WM 2018 - 18. Juni - (SWE-KOR / BEL-PAN / TUN-ENG)

#
England hat keine Durchschlagskraft. Wundert mich echt.
#
Und natürlich muss man da keinen Elfmeter geben. Aber es ist eben keine Fehlentscheidung. Im Mittelfeld hätte das jeder gepfiffen.
#
SGE_Werner schrieb:

Und natürlich muss man da keinen Elfmeter geben. Aber es ist eben keine Fehlentscheidung. Im Mittelfeld hätte das jeder gepfiffen.      

Man kann aber nicht wie der Kommentator harte Bestrafungen für Ellenbogenschläge fordern und dann hier behaupten, es sei "zu wenig" für einen Elfmeter.
Aber dieser Steffen Simon ist eh nicht zu ertragen und auch nicht ernst zu nehmen.
#
England hat keine Durchschlagskraft. Wundert mich echt.
#
eintrachtfrankfurt2005 schrieb:

England hat keine Durchschlagskraft. Wundert mich echt.


Jep. Man merkt aber auch, dass die Jungs noch keinen kühlen Kopf bewahren. Die sind noch sehr jung. Die Zeit für Englands Team wird vermutlich 4-6 Jahre nach den U-Titeln kommen, ähnlich wie bei uns. Also 2020-2024.
#
Da ist es...

Der Kommentator ist lustig. Hält 4 Minuten zu viel. Eben lag der Torwart 2 Minuten zur Behandlung auf dem Boden.
#
Da ist es...

Der Kommentator ist lustig. Hält 4 Minuten zu viel. Eben lag der Torwart 2 Minuten zur Behandlung auf dem Boden.
#
SGE_Werner schrieb:

Da ist es...

Der Kommentator ist lustig. Hält 4 Minuten zu viel. Eben lag der Torwart 2 Minuten zur Behandlung auf dem Boden.


Wenn er wenigstens der schlimmste seiner Zunft beim ARD wäre, aber die haben noch Tom Bartels in der Hinterhand.

Zweite Halbzeit war ziemlich überschaubar.
#
Glückliches 1:2 für ENG...schade.
Hätte es den Tunesiern gegönnt. Ich mag es überhaupt nicht, wenn den kleinen kurz vor knapp die Butter vom Brot genommen wird durch halbe Dusel-Tore. Remis wäre gerecht gewesen.
#
Glückliches 1:2 für ENG...schade.
Hätte es den Tunesiern gegönnt. Ich mag es überhaupt nicht, wenn den kleinen kurz vor knapp die Butter vom Brot genommen wird durch halbe Dusel-Tore. Remis wäre gerecht gewesen.
#
eintrachtfrankfurt2005 schrieb:

Glückliches 1:2 für ENG...schade.
Hätte es den Tunesiern gegönnt. Ich mag es überhaupt nicht, wenn den kleinen kurz vor knapp die Butter vom Brot genommen wird durch halbe Dusel-Tore. Remis wäre gerecht gewesen.

Kleine... Große...
Die Engländer spielen so eine Art "ehrlichen" Fußball. Ohne übermäßiges Zeit schinden, auf dem Rasen herumwälzen, Fouls ziehen. Die Tunesier hatten alles im Repertoire, vom Ball wegschlagen, sich beim Freistoß kurz vor Ausführung nach vorne bewegen bis hin zum hämischen Schenkelklopfen beim Elfer.
Da sind meine Sympathien klar vergeben.
#
Glückliches 1:2 für ENG...schade.
Hätte es den Tunesiern gegönnt. Ich mag es überhaupt nicht, wenn den kleinen kurz vor knapp die Butter vom Brot genommen wird durch halbe Dusel-Tore. Remis wäre gerecht gewesen.
#
eintrachtfrankfurt2005 schrieb:

Glückliches 1:2 für ENG...schade.
Hätte es den Tunesiern gegönnt. Ich mag es überhaupt nicht, wenn den kleinen kurz vor knapp die Butter vom Brot genommen wird durch halbe Dusel-Tore. Remis wäre gerecht gewesen.


8:1 Schüsse direkt auf das Tor. 61  Prozent Ballbesitz. 7:2 Ecken. Habe ich noch was vergessen?  @Würzburger hat ja alles andere schon dazu geschrieben.
#
eintrachtfrankfurt2005 schrieb:

Glückliches 1:2 für ENG...schade.
Hätte es den Tunesiern gegönnt. Ich mag es überhaupt nicht, wenn den kleinen kurz vor knapp die Butter vom Brot genommen wird durch halbe Dusel-Tore. Remis wäre gerecht gewesen.

Kleine... Große...
Die Engländer spielen so eine Art "ehrlichen" Fußball. Ohne übermäßiges Zeit schinden, auf dem Rasen herumwälzen, Fouls ziehen. Die Tunesier hatten alles im Repertoire, vom Ball wegschlagen, sich beim Freistoß kurz vor Ausführung nach vorne bewegen bis hin zum hämischen Schenkelklopfen beim Elfer.
Da sind meine Sympathien klar vergeben.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Kleine... Große...
Die Engländer spielen so eine Art "ehrlichen" Fußball. Ohne übermäßiges Zeit schinden, auf dem Rasen herumwälzen, Fouls ziehen. Die Tunesier hatten alles im Repertoire, vom Ball wegschlagen, sich beim Freistoß kurz vor Ausführung nach vorne bewegen bis hin zum hämischen Schenkelklopfen beim Elfer.
Da sind meine Sympathien klar vergeben.


Vergiss nicht die zwei Einlagen vom Grieschisch-römischen Ringen gegen Kayne. Das war sowas von extrem, da wirkte der für Tunesien gegebene Elfer lächerlich, aber den Engländern gibt man keinen Elfer

Und ich bin im Normalfall auch eher für die Kleinen.
#
WuerzburgerAdler schrieb:

Kleine... Große...
Die Engländer spielen so eine Art "ehrlichen" Fußball. Ohne übermäßiges Zeit schinden, auf dem Rasen herumwälzen, Fouls ziehen. Die Tunesier hatten alles im Repertoire, vom Ball wegschlagen, sich beim Freistoß kurz vor Ausführung nach vorne bewegen bis hin zum hämischen Schenkelklopfen beim Elfer.
Da sind meine Sympathien klar vergeben.


Vergiss nicht die zwei Einlagen vom Grieschisch-römischen Ringen gegen Kayne. Das war sowas von extrem, da wirkte der für Tunesien gegebene Elfer lächerlich, aber den Engländern gibt man keinen Elfer

Und ich bin im Normalfall auch eher für die Kleinen.
#
Trimonium schrieb:

Vergiss nicht die zwei Einlagen vom Grieschisch-römischen Ringen gegen Kayne. Das war sowas von extrem, da wirkte der für Tunesien gegebene Elfer lächerlich, aber den Engländern gibt man keinen Elfer

Warum sollte man die Engländer auch demütigen? Elfer treffen sie eh nicht und wenns auch so reicht, ist es doch das Beste für alle Beteiligten.
#
SGE_Werner schrieb:

Und natürlich muss man da keinen Elfmeter geben. Aber es ist eben keine Fehlentscheidung. Im Mittelfeld hätte das jeder gepfiffen.      

Man kann aber nicht wie der Kommentator harte Bestrafungen für Ellenbogenschläge fordern und dann hier behaupten, es sei "zu wenig" für einen Elfmeter.
Aber dieser Steffen Simon ist eh nicht zu ertragen und auch nicht ernst zu nehmen.
#
AdlerBonn schrieb:

SGE_Werner schrieb:

Und natürlich muss man da keinen Elfmeter geben. Aber es ist eben keine Fehlentscheidung. Im Mittelfeld hätte das jeder gepfiffen.      

Man kann aber nicht wie der Kommentator harte Bestrafungen für Ellenbogenschläge fordern und dann hier behaupten, es sei "zu wenig" für einen Elfmeter.
Aber dieser Steffen Simon ist eh nicht zu ertragen und auch nicht ernst zu nehmen.

Und als die russischen Zuschauer lautstark ihren Nationalstolz zum Ausdruck brachten, meinte er: Jetzt machen die Zuschauer aus Tunesien aber heftige Stimmung...

