Adi Hütter - Diskussion


Thread wurde von prothurk am Sonntag, 30. Mai 2021, 10:00 Uhr um 10:00 Uhr verschoben weil:
Dieser Thread ist sicherlich im UE nicht mehr passend. Daher folgt er dem Thread unseres ehemaligen Vorstand Sport
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Eine Aussage, die einiges über deinen Charakter verrät.


Tut mir leid, dass ich diese Versuche, aus der Nummer heil rauszukommen, nicht gutheiße und einiges über ihn verrät. Kleiner Trost, ich stehe wenigstens zu meinem Wort. Da könnte sich der Alpen-Alonso mal ne Scheibe abschneiden.

WuerzburgerAdler schrieb:

Und dass du Glasner Intention in der Aussage nicht verstanden hast, ist mir klar.


Ich habe die Intention verstanden, sogar die ganze Aussage gehört. Er macht es halt richtig und verspricht nichts, was er vielleicht nicht halten kann. Da ist er unseren scheidenden Trainer halt um einiges voraus.
#
JayJayFan schrieb:

WuerzburgerAdler schrieb:

[quote=WuerzburgerAdler]
Und dass du Glasner Intention in der Aussage nicht verstanden hast, ist mir klar.


Ich habe die Intention verstanden, sogar die ganze Aussage gehört. Er macht es halt richtig und verspricht nichts, was er vielleicht nicht halten kann. Da ist er unseren scheidenden Trainer halt um einiges voraus.


Nachtrag: Jeder sollte wissen, was er verspricht. Dass sich im Fußball vieles ändert und dieser schnelllebig ist, ist durchaus bekannt. Nur dann verspreche ich eben nichts und wenn doch, muss ich mit den Konsequenzen leben.
#
Michiii5566 schrieb:

Naja , jeder empfindet es anders , für mich ist der ,,Bleibe -Adi" nur noch Luft ................

Über Empfinden habe ich mich nicht geäußert, nur über Aussagen.
#
WuerzburgerAdler schrieb:


Über Empfinden habe ich mich nicht geäußert, nur über Aussagen.


Du triffst ja auch Aussagen und keiner greift Dich persönlich an, zumal oft, welche es den falschen Hals bekommen .............
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Eine Aussage, die einiges über deinen Charakter verrät.


Tut mir leid, dass ich diese Versuche, aus der Nummer heil rauszukommen, nicht gutheiße und einiges über ihn verrät. Kleiner Trost, ich stehe wenigstens zu meinem Wort. Da könnte sich der Alpen-Alonso mal ne Scheibe abschneiden.

WuerzburgerAdler schrieb:

Und dass du Glasner Intention in der Aussage nicht verstanden hast, ist mir klar.


Ich habe die Intention verstanden, sogar die ganze Aussage gehört. Er macht es halt richtig und verspricht nichts, was er vielleicht nicht halten kann. Da ist er unseren scheidenden Trainer halt um einiges voraus.
#
JayJayFan schrieb:

WuerzburgerAdler schrieb:

Eine Aussage, die einiges über deinen Charakter verrät.


Tut mir leid, dass ich diese Versuche, aus der Nummer heil rauszukommen, nicht gutheiße und einiges über ihn verrät. Kleiner Trost, ich stehe wenigstens zu meinem Wort. Da könnte sich der Alpen-Alonso mal ne Scheibe abschneiden.

WuerzburgerAdler schrieb:

Und dass du Glasner Intention in der Aussage nicht verstanden hast, ist mir klar.


Ich habe die Intention verstanden, sogar die ganze Aussage gehört. Er macht es halt richtig und verspricht nichts, was er vielleicht nicht halten kann. Da ist er unseren scheidenden Trainer halt um einiges voraus.

Zum ersten: "nicht gutheißen" ist vollkommen in Ordnung. "Ein ekelhafter Kerl" ist eine unverschämte Beleidigung.

Zum zweiten: das klingt schon ganz anders. Ich finde es völlig OK, wenn man Hütter ob dieser Aussage kritisiert. Es ist und war ein Fehler, das zu sagen, das sieht Hütter inzwischen sicher auch so. Ob es eine Lüge war oder nicht, wissen wir nicht und wer Hütter deshalb zum Lügner abstempelt, begibt sich auf dünnes Eis.
Und Glasner wollte genau dies zum Ausdruck bringen: er sagt nichts, was er hinterher nicht halten kann.
#
WuerzburgerAdler schrieb:


Über Empfinden habe ich mich nicht geäußert, nur über Aussagen.


Du triffst ja auch Aussagen und keiner greift Dich persönlich an, zumal oft, welche es den falschen Hals bekommen .............
#
Michiii5566 schrieb:

WuerzburgerAdler schrieb:


Über Empfinden habe ich mich nicht geäußert, nur über Aussagen.


Du triffst ja auch Aussagen und keiner greift Dich persönlich an, zumal oft, welche es den falschen Hals bekommen .............

Na, Michiii, dann zeig mir mal, wo ich hier jemanden beleidigt habe. Wird dir sicher nicht schwerfallen.
#
Es ist einfach unter aller Sau was die da treiben................und sowas muss man noch zwangsweise
mitfinanzieren
#
JayJayFan schrieb:

Adi Hütter ist wirklich eine ganz ekelhafte Person

Eine Aussage, die einiges über deinen Charakter verrät.
Und dass du Glasner Intention in der Aussage nicht verstanden hast, ist mir klar.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Adi Hütter ist wirklich eine ganz ekelhafte Person

Eine Aussage, die einiges über deinen Charakter verrät



Das lässt Dir keinen Spielraum ..................

Überreagiert ????????
#
philadlerist schrieb:

Und frei verhandeln heißt für mich, dass man diesem Eberl offen ins Gesicht sagt:
Ja, wir würden Sow für 20 Millionen abgeben - an einen anderen Verein. Dich kostet er allerdings 40!

Du bist ja ein echter Verhandlungsprofi.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

philadlerist schrieb:

Und frei verhandeln heißt für mich, dass man diesem Eberl offen ins Gesicht sagt:
Ja, wir würden Sow für 20 Millionen abgeben - an einen anderen Verein. Dich kostet er allerdings 40!

Du bist ja ein echter Verhandlungsprofi.

Na, nee, eben nicht 😝
#
WuerzburgerAdler schrieb:

philadlerist schrieb:

Und frei verhandeln heißt für mich, dass man diesem Eberl offen ins Gesicht sagt:
Ja, wir würden Sow für 20 Millionen abgeben - an einen anderen Verein. Dich kostet er allerdings 40!

Du bist ja ein echter Verhandlungsprofi.

Na, nee, eben nicht 😝
#
philadlerist schrieb:

WuerzburgerAdler schrieb:

philadlerist schrieb:

Und frei verhandeln heißt für mich, dass man diesem Eberl offen ins Gesicht sagt:
Ja, wir würden Sow für 20 Millionen abgeben - an einen anderen Verein. Dich kostet er allerdings 40!

Du bist ja ein echter Verhandlungsprofi.

Na, nee, eben nicht 😝


😊
#
JayJayFan schrieb:

WuerzburgerAdler schrieb:

Eine Aussage, die einiges über deinen Charakter verrät.


Tut mir leid, dass ich diese Versuche, aus der Nummer heil rauszukommen, nicht gutheiße und einiges über ihn verrät. Kleiner Trost, ich stehe wenigstens zu meinem Wort. Da könnte sich der Alpen-Alonso mal ne Scheibe abschneiden.

WuerzburgerAdler schrieb:

Und dass du Glasner Intention in der Aussage nicht verstanden hast, ist mir klar.


Ich habe die Intention verstanden, sogar die ganze Aussage gehört. Er macht es halt richtig und verspricht nichts, was er vielleicht nicht halten kann. Da ist er unseren scheidenden Trainer halt um einiges voraus.

Zum ersten: "nicht gutheißen" ist vollkommen in Ordnung. "Ein ekelhafter Kerl" ist eine unverschämte Beleidigung.

