Auswärts in Rom am 13.12.18 Wichtige Infos in #642, #967 und #1437

#
Toxi1803 schrieb:

Für mich wurde heute eine Grenze überschritten. Generell bin ich pro Ultra, aber für mich haben diese Leute, die ein Richtung eigene Fangemeinde stürmen nichts im Block zu suchen. Sollen diese sich doch außerhalb vom Block, aussrhalb vom Stadion die Schädel einhauen...
Das hat mit Fußball und dem eigentlich Sinn des Supports nichts mehr zu tun!


Dann bleib halt das nächste mal daheim!

Verstehe echt nicht was dein Problem ist
#
PincheCanche schrieb:

Toxi1803 schrieb:

Für mich wurde heute eine Grenze überschritten. Generell bin ich pro Ultra, aber für mich haben diese Leute, die ein Richtung eigene Fangemeinde stürmen nichts im Block zu suchen. Sollen diese sich doch außerhalb vom Block, aussrhalb vom Stadion die Schädel einhauen...
Das hat mit Fußball und dem eigentlich Sinn des Supports nichts mehr zu tun!


Dann bleib halt das nächste mal daheim!

Verstehe echt nicht was dein Problem ist


Dann denke mal drüber nach, falls du Hirnmasse hast !
#
Toxi1803 schrieb:

Für mich wurde heute eine Grenze überschritten. Generell bin ich pro Ultra, aber für mich haben diese Leute, die ein Richtung eigene Fangemeinde stürmen nichts im Block zu suchen. Sollen diese sich doch außerhalb vom Block, aussrhalb vom Stadion die Schädel einhauen...
Das hat mit Fußball und dem eigentlich Sinn des Supports nichts mehr zu tun!


Dann bleib halt das nächste mal daheim!

Verstehe echt nicht was dein Problem ist
#
PincheCanche schrieb:


Dann bleib halt das nächste mal daheim!

Verstehe echt nicht was dein Problem ist


Ich habe Deine Beiträge jetzt mit steigendem Interesse gelesen. Nur um Fehlinterpretationen meinerseits vorzubeugen:

fandest Du das gestern richtig? Bist Du der Ansicht, dass diese Leute vom Block gedeckt werden sollten? Sollten diese Vielfahrer auch in Zukunft bei der Kartenvergabe bevorzugt werden? Haben die Ultras hier nicht auch eine Verantwortung gegenüber allen Fans und dem Verein (davon ausgehend, dass die paar Dutzend Leute, die sich immer zentral um unseren Capo scharen, durchaus namentlich bekannt sind)? War diese Reaktion auf eine Provokation wirklich ein potentielles Aussperren wert?

Alles ernst gemeinte Fragen, auf die Ich auf Antwort hoffe, gerne auch mehr als nur ein "ja", "nein" oder "bleib doch zuhause, Du hast eh keine Ahnung....."
#
Toxi1803 schrieb:

Für mich wurde heute eine Grenze überschritten. Generell bin ich pro Ultra, aber für mich haben diese Leute, die ein Richtung eigene Fangemeinde stürmen nichts im Block zu suchen. Sollen diese sich doch außerhalb vom Block, aussrhalb vom Stadion die Schädel einhauen...
Das hat mit Fußball und dem eigentlich Sinn des Supports nichts mehr zu tun!


Dann bleib halt das nächste mal daheim!

Verstehe echt nicht was dein Problem ist
#
Das Problem ist Eintracht Frankfurt Ultras auf Eintracht Frankfurt losgehen wollten.
Das geht nicht!... Das ist eindeutig die Grenze!
Es gibt nur ein Eintracht Frankfurt!
#
Servus,

Jo was gestern im und auch am Stadion, während und nach dem Spiel abging war unter aller Sau.
Gibt es nochmal eine Chance offiziell an einen Schal zu kommen? Ich war gestern zu spät am Treffpunkt und wollte mich bei dem Klaurausch nach dem Spiel nicht beteiligen, wäre trotzdem nice nachträglich an so einen Schal ranzukommen
#
kam eigentlich doch irgendwer ohne Karte (im Vorfeld) dann doch ins Stadion?
#
kam eigentlich doch irgendwer ohne Karte (im Vorfeld) dann doch ins Stadion?
#
Mehr als genug, weil wie so ziemlich alles was an Infos zu Gestern rausgegeben wurde nicht gestimmt hat oder nicht geklappt hat. Es haben dann nämlich tagsüber doch 2-3 Kiosks Karten verkauft an deutsche Fans.
#
Hier auch, wenn jemand einen Schal über hat findet er bei mir nen Abnehmer. Am Treffpunkt gekauft, man Einlass wurde angenommen und nach dem Spiel keiner mehr da.
#
Mehr als genug, weil wie so ziemlich alles was an Infos zu Gestern rausgegeben wurde nicht gestimmt hat oder nicht geklappt hat. Es haben dann nämlich tagsüber doch 2-3 Kiosks Karten verkauft an deutsche Fans.
#
Frankfurter3 schrieb:

Mehr als genug, weil wie so ziemlich alles was an Infos zu Gestern rausgegeben wurde nicht gestimmt hat oder nicht geklappt hat. Es haben dann nämlich tagsüber doch 2-3 Kiosks Karten verkauft an deutsche Fans.


Babbel doch bitte die Leute net blöd.

Alle ca. 300 Teilnehmer der beiden Whatsappgruppen können dir bestätigen das es gestern nirgends Karten gab.Das gleiche gilt für alle Leute hier vor Ort mit denen ich gesprochen habe. Jeder hat verzweifelt danach gesucht, leider vergeblich.

Die Kommunikation welche die möglichkeit an Karten zu gelangen betrifft, war mehr als gut.

Ein einziger Typ behauptete recht spät das es an einem Kiosk Karten für Deutsche gebe, als eine halbe Stunde später die ersten am Kiosk eintrafen stellte sich schnell raus das es nichts als heiße Luft war.



#
Hui hier wird ja ganz schön viel Falsches geschrieben.

Die Jungs auf der Haupttribüne hatten ihre Karten im Vorfeld über einen Trick gekauft bzw. einen anderen Pass.
Die Schaals haben sich viele Besitzer und ein paar Findige in der Halbzeitpause zurück geholt als Ordner und Polizei mal kurz nicht aufgepasst haben. Es wurden auch viele Schaals dann so verteilt. Ob die auch alle vorher einen besaßen weis ich nicht. Ich lehne Schaals mit verunglimpfendem Inhalt der Gegner ab. Deswegen hatte ich vorher keinen verkauft und die zurückerbeutenden verteilt.

Die Ultras bzw. die Chaoten, die Bengalos auf Polizisten schmeißen, müssen sich die Kritik schon gefallen lassen.
Diese geringfüge Provokation  (römischer Gruß) rechtfertigt nicht ein solches Ausrasten. .....und der Junge, der den Bengalo auf die Gegentribüne geschleudert hat und danach festgenommen wurde, sollte halt vorher mal
überlegen was er da macht.
#
Frankfurter3 schrieb:

Mehr als genug, weil wie so ziemlich alles was an Infos zu Gestern rausgegeben wurde nicht gestimmt hat oder nicht geklappt hat. Es haben dann nämlich tagsüber doch 2-3 Kiosks Karten verkauft an deutsche Fans.


Babbel doch bitte die Leute net blöd.

Alle ca. 300 Teilnehmer der beiden Whatsappgruppen können dir bestätigen das es gestern nirgends Karten gab.Das gleiche gilt für alle Leute hier vor Ort mit denen ich gesprochen habe. Jeder hat verzweifelt danach gesucht, leider vergeblich.

Die Kommunikation welche die möglichkeit an Karten zu gelangen betrifft, war mehr als gut.

Ein einziger Typ behauptete recht spät das es an einem Kiosk Karten für Deutsche gebe, als eine halbe Stunde später die ersten am Kiosk eintrafen stellte sich schnell raus das es nichts als heiße Luft war.



#
Es haben sich mehrere Freunde von mir 1,5h bei zwei verschiedenen Kiosks Karten gekauft. Das ist ein Fakt. Sorry wenn es bei euch nicht geklappt hat.
#
ich bin stinksauer. Ich habe Verständnis dafür, dass vor dem Spiel, nach der Halbzeit und bei Toren Bengalos gezündet werden. Diese Atmosphäre ist gigantisch und die Choreos etc, die die Ultras immer wieder auf die Beine stellen, sind der Hammer. Aber was gestern passiert ist, geht gar nicht. Diese Lazio Naziaffen gehören in kein Stadion der Welt. Aber Pyrotechnik auf Polizisten, Feuerwehrleute, Ordner oder sonst wen zu werfen, ist ein absolutes no Go. Das ist geisteskrank, gefährlich und vollkommen bekloppt. Diese Typen, die keine Fans sind, gehören ausgesperrt. Mit diesem Verhalten schaden sie der Eintracht und den vielen Fans, die den Verein und die Stimmung lieben und liebend gerne nach Rom ein weiteres Auswärtsspiel in Glasgow, Wien oder auch Donezk erlebt hätten. Das ist jetzt mehr als in Gefahr. Die große Mehrheit ist jetzt aufgefordert, sich zu positionieren und deutlich zu machen, dass der Missbrauch von Pyro in keinster Weise toleriert wird. Vor allem sind die Ultras jetzt in der Pflicht, diese Typen auszusondern. Denn die Ultras scheinen einen Teil - wie sich gestern gezeigt hat - nicht im Griff zu haben. Mit verheerenden Folgen für uns alle, denn für die UEFA ist ein kleiner Akt, unseren Gästeblock im nächsten Auswärtsspiel zu sperren.
#
Frankfurter3 schrieb:

Mehr als genug, weil wie so ziemlich alles was an Infos zu Gestern rausgegeben wurde nicht gestimmt hat oder nicht geklappt hat. Es haben dann nämlich tagsüber doch 2-3 Kiosks Karten verkauft an deutsche Fans.


Babbel doch bitte die Leute net blöd.

Alle ca. 300 Teilnehmer der beiden Whatsappgruppen können dir bestätigen das es gestern nirgends Karten gab.Das gleiche gilt für alle Leute hier vor Ort mit denen ich gesprochen habe. Jeder hat verzweifelt danach gesucht, leider vergeblich.

Die Kommunikation welche die möglichkeit an Karten zu gelangen betrifft, war mehr als gut.

Ein einziger Typ behauptete recht spät das es an einem Kiosk Karten für Deutsche gebe, als eine halbe Stunde später die ersten am Kiosk eintrafen stellte sich schnell raus das es nichts als heiße Luft war.



#
Haben um 16:27 Tickets am Kiosk gekauft. Problemlos, 6 Stück.
#
Haben um 16:27 Tickets am Kiosk gekauft. Problemlos, 6 Stück.
#
Clarver schrieb:

Haben um 16:27 Tickets am Kiosk gekauft. Problemlos, 6 Stück.


Super, dann habwn wir das spiel im hotel gucken müssen obwohl es doch möglichkeiten gab?

Welcher kiosk war es?

Und ihr seit alle deutsche mit eingetragenem wohnsitz in deutschland, ja?

Pisst mich grad nur ein bisschen an -.-
#
Clarver schrieb:

Haben um 16:27 Tickets am Kiosk gekauft. Problemlos, 6 Stück.


Super, dann habwn wir das spiel im hotel gucken müssen obwohl es doch möglichkeiten gab?

Welcher kiosk war es?

Und ihr seit alle deutsche mit eingetragenem wohnsitz in deutschland, ja?

Pisst mich grad nur ein bisschen an -.-
#
Alle Deutsche Pässe, haben wir beim Kauf sogar vorgezeigt.

War unterhalb vom Tiber, in Sprintnähe zu dem Platz, wo sich die Leute ohne Tickets treffen sollten.
#
Alle Deutsche Pässe, haben wir beim Kauf sogar vorgezeigt.

War unterhalb vom Tiber, in Sprintnähe zu dem Platz, wo sich die Leute ohne Tickets treffen sollten.
#
[quote=Clarver]
Alle Deutsche Pässe, haben wir beim Kauf sogar vorgezeigt.

War unterhalb vom Tiber, in Sprintnähe zu dem Platz, wo sich die Leute ohne Tickets treffen sollten.

Na Top.....ich möchte brechen.
#
Toxi1803 schrieb:

Für mich wurde heute eine Grenze überschritten. Generell bin ich pro Ultra, aber für mich haben diese Leute, die ein Richtung eigene Fangemeinde stürmen nichts im Block zu suchen. Sollen diese sich doch außerhalb vom Block, aussrhalb vom Stadion die Schädel einhauen...
Das hat mit Fußball und dem eigentlich Sinn des Supports nichts mehr zu tun!


Dann bleib halt das nächste mal daheim!

Verstehe echt nicht was dein Problem ist
#
PincheCanche schrieb:


Dann bleib halt das nächste mal daheim!

Verstehe echt nicht was dein Problem ist

Bist du wirklich so dumm oder einfach nur ignorant
#
Hui hier wird ja ganz schön viel Falsches geschrieben.

