. Und Stuttgart hat gegen die A Elf gewonnen. Komisch...
#
Wir haben auch nicht mit der A-11 gespielt... aber das kehrt man halt einfach unter den Tisch. Hauptsache man kann dummes Zeug posten
#
prettymof___ schrieb:

Wir haben auch nicht mit der A-11 gespielt... aber das kehrt man halt einfach unter den Tisch. Hauptsache man kann dummes Zeug posten


Das Problem an dem Spiel war ja nicht, dass man es nicht geschafft hat, sondern es nichtmal ernsthaft versucht hat und die Bayern schön gewähren lassen. Gefühlt fast kein Foul gespielt und Zweikämpfe gemieden.

Und das leider sympthomatisch für die letzten Wochen. Waren wir nichtmal das Team, das für seine Härte bekannt war? Das Image der Tretertruppe kam ja auch nicht ganz aus der Luft.

Die Bayernfans die ich kenne waren deswegen auch gegen Kovac, weilnder vor allem Kampffussball spielen lässt. Von dem war aber, außer im Halbfinale, nicht mehr viel zu sehen.
#
Wir können heulen, was das Zeug hält. Aber die Saison wurde vergeigt gegen Bremen, Stuttgart, die C Elf der Bauern, gegen Berlin. Und das Gekicke heute, war symptomatisch für die Rückrunde. So können wir gar nicht bereit sein für Europa. Natürlich kann man auch weiter auf der Kovac Schiene argumentieren, aber das hilft jetzt auch nix mehr. Dass Stuttgart in München 4:1 gewinnt, ob das mit rechten Dingen zugegangen ist, darüber kann, muss man aber nicht spekulieren. Ich bin jedenfalls derart bedient.    
#
geoffrey_5 schrieb:

Wir können heulen, was das Zeug hält. Aber die Saison wurde vergeigt gegen Bremen, Stuttgart, die C Elf der Bauern, gegen Berlin. ... ... 


Naja, im Nachhinein kann man an jedem verlorenen oder nur unentschiedenen Spiel was festmachen. Da geht das späte 2:2 gegen S04 im Dezember genauso in die Bilanz ein wie die Niederlage beim BVB.
Am meisten Ärger löst bei mir aber das 0:3 aus, bei dem wir krass verpfiffen wurden ... und auch Hasebe für die weiteren Spiele verloren haben.

Wie schon Mitte April sage ich auch jetzt, dass es ein Fehler war, Kovac&Kovac nicht sofort frei zu stellen. Wenn man sich die Bilanz ansieht, die drei Punkte hätten auch Pezzauoli oder Charly Körbel locker geholt, wahrscheinlich sogar mehr.
Wir alle wissen, dass Kovac Stärke seine Vorbildrolle und Glaubwürdigkeit war, ... und die war nach dem 13.04. halt dahin.

So einen Vorsprung auf Stuttgart noch zu verspielen, ist halt leider ein Makel - für die Mannschaft, aber auch für den Trainer.
Dabei sah es lange Zeit in der Vorsaison und auch in dieser so aus, als sei Kovac wirklich der Trainer, der uns aus der Mittelmäßigkeit rausholen können. Das hat er nun auch nicht wirklich geschafft. Stand jetzt.

Ich bin heute wirklich sehr verärgert. Ja, man kann auf Schalke verlieren. Aber auch diese Niederlage hätte nicht sein müssen. Auch wenn sich das ewiggestrig anhört, aber sorry, ein Trainer mit Instinkt hätte selbstverständlich heute AMFG auf die Bank gesetzt, grade nach diesen mitreißenden Emotionen der letzten Woche. Wer nicht begreift, wie sehr Menschen genau von solchen Emotionen motiviert werden, sollte dann doch besser Trainer beim FCB sein, da braucht es sowas eh nicht.
#
Ihr redet es doch alles schön, in dem man behauptet, die hätten es uns auf dem Silbertablett serviert und mit der C Elf gespielt. Und Stuttgart hat gegen die A Elf gewonnen. Komisch...
#
Ob es eine B oder C Elf war ist unerheblich, so wie wir dort aufgetreten sind, hätten wir auch gegen die B Mannschaft einer Theken Mannschaft verloren und das war die Frechheit. Heute wars auch spielerisch schlimm, aber die Einstellung war wöhl nicht 6 sondern nur 5''


Teilen