Ich hab dann auf ORF umgeschaltet
#
AdlerBonn schrieb:

SGE_Werner schrieb:

Und natürlich muss man da keinen Elfmeter geben. Aber es ist eben keine Fehlentscheidung. Im Mittelfeld hätte das jeder gepfiffen.      

Man kann aber nicht wie der Kommentator harte Bestrafungen für Ellenbogenschläge fordern und dann hier behaupten, es sei "zu wenig" für einen Elfmeter.
Aber dieser Steffen Simon ist eh nicht zu ertragen und auch nicht ernst zu nehmen.

Und als die russischen Zuschauer lautstark ihren Nationalstolz zum Ausdruck brachten, meinte er: Jetzt machen die Zuschauer aus Tunesien aber heftige Stimmung...

Ich hab dann auf ORF umgeschaltet
#
Darf ich kurz fragen, wie man überhaupt auf die Idee kommt Simon zuzuhören, wenn man Alternativen hat?
#
Darf ich kurz fragen, wie man überhaupt auf die Idee kommt Simon zuzuhören, wenn man Alternativen hat?
#
#
Darf ich kurz fragen, wie man überhaupt auf die Idee kommt Simon zuzuhören, wenn man Alternativen hat?
#
Haliaeetus schrieb:

Darf ich kurz fragen, wie man überhaupt auf die Idee kommt Simon zuzuhören, wenn man Alternativen hat?

Fürchte, Du kennst Die Alternativen im Orf nicht so...
Wie war das mir Pest und Cholera?
#
Trimonium schrieb:

Vergiss nicht die zwei Einlagen vom Grieschisch-römischen Ringen gegen Kayne. Das war sowas von extrem, da wirkte der für Tunesien gegebene Elfer lächerlich, aber den Engländern gibt man keinen Elfer

Warum sollte man die Engländer auch demütigen? Elfer treffen sie eh nicht und wenns auch so reicht, ist es doch das Beste für alle Beteiligten.
#
Haliaeetus schrieb:


Warum sollte man die Engländer auch demütigen? Elfer treffen sie eh nicht und wenns auch so reicht, ist es doch das Beste für alle Beteiligten.


Da hast du wohl auch wieder recht.
#
Haliaeetus schrieb:

Darf ich kurz fragen, wie man überhaupt auf die Idee kommt Simon zuzuhören, wenn man Alternativen hat?

Fürchte, Du kennst Die Alternativen im Orf nicht so...
Wie war das mir Pest und Cholera?
#
Wiener schrieb:

Haliaeetus schrieb:

Darf ich kurz fragen, wie man überhaupt auf die Idee kommt Simon zuzuhören, wenn man Alternativen hat?

Fürchte, Du kennst Die Alternativen im Orf nicht so...

Das stimmt. Als ich noch im Sendebereich der ORF gelebt habe, habe ich gerne Skirennen (also Schi...) im ORF geguckt und Formel 1, weils ohne Werbeunterbrechungen war. Oder halt Sachen wie den Grand Prix. Hier unerträglich, da herrlich zynisch. Ob man da Fußball gucken kann, kann ich tatsächlich nicht beurteilen. Mir fällt nur schwer zu glauben, dass irgendjemand schlechter kommentieren kann als Réthy oder Simon.
#
Wiener schrieb:

Haliaeetus schrieb:

Darf ich kurz fragen, wie man überhaupt auf die Idee kommt Simon zuzuhören, wenn man Alternativen hat?

Fürchte, Du kennst Die Alternativen im Orf nicht so...

Das stimmt. Als ich noch im Sendebereich der ORF gelebt habe, habe ich gerne Skirennen (also Schi...) im ORF geguckt und Formel 1, weils ohne Werbeunterbrechungen war. Oder halt Sachen wie den Grand Prix. Hier unerträglich, da herrlich zynisch. Ob man da Fußball gucken kann, kann ich tatsächlich nicht beurteilen. Mir fällt nur schwer zu glauben, dass irgendjemand schlechter kommentieren kann als Réthy oder Simon.
#
Bartels, Pokalfinale?


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!