Die Jungs auf der Haupttribüne hatten ihre Karten im Vorfeld über einen Trick gekauft bzw. einen anderen Pass.
Die Schaals haben sich viele Besitzer und ein paar Findige in der Halbzeitpause zurück geholt als Ordner und Polizei mal kurz nicht aufgepasst haben. Es wurden auch viele Schaals dann so verteilt. Ob die auch alle vorher einen besaßen weis ich nicht. Ich lehne Schaals mit verunglimpfendem Inhalt der Gegner ab. Deswegen hatte ich vorher keinen verkauft und die zurückerbeutenden verteilt.

Die Ultras bzw. die Chaoten, die Bengalos auf Polizisten schmeißen, müssen sich die Kritik schon gefallen lassen.
Diese geringfüge Provokation  (römischer Gruß) rechtfertigt nicht ein solches Ausrasten. .....und der Junge, der den Bengalo auf die Gegentribüne geschleudert hat und danach festgenommen wurde, sollte halt vorher mal
überlegen was er da macht.
#
ThorstenH schrieb:

Ich lehne Schaals mit verunglimpfendem Inhalt der Gegner ab. Deswegen hatte ich vorher keinen verkauft und die zurückerbeutenden verteilt.

Du bist ja sooo toll und gerecht, dass du die "erbeuteten" Schals weiterverteilt hast ... willst du dich nicht gleich St. Martin nennen und in den Petersdom einziehen?
#
ich bin stinksauer. Ich habe Verständnis dafür, dass vor dem Spiel, nach der Halbzeit und bei Toren Bengalos gezündet werden. Diese Atmosphäre ist gigantisch und die Choreos etc, die die Ultras immer wieder auf die Beine stellen, sind der Hammer. Aber was gestern passiert ist, geht gar nicht. Diese Lazio Naziaffen gehören in kein Stadion der Welt. Aber Pyrotechnik auf Polizisten, Feuerwehrleute, Ordner oder sonst wen zu werfen, ist ein absolutes no Go. Das ist geisteskrank, gefährlich und vollkommen bekloppt. Diese Typen, die keine Fans sind, gehören ausgesperrt. Mit diesem Verhalten schaden sie der Eintracht und den vielen Fans, die den Verein und die Stimmung lieben und liebend gerne nach Rom ein weiteres Auswärtsspiel in Glasgow, Wien oder auch Donezk erlebt hätten. Das ist jetzt mehr als in Gefahr. Die große Mehrheit ist jetzt aufgefordert, sich zu positionieren und deutlich zu machen, dass der Missbrauch von Pyro in keinster Weise toleriert wird. Vor allem sind die Ultras jetzt in der Pflicht, diese Typen auszusondern. Denn die Ultras scheinen einen Teil - wie sich gestern gezeigt hat - nicht im Griff zu haben. Mit verheerenden Folgen für uns alle, denn für die UEFA ist ein kleiner Akt, unseren Gästeblock im nächsten Auswärtsspiel zu sperren.
#
SandroSGE schrieb:

ich bin stinksauer. Ich habe Verständnis dafür, dass vor dem Spiel, nach der Halbzeit und bei Toren Bengalos gezündet werden. Diese Atmosphäre ist gigantisch und die Choreos etc, die die Ultras immer wieder auf die Beine stellen, sind der Hammer. Aber was gestern passiert ist, geht gar nicht. Diese Lazio Naziaffen gehören in kein Stadion der Welt. Aber Pyrotechnik auf Polizisten, Feuerwehrleute, Ordner oder sonst wen zu werfen, ist ein absolutes no Go. Das ist geisteskrank, gefährlich und vollkommen bekloppt. Diese Typen, die keine Fans sind, gehören ausgesperrt. Mit diesem Verhalten schaden sie der Eintracht und den vielen Fans, die den Verein und die Stimmung lieben und liebend gerne nach Rom ein weiteres Auswärtsspiel in Glasgow, Wien oder auch Donezk erlebt hätten. Das ist jetzt mehr als in Gefahr. Die große Mehrheit ist jetzt aufgefordert, sich zu positionieren und deutlich zu machen, dass der Missbrauch von Pyro in keinster Weise toleriert wird. Vor allem sind die Ultras jetzt in der Pflicht, diese Typen auszusondern. Denn die Ultras scheinen einen Teil - wie sich gestern gezeigt hat - nicht im Griff zu haben. Mit verheerenden Folgen für uns alle, denn für die UEFA ist ein kleiner Akt, unseren Gästeblock im nächsten Auswärtsspiel zu sperren.


