Adi Hütter - Diskussion


Thread wurde von prothurk am Sonntag, 30. Mai 2021, 10:00 Uhr um 10:00 Uhr verschoben weil:
Dieser Thread ist sicherlich im UE nicht mehr passend. Daher folgt er dem Thread unseres ehemaligen Vorstand Sport
#
Bobic´s möglicher Wechsel zur Hertha ist doch noch weniger zu verstehen. Er arbeitet seit Jahren stets ohne seine Familie und wechselt jetzt wo hier die CL winkt zu nem Abstiegskandidaten.

Hütter könnte hier auf dem Höhepunkt seines Schaffens abtreten, vergleicht die CL Teilnahme mit der Meisterschaft und wechselt ggfs. in ein Umfeld wo er Potential und gewachsene Strukturen sieht. Hier verliert seine wichtigsten Ansprechpartner & Vertrauenspersonen, verliert die notwendige Nestwärme.
Für die Bayern ist er ne Nummer zu klein und so wie die da im Moment mit Flick umgehen, wird der sich das bestimmt nicht freiwillig antun.
#
PhillySGE schrieb:

Bobic´s möglicher Wechsel zur Hertha ist doch noch weniger zu verstehen. Er arbeitet seit Jahren stets ohne seine Familie und wechselt jetzt wo hier die CL winkt zu nem Abstiegskandidaten.

Das ist doch einfach erklärt. Die Hertha ist eine neue Herausforderung.
Hier hat er doch alles erreicht. Pokal gewonnen, wahrscheinlich CL.
Mehr kann er hier nicht mehr erreichen und wenn wir die CL nicht schaffen, wird es nächste Saison nicht leichter.

Wir können die erfolgreiche Saison nächste Saison bestenfalls bestätigen. Aber durch die Spiele in Europa werden wir, selbst wenn es CL wird und wir im Winter komplett draußen wären, wird es verdammt schwer, uns erneut für die CL zu qualifizieren.

Jetzt ist für Fredi genau der richtige Zeitpunkt um zu gehen. Besser wird es nicht werden.
#
PhillySGE schrieb:

Bobic´s möglicher Wechsel zur Hertha ist doch noch weniger zu verstehen. Er arbeitet seit Jahren stets ohne seine Familie und wechselt jetzt wo hier die CL winkt zu nem Abstiegskandidaten.

Das ist doch einfach erklärt. Die Hertha ist eine neue Herausforderung.
Hier hat er doch alles erreicht. Pokal gewonnen, wahrscheinlich CL.
Mehr kann er hier nicht mehr erreichen und wenn wir die CL nicht schaffen, wird es nächste Saison nicht leichter.

Wir können die erfolgreiche Saison nächste Saison bestenfalls bestätigen. Aber durch die Spiele in Europa werden wir, selbst wenn es CL wird und wir im Winter komplett draußen wären, wird es verdammt schwer, uns erneut für die CL zu qualifizieren.

Jetzt ist für Fredi genau der richtige Zeitpunkt um zu gehen. Besser wird es nicht werden.
#
Basaltkopp schrieb:

PhillySGE schrieb:

Bobic´s möglicher Wechsel zur Hertha ist doch noch weniger zu verstehen. Er arbeitet seit Jahren stets ohne seine Familie und wechselt jetzt wo hier die CL winkt zu nem Abstiegskandidaten.

Das ist doch einfach erklärt. Die Hertha ist eine neue Herausforderung.
Hier hat er doch alles erreicht. Pokal gewonnen, wahrscheinlich CL.
Mehr kann er hier nicht mehr erreichen und wenn wir die CL nicht schaffen, wird es nächste Saison nicht leichter.

Wir können die erfolgreiche Saison nächste Saison bestenfalls bestätigen. Aber durch die Spiele in Europa werden wir, selbst wenn es CL wird und wir im Winter komplett draußen wären, wird es verdammt schwer, uns erneut für die CL zu qualifizieren.

