Das Sterben der Wrestler

#
https://m.bild.de/unterhaltung/leute/leute/wwe-tragoedie-warum-dieses-foto-die-wrestling-welt-traurig-macht-56666792.bildMobile.html

Hat jemand von euch als Knirps damals die WWF verfolgt?

Hab vor kurzem gelesen, dass viele der Altstars bereits verstorben sind. Tägliches Pumpen in der Muckiebude kann langfristig Schäden verursachen.
#
https://m.bild.de/unterhaltung/leute/leute/wwe-tragoedie-warum-dieses-foto-die-wrestling-welt-traurig-macht-56666792.bildMobile.html

Hat jemand von euch als Knirps damals die WWF verfolgt?

Hab vor kurzem gelesen, dass viele der Altstars bereits verstorben sind. Tägliches Pumpen in der Muckiebude kann langfristig Schäden verursachen.
#
Hit-Man schrieb:

Tägliches Pumpen in der Muckiebude kann langfristig Schäden verursachen.


Das normale Pumpen in der Muckibude wohl eher weniger... die Begleitumstände in den 80er bis in die 0er Jahre waren noch was anderes. Und sind es teilweise auch heute noch...
#
Hit-Man schrieb:

Tägliches Pumpen in der Muckiebude kann langfristig Schäden verursachen.


Das normale Pumpen in der Muckibude wohl eher weniger... die Begleitumstände in den 80er bis in die 0er Jahre waren noch was anderes. Und sind es teilweise auch heute noch...
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Hit-Man schrieb:

Tägliches Pumpen in der Muckiebude kann langfristig Schäden verursachen.


Das normale Pumpen in der Muckibude wohl eher weniger... die Begleitumstände in den 80er bis in die 0er Jahre waren noch was anderes. Und sind es teilweise auch heute noch...

ja ich meine die Kombination von exzessivem Training und entsprechenden Pillen. Normales Krafttraining ist da doch eher harmlos (ich sprech aus Erfahrung)
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Hit-Man schrieb:

Tägliches Pumpen in der Muckiebude kann langfristig Schäden verursachen.


Das normale Pumpen in der Muckibude wohl eher weniger... die Begleitumstände in den 80er bis in die 0er Jahre waren noch was anderes. Und sind es teilweise auch heute noch...

ja ich meine die Kombination von exzessivem Training und entsprechenden Pillen. Normales Krafttraining ist da doch eher harmlos (ich sprech aus Erfahrung)
#
Nicht nur Steroide. Wrestler haben einen straffen Zeitplan wie viele Auftritte sie in der Woche haben. Sie dürfen so gut wie nie verletzt sein, kleinere Sachen werden mit Schmerzmitteln behandelt. Die Mischung aus Steroide und Schmerzmitteln und dann teilweise auch Alkohol und Drogen dazu sorgt für die Hohe Anzahl an Herzerkrankungen bei den Wrestlern der 80er und 90er Jahre.  
#
Nicht nur Steroide. Wrestler haben einen straffen Zeitplan wie viele Auftritte sie in der Woche haben. Sie dürfen so gut wie nie verletzt sein, kleinere Sachen werden mit Schmerzmitteln behandelt. Die Mischung aus Steroide und Schmerzmitteln und dann teilweise auch Alkohol und Drogen dazu sorgt für die Hohe Anzahl an Herzerkrankungen bei den Wrestlern der 80er und 90er Jahre.  
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Nicht nur Steroide. Wrestler haben einen straffen Zeitplan wie viele Auftritte sie in der Woche haben. Sie dürfen so gut wie nie verletzt sein, kleinere Sachen werden mit Schmerzmitteln behandelt. Die Mischung aus Steroide und Schmerzmitteln und dann teilweise auch Alkohol und Drogen dazu sorgt für die Hohe Anzahl an Herzerkrankungen bei den Wrestlern der 80er und 90er Jahre.  

ja absolut...gute Zusammenfassung

frag mich wie der Undertaker sich vergleichsweise gehalten hat
#
vonNachtmahr1982 schrieb:

Nicht nur Steroide. Wrestler haben einen straffen Zeitplan wie viele Auftritte sie in der Woche haben. Sie dürfen so gut wie nie verletzt sein, kleinere Sachen werden mit Schmerzmitteln behandelt. Die Mischung aus Steroide und Schmerzmitteln und dann teilweise auch Alkohol und Drogen dazu sorgt für die Hohe Anzahl an Herzerkrankungen bei den Wrestlern der 80er und 90er Jahre.  

ja absolut...gute Zusammenfassung

frag mich wie der Undertaker sich vergleichsweise gehalten hat
#
Der Undertaker war glaub ich bisher alleine durch seine große körperliche Präsenz (genauso wie Kane oder Big Show die auch beide seit Anfang der 90er dabei sind) eher unverdächtig Steroide zu nehmen. Sting, Ric Flair, Bret Hart, Steve Austin, Dwayne Johnsen, Shawn Michaels, Kevin Nash und Hulk Hogan sind ja auch noch unter den Lebenden.Vielleicht hat das auch generell viel mit der Lebenseinstellung und des Charakters zu tun.  Bei Rockstars sterben ja auch einige an Drogen oder Alkohol und andere rocken bis sie 60 sind ohne Probleme.

Nur gerade in unteren Promotions (in den 90ern z.B ECW) ist es denke ich noch "gefährlicher" weil keine Kontrollen statt finden was die Akteure so nehmen/machen bzw. da dann auch teilweise Drogen im Backstagebereich Reihum gehen. Die WWE ist da heut zu tage ja schon extremst professionell und so was wie Real Madrid unter den Wrestling Promotionen.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!