[Wunsch & Gerücht] Julian Weigl

#
Mir kommt er hier zu schlecht weg, eigentlich bringt er all die Attribute mit welche uns gefehlt haben.

Ich sehe Rode und auch Sow eher als Box to Box Spieler Jakic als Zweikampfmonster auf der 6 und Weigl als zurückgezogenen Spielmacher, hat er das nicht auch in Dortmund unter Tuchel hervorragend gespielt? Ich meine mich zumindest daran zu erinnern, dass er dort Dreh und Angelpunkt aus der Defensive heraus war, wenn er das Spielfeld vor sich hatte. Das überfallartige gab es bei Dortmund trotzdem, aber eben sehr viel dosierter und cleverer, was uns natürlich auch besser zu Gesicht stehen würde bei drei Wettbewerben und einer harten Vorrunde mit etlichen Englischen Wochen.

#
Mir kommt er hier zu schlecht weg, eigentlich bringt er all die Attribute mit welche uns gefehlt haben.

Ich sehe Rode und auch Sow eher als Box to Box Spieler Jakic als Zweikampfmonster auf der 6 und Weigl als zurückgezogenen Spielmacher, hat er das nicht auch in Dortmund unter Tuchel hervorragend gespielt? Ich meine mich zumindest daran zu erinnern, dass er dort Dreh und Angelpunkt aus der Defensive heraus war, wenn er das Spielfeld vor sich hatte. Das überfallartige gab es bei Dortmund trotzdem, aber eben sehr viel dosierter und cleverer, was uns natürlich auch besser zu Gesicht stehen würde bei drei Wettbewerben und einer harten Vorrunde mit etlichen Englischen Wochen.

#
https://spielverlagerung.de/2017/12/23/tuerchen-23-julian-weigl/
Hier mal ne takitkanalyse zu weigl aus seiner tuchel Dortmunder Zeit von den Jungs von spielverlagerung.de

Habe ihn so in Erinerrung dass er am besten perform hat, wenn er bei ner Ballbesitz und kurzpass  lastigen Mannschaft den Ball Verteiler geben konnte. Überfallartig fand ich tuchels Dortmund aber wirklich nicht.

Sehe ehrlich gesagt  nicht, dass er von der Dynamik oder Spielart zu Glasners fussball passt. Vor allem für den Preis den man wahrscheinlich für ihn bezahlen müsste.
Schon klar dass wir unserem Spiel eine stärkere spielerische Komponente geben wollen. Mmn müssten wir da aber schon sehr viel an unserem taktischen Ansatz ändern, damit sich das lohnen könnte.
#
https://spielverlagerung.de/2017/12/23/tuerchen-23-julian-weigl/
Hier mal ne takitkanalyse zu weigl aus seiner tuchel Dortmunder Zeit von den Jungs von spielverlagerung.de

Habe ihn so in Erinerrung dass er am besten perform hat, wenn er bei ner Ballbesitz und kurzpass  lastigen Mannschaft den Ball Verteiler geben konnte. Überfallartig fand ich tuchels Dortmund aber wirklich nicht.

Sehe ehrlich gesagt  nicht, dass er von der Dynamik oder Spielart zu Glasners fussball passt. Vor allem für den Preis den man wahrscheinlich für ihn bezahlen müsste.
Schon klar dass wir unserem Spiel eine stärkere spielerische Komponente geben wollen. Mmn müssten wir da aber schon sehr viel an unserem taktischen Ansatz ändern, damit sich das lohnen könnte.
#
BernddasBrot schrieb:

Habe ihn so in Erinerrung dass er am besten perform hat, wenn er bei ner Ballbesitz und kurzpass  lastigen Mannschaft den Ball Verteiler geben konnte. Überfallartig fand ich tuchels Dortmund aber wirklich nicht.



Hm, wäre bei unseren Schwächen letzte Saison dann wohl nicht die schlechteste Lösung.
Sow, Weigl, Götze... durchaus eine Zentrumskombi mit Dosenöffnerpotential.

Wobei meiner Meinung nach dieser Transfer finanziell für uns nicht sinnvoll wäre und ich mir zwar vorstellen kann, dass man nachgefragt hat, aber ich bezweifle stark, dass wir da das Gesamtpaket erträglich schnüren können.

Ich nehme da Waldschmidt als Relation und der war bei Benfica unter Weigl einzuordnen.
#
Herrjeh, wenn nun ein Julian Weigl hier von einigen bereits als zu schwach für uns betitelt wird, will ich mir nicht ausmalen, was passiert, wenn wir mal zwei Spiele verlieren und/oder z. B. Götze mal 3 Spiele richtig Mist kickt.

Ich bin keiner derjenigen, die alle Spