Adi Hütter - Diskussion


Thread wurde von prothurk am Sonntag, 30. Mai 2021, 10:00 Uhr um 10:00 Uhr verschoben weil:
Dieser Thread ist sicherlich im UE nicht mehr passend. Daher folgt er dem Thread unseres ehemaligen Vorstand Sport
#
Diese Äußerungen von Hütter bei ARD hinterlassen in der Tat einen faden Beigeschmack. Nicht nur das, was er sagt. Mehr noch, wie er es sagt. Seltsam zerfahren, nicht wirklich präsent. Dennoch: wir haben ihm einiges zu verdanken. Er uns umgekehrt auch. Jetzt bin ich gespannt auf den Nachfolger. Mit einer guten Entscheidung können wir uns nochmals verbessern.
#
Diese Äußerungen von Hütter bei ARD hinterlassen in der Tat einen faden Beigeschmack. Nicht nur das, was er sagt. Mehr noch, wie er es sagt. Seltsam zerfahren, nicht wirklich präsent. Dennoch: wir haben ihm einiges zu verdanken. Er uns umgekehrt auch. Jetzt bin ich gespannt auf den Nachfolger. Mit einer guten Entscheidung können wir uns nochmals verbessern.
#
Ich muss gestehen, dass ich bald einfach nur noch froh bin, wenn er weg ist.

Nicht, weil ich mir viel davon verspreche, dass in den letzten beiden Partien womöglich doch noch jemand anderes auf der Bank sitzen könnte. Das Ding ist durch und sollte nun auch einfach durchgezogen werden.

Aber die Kommunikation von Adi Hütter plus die gesamte Lage nervt und frustriert einfach nur noch.
Schon krass, dass Bobic, Hütter, Peintinger und Reutershahn nach vermeintlich besserem streben, in einer solch erfolgreichen Saison. (Ich weiß, das ist nix Neues). Dazu noch grottige und gruselige Kommunikation.

Also: Saison irgendwie doch noch auf CL beenden, durchatmen, sich an den tollen Rückkehrern erfreuen, hoffen möglichst viele Spieler zu behalten, 1-2 Schwachstellen im Kader nachbessern und mit einem hoffentlich motivierten Trainer in die neue Saison starten.
#
https://twitter.com/AstonSGE/status/1391502629885386757

was ein statement,,,,drei kreuze wenn er weg ist
#
Adi kann sich das alles erlauben, weil wir führungslos sind. Hellmann ist anscheinend überfordert in seiner Rolle als Sprecher Vorstand, ist vielleicht auch schwierig solange Bobic noch da ist. Holzer und Fischer als starke Männer im Aufsichtsrat schauen auch nur zu.
Ein vernünftiges Unternehmen hätte Bobic direkt im März freigestellt.
Übergangsweise und nach außen hätte Hellmann das dann machen sollen (im Hintergrund unterstützt durch den AR und Berater) und damit wäre Hütter ein neuen Vorgesetzter präsentiert worden, der ihm entweder klare Ansagen machen kann oder eben auch freistellen.
Im Moment ist Hütter, ausgerechnet Hütter, der Mann, der unsere öffentlichkeitswirksamem Statements abgibt. Bobic ist längst abgetaucht und leider auch Hellmann. Wir geben ein trauriges Bild ab und Vorstand und AR ist die Sache total entglitten.
Fischers Aussage, wir brauchen doch erst im Juli einen neuen Trainer war auch ziemlich daneben.

Mein Reden seit Wochen: die lahmen Enten sofort freistellen und mit vorhandenem Personal überbrücken. Es ist noch nicht zu spät!
#
Ich kann den Hütter nicht mehr sehen.... so ein Egoist.... unfassbar. Danke für NIX!!!!
#
Aktuell könnte man halt auch einfach ein Stofftier als unser Trainer hinsetzen und er würde einen besseren Job, als Hütter, machen.  
Wir spielen sowieso ohne Taktik, ohne Matchplan, ohne jeglich Motivation, Willen oder Idee, dass kriegt auch ein Teddybär hin.
In der Kommunikation nach außen ist aber der Teddybär wesentlich stärker, einfach dadurch, dass es nichts sagen kann.  
#
Ich kann den Hütter nicht mehr sehen.... so ein Egoist.... unfassbar. Danke für NIX!!!!
#
DerNeuAnfang schrieb:

Danke für NIX!!!!


https://www.youtube.com/watch?v=eCV4Mz61jPs

Jetzt denk nochmal nach!! Bei allem Frust, den ich teile, ist das schlicht Unfug!
#
Dass wir unter Hütter noch eimal dem Gegner den “Schneid abkaufen”, die notwendige “Bissigkeit und Galligkeit” an den Tag legen werden, ist nun auch für mich als eher geduldsamen Menschen nicht mehr zu glauben.

Die momentane Enttäuschung über den verspielten Vorsprung in der Tabelle überspielt meiner Meinung dennoch, dass wir unter Hütter eine insgesamt sehr gute Saison spielen. Es ist nicht auszuschließen, dass wir uns in einiger Zukunft noch einmal mit Wehmut an Hütterschen Fußball zurücksehnen werden.

Deshalb sollte man jetzt nicht so tun als seien die letzten drei Jahre “falsch” gewesen, sondern froh sein, dass Hütter hier war.
Dennoch ist es Zeit, hier jetzt einen Strich zu ziehen, um die offensichtlich gelähmte Mannschaft möglicherweise noch zwei Spiele befreit aufspielen zu lassen.
#
Die Aussagen auf der PK nach dem Spiel sind sehr bedenklich. Sie zeugen von Egoismus und einer gewissen Arroganz. Es gibt keinerlei Einsehen seiner Fehler. Und dass wir jetzt Fünfter sind hat er zu verantworten, im positiven wie im negativen Sinne. Leider ist der Verein führungslos und Hütter kann machen und sagen, was er will, ohne Konsequenzen fürchten zu müssen. Hellmann, Fischer und Co. halten sich bewusst zurück, weil man so eine Entscheidung jetzt nicht treffen möchte.
Eine Freistellung Hütters würde der Mannschaft für die letzten zwei Spiele auch ein Alibi wegnehmen. Ich würde es befürworten. Es wäre etwas spät. Nach seiner falschen Aussage und dem angekündigten Wechsel hätte man Münchhausen aus Österreich den Stecker ziehen müssen. Wir haben mit ihm vier Punkte aus vier Spielen geholt. Mit einem anderen Trainer wären wir wohl kaum viel schlechter gewesen.
Es besteht noch eine Chance, aber jetzt sind wir auf Hilfe angewiesen.
#
Moin. Nach dem ARD Interview müsste man Hütter eigentlich freistellen. Aber das würde auch nichts mehr bringen und es wird auch nicht passieren. Das Kind ist jetzt in den Brunnen gefallen und nur die Mannschaft selbst kann es jetzt noch richten. Dazu müssen aber die erfahrenen Spieler zeigen, dass sie auch richtige Leader sind. Am Samstag mit einem Kantersieg wieder Selbstvertrauen holen und dann Freiburg schlagen. Der Rest liegt eh nicht mehr in unserer Hand. Hoffen wir mal wieder auf M1. Die haben uns schonmal am letzten Spieltag geholfen.
#
Es lässt sich ja inzwischen wohl auch von den größten Hütter-Verteidigern und Schönrednern nicht mehr leugnen, dass er seit seinem Abgang die Mannschaft offensichtlich nicht mehr richtig motivieren kann. So sehr ich mich ehrlich auch über die Euro League freuen würde, so bitter ist es doch, dass uns der Trainer mit seinem ehrlosen Verhalten jetzt noch hinten raus das Wunschziel versaut. Ich will es nicht nur auf Hütter schieben, vermutlich spielt auch der negative Druck, der plötzlich da, war eine Rolle (siehe Hinti-Interview), aber auch der Trainer hat hier definitiv einen gehörigen Anteil.
Man muss sich jetzt die Frage stellen, ob Hütters Anwesenheit uns jetzt für die letzten beiden Spiele noch mehr nützt, als sie uns schadet. Da die Aufstellung eh steht und seine Wechsel im Grunde auch jeder Fan ziehen würde, und dass oft schon 10 Minuten früher, könnte das im Grunde auch wirklich ein beliebiger Jugendtrainer übernehmen. Vielleicht spielt die Mannschaft ja nochmal befreiter auf, wenn sie seine Fresse nicht mehr ertragen muss.
#
Dieser Typ mit seinem Gesülze macht einen nur noch wütend.

"Jovic wird noch explodieren" Das Einzige was explodiert ist, sind unsere Chancen auf die Champions League!

Unser Höhenflug begann mit Younes und warum dieser gestern so lange auf der Bank saß, obwohl er laut eigener Aussage fit ist, soll Hütter mal erklären. Ohne Younes lagen wir zurück und mit Younes haben wir den Punkt geholt.

Ich fand es völlig korrekt, während seiner Krisen an ihm festzuhalten und fand die Kritik an ihm übertrieben, aber was er jetzt veranstaltet, lässt mich fassungslos zurück.
#
Ich bin ganz klar der Meinung, dass nach Hütter seinem Auftritt gestern, eine sofortige Trennung das beste wäre.
Wir können jetzt gar nichts mehr verlieren.
Da habe ich interimsweise lieber Leute auf der Bank, denen die Eintracht was bedeutet.
Hütter und sein dummes : an mir liegt es nicht.
Boah Wenn ich nur an deine Fresse denke ist der ganze Tag schon wieder gelaufen.
Hütter, Reutershan und Peinti sofort freistellen.
Schur, Kramny, Broich, Alex Meier. Kp Wer, aber bitte jemanden der auch nächstes Jahr noch hier ist.
Und nicht so ein Lügenbaron, der Younes nicht leiden kann und uns damit nur schwächt.
Wird alles leider nicht passieren.
Hoffen darf man aber noch
#
Hab seit Jahren keinen Beitrag mehr geschrieben, obwohl ich fast täglich dieses Forum besuche. Aber seit ich eben die Aussage von diesem Möchtegern Gladbach Trainer sah, platzt mir der Schädel. Wenn es nach mir gegangen wäre, hätte Hütter nach seiner Bekanntgabe zu Gladbach schon Freigestellt werden müssen. Irgendwann beruhigt man sich und Dachte zwischenzeitlich bei 7 Punkten Vorsprung auf den BVB, das man das kaum noch verspielen kann. Aber leider falsch gedacht. Meiner Meinung nach liegt das eindeutig an der super Einstellung von unserem noch so tollen Trainer.der seine Einstellung und die ist nicht mehr 100% Eintracht, auf die Mannschaft überträgt. Folgerichtig bringt die Mannschaft seit Wochen auch nicht mehr 100% Leistung auf dem Platz. Nach diesem Interview ist jetzt Schluss meinerseits. Ich möchte diesen Selbstdarsteller, hier keine Minute mehr auf der Eintracht Bank bzw am besten garnicht mehr in Frankfurt sehen. Der würde  bei mir höchstens noch die Kaugummis von den Sitzen kratzen. Mittlerweile wäre mir jeder andere für die 2 Spiele auf der Trainerbank lieber als dieser .... von mir aus auch die Putzfrau. Bin nicht so sauer das wir die CL nicht erreichen werden, mit Platz 5 und EL kann ich leben. Aber diesen arroganten völlig von der Eintracht entfernten Möchtegern was großes erreichen Trainer mit seiner Einstellung von Team und Verein möchte ich hier keine Minute bei Eintracht Frankfurt mehr sehen. So habe fertig ✅
#
Ich bin ganz klar der Meinung, dass nach Hütter seinem Auftritt gestern, eine sofortige Trennung das beste wäre.
Wir können jetzt gar nichts mehr verlieren.
Da habe ich interimsweise lieber Leute auf der Bank, denen die Eintracht was bedeutet.
Hütter und sein dummes : an mir liegt es nicht.
Boah Wenn ich nur an deine Fresse denke ist der ganze Tag schon wieder gelaufen.
Hütter, Reutershan und Peinti sofort freistellen.
Schur, Kramny, Broich, Alex Meier. Kp Wer, aber bitte jemanden der auch nächstes Jahr noch hier ist.
Und nicht so ein Lügenbaron, der Younes nicht leiden kann und uns damit nur schwächt.
Wird alles leider nicht passieren.
Hoffen darf man aber noch
#
Timberland77 schrieb:

Und nicht so ein Lügenbaron, der Younes nicht leiden kann und uns damit nur schwächt.



gehts ne Nummer kleiner, insbes.. der 2 Halbsatz ist reine Unterstellung
#
Timberland77 schrieb:

Und nicht so ein Lügenbaron, der Younes nicht leiden kann und uns damit nur schwächt.



gehts ne Nummer kleiner, insbes.. der 2 Halbsatz ist reine Unterstellung
#
Tafelberg schrieb:

Timberland77 schrieb:

Und nicht so ein Lügenbaron, der Younes nicht leiden kann und uns damit nur schwächt.



gehts ne Nummer kleiner, insbes.. der 2 Halbsatz ist reine Unterstellung


Nein geht es nicht!
Wie man Hütter jetzt immer noch in Schutz nehmen kann.....
#
Moin. Nach dem ARD Interview müsste man Hütter eigentlich freistellen. Aber das würde auch nichts mehr bringen und es wird auch nicht passieren. Das Kind ist jetzt in den Brunnen gefallen und nur die Mannschaft selbst kann es jetzt noch richten. Dazu müssen aber die erfahrenen Spieler zeigen, dass sie auch richtige Leader sind. Am Samstag mit einem Kantersieg wieder Selbstvertrauen holen und dann Freiburg schlagen. Der Rest liegt eh nicht mehr in unserer Hand. Hoffen wir mal wieder auf M1. Die haben uns schonmal am letzten Spieltag geholfen.
#
Basaltkopp schrieb:

Moin. Nach dem ARD Interview müsste man Hütter eigentlich freistellen.


Wenn es rein nach Interviews gehen würde hätte man Hütter schon nach dem Gladbach Spiel freistellen müssen.
#
Tafelberg schrieb:

Timberland77 schrieb:

Und nicht so ein Lügenbaron, der Younes nicht leiden kann und uns damit nur schwächt.



gehts ne Nummer kleiner, insbes.. der 2 Halbsatz ist reine Unterstellung


Nein geht es nicht!
Wie man Hütter jetzt immer noch in Schutz nehmen kann.....
#
ich habe Hütter in keinster Weise in Schutz genommen. Ich kann die Emotionen, die hier und auch in anderen Foren existieren, durchaus nachvollziehen.
#
Moin. Nach dem ARD Interview müsste man Hütter eigentlich freistellen. Aber das würde auch nichts mehr bringen und es wird auch nicht passieren. Das Kind ist jetzt in den Brunnen gefallen und nur die Mannschaft selbst kann es jetzt noch richten. Dazu müssen aber die erfahrenen Spieler zeigen, dass sie auch richtige Leader sind. Am Samstag mit einem Kantersieg wieder Selbstvertrauen holen und dann Freiburg schlagen. Der Rest liegt eh nicht mehr in unserer Hand. Hoffen wir mal wieder auf M1. Die haben uns schonmal am letzten Spieltag geholfen.
#
Basaltkopp schrieb:

Moin. Nach dem ARD Interview müsste man Hütter eigentlich freistellen. Aber das würde auch nichts mehr bringen und es wird auch nicht passieren. Das Kind ist jetzt in den Brunnen gefallen und nur die Mannschaft selbst kann es jetzt noch richten. Dazu müssen aber die erfahrenen Spieler zeigen, dass sie auch richtige Leader sind. Am Samstag mit einem Kantersieg wieder Selbstvertrauen holen und dann Freiburg schlagen. Der Rest liegt eh nicht mehr in unserer Hand. Hoffen wir mal wieder auf M1. Die haben uns schonmal am letzten Spieltag geholfen.


Unsere Führung wird Herrn Hütter wohl kaum entlassen und aus langfristiger Sicht wird das wohl auch vernünftiger sein. Vertragstreue wird (kann) für die Eintracht auf Dauer ein großes Pfand bei künftigen Verpflichtungen sein, gerade in der heutigen und sicher auch in küftiger Zeit. Ich denke weder Wolfsburg noch Dortmund werden Punkt lassen, so dass uns 2 Siege auch nicht mehr zur CL-Teilnahme verhelfen würden.

Emotional wäre ich allerdings auch ein Beführworter, Hütter mit seinen treuen Co-Trainern sofort vor die Tür zu setzen.
#
Hi Leute,

mir ist klar das sich hier viele aufregen. Die Eintracht hat in dieser Saison (ich schreibe hier die Eintracht und keine einzelne Personen, weder Trainer noch Spieler ) viel erreicht. Wir spielen in Europa, und ja ich kenne die Diskussion was mehr Geld bringt. Gedanken macht sich hier aber anscheinend keiner wie die kommende Saison inkl. Europa aussieht. Es wir einen neuen Trainer geben, dessen Namen wir noch nicht wissen, es werden Spieler gehen und kommen (wer auch immer). Dann lassen wir Herrn Krösche mal machen und wir sehen weiter. Also haltet den Ball flach. Noch zwei Spiele und die kann AH doch auf unserer Bank verbringen. Es ist wie es ist und ihr macht Euch nur gegenseitig die Nerven kaputt und keiner von Euch wird daran was ändern.
Es war eine tolle Saison und wir werden sehen was die Neue bringen wird. Ich schreibe hier im Forum sehr wenig, sah mich jetzt aber mal genötigt weil mich das dauernede Wechselspiel zwischen .... geile SGE und Sch....Verein ein wenig anödet.
Also..... alles wird gut, und wer will darf jetzt gerne ein wenig auf mir herumhacken!!

Feuerspritze - der Vater (Sohn) unserer Vereinshymne


Teilen