Auswärts in Rom am 13.12.18 Wichtige Infos in #642, #967 und #1437

#
Als würden die hier groß mitlesen, um dann mit der Axt in genau das Hotel zu kommen...
Da gibt's doch rund ums Stadion ganz andere Gelegenheiten als in einem i.d.R. videoüberwachten Hotelfoyer, wo die Rezeption jederzeit die Polizei rufen kann.
Also, wer vor sowas Angst hat, der sollte sich wirklich das ganze stressfreier im TV ansehen.
Weil was ist das für eine Fahrt, wenn man im Hotel, Restaurant, Museum, usw. sich alle 3 min. panisch umdreht in Sorge, dass einem der nächste Laziotyp bereits mit Sichel und Stilett auflauert und nur wartet zustechen zu können?
#
Weil ja damals auch keine Gladbacher direkt vorm Hotel abgestochen wurden obwohl es doch so viele andere tolle Möglichkeiten gab....
#
Als würden die hier groß mitlesen, um dann mit der Axt in genau das Hotel zu kommen...
Da gibt's doch rund ums Stadion ganz andere Gelegenheiten als in einem i.d.R. videoüberwachten Hotelfoyer, wo die Rezeption jederzeit die Polizei rufen kann.
Also, wer vor sowas Angst hat, der sollte sich wirklich das ganze stressfreier im TV ansehen.
Weil was ist das für eine Fahrt, wenn man im Hotel, Restaurant, Museum, usw. sich alle 3 min. panisch umdreht in Sorge, dass einem der nächste Laziotyp bereits mit Sichel und Stilett auflauert und nur wartet zustechen zu können?
#
eintrachtfrankfurt2005 schrieb:

Als würden die hier groß mitlesen, um dann mit der Axt in genau das Hotel zu kommen...
Da gibt's doch rund ums Stadion ganz andere Gelegenheiten als in einem i.d.R. videoüberwachten Hotelfoyer, wo die Rezeption jederzeit die Polizei rufen kann.
Also, wer vor sowas Angst hat, der sollte sich wirklich das ganze stressfreier im TV ansehen.
Weil was ist das für eine Fahrt, wenn man im Hotel, Restaurant, Museum, usw. sich alle 3 min. panisch umdreht in Sorge, dass einem der nächste Laziotyp bereits mit Sichel und Stilett auflauert und nur wartet zustechen zu können?


Erzähl das mal den Gladbacher, der vor seinem Hotel (Hilton Hotel) von Laziali abgefangen worden ist und mit einem Messer begrüßt worden ist. Wieso genau ist es eigentlich so schwer zu akzeptieren, dass es dort halt nicht so rosig ist?
Du spielst in einer Tour alles runter, wenn jemand sagt, dass es gefährlich ist. Ich kapier das einfach nicht, warum man auch auf Erfahrungsberichte anderer Fans scheißt und jedem erzählen muss, wie ungefährlich es in Rom ist.
#
eintrachtfrankfurt2005 schrieb:

Als würden die hier groß mitlesen, um dann mit der Axt in genau das Hotel zu kommen...
Da gibt's doch rund ums Stadion ganz andere Gelegenheiten als in einem i.d.R. videoüberwachten Hotelfoyer, wo die Rezeption jederzeit die Polizei rufen kann.
Also, wer vor sowas Angst hat, der sollte sich wirklich das ganze stressfreier im TV ansehen.
Weil was ist das für eine Fahrt, wenn man im Hotel, Restaurant, Museum, usw. sich alle 3 min. panisch umdreht in Sorge, dass einem der nächste Laziotyp bereits mit Sichel und Stilett auflauert und nur wartet zustechen zu können?


Erzähl das mal den Gladbacher, der vor seinem Hotel (Hilton Hotel) von Laziali abgefangen worden ist und mit einem Messer begrüßt worden ist. Wieso genau ist es eigentlich so schwer zu akzeptieren, dass es dort halt nicht so rosig ist?
Du spielst in einer Tour alles runter, wenn jemand sagt, dass es gefährlich ist. Ich kapier das einfach nicht, warum man auch auf Erfahrungsberichte anderer Fans scheißt und jedem erzählen muss, wie ungefährlich es in Rom ist.
#
Verraeter schrieb:

eintrachtfrankfurt2005 schrieb:

Als würden die hier groß mitlesen, um dann mit der Axt in genau das Hotel zu kommen...
Da gibt's doch rund ums Stadion ganz andere Gelegenheiten als in einem i.d.R. videoüberwachten Hotelfoyer, wo die Rezeption jederzeit die Polizei rufen kann.
Also, wer vor sowas Angst hat, der sollte sich wirklich das ganze stressfreier im TV ansehen.
Weil was ist das für eine Fahrt, wenn man im Hotel, Restaurant, Museum, usw. sich alle 3 min. panisch umdreht in Sorge, dass einem der nächste Laziotyp bereits mit Sichel und Stilett auflauert und nur wartet zustechen zu können?