Zum zweiten: das klingt schon ganz anders. Ich finde es völlig OK, wenn man Hütter ob dieser Aussage kritisiert. Es ist und war ein Fehler, das zu sagen, das sieht Hütter inzwischen sicher auch so. Ob es eine Lüge war oder nicht, wissen wir nicht und wer Hütter deshalb zum Lügner abstempelt, begibt sich auf dünnes Eis.
Und Glasner wollte genau dies zum Ausdruck bringen: er sagt nichts, was er hinterher nicht halten kann.
#
Naja, wer wann wo und bei wem Ekel empfindet, ist doch schon eine sehr individuelle Wahrnehmung, von daher fällt das noch nicht in den Bereich der Verbalinjurien - würde ich jetzt mal sagen
#
Bei aller Emotion, dieses Schwarz-Weiß-Denken nervt. Menschen sind komplex. Ich bin mir sicher, AH hatte seine guten Gründe, sich so zu entscheiden. In der PK hat er es ja auch durchklingen lassen. Ferner hat er gesagt, man könne irgendwann in der Zukunft über die Gründe detailliert sprechen.
Klingt für mich so, als hätte es Veränderungen gegeben (Vielleicht FBs Abgang oder einen anderen Grund), weshalb sich die Situation für ihn drastisch verändert hat und er nicht bleiben wollte. Mehr sagt er jetzt nicht dazu, und dafür bin ich ihm dankbar. Wichtig ist die Konzentration auf die restlichen Spiele der Saison. Es zählt den vierten Platz mindestens zu halten und die Unruhe zu vermeiden.

Und ja, ich bin auch enttäuscht, denn ich halte AH für einen sympathischen, intelligenten und vor allem guten Trainer.
#
Bin ich krass Abgestumpft, wenn mich der Abgang von Hütter kein Stück mehr juckt und ich es als völlig normalen Vorgang erachte, der dem, wie ich Hütter aus der Ferne kennengelernt habe, abolut gerecht wird. Und wenn ich finde, dass Hütter das alles im Vergleich zu Rose gut wegmoderiert, was in unserem Sinne ist? Wenn ich es total infantil und aus der Zeit gefallen finde, wie manch einer hier reagiert? Bin ich Abgestumpft? Ein Stück totes Holz im Märchenwald Bundesliga?

Mich juckt es keinen Meter!
#
PeterT. schrieb:

https://www.kicker.de/huetter-ich-trage-frankfurt-im-herzen-802333/artikel


Nix für ungut, aber gegen sowas ist NADW nichts mehr!

ja, eklig, ne?

habe es gerade im saw verlinkt und dort darf ich sowas wie das folgende ja nicht, aber ich finde, diesen artikel und ggf artverwandte sollte man hier zwanghaft mit diesem gestern geposteten 11-freunde-link versehen:

https://11freunde.de/artikel/woerterbuch-trainer-auf-dem-absprung-deutsch/3641759

in diesem sinne:

*achselfurzgeräusch*

#
Lattenknaller__ schrieb:

PeterT. schrieb:

https://www.kicker.de/huetter-ich-trage-frankfurt-im-herzen-802333/artikel


Nix für ungut, aber gegen sowas ist NADW nichts mehr!

ja, eklig, ne?

habe es gerade im saw verlinkt und dort darf ich sowas wie das folgende ja nicht, aber ich finde, diesen artikel und ggf artverwandte sollte man hier zwanghaft mit diesem gestern geposteten 11-freunde-link versehen:

https://11freunde.de/artikel/woerterbuch-trainer-auf-dem-absprung-deutsch/3641759

in diesem sinne:

*achselfurzgeräusch*


Ja, da sind echt ein paar bedenkliche Aussagen dabei. Er sollte solche Aussagen lassen und sich aufs erreichen der Championsleague konzentrieren. Ist ja peinlich.  
#
philadlerist schrieb:

Und frei verhandeln heißt für mich, dass man diesem Eberl offen ins Gesicht sagt:
Ja, wir würden Sow für 20 Millionen abgeben - an einen anderen Verein. Dich kostet er allerdings 40!
Nicht unbedingt. Sonst bekommt man das selbe gesagt, sollte man wirklich mal jemanden von denen abwerben wollen.
#
Die schmuggeln wir alle über Italien oder Schweiz in unseren Kader ...
#
https://www.kicker.de/huetter-ich-trage-frankfurt-im-herzen-802333/artikel


Nix für ungut, aber gegen sowas ist NADW nichts mehr!
#
PeterT. schrieb:

https://www.kicker.de/huetter-ich-trage-frankfurt-im-herzen-802333/artikel



Also diese emotionale Ebene soll er sich doch einfach schenken.
Dieses "Im Herzen tragen", "ganze Liebe... ganzes Herz... bis zum Schluss" sind doch bloß Worthülsen.
Lieber Adi, bleib professionell, mache deinen Job bis zum Ende und gut ist. Dann kannst du reinen Gewissens gehen. Aber bitte lass es doch, jetzt hier weitere Emotionen reinzubringen und hör auf von Liebe zu reden, das ist Blödsinn, da es nur temporär, nämlich "bis zum Schluss" gemeint ist. Also lass es einfach.. bitte!


Interessant finde ich allerdings folgende Aussage:
"Ich habe zu meinem Berater gesagt, dass ich bis zur Länderspielpause kein einziges Wort über irgendetwas hören möchte."


Warum "plant" man denn im Vorfeld, dass erst in einer kommenden Länderspielpause über potentielle Interessenten gesprochen wird? Das erschließt sich mir so gar nicht. Wenn ich, zum Zeitpunkt der Aussage "ich bleibe", überzeugt bin dass ich bleibe, dann ist das doch eine Sache. Wenn dann aber ein interessantes Angebot kommt, wo ich mir denke, hey das könnte vielleicht etwas sein (was voll und ganz nachvollziehbar ist - erst Recht im Wissen der vorhandenen Ausstiegsklausel), dann kann ich mir das doch anhören. Warum dann erst nochmal warten, ehe erstmal darüber gesprochen wird? Das ist doch völlig absurd und nicht wirklich glaubwürdig.
#
PeterT. schrieb:

https://www.kicker.de/huetter-ich-trage-frankfurt-im-herzen-802333/artikel



Also diese emotionale Ebene soll er sich doch einfach schenken.
Dieses "Im Herzen tragen", "ganze Liebe... ganzes Herz... bis zum Schluss" sind doch bloß Worthülsen.
Lieber Adi, bleib professionell, mache deinen Job bis zum Ende und gut ist. Dann kannst du reinen Gewissens gehen. Aber bitte lass es doch, jetzt hier weitere Emotionen reinzubringen und hör auf von Liebe zu reden, das ist Blödsinn, da es nur temporär, nämlich "bis zum Schluss" gemeint ist. Also lass es einfach.. bitte!


Interessant finde ich allerdings folgende Aussage:
"Ich habe zu meinem Berater gesagt, dass ich bis zur Länderspielpause kein einziges Wort über irgendetwas hören möchte."


Warum "plant" man denn im Vorfeld, dass erst in einer kommenden Länderspielpause über potentielle Interessenten gesprochen wird? Das erschließt sich mir so gar nicht. Wenn ich, zum Zeitpunkt der Aussage "ich bleibe", überzeugt bin dass ich bleibe, dann ist das doch eine Sache. Wenn dann aber ein interessantes Angebot kommt, wo ich mir denke, hey das könnte vielleicht etwas sein (was voll und ganz nachvollziehbar ist - erst Recht im Wissen der vorhandenen Ausstiegsklausel), dann kann ich mir das doch anhören. Warum dann erst nochmal warten, ehe erstmal darüber gesprochen wird? Das ist doch völlig absurd und nicht wirklich glaubwürdig.
#
Ich find solche Aussagen auch extrem sinnlos
Wenn jemand die Eintracht im Herzen trägt und dann so nen Abgang macht,
könnte der Lebenspartner von eben jemand auf die Idee kommen,
dass da vielleicht was mit dem Herzen nicht stimmt ... 🤔
#
Ich denke auch, wir sollten das Kapitel nun einfach abschließen. Er hat gelogen, das ist klar. So ähnlich handelten und handeln auch andere, finde das nicht gut und diese Personen sehe ich künftig anders. Sportlich haben wir auch Ihm einiges zu verdanken, er aber umgekehrt der Eintracht auch eine Menge (wird er vielleicht nochmal merken). Aber das wars für mich auch. Thema ist für mich damit erledigt und durch.

