Adi Hütter - Diskussion


Thread wurde von prothurk am Sonntag, 30. Mai 2021, 10:00 Uhr um 10:00 Uhr verschoben weil:
Dieser Thread ist sicherlich im UE nicht mehr passend. Daher folgt er dem Thread unseres ehemaligen Vorstand Sport
#
Wollt ihr jetzt auch noch die Mystik der Antike und des Mittelalters für das Spiel am Samstag bemühen...?....
Mir wäre es am liebsten, wir würden mal wieder entfesselt spielen, aber dazu müßte Houdini und nicht Hütter die Mannschaft auf-und einstellen.
Da ersteres nicht mehr möglich ist, reicht mir schon ein normaler Spielverlauf, wenn am Ende unser Sieg steht.
Höhere Mächte brauchen wir eher am Sonntag in Mainz, damit die Zecken verkacken..
#
Glaubt dem Nachtmahr kein Wort. Diese Plastikkristallkugeln gabs damals bei Aldi-Nord in Wanne-Eickel eine Woche lang als Treuegabe.

@TaÖ - korrekt heißt es natürlich Lebbe geht weiter. Der Urheber dieser unsterblichen Worte hat am vergangenen Sonntag das Spiel gegen M1 auf EintrachtFM kommentiert - erst enthusiastisch, recht bald aber schon einigermaßen ernüchtert. Armer Stepi.

@Schönesge - keine Sau vielleicht, mit Sicherheit aber c-e, der in etwa zu dieser Zeit sich an der Geburt seines ersten Urururgroßenkels erfreuen durfte. Und ja, er murmelt tatsächlich was von einer damals unverhofft stattfindenden Erschütterung des Raum-Zeit-Gefüges, ausgehend von der Querlatte
#
Sehr beruhigend, jede Sicherheit bei dieser Frage ist mir nämlich herzlich willkommen.

Und damit kann Schalke gerne kommen, oder wir zu denen, egal, Hauptsache vorlegen.
#
Phantomtor schrieb:

Meine Einschätzung + Adi 0 Kovac -

+ Erfolge
+ Trainingssteuerung
+ Flexibilität Spielsystem
+ Attraktivität Spielsystem
+ wirkt authentisch und ehrlich
+ kann mit dynamischen Tagen umgehen
+ vermittelt Siegermentalität
+ lässt bevorzugt junge Spieler auflaufen

0 entwickelt Spieler

- lustiger PR/PK Mann

Stand jetzt, können wir davon ausgehen, dass Eintracht Frankfurt ein Trainerupgrade bekommt.

So etwas werde ich nie verstehen. Muss man die Neuen immer gleich über alles erheben? Kovac hat hier sehr gute Arbeit geleistet. Er wurde hier gefeiert! Insbesondere übrigens für seine Authentizität und Ehrlichkeit

Lasst die Leute hier doch erstmal machen, bevor sie beweihräuchert werden. Hütter verfolgt genauso stringent seinen Weg wie Kovac. In Bern geht jeder davon aus, dass Frankfurt das nächste Sprungbrett ist. Warum auch nicht? Ist doch ok, wenn er hier gut arbeitet. Den Abgang sollte er allerdings eleganter hinlegen als Kovac!
#
Uwes Bein schrieb:
am 17.05.2018
Hütter verfolgt genauso stringent seinen Weg wie Kovac. In Bern geht jeder davon aus, dass Frankfurt das nächste Sprungbrett ist. Warum auch nicht? Ist doch ok, wenn er hier gut arbeitet. Den Abgang sollte er allerdings eleganter hinlegen als Kovac!
Matzel schrieb:
am 17.05.2018
Ich glaube, das kann und wird er.

Irgendwie hat er es doch nicht geschafft.

#
Uwes Bein schrieb:
am 17.05.2018
Hütter verfolgt genauso stringent seinen Weg wie Kovac. In Bern geht jeder davon aus, dass Frankfurt das nächste Sprungbrett ist. Warum auch nicht? Ist doch ok, wenn er hier gut arbeitet. Den Abgang sollte er allerdings eleganter hinlegen als Kovac!
Matzel schrieb:
am 17.05.2018
Ich glaube, das kann und wird er.

Irgendwie hat er es doch nicht geschafft.

#
Adler_im_Exil schrieb:

Uwes Bein schrieb:
am 17.05.2018
Hütter verfolgt genauso stringent seinen Weg wie Kovac. In Bern geht jeder davon aus, dass Frankfurt das nächste Sprungbrett ist. Warum auch nicht? Ist doch ok, wenn er hier gut arbeitet. Den Abgang sollte er allerdings eleganter hinlegen als Kovac!
Matzel schrieb:
am 17.05.2018
Ich glaube, das kann und wird er.

Irgendwie hat er es doch nicht geschafft.


Haha eine krassere Fehleinschätzung hab ich selten gelesen. Aber damals konnte man ja nicht ahnen, dass er dem "Reiz vom kleinen Eber" erliegen wird.
#
Adler_im_Exil schrieb:

Uwes Bein schrieb:
am 17.05.2018
Hütter verfolgt genauso stringent seinen Weg wie Kovac. In Bern geht jeder davon aus, dass Frankfurt das nächste Sprungbrett ist. Warum auch nicht? Ist doch ok, wenn er hier gut arbeitet. Den Abgang sollte er allerdings eleganter hinlegen als Kovac!
Matzel schrieb:
am 17.05.2018
Ich glaube, das kann und wird er.

Irgendwie hat er es doch nicht geschafft.


Haha eine krassere Fehleinschätzung hab ich selten gelesen. Aber damals konnte man ja nicht ahnen, dass er dem "Reiz vom kleinen Eber" erliegen wird.
#
Hit-Man schrieb:

Haha eine krassere Fehleinschätzung hab ich selten gelesen.


Das konntest du ja auch ganz gut...


https://community.eintracht.de/forum/diskussionen/130700?page=2#4840013

Hit-Man 6.6.18 11:43
strassenapotheker schrieb:

ich kann mir durch aus vorstellen das die eintracht ne chance hat.
12-15mio (evtl. zzgl. bonis und weiterverkaufsbeteiligung) halte ich für möglich,
wenn man rechtzeitig an ihm dran ist und er "nur" nach frankfurt kommen will.

Der wird nur 10 Mio kosten. Glaub mir ich kenn mich aus!


Alireza Jahanbakhsh ist in der damaligen Transferperiode von AZ Alkmaar zu Brighton & Hove Albion gewechselt. Die Ablösesumme betrug 19,00 Mio. €.
#
Adler_im_Exil schrieb:

Uwes Bein schrieb:
am 17.05.2018
Hütter verfolgt genauso stringent seinen Weg wie Kovac. In Bern geht jeder davon aus, dass Frankfurt das nächste Sprungbrett ist. Warum auch nicht? Ist doch ok, wenn er hier gut arbeitet. Den Abgang sollte er allerdings eleganter hinlegen als Kovac!
Matzel schrieb:
am 17.05.2018
Ich glaube, das kann und wird er.

Irgendwie hat er es doch nicht geschafft.


Haha eine krassere Fehleinschätzung hab ich selten gelesen. Aber damals konnte man ja nicht ahnen, dass er dem "Reiz vom kleinen Eber" erliegen wird.
#
Hit-Man schrieb:

Adler_im_Exil schrieb:

Uwes Bein schrieb:
am 17.05.2018
Hütter verfolgt genauso stringent seinen Weg wie Kovac. In Bern geht jeder davon aus, dass Frankfurt das nächste Sprungbrett ist. Warum auch nicht? Ist doch ok, wenn er hier gut arbeitet. Den Abgang sollte er allerdings eleganter hinlegen als Kovac!
Matzel schrieb:
am 17.05.2018
Ich glaube, das kann und wird er.

Irgendwie hat er es doch nicht geschafft.


Haha eine krassere Fehleinschätzung hab ich selten gelesen. Aber damals konnte man ja nicht ahnen, dass er dem "Reiz vom kleinen Eber" erliegen wird.

Man merkt häufig, dass du deine Beiträge nicht korrektur liest.
#
Hütter brennt also noch mehr als vorher. Weniger brennen ist allerdings auch schwer möglich. Ganz ehrlich, ich kann ihn nicht mehr sehen, ich kann seine Ansagen nicht mehr hören und bin froh, wenn es am 22.05. um 17:30 Uhr vorbei ist. Hätte ich nie gedacht, da ich Hütter immer sehr gemocht habe.
#
Hütter brennt also noch mehr als vorher. Weniger brennen ist allerdings auch schwer möglich. Ganz ehrlich, ich kann ihn nicht mehr sehen, ich kann seine Ansagen nicht mehr hören und bin froh, wenn es am 22.05. um 17:30 Uhr vorbei ist. Hätte ich nie gedacht, da ich Hütter immer sehr gemocht habe.
#
DBecki schrieb:

Hütter brennt also noch mehr als vorher. Weniger brennen ist allerdings auch schwer möglich. Ganz ehrlich, ich kann ihn nicht mehr sehen, ich kann seine Ansagen nicht mehr hören und bin froh, wenn es am 22.05. um 17:30 Uhr vorbei ist. Hätte ich nie gedacht, da ich Hütter immer sehr gemocht habe.


Geht mir auch so. Was soll denn diese scheiß Aussage, jetzt wo wir unseren Vorsprung verspielt haben....
#
Ja, komisch, dass ihm das erst in den Sinn kommt, wenn der Zug wahrscheinlich schon abgefahren ist... mal schauen, was man davon am Wochenende so sehen kann - wenn überhaupt.
#
Adler_im_Exil schrieb:

Uwes Bein schrieb:
am 17.05.2018
Hütter verfolgt genauso stringent seinen Weg wie Kovac. In Bern geht jeder davon aus, dass Frankfurt das nächste Sprungbrett ist. Warum auch nicht? Ist doch ok, wenn er hier gut arbeitet. Den Abgang sollte er allerdings eleganter hinlegen als Kovac!
Matzel schrieb:
am 17.05.2018
Ich glaube, das kann und wird er.

Irgendwie hat er es doch nicht geschafft.


Haha eine krassere Fehleinschätzung hab ich selten gelesen. Aber damals konnte man ja nicht ahnen, dass er dem "Reiz vom kleinen Eber" erliegen wird.
#
Hit-Man schrieb:

Aber damals konnte man ja nicht ahnen, dass er dem "Reiz vom kleinen Eber" erliegen wird.


Die Postings sagen doch aus, dass er weiterziehen wird. Was schreibst du für einen Käse?!?
#
Hütter brennt also noch mehr als vorher. Weniger brennen ist allerdings auch schwer möglich. Ganz ehrlich, ich kann ihn nicht mehr sehen, ich kann seine Ansagen nicht mehr hören und bin froh, wenn es am 22.05. um 17:30 Uhr vorbei ist. Hätte ich nie gedacht, da ich Hütter immer sehr gemocht habe.
#
DBecki schrieb:

Ganz ehrlich, ich kann ihn nicht mehr sehen, ich kann seine Ansagen nicht mehr hören und bin froh, wenn es am 22.05. um 17:30 Uhr vorbei ist. Hätte ich nie gedacht, da ich Hütter immer sehr gemocht habe.

Ich hatte es ja auch schon erwähnt. Geht mir genauso. Ich bin echt froh wenn die Saison vorbei und Hütter weg ist.
#
Hütter brennt also noch mehr als vorher. Weniger brennen ist allerdings auch schwer möglich. Ganz ehrlich, ich kann ihn nicht mehr sehen, ich kann seine Ansagen nicht mehr hören und bin froh, wenn es am 22.05. um 17:30 Uhr vorbei ist. Hätte ich nie gedacht, da ich Hütter immer sehr gemocht habe.
#
DBecki schrieb:

Hütter brennt also noch mehr als vorher.



Das ist doch nur das übliche BlaBla in solchen Situationen. Irgendwie muss er ja nach Aussen  das Gefühl vermitteln das was positives passiert. Er wird sicherlich zu seinen unglücklichen Aussagen nach den Spielen auch ein paar Wörter gesagt bekommen haben.
#
DBecki schrieb:

Hütter brennt also noch mehr als vorher.



Das ist doch nur das übliche BlaBla in solchen Situationen. Irgendwie muss er ja nach Aussen  das Gefühl vermitteln das was positives passiert. Er wird sicherlich zu seinen unglücklichen Aussagen nach den Spielen auch ein paar Wörter gesagt bekommen haben.
#
Hyundaii30 schrieb:

Er wird sicherlich zu seinen unglücklichen Aussagen nach den Spielen auch ein paar Wörter gesagt bekommen haben
Das gab vom Klassenlehrer einen Eintrag ins Kassenbuch oder vielleicht musste er gar zum Rapport zum Schulleiter.
#
Hyundaii30 schrieb:

Er wird sicherlich zu seinen unglücklichen Aussagen nach den Spielen auch ein paar Wörter gesagt bekommen haben
Das gab vom Klassenlehrer einen Eintrag ins Kassenbuch oder vielleicht musste er gar zum Rapport zum Schulleiter.
#
SamuelMumm schrieb:

Hyundaii30 schrieb:

Er wird sicherlich zu seinen unglücklichen Aussagen nach den Spielen auch ein paar Wörter gesagt bekommen haben
Das gab vom Klassenlehrer einen Eintrag ins Kassenbuch oder vielleicht musste er gar zum Rapport zum Schulleiter.

Stehen musste er. Eine Viertelstunde in der Ecke stehen, Gesicht zur Wand.
#
Hit-Man schrieb:

Aber damals konnte man ja nicht ahnen, dass er dem "Reiz vom kleinen Eber" erliegen wird.


Die Postings sagen doch aus, dass er weiterziehen wird. Was schreibst du für einen Käse?!?
#
Korn schrieb:

Hit-Man schrieb:

Aber damals konnte man ja nicht ahnen, dass er dem "Reiz vom kleinen Eber" erliegen wird.


Die Postings sagen doch aus, dass er weiterziehen wird. Was schreibst du für einen Käse?!?


Junge, der ist doch in einer heißen Phase zu einem Verein gewechselt, der hinter der Eintracht platziert ist. Bei Herrn Stand Jetzt konnte man zumindest noch verstehen, dass er zu den Bayern will. Zudem hat Hütter "Ich bleibe" gesagt. Da ist kein Intepretationsspielraum mehr. Das hat Stand jetzt nochmal getoppt.

Aber ich sehe, dass man bei Hütters Amtsantritt nicht erahnen konnte, dass er Kovac nochmal in den Schatten stellt.
#
Ich hoffe, mein Nick wird nicht als kritikloser AH-Ö-Fanboy assoziiert. Trotzdem möchte ich ergebnistechnisch nach der Krise fragen, in der die Eintracht-Verantwortlichen AH - entgegen allen 'branchenüblichen Gepflogenheiten - die Treue statt Rauswurf gehalten haben? Waren es die paar Unentschieden plus 1-2 Niederlagen in dieser Saison?
#
geht es nur um 2020/2021?

in seiner ersten Saison ist Hütter schwach gestartet, der Heimsieg gegen Hannover hat dann die Wende gebracht, in der letzten Saison im Winter stand Hütter auch hier deutlich unter Beschuss. (Niederlagen gegen Paderborn, Heimniederlage gegen Köln bspw.)
#
Hütter brennt also noch mehr als vorher. Weniger brennen ist allerdings auch schwer möglich. Ganz ehrlich, ich kann ihn nicht mehr sehen, ich kann seine Ansagen nicht mehr hören und bin froh, wenn es am 22.05. um 17:30 Uhr vorbei ist. Hätte ich nie gedacht, da ich Hütter immer sehr gemocht habe.
#
Sehe ich genauso. Einfach unsäglich.
#
geht es nur um 2020/2021?

in seiner ersten Saison ist Hütter schwach gestartet, der Heimsieg gegen Hannover hat dann die Wende gebracht, in der letzten Saison im Winter stand Hütter auch hier deutlich unter Beschuss. (Niederlagen gegen Paderborn, Heimniederlage gegen Köln bspw.)
#
Tafelberg schrieb:

geht es nur um 2020/2021?

in seiner ersten Saison ist Hütter schwach gestartet, der Heimsieg gegen Hannover hat dann die Wende gebracht, in der letzten Saison im Winter stand Hütter auch hier deutlich unter Beschuss. (Niederlagen gegen Paderborn, Heimniederlage gegen Köln bspw.)

Genau das. Hütter hatte tatsächlich 2, 3 recht schwache Phasen, wo ein Trainer andernorts mit Sicherheit auf der Kippe gestanden hätte. Man muss aber auch sagen, dass er diese Phasen gut gemeistert hatte. Die Frage ist, ob er es auch dieses Mal zum Abschluss nochmal hinbekommt, da habe ich durchaus Bedenken.
#
geht es nur um 2020/2021?

in seiner ersten Saison ist Hütter schwach gestartet, der Heimsieg gegen Hannover hat dann die Wende gebracht, in der letzten Saison im Winter stand Hütter auch hier deutlich unter Beschuss. (Niederlagen gegen Paderborn, Heimniederlage gegen Köln bspw.)
#
Wenn man ihn letzte Saison nach der Vorrunde entlassen hätte, wäre es schwer gewesen einen Grund dagegen zu finden. Die Geduld, die ihm hier gewährt wurde, ist nicht selbstverständlich.

Wenn er jetzt bald weg ist, werde ich ihm das EL Halbfinale anrechnen. In der Liga hatten wir aber in der letzten Saison und auch in der Hinrunde dieser Saison nicht nur Glanzleistungen. Da war teilweise viel Mist dabei und seine späten Wechsel kommen noch dazu.

Man sollte anerkennen, was Hütter hier geleistet hat, aber auch nicht die vielen schwachen Spiele vergessen. Oder wenn er ausgecoacht würde, von schlechten Trainern, wie Kohfeldt.
#
geht es nur um 2020/2021?

in seiner ersten Saison ist Hütter schwach gestartet, der Heimsieg gegen Hannover hat dann die Wende gebracht, in der letzten Saison im Winter stand Hütter auch hier deutlich unter Beschuss. (Niederlagen gegen Paderborn, Heimniederlage gegen Köln bspw.)
#
Tafelberg schrieb:

geht es nur um 2020/2021?

in seiner ersten Saison ist Hütter schwach gestartet, der Heimsieg gegen Hannover hat dann die Wende gebracht, in der letzten Saison im Winter stand Hütter auch hier deutlich unter Beschuss. (Niederlagen gegen Paderborn, Heimniederlage gegen Köln bspw.)


Letzte Saison Winter, das waren 7 Spiele und ein Punkt nach dem Sieg gegen die Bayern. Insbesondere da hat Hütter viel falsch gemacht, aber auch bewiesen, dass er Krise kann. Und bei anderen Vereinen wäre er wohl weg von Fenster gewesen.


Teilen