Jetzt ist für Fredi genau der richtige Zeitpunkt um zu gehen. Besser wird es nicht werden.

Das Gleiche gilt doch auch für Hütter !!!
Komischerweise kann da keiner seinen Abgang verstehen
#
Wollte nur mal dran erinnern das grad in München der Trainer evtl hinauskomplimentiert wird
oder wie man das nennen will
Also da wäre vielleicht auch Trainerposten frei
und wie man sich in Frankfurt Trainer abgreift wissen die ja
#
mc1998 schrieb:

Im Gegensatz in der Frage Bobic zur Hertha. Gibt es hier absolut KEIN Argument FÜR einen Hütter Wechsel zur Borussia !

Absolut keinen! Weder Geld noch Familie spielt da eine Rolle. Ich würde ein Wechsel von FB zur Hertha mehr verstehen als einen Wechsel von Adi nach Gladbach.

Wir haben Gladbach in den letzten 4-5 Jahren bis auf wenige Ausnahmen überholt. Auf dem Platz und auch neben dem Platz ( Pokal gewonnen , Umsatz fast eingeholt , Transfererlöse erzielt ).


Puuh ich weiß ja nicht.
Gladbach spielt seit Jahren konstant. Ist diese Saison, wenn auch mit Glück, in der CL weitergekommen und dann gegen die momentan wohl beste Mannschaft raus geflogen.

Hütter hätte damals mit Bern CL spielen können und ist zu uns gewechselt.
Er scheint wohl gerne zu gehen wenn es am schönsten ist.

Nichtsdestotrotz glaube ich weiterhin, dass er bleibt, auch wenn man momentan viel von Gladbacher Seite aus hört, dass es fix sein soll.
#
Timberland77 schrieb:

Hütter hätte damals mit Bern CL spielen können und ist zu uns gewechselt.
Er scheint wohl gerne zu gehen wenn es am schönsten ist.

Aber seine Aussage von gestern deutet doch darauf hin, dass er nächste Saison CL spielen will. Entweder mit uns oder mit RatBull oder den Knödeldeppen. Mit Klappdach jedenfalls nicht.

Timberland77 schrieb:

Nichtsdestotrotz glaube ich weiterhin, dass er bleibt, auch wenn man momentan viel von Gladbacher Seite aus hört, dass es fix sein soll.

Ob der neue Trainer fix ist oder ob man sehr weit in den Verhandlungen ist wissen wir ja gar nicht. Egal wie es ist, es muss sich ja dabei nicht um Hütter handeln.
#
Wollte nur mal dran erinnern das grad in München der Trainer evtl hinauskomplimentiert wird
oder wie man das nennen will
Also da wäre vielleicht auch Trainerposten frei
und wie man sich in Frankfurt Trainer abgreift wissen die ja
#
Adlerhorst  schrieb:

Wollte nur mal dran erinnern das grad in München der Trainer evtl hinauskomplimentiert wird
oder wie man das nennen will
Also da wäre vielleicht auch Trainerposten frei
und wie man sich in Frankfurt Trainer abgreift wissen die ja



Ja , deshalb her mit der Kohle , egal wohin ........
#
Basaltkopp schrieb:

PhillySGE schrieb:

Bobic´s möglicher Wechsel zur Hertha ist doch noch weniger zu verstehen. Er arbeitet seit Jahren stets ohne seine Familie und wechselt jetzt wo hier die CL winkt zu nem Abstiegskandidaten.

Das ist doch einfach erklärt. Die Hertha ist eine neue Herausforderung.
Hier hat er doch alles erreicht. Pokal gewonnen, wahrscheinlich CL.
Mehr kann er hier nicht mehr erreichen und wenn wir die CL nicht schaffen, wird es nächste Saison nicht leichter.

Wir können die erfolgreiche Saison nächste Saison bestenfalls bestätigen. Aber durch die Spiele in Europa werden wir, selbst wenn es CL wird und wir im Winter komplett draußen wären, wird es verdammt schwer, uns erneut für die CL zu qualifizieren.

Jetzt ist für Fredi genau der richtige Zeitpunkt um zu gehen. Besser wird es nicht werden.

Das Gleiche gilt doch auch für Hütter !!!
Komischerweise kann da keiner seinen Abgang verstehen
#
Gladbach ist doch nicht so eine Herausforderung. Die haben einen Kader und den Anspruch international spielen zu wollen. Am liebsten CL. Da ist direkt Druck auf dem Kessel und mehr als CL kann Hütter da nicht erreichen.

Bobic will die Hertha von ganz unten wieder nach oben führen. Ein völlig anderes Projekt meiner Meinung nach.
#
Wollte nur mal dran erinnern das grad in München der Trainer evtl hinauskomplimentiert wird
oder wie man das nennen will
Also da wäre vielleicht auch Trainerposten frei
und wie man sich in Frankfurt Trainer abgreift wissen die ja
#
Adlerhorst  schrieb:

Wollte nur mal dran erinnern das grad in München der Trainer evtl hinauskomplimentiert wird
oder wie man das nennen will
Also da wäre vielleicht auch Trainerposten frei
und wie man sich in Frankfurt Trainer abgreift wissen die ja


und du glaubst, dass sich Hütter das antut? Unter Brazzo und Kahn? Meinst der lässt sich dauerhaft in Frage stellen und öffentlich angreifen?
Dem würde es dann ergehen wie Kovac. Die Bayern holen jemanden auf Augenhöhe, jemanden international Anerkannten
#
Adlerhorst  schrieb:

Wollte nur mal dran erinnern das grad in München der Trainer evtl hinauskomplimentiert wird
oder wie man das nennen will
Also da wäre vielleicht auch Trainerposten frei
und wie man sich in Frankfurt Trainer abgreift wissen die ja


und du glaubst, dass sich Hütter das antut? Unter Brazzo und Kahn? Meinst der lässt sich dauerhaft in Frage stellen und öffentlich angreifen?
Dem würde es dann ergehen wie Kovac. Die Bayern holen jemanden auf Augenhöhe, jemanden international Anerkannten
#
PhillySGE schrieb:

Die Bayern holen jemanden auf Augenhöhe, jemanden international Anerkannten

Wer hätte gedacht, dass Flick Kovac länger als 14 Tage ersetzt? Das muss niemand mehr mit Strahlkraft sein, die wollen einen guten Trainer. Und da würde ich Nagelsmann und Hütter, den die Bayern ja auch shcon 2018 auf der Liste hatten, als die Top Favoriten sehen.
Aber erst mal muss Flick auch gehen wollen/müssen/dürfen.
#
Adlerhorst  schrieb:

Wollte nur mal dran erinnern das grad in München der Trainer evtl hinauskomplimentiert wird
oder wie man das nennen will
Also da wäre vielleicht auch Trainerposten frei
und wie man sich in Frankfurt Trainer abgreift wissen die ja


und du glaubst, dass sich Hütter das antut? Unter Brazzo und Kahn? Meinst der lässt sich dauerhaft in Frage stellen und öffentlich angreifen?
Dem würde es dann ergehen wie Kovac. Die Bayern holen jemanden auf Augenhöhe, jemanden international Anerkannten
#
PhillySGE schrieb:

Adlerhorst  schrieb:

Wollte nur mal dran erinnern das grad in München der Trainer evtl hinauskomplimentiert wird
oder wie man das nennen will
Also da wäre vielleicht auch Trainerposten frei
und wie man sich in Frankfurt Trainer abgreift wissen die ja


und du glaubst, dass sich Hütter das antut? Unter Brazzo und Kahn? Meinst der lässt sich dauerhaft in Frage stellen und öffentlich angreifen?
Dem würde es dann ergehen wie Kovac. Die Bayern holen jemanden auf Augenhöhe, jemanden international Anerkannten



Ja das Glaub ich
Mit denen kann er Meister werden CL gewinnen usw
Und näher an zuhause wäre er auch
Warum ist wohl der Kovac wohl hingegangen
bestimmt nicht um die Klasse zu halten
Aber was red ich
Am liebsten ist es mir wenn er da bleibt wo er ist
und an einer Mannschaft bastelt die auf Dauer Erfolg hat
#
Gladbach ist doch nicht so eine Herausforderung. Die haben einen Kader und den Anspruch international spielen zu wollen. Am liebsten CL. Da ist direkt Druck auf dem Kessel und mehr als CL kann Hütter da nicht erreichen.

Bobic will die Hertha von ganz unten wieder nach oben führen. Ein völlig anderes Projekt meiner Meinung nach.
#
Basaltkopp schrieb:

Gladbach ist doch nicht so eine Herausforderung. Die haben einen Kader und den Anspruch international spielen zu wollen. Am liebsten CL. Da ist direkt Druck auf dem Kessel und mehr als CL kann Hütter da nicht erreichen.

Bobic will die Hertha von ganz unten wieder nach oben führen. Ein völlig anderes Projekt meiner Meinung nach.

Seh ich etwas anders. Das Berliner Umfeld und die fehlenden finanziellen Mittel werden es Bobic da nicht leicht machen. Viel Kohle ist aufgebraucht, notorische Unruhe und viel zu viele Köche. Kann, muss nicht zwingend gelingen.

Gladbach als gewachsener Traditionsverein mit guten Strukturen und Führung (10 Jahre Eberl) Da pinkelt ihm niemand ans Bein und er sieht evt. die Möglichkeit regelmäßiger in internationale Geschäft zu kommen. Und Hütter hat nunmal einen klaren Karriereplan, er könnte seine Mission hier als beendet ansehen.
Ich würde mir es zwar wünschen aber mitnichten drauf wetten, dass wir jetzt jedes Jahr in die CL/El kommen.
Auch vermute ich, dass die Abgänge von Bobic und Hübner schwer wiegen. Sie sind seine  absoluten Vertrauenspersonen. Ich sehe auch die Gladbacher halt noch einen Ticken vor uns.


#
PhillySGE schrieb:

Die Bayern holen jemanden auf Augenhöhe, jemanden international Anerkannten

Wer hätte gedacht, dass Flick Kovac länger als 14 Tage ersetzt? Das muss niemand mehr mit Strahlkraft sein, die wollen einen guten Trainer. Und da würde ich Nagelsmann und Hütter, den die Bayern ja auch shcon 2018 auf der Liste hatten, als die Top Favoriten sehen.
Aber erst mal muss Flick auch gehen wollen/müssen/dürfen.
#
Ohne Flick läuft´s ja auch beim Jogi schlecht. Scheint ein Guter zu sein. Auch hat sich wohl die Mannschaft klar zu ihm positioniert und wollten mit ihm weiter machen.

Ich halte Hütter für zu intelligent, um sich das Tollhaus München anzutun. Da passt er nicht hin.
Dann eher LEV oder eben Gladbach, evt. auch noch Leipzig wenn da was frei werden sollte
#
PhillySGE schrieb:

Die Bayern holen jemanden auf Augenhöhe, jemanden international Anerkannten

Wer hätte gedacht, dass Flick Kovac länger als 14 Tage ersetzt? Das muss niemand mehr mit Strahlkraft sein, die wollen einen guten Trainer. Und da würde ich Nagelsmann und Hütter, den die Bayern ja auch shcon 2018 auf der Liste hatten, als die Top Favoriten sehen.
Aber erst mal muss Flick auch gehen wollen/müssen/dürfen.
#
Basaltkopp schrieb:

PhillySGE schrieb:

Die Bayern holen jemanden auf Augenhöhe, jemanden international Anerkannten

Wer hätte gedacht, dass Flick Kovac länger als 14 Tage ersetzt? Das muss niemand mehr mit Strahlkraft sein, die wollen einen guten Trainer. Und da würde ich Nagelsmann und Hütter, den die Bayern ja auch shcon 2018 auf der Liste hatten, als die Top Favoriten sehen.
Aber erst mal muss Flick auch gehen wollen/müssen/dürfen.