Erzähl das mal den Gladbacher, der vor seinem Hotel (Hilton Hotel) von Laziali abgefangen worden ist und mit einem Messer begrüßt worden ist. Wieso genau ist es eigentlich so schwer zu akzeptieren, dass es dort halt nicht so rosig ist?
Du spielst in einer Tour alles runter, wenn jemand sagt, dass es gefährlich ist. Ich kapier das einfach nicht, warum man auch auf Erfahrungsberichte anderer Fans scheißt und jedem erzählen muss, wie ungefährlich es in Rom ist.



Vielleicht weil ca 99% der Fans nichts passiert ist in Rom. Ich war schon öfter in Rom und die Stadt ist das Gegenteil von dem was ihr schreibt! In Frankfurt passieren doch auch viele Verbrechen und trotzdem würden wir jegliche Kausalität von Verbrechen und Frankfurt nicht unterschreiben!
#
Verraeter schrieb:

eintrachtfrankfurt2005 schrieb:

Als würden die hier groß mitlesen, um dann mit der Axt in genau das Hotel zu kommen...
Da gibt's doch rund ums Stadion ganz andere Gelegenheiten als in einem i.d.R. videoüberwachten Hotelfoyer, wo die Rezeption jederzeit die Polizei rufen kann.
Also, wer vor sowas Angst hat, der sollte sich wirklich das ganze stressfreier im TV ansehen.
Weil was ist das für eine Fahrt, wenn man im Hotel, Restaurant, Museum, usw. sich alle 3 min. panisch umdreht in Sorge, dass einem der nächste Laziotyp bereits mit Sichel und Stilett auflauert und nur wartet zustechen zu können?


Erzähl das mal den Gladbacher, der vor seinem Hotel (Hilton Hotel) von Laziali abgefangen worden ist und mit einem Messer begrüßt worden ist. Wieso genau ist es eigentlich so schwer zu akzeptieren, dass es dort halt nicht so rosig ist?
Du spielst in einer Tour alles runter, wenn jemand sagt, dass es gefährlich ist. Ich kapier das einfach nicht, warum man auch auf Erfahrungsberichte anderer Fans scheißt und jedem erzählen muss, wie ungefährlich es in Rom ist.



Vielleicht weil ca 99% der Fans nichts passiert ist in Rom. Ich war schon öfter in Rom und die Stadt ist das Gegenteil von dem was ihr schreibt! In Frankfurt passieren doch auch viele Verbrechen und trotzdem würden wir jegliche Kausalität von Verbrechen und Frankfurt nicht unterschreiben!
#
Es geht hier nicht allgemein um Verbrechen, sondern um den Naziscum der irriducibili, die gerne mit Messern hantieren.
Vor allem, wenn eine große und bekannte Szene unterwegs in ihrer Stadt ist, die erstens mit Atalanta befreundet ist und zweitens politisch deutlich positioniert ist.

Es war ja schon auf Zypern zu bemerken, wenn auch in kleinerem Umfang, dass gerade die politische Positionierung eine Rolle spielt.
#
Übrigens wurde mir von der Eintracht das Geld für Rom vom Konto abgebucht.

Sonst aber noch nix gehört.
#
eintrachtfrankfurt2005 schrieb:

Als würden die hier groß mitlesen, um dann mit der Axt in genau das Hotel zu kommen...
Da gibt's doch rund ums Stadion ganz andere Gelegenheiten als in einem i.d.R. videoüberwachten Hotelfoyer, wo die Rezeption jederzeit die Polizei rufen kann.
Also, wer vor sowas Angst hat, der sollte sich wirklich das ganze stressfreier im TV ansehen.
Weil was ist das für eine Fahrt, wenn man im Hotel, Restaurant, Museum, usw. sich alle 3 min. panisch umdreht in Sorge, dass einem der nächste Laziotyp bereits mit Sichel und Stilett auflauert und nur wartet zustechen zu können?


Erzähl das mal den Gladbacher, der vor seinem Hotel (Hilton Hotel) von Laziali abgefangen worden ist und mit einem Messer begrüßt worden ist. Wieso genau ist es eigentlich so schwer zu akzeptieren, dass es dort halt nicht so rosig ist?
Du spielst in einer Tour alles runter, wenn jemand sagt, dass es gefährlich ist. Ich kapier das einfach nicht, warum man auch auf Erfahrungsberichte anderer Fans scheißt und jedem erzählen muss, wie ungefährlich es in Rom ist.
#
Da war der Kollege aus Gladbach wohl zur falschen Zeit am falschen Ort.

Die Eintracht Fans sind bestimmt in etlichen Unterkünften verteilt. Da haben die Laziali einiges zu tun, vor jedem einzelnen uns auf zu lauern. Man sollte schon etwas vorsichtig sein und nicht alleine mit Fan-Utensilien durch Rom laufen. Aber in Panik zu verfallen, ist wohl auch nicht angesagt.
#
Da war der Kollege aus Gladbach wohl zur falschen Zeit am falschen Ort.

Die Eintracht Fans sind bestimmt in etlichen Unterkünften verteilt. Da haben die Laziali einiges zu tun, vor jedem einzelnen uns auf zu lauern. Man sollte schon etwas vorsichtig sein und nicht alleine mit Fan-Utensilien durch Rom laufen. Aber in Panik zu verfallen, ist wohl auch nicht angesagt.
#
Hancor schrieb:

Da war der Kollege aus Gladbach wohl zur falschen Zeit am falschen Ort.

Die Eintracht Fans sind bestimmt in etlichen Unterkünften verteilt. Da haben die Laziali einiges zu tun, vor jedem einzelnen uns auf zu lauern. Man sollte schon etwas vorsichtig sein und nicht alleine mit Fan-Utensilien durch Rom laufen. Aber in Panik zu verfallen, ist wohl auch nicht angesagt.


Ok, das würde ich unterschreiben! Auch wenn es für den Gladbacher echt hart anhört!
#
Wir gehören leider noch zu den unwissenden..
#
eintrachtfrankfurt2005 schrieb:

Als würden die hier groß mitlesen, um dann mit der Axt in genau das Hotel zu kommen...
Da gibt's doch rund ums Stadion ganz andere Gelegenheiten als in einem i.d.R. videoüberwachten Hotelfoyer, wo die Rezeption jederzeit die Polizei rufen kann.
Also, wer vor sowas Angst hat, der sollte sich wirklich das ganze stressfreier im TV ansehen.
Weil was ist das für eine Fahrt, wenn man im Hotel, Restaurant, Museum, usw. sich alle 3 min. panisch umdreht in Sorge, dass einem der nächste Laziotyp bereits mit Sichel und Stilett auflauert und nur wartet zustechen zu können?


Erzähl das mal den Gladbacher, der vor seinem Hotel (Hilton Hotel) von Laziali abgefangen worden ist und mit einem Messer begrüßt worden ist. Wieso genau ist es eigentlich so schwer zu akzeptieren, dass es dort halt nicht so rosig ist?
Du spielst in einer Tour alles runter, wenn jemand sagt, dass es gefährlich ist. Ich kapier das einfach nicht, warum man auch auf Erfahrungsberichte anderer Fans scheißt und jedem erzählen muss, wie ungefährlich es in Rom ist.
#
Verraeter schrieb:
Du spielst in einer Tour alles runter, wenn jemand sagt, dass es gefährlich ist. Ich kapier das einfach nicht, warum man auch auf Erfahrungsberichte anderer Fans scheißt und jedem erzählen muss, wie ungefährlich es in Rom ist.


Ich spiele gar nichts runter. Mir sind die Vorfälle mit den Gladbachern bekannt. Ich sage auch, dass man vorsichtig sein muss. Aber bei einigen Beiträgen hat man den Eindruck, als ob aus diesem "Krieg" nur noch die Hälfte zurückkehrt.
#
Die Gefahr ist (für mich) nicht so groß, dass man zuhause bleiben sollte.
Wenn man allerdings hinfährt, sollte man sich bewusst sein, dass das kein normales Auswärtsspiel ist und sich dementsprechend verhalten.
Wenn man nicht rumgrölt und auch keine sichtbaren Fanartikel trägt, schätze ich das Risiko angegriffen zu werden eher gering ein. Natürlich kann auch da was passieren, aber die Laziali werden nicht irgendwelche Passanten mit einem Messer anspringen.
Außerdem ist Rom eine riesige Stadt und die Szene von Lazio umfasst ja auch keine 100.000 Leute.
Ich denke die Irriducibili werden sich vor allem auf "den Mob" und die Bergamaschi konzentrieren. Der "normale Eintrachtfan" ist bestimmt nicht deren Hauptziel. Wenn sich die Gelegenheit bietet, knüpfen die sich natürlich trotzdem gerne ein paar Schals vor, dementsprechend sollten diese besser außerhalb des Sichtbereiches aufbewahrt werden.
Ausschließen kann man einen Angriff nicht, aber wenn man Vorsicht walten lässt, sollte man auch unversehrt den Heimweg antreten können
#
In Istanbul hieß es im Vorfeld auch, wir werden alle sterben und keiner dürfe einen Schritt alleine tun. Am Ende haben wir uns alle versammelt und sind ins Stadion gefahren (worden). Klar, war aufregend, aber soweit ich weiß haben es die meisten überlebt.

Bei vollem Bewusstsein über die Einstellung und die Gewaltaffinität der Laziali würde ich behaupten, dass wer sich vernünftig verhält, die Farben zur Not mal zurückhält oder versteckt und nicht allein in blau-weißen Fankneipen rumpöbelt, sprich: mit gesundem Menschenverstand da runter fährt, unversehrt nach Hause kommt.

Wer die Eintrachtfahne aus dem Hotelzimmer hängt und und im Hoodie gröhlend durch die Gassen torkelt, der muss sich bei diesem Pflaster am Ende in der Tat nicht wundern, wenn er in Gefahr gerät.
#
Verraeter schrieb:
Du spielst in einer Tour alles runter, wenn jemand sagt, dass es gefährlich ist. Ich kapier das einfach nicht, warum man auch auf Erfahrungsberichte anderer Fans scheißt und jedem erzählen muss, wie ungefährlich es in Rom ist.


Ich spiele gar nichts runter. Mir sind die Vorfälle mit den Gladbachern bekannt. Ich sage auch, dass man vorsichtig sein muss. Aber bei einigen Beiträgen hat man den Eindruck, als ob aus diesem "Krieg" nur noch die Hälfte zurückkehrt.
#
eintrachtfrankfurt2005 schrieb:

Aber bei einigen Beiträgen hat man den Eindruck, als ob aus diesem "Krieg" nur noch die Hälfte zurückkehrt.

und das wären welche Beiträge? Habe nämlich solche Beiträge hier nicht gelesen. Hier wurde nur gemahnt das man aufpassen solle, nicht mehr und nicht weniger.
#
Ich (Mitglied + DK) hab auch noch keine Info wegen meiner bestellten Karte. Checke ständig Konto und Email-Postfach, aber bisher nix ... Hoffe, da tut sich noch was bis Freitag, bin dezent nervös ...
#
Ich (Mitglied + DK) hab auch noch keine Info wegen meiner bestellten Karte. Checke ständig Konto und Email-Postfach, aber bisher nix ... Hoffe, da tut sich noch was bis Freitag, bin dezent nervös ...
#
Geht uns genauso...3 Karten bestellt, aber noch nichts gehört weder email/post.
Auch nichts vom Konto abgebucht
"dezent nervös" triffts auf den punkt genau.
#
eintrachtfrankfurt2005 schrieb:

Aber bei einigen Beiträgen hat man den Eindruck, als ob aus diesem "Krieg" nur noch die Hälfte zurückkehrt.

und das wären welche Beiträge? Habe nämlich solche Beiträge hier nicht gelesen. Hier wurde nur gemahnt das man aufpassen solle, nicht mehr und nicht weniger.
#
propain schrieb:

eintrachtfrankfurt2005 schrieb:

Aber bei einigen Beiträgen hat man den Eindruck, als ob aus diesem "Krieg" nur noch die Hälfte zurückkehrt.

und das wären welche Beiträge? Habe nämlich solche Beiträge hier nicht gelesen. Hier wurde nur gemahnt das man aufpassen solle, nicht mehr und nicht weniger.