Super Beitrag,

Sehe ich genau so, dass solche Typen keine Eintracht Fans sind. Kommt mir fast so vor, als ob die vom OFC kommen und unserer Eintracht schaden wollen. Anders kann ich es einfach nicht verstehen.
Hoffentlich steht die große Mehrheit mal zusammen und schmeißt die Randalierer aus der Kurve. Ansonsten glaube ich, die Fahrt durch Europa wird wegen dem Fanausschluß bald zu Ende sein. Echt schade...
#
SandroSGE schrieb:

ich bin stinksauer. Ich habe Verständnis dafür, dass vor dem Spiel, nach der Halbzeit und bei Toren Bengalos gezündet werden. Diese Atmosphäre ist gigantisch und die Choreos etc, die die Ultras immer wieder auf die Beine stellen, sind der Hammer. Aber was gestern passiert ist, geht gar nicht. Diese Lazio Naziaffen gehören in kein Stadion der Welt. Aber Pyrotechnik auf Polizisten, Feuerwehrleute, Ordner oder sonst wen zu werfen, ist ein absolutes no Go. Das ist geisteskrank, gefährlich und vollkommen bekloppt. Diese Typen, die keine Fans sind, gehören ausgesperrt. Mit diesem Verhalten schaden sie der Eintracht und den vielen Fans, die den Verein und die Stimmung lieben und liebend gerne nach Rom ein weiteres Auswärtsspiel in Glasgow, Wien oder auch Donezk erlebt hätten. Das ist jetzt mehr als in Gefahr. Die große Mehrheit ist jetzt aufgefordert, sich zu positionieren und deutlich zu machen, dass der Missbrauch von Pyro in keinster Weise toleriert wird. Vor allem sind die Ultras jetzt in der Pflicht, diese Typen auszusondern. Denn die Ultras scheinen einen Teil - wie sich gestern gezeigt hat - nicht im Griff zu haben. Mit verheerenden Folgen für uns alle, denn für die UEFA ist ein kleiner Akt, unseren Gästeblock im nächsten Auswärtsspiel zu sperren.


Super Beitrag,

Sehe ich genau so, dass solche Typen keine Eintracht Fans sind. Kommt mir fast so vor, als ob die vom OFC kommen und unserer Eintracht schaden wollen. Anders kann ich es einfach nicht verstehen.
Hoffentlich steht die große Mehrheit mal zusammen und schmeißt die Randalierer aus der Kurve. Ansonsten glaube ich, die Fahrt durch Europa wird wegen dem Fanausschluß bald zu Ende sein. Echt schade...
#
Du sprichst mir aus der Seele!
Meine großzügigen Choreo Spenden werden nun eingestellt! Das müssten noch mehr machen bzw. den Ultras mal sagen, das sie nun gefragt sind, um diesem bekloppten Treiben ein Ende zu setzen !
#

PincheCanche schrieb:


Toxi1803 schrieb:

Für mich wurde heute eine Grenze überschritten. Generell bin ich pro Ultra, aber für mich haben diese Leute, die ein Richtung eigene Fangemeinde stürmen nichts im Block zu suchen. Sollen diese sich doch außerhalb vom Block, aussrhalb vom Stadion die Schädel einhauen...
Das hat mit Fußball und dem eigentlich Sinn des Supports nichts mehr zu tun!



Dann bleib halt das nächste mal daheim!

Verstehe echt nicht was dein Problem ist


Dann denke mal drüber nach, falls du Hirnmasse hast !


Beitrag melden  Dieser Beitrag wurde am 14.12.2018 um 08:19 Uhr gesperrt. Begründung: Freunde. Bitte. Das kann man auch anders ausdrücken. (littlecrow)

----------------------

Okay. dann drücke ich es jetzt wie hier erwünscht aus:

Sehr geehrter Herr / Frau / Es "PincheCanche",

bitte haben Sie den Wohlgemut und denken doch in einer für sie ruhigen Minute einmal über das durch Sie Geschriebene und deren Wirkung bzw. Außenwirkung nach. Wobei ich selbstverständlich davon ausgehe, dass genugt intellektuelle Kapazität vorhanden ist, dies alles ausreichend zu reflektieren, im Anschluss adäquat zu kommentieren und Ihr Handeln entsprechend umzustellen.

Ich denke, dass versteht PinchePanche so natürlich besser und passt auch besser zum seinem ja ganz offenkundig warmen sozialen Umfeld !

Liebe Moderatoren, ihr habt einen wirklich schweren Job. Aber warum nur werden solche Typen wie PinchePanche hier forumstechnisch praktisch noch geschützt. Das Gegenteil sollte der Fall sein. Aber Nein, man verurteilt eher aufrichtige Leute die solchen Typen in aller Deutlichkeit Widerworte geben. So lösen wir das Problem nicht !!!


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!