Sehe ich auch so, entweder Hütter oder Nagelsmann, wird es Nagelsmann würde Hütter aufgrund seiner RB Vergangenheit auch bei Leipzig sicherlich interessant werden. Auserdem bevorzugen die Münchner einen deutschsprachigen Trainer, dass grenzt den Markt schon sehr ein.
#
Basaltkopp schrieb:

Gladbach ist doch nicht so eine Herausforderung. Die haben einen Kader und den Anspruch international spielen zu wollen. Am liebsten CL. Da ist direkt Druck auf dem Kessel und mehr als CL kann Hütter da nicht erreichen.

Bobic will die Hertha von ganz unten wieder nach oben führen. Ein völlig anderes Projekt meiner Meinung nach.

Seh ich etwas anders. Das Berliner Umfeld und die fehlenden finanziellen Mittel werden es Bobic da nicht leicht machen. Viel Kohle ist aufgebraucht, notorische Unruhe und viel zu viele Köche. Kann, muss nicht zwingend gelingen.

Gladbach als gewachsener Traditionsverein mit guten Strukturen und Führung (10 Jahre Eberl) Da pinkelt ihm niemand ans Bein und er sieht evt. die Möglichkeit regelmäßiger in internationale Geschäft zu kommen. Und Hütter hat nunmal einen klaren Karriereplan, er könnte seine Mission hier als beendet ansehen.
Ich würde mir es zwar wünschen aber mitnichten drauf wetten, dass wir jetzt jedes Jahr in die CL/El kommen.
Auch vermute ich, dass die Abgänge von Bobic und Hübner schwer wiegen. Sie sind seine  absoluten Vertrauenspersonen. Ich sehe auch die Gladbacher halt noch einen Ticken vor uns.


#
PhillySGE schrieb:

Seh ich etwas anders.

Ist ja auch gut so. Sonst könnte man ja nicht diskutieren.

PhillySGE schrieb:

Das Berliner Umfeld und die fehlenden finanziellen Mittel werden es Bobic da nicht leicht machen. Viel Kohle ist aufgebraucht, notorische Unruhe und viel zu viele Köche. Kann, muss nicht zwingend gelingen.

Und genau das ist meines Erachtens die Herausforderung. Ja, das würde sich nicht jeder antun. Natürlich kann er dort scheitern. Ein Selbstläufer ist das definitiv nicht. Aber wenn er es schafft ist er der König.
#
Basaltkopp schrieb:

Strahlkraft ist wichtig für eine Glühlampe. Ein SV und auch ein Trainer müssen einfach nur gut in ihrem Job sein. Strahlkraft bringt da gar nichts.


Das stimmt auch nur bis zu einem bestimmten Punkt. Siehe Kovac bei den Bayern. Der hatte einigen Bayerndeppen (sowohl Spielern, Presse, Umfeld als auch Funktionären) zu wenig Strahlkraft, wodurch er dort noch vor seinem Antritt bereits untergraben war, was sich auch darin wiedergespiegelt hat, dass einige die Spieler seine ganze Amtszeit lang auf der Nase herumgetanzt sind. Ähnliches sieht man auch jetzt bei Terzic in Dortmund.

Ähnliches hatte man hier bei der ersten Amstzeit von Veh sehen können. In WOB und beim HSV vorher noch weniger gescheitert, hatte er durch den Meistertitel genug Strahlkraft, dass er dem gebeutelten Umfeld (auch noch in den Presseartikeln von damals nachzulesen) das Gefühl zu geben, dass das mit dem Aufstieg was wird, und wie toll es ist, so einen Trainer, der auch bekannt ist dafür ist die eigene Jugend zu fördern, in die zweite Liga holen zu können. Das hat Ruhe und Aufbruchsstimmung geschafft.