So, und nicht anders.
#
Habe auch noch keine Info über meine Bestellung von zwei Karten - aber als reines Mitglied  (beide), rechne ich mir keine Chancen aus. Flug und Hotel sind natürlich schon lange gebucht - und wir fahren auf alle Fälle!!!. Da bleibt wohl als letzter Ausweg nur das VIP-Ticket, wo ist ja wohl egal ist, dass man Deutscher (und Eintrachtler) ist.

Weiß jemand, was die VIP-Tickets kosten und wie man diese ( legal) bekommen kann??? Habe in Netz nur unseriöse Angebote gefunden.
#
Bin seit 10 Jahren MG+DK und seit Jahrzehnten bei der Eintracht ticketmäßig aktiv, aber kein Vielfahrer per definitionem. Habe aber auch noch nichts gehört und sehe so allmählich die Felle davon schwimmen. Zeitweise hatte ich die Hoffnung, dass meine Vereinstreue trotz der nahezu durchgängig weiten Anreise goutiert wird, aber vermutlich und irgendwie auch verständlicher Weise kann die Eintracht jetzt auch nicht alles berücksichtigen . Vermutlich sind die reinen MG+DKler alle in einem Graubereich, von dem ein Teil berücksichtigt werden kann und ein Großteil eben auch nicht.
#
Habe auch noch keine Info über meine Bestellung von zwei Karten - aber als reines Mitglied  (beide), rechne ich mir keine Chancen aus. Flug und Hotel sind natürlich schon lange gebucht - und wir fahren auf alle Fälle!!!. Da bleibt wohl als letzter Ausweg nur das VIP-Ticket, wo ist ja wohl egal ist, dass man Deutscher (und Eintrachtler) ist.

Weiß jemand, was die VIP-Tickets kosten und wie man diese ( legal) bekommen kann??? Habe in Netz nur unseriöse Angebote gefunden.
#
nema01 schrieb:

Habe auch noch keine Info über meine Bestellung von zwei Karten - aber als reines Mitglied  (beide), rechne ich mir keine Chancen aus. Flug und Hotel sind natürlich schon lange gebucht - und wir fahren auf alle Fälle!!!. Da bleibt wohl als letzter Ausweg nur das VIP-Ticket, wo ist ja wohl egal ist, dass man Deutscher (und Eintrachtler) ist.

Weiß jemand, was die VIP-Tickets kosten und wie man diese ( legal) bekommen kann??? Habe in Netz nur unseriöse Angebote gefunden.


Hast eine PN
#
Habe auch noch keine Info über meine Bestellung von zwei Karten - aber als reines Mitglied  (beide), rechne ich mir keine Chancen aus. Flug und Hotel sind natürlich schon lange gebucht - und wir fahren auf alle Fälle!!!. Da bleibt wohl als letzter Ausweg nur das VIP-Ticket, wo ist ja wohl egal ist, dass man Deutscher (und Eintrachtler) ist.

Weiß jemand, was die VIP-Tickets kosten und wie man diese ( legal) bekommen kann??? Habe in Netz nur unseriöse Angebote gefunden.
#
nema01 schrieb:

Habe auch noch keine Info über meine Bestellung von zwei Karten - aber als reines Mitglied  (beide), rechne ich mir keine Chancen aus. Flug und Hotel sind natürlich schon lange gebucht - und wir fahren auf alle Fälle!!!. Da bleibt wohl als letzter Ausweg nur das VIP-Ticket, wo ist ja wohl egal ist, dass man Deutscher (und Eintrachtler) ist.

Weiß jemand, was die VIP-Tickets kosten und wie man diese ( legal) bekommen kann??? Habe in Netz nur unseriöse Angebote gefunden.


Das würde ich auch gerne wissen. Finde auch nichts seriöses
#
nema01 schrieb:

Habe auch noch keine Info über meine Bestellung von zwei Karten - aber als reines Mitglied  (beide), rechne ich mir keine Chancen aus. Flug und Hotel sind natürlich schon lange gebucht - und wir fahren auf alle Fälle!!!. Da bleibt wohl als letzter Ausweg nur das VIP-Ticket, wo ist ja wohl egal ist, dass man Deutscher (und Eintrachtler) ist.

Weiß jemand, was die VIP-Tickets kosten und wie man diese ( legal) bekommen kann??? Habe in Netz nur unseriöse Angebote gefunden.


Hast eine PN
#
Würde auch gerne wissen wie man die kriegt


Teilen