Was mich ab jetzt noch viel mehr interessiert ist, wie es mit der Eintracht sportlich im Moment weiter geht und ob sie künftig weiter erfolgreich den Sport und die Projekte voran treibt. Und da habe ich zu den handelnden Personen wie Hellmann und unseren Finanzvorstand volles Vertrauen. Zumindest haben Sie auch ohne große Worte schon in der Vergangenheit gezeigt, dass Sie die Eintracht auf einem guten Weg halten können.

Ich freue mich hoffentlich auch weiter über die aktuelle sportliche und sonstige Entwicklung der Eintracht. Alles andere ist unwichtig.
#
Bin ich krass Abgestumpft, wenn mich der Abgang von Hütter kein Stück mehr juckt und ich es als völlig normalen Vorgang erachte, der dem, wie ich Hütter aus der Ferne kennengelernt habe, abolut gerecht wird. Und wenn ich finde, dass Hütter das alles im Vergleich zu Rose gut wegmoderiert, was in unserem Sinne ist? Wenn ich es total infantil und aus der Zeit gefallen finde, wie manch einer hier reagiert? Bin ich Abgestumpft? Ein Stück totes Holz im Märchenwald Bundesliga?

Mich juckt es keinen Meter!
#
bla_blub schrieb:

Bin ich krass Abgestumpft, wenn mich der Abgang von Hütter kein Stück mehr juckt und ich es als völlig normalen Vorgang erachte, der dem, wie ich Hütter aus der Ferne kennengelernt habe, abolut gerecht wird. Und wenn ich finde, dass Hütter das alles im Vergleich zu Rose gut wegmoderiert, was in unserem Sinne ist? Wenn ich es total infantil und aus der Zeit gefallen finde, wie manch einer hier reagiert? Bin ich Abgestumpft? Ein Stück totes Holz im Märchenwald Bundesliga?

Mich juckt es keinen Meter!



Nö du bist einfach nur normal.

Das manche Leute hier völlig die Contenance verlieren und mit Wut und Beleidigungen reagieren in Richtung Hütter lässt mich nur schmunzeln und mit den Augen rollen. Das ist teils peinliches u. kindliches Verhalten.
#
PeterT. schrieb:

https://www.kicker.de/huetter-ich-trage-frankfurt-im-herzen-802333/artikel



Also diese emotionale Ebene soll er sich doch einfach schenken.
Dieses "Im Herzen tragen", "ganze Liebe... ganzes Herz... bis zum Schluss" sind doch bloß Worthülsen.
Lieber Adi, bleib professionell, mache deinen Job bis zum Ende und gut ist. Dann kannst du reinen Gewissens gehen. Aber bitte lass es doch, jetzt hier weitere Emotionen reinzubringen und hör auf von Liebe zu reden, das ist Blödsinn, da es nur temporär, nämlich "bis zum Schluss" gemeint ist. Also lass es einfach.. bitte!


Interessant finde ich allerdings folgende Aussage:
"Ich habe zu meinem Berater gesagt, dass ich bis zur Länderspielpause kein einziges Wort über irgendetwas hören möchte."