Sasic, Doll, Oral, Foda und was sonst damals noch durch die Presse gegeistert ist, hätten das wahrscheinlich eher weniger hinbekommen....
#
BRB schrieb:

Basaltkopp schrieb:

Strahlkraft ist wichtig für eine Glühlampe. Ein SV und auch ein Trainer müssen einfach nur gut in ihrem Job sein. Strahlkraft bringt da gar nichts.


Das stimmt auch nur bis zu einem bestimmten Punkt. Siehe Kovac bei den Bayern. Der hatte einigen Bayerndeppen (sowohl Spielern, Presse, Umfeld als auch Funktionären) zu wenig Strahlkraft, wodurch er dort noch vor seinem Antritt bereits untergraben war, was sich auch darin wiedergespiegelt hat, dass einige die Spieler seine ganze Amtszeit lang auf der Nase herumgetanzt sind. Ähnliches sieht man auch jetzt bei Terzic in Dortmund.

Ähnliches hatte man hier bei der ersten Amstzeit von Veh sehen können. In WOB und beim HSV vorher noch weniger gescheitert, hatte er durch den Meistertitel genug Strahlkraft, dass er dem gebeutelten Umfeld (auch noch in den Presseartikeln von damals nachzulesen) das Gefühl zu geben, dass das mit dem Aufstieg was wird, und wie toll es ist, so einen Trainer, der auch bekannt ist dafür ist die eigene Jugend zu fördern, in die zweite Liga holen zu können. Das hat Ruhe und Aufbruchsstimmung geschafft.

Sasic, Doll, Oral, Foda und was sonst damals noch durch die Presse gegeistert ist, hätten das wahrscheinlich eher weniger hinbekommen....

Ist aber auch ne ganz andere Situation.
Weder sind wir die Bayern, noch sind wir die Eintracht von 2011, wo uns ein Titel als Trainer von den Socken haut.
Mir persönlich isses auch scheißegal, ob der Trainer "Strahlkraft" hat, der muss primär mit der Mannschaft arbeiten und sich noch einigermaßen öffentlich verkaufen können, das reicht.
Wer "Strahlkraft" will, kann ja mal nen Tagesausflug nach Gorleben machen.
#
Wer hat denn das Wort ´´ Strahlkraft´´ hier ins Spiel gebracht
Is ja furchtbar
#
PhillySGE schrieb:

Bobic´s möglicher Wechsel zur Hertha ist doch noch weniger zu verstehen. Er arbeitet seit Jahren stets ohne seine Familie und wechselt jetzt wo hier die CL winkt zu nem Abstiegskandidaten.

Das ist doch einfach erklärt. Die Hertha ist eine neue Herausforderung.
Hier hat er doch alles erreicht. Pokal gewonnen, wahrscheinlich CL.
Mehr kann er hier nicht mehr erreichen und wenn wir die CL nicht schaffen, wird es nächste Saison nicht leichter.

Wir können die erfolgreiche Saison nächste Saison bestenfalls bestätigen. Aber durch die Spiele in Europa werden wir, selbst wenn es CL wird und wir im Winter komplett draußen wären, wird es verdammt schwer, uns erneut für die CL zu qualifizieren.

Jetzt ist für Fredi genau der richtige Zeitpunkt um zu gehen. Besser wird es nicht werden.
#
Basaltkopp schrieb:

PhillySGE schrieb:

Bobic´s möglicher Wechsel zur Hertha ist doch noch weniger zu verstehen. Er arbeitet seit Jahren stets ohne seine Familie und wechselt jetzt wo hier die CL winkt zu nem Abstiegskandidaten.

Das ist doch einfach erklärt. Die Hertha ist eine neue Herausforderung.
Hier hat er doch alles erreicht. Pokal gewonnen, wahrscheinlich CL.
Mehr kann er hier nicht mehr erreichen und wenn wir die CL nicht schaffen, wird es nächste Saison nicht leichter.

Wir können die erfolgreiche Saison nächste Saison bestenfalls bestätigen. Aber durch die Spiele in Europa werden wir, selbst wenn es CL wird und wir im Winter komplett draußen wären, wird es verdammt schwer, uns erneut für die CL zu qualifizieren.

Jetzt ist für Fredi genau der richtige Zeitpunkt um zu gehen. Besser wird es nicht werden.



Natürlich kann es nochmal besser werden aber es wird halt immer schwerer.
#
PhillySGE schrieb:

Die Bayern holen jemanden auf Augenhöhe, jemanden international Anerkannten

Wer hätte gedacht, dass Flick Kovac länger als 14 Tage ersetzt? Das muss niemand mehr mit Strahlkraft sein, die wollen einen guten Trainer. Und da würde ich Nagelsmann und Hütter, den die Bayern ja auch shcon 2018 auf der Liste hatten, als die Top Favoriten sehen.
Aber erst mal muss Flick auch gehen wollen/müssen/dürfen.
#
Basaltkopp schrieb:

PhillySGE schrieb:

Die Bayern holen jemanden auf Augenhöhe, jemanden international Anerkannten

Wer hätte gedacht, dass Flick Kovac länger als 14 Tage ersetzt? Das muss niemand mehr mit Strahlkraft sein, die wollen einen guten Trainer. Und da würde ich Nagelsmann und Hütter, den die Bayern ja auch shcon 2018 auf der Liste hatten, als die Top Favoriten sehen.
Aber erst mal muss Flick auch gehen wollen/müssen/dürfen.


Hütter würde im Gegensatz zu Kovac auch zu Bayern passen. Zumindest was seine Art zu führen und coachen angeht...
Außerdem wäre er näher an der Heimat. Auch nicht zu vernachlässigen für einen bodenständigen Typen wie Hütter. Das wäre schon ein Karriere-Boost und ich könnte Hütter voll verstehen wenn er sich diese Chance nicht nehmen lassen würde.
#
PhillySGE schrieb:

Seh ich etwas anders.

Ist ja auch gut so. Sonst könnte man ja nicht diskutieren.

PhillySGE schrieb:

Das Berliner Umfeld und die fehlenden finanziellen Mittel werden es Bobic da nicht leicht machen. Viel Kohle ist aufgebraucht, notorische Unruhe und viel zu viele Köche. Kann, muss nicht zwingend gelingen.

Und genau das ist meines Erachtens die Herausforderung. Ja, das würde sich nicht jeder antun. Natürlich kann er dort scheitern. Ein Selbstläufer ist das definitiv nicht. Aber wenn er es schafft ist er der König.
#
Basaltkopp schrieb:

PhillySGE schrieb:

Seh ich etwas anders.

Ist ja auch gut so. Sonst könnte man ja nicht diskutieren.

PhillySGE schrieb:

Das Berliner Umfeld und die fehlenden finanziellen Mittel werden es Bobic da nicht leicht machen. Viel Kohle ist aufgebraucht, notorische Unruhe und viel zu viele Köche. Kann, muss nicht zwingend gelingen.

Und genau das ist meines Erachtens die Herausforderung. Ja, das würde sich nicht jeder antun. Natürlich kann er dort scheitern. Ein Selbstläufer ist das definitiv nicht. Aber wenn er es schafft ist er der König.


Ganz unabhängig davon, was Hütter am Ende macht und wie er sich entscheidet.

Aber es sieht jetzt für mich nicht so aus, als könne er in Zukunft mit Gladbach öfter international oder CL spielen als mit uns. Das ist doch quasi ein Level. Diese Herausforderung könnte er meiner Meinung nach genauso gut hier anpacken, dafür bräuchte er nicht zu wechseln. Gerade mit der EK Aufstockung und der CL, die hier in dieser Saison erreicht werden könnte, würde es hier richtig gut aussehen.

Bayern würde ich voll und ganz verstehen, weil da gewinnste Titel, das wäre der nächste Karriereschritt. Auch Dortmund könnte ich verstehen.
#
Basaltkopp schrieb:

PhillySGE schrieb:

Bobic´s möglicher Wechsel zur Hertha ist doch noch weniger zu verstehen. Er arbeitet seit Jahren stets ohne seine Familie und wechselt jetzt wo hier die CL winkt zu nem Abstiegskandidaten.

Das ist doch einfach erklärt. Die Hertha ist eine neue Herausforderung.
Hier hat er doch alles erreicht. Pokal gewonnen, wahrscheinlich CL.
Mehr kann er hier nicht mehr erreichen und wenn wir die CL nicht schaffen, wird es nächste Saison nicht leichter.

Wir können die erfolgreiche Saison nächste Saison bestenfalls bestätigen. Aber durch die Spiele in Europa werden wir, selbst wenn es CL wird und wir im Winter komplett draußen wären, wird es verdammt schwer, uns erneut für die CL zu qualifizieren.

Jetzt ist für Fredi genau der richtige Zeitpunkt um zu gehen. Besser wird es nicht werden.



Natürlich kann es nochmal besser werden aber es wird halt immer schwerer.
#
Metalrick schrieb:

Basaltkopp schrieb:

PhillySGE schrieb:

Bobic´s möglicher Wechsel zur Hertha ist doch noch weniger zu verstehen. Er arbeitet seit Jahren stets ohne seine Familie und wechselt jetzt wo hier die CL winkt zu nem Abstiegskandidaten.

Das ist doch einfach erklärt. Die Hertha ist eine neue Herausforderung.
Hier hat er doch alles erreicht. Pokal gewonnen, wahrscheinlich CL.
Mehr kann er hier nicht mehr erreichen und wenn wir die CL nicht schaffen, wird es nächste Saison nicht leichter.

Wir können die erfolgreiche Saison nächste Saison bestenfalls bestätigen. Aber durch die Spiele in Europa werden wir, selbst wenn es CL wird und wir im Winter komplett draußen wären, wird es verdammt schwer, uns erneut für die CL zu qualifizieren.

Jetzt ist für Fredi genau der richtige Zeitpunkt um zu gehen. Besser wird es nicht werden.



Natürlich kann es nochmal besser werden aber es wird halt immer schwerer.


Das möchte ich ausdrücklich noch mal unterschreiben. Und das muss auch das Ziel sein, auch wenn es selbstverständlich nicht leichter wird.
#
Danach war aber einige Wochen Ruhe oder kommt mir das rückwirkend nur so vor, weil dafür eher Bobic im Vordergrund stand?

Ich denke, dass eine ähnliche Aussage jetzt dann ein paar Wochen Ruhe verschaffen könnte. Blöde wiederholte Nachfragen von Unverbesserlichen kann man damit dann auch wieder einfacher wegdrücken.

Klar, irgendwann kommen solche Fragen auch dann wieder hoch. Das steht tatsächlich außer Frage.
#
Krafinter schrieb:

Danach war aber einige Wochen Ruhe oder kommt mir das rückwirkend nur so vor, weil dafür eher Bobic im Vordergrund stand?

Ich denke, dass eine ähnliche Aussage jetzt dann ein paar Wochen Ruhe verschaffen könnte. Blöde wiederholte Nachfragen von Unverbesserlichen kann man damit dann auch wieder einfacher wegdrücken.

Klar, irgendwann kommen solche Fragen auch dann wieder hoch. Das steht tatsächlich außer Frage.

Die geben Ruhe für kürze Zeit erst, wenn die Eintracht ihre Ziele erreicht hat. Dann wird wieder vorgeschrieben, welcher Spieler uns unbedingt verlassen muss und warum. Der Teufelskreis und hetze geht dann vom vorne los.


Teilen