Warum "plant" man denn im Vorfeld, dass erst in einer kommenden Länderspielpause über potentielle Interessenten gesprochen wird? Das erschließt sich mir so gar nicht. Wenn ich, zum Zeitpunkt der Aussage "ich bleibe", überzeugt bin dass ich bleibe, dann ist das doch eine Sache. Wenn dann aber ein interessantes Angebot kommt, wo ich mir denke, hey das könnte vielleicht etwas sein (was voll und ganz nachvollziehbar ist - erst Recht im Wissen der vorhandenen Ausstiegsklausel), dann kann ich mir das doch anhören. Warum dann erst nochmal warten, ehe erstmal darüber gesprochen wird? Das ist doch völlig absurd und nicht wirklich glaubwürdig.
#
cyberboy schrieb:

Wenn dann aber ein interessantes Angebot kommt, wo ich mir denke, hey das könnte vielleicht etwas sein (was voll und ganz nachvollziehbar ist - erst Recht im Wissen der vorhandenen Ausstiegsklausel), dann kann ich mir das doch anhören. Warum dann erst nochmal warten, ehe erstmal darüber gesprochen wird? Das ist doch völlig absurd und nicht wirklich glaubwürdig.

Finde ich nicht. Wenn man sich im laufenden Spielbetrieb voll auf die Bundesligaspiele konzentrieren und sich möglichst nicht mit anderen Dingen beschäftigen möchte, vertagt man das vielleicht lieber auf eine Länderspielpause, um auch etwas Ruhe und Luft dafür zu haben. Der Berater wird ihm schon gesagt haben, dass ein Interesse hinterlegt wurde, aber Hütter wollte sich erst in der Pause damit beschäftigen. Ist für mich nicht völlig absurd. Aber klar, jeder wird letztlich selbst für sich entscheiden, was er glaubwürdig findet und was nicht, daran kann auch Adi Hütter nichts ändern und das muss er auch nicht versuchen.

Was seine warmen Worte zur Eintracht betrifft: Ich nehme ihm ab, dass Frankfurt ihm was bedeutet. Er mag in Teilen sehr analytisch und abgeklärt in seinen Entscheidungen sein, aber ich glaube schon, dass bei ihm die emotionale Komponente immer eine Rolle spielt und auch, dass er dankbar für die Zeit hier ist - nicht nur, weil es ihm als Sprungbrett gedient hat.
#
Bin ich krass Abgestumpft, wenn mich der Abgang von Hütter kein Stück mehr juckt und ich es als völlig normalen Vorgang erachte, der dem, wie ich Hütter aus der Ferne kennengelernt habe, abolut gerecht wird. Und wenn ich finde, dass Hütter das alles im Vergleich zu Rose gut wegmoderiert, was in unserem Sinne ist? Wenn ich es total infantil und aus der Zeit gefallen finde, wie manch einer hier reagiert? Bin ich Abgestumpft? Ein Stück totes Holz im Märchenwald Bundesliga?

Mich juckt es keinen Meter!
#
bla_blub schrieb:

Bin ich krass Abgestumpft

Das erinnert mich an den Zettel, den der Autor und Kolumnist Axel Hacke einst an seinem Scheibenwischer fand:

Machst du Auto weg von Parkplatz sonst gibt es konsikwensen.

😁
#
bla_blub schrieb:

Bin ich krass Abgestumpft, wenn mich der Abgang von Hütter kein Stück mehr juckt und ich es als völlig normalen Vorgang erachte, der dem, wie ich Hütter aus der Ferne kennengelernt habe, abolut gerecht wird. Und wenn ich finde, dass Hütter das alles im Vergleich zu Rose gut wegmoderiert, was in unserem Sinne ist? Wenn ich es total infantil und aus der Zeit gefallen finde, wie manch einer hier reagiert? Bin ich Abgestumpft? Ein Stück totes Holz im Märchenwald Bundesliga?

Mich juckt es keinen Meter!



Nö du bist einfach nur normal.

Das manche Leute hier völlig die Contenance verlieren und mit Wut und Beleidigungen reagieren in Richtung Hütter lässt mich nur schmunzeln und mit den Augen rollen. Das ist teils peinliches u. kindliches Verhalten.
#
Diegito schrieb:

Das manche Leute hier völlig die Contenance verlieren und mit Wut und Beleidigungen reagieren in Richtung Hütter lässt mich nur schmunzeln und mit den Augen rollen. Das ist teils peinliches u. kindliches Verhalten.

Danke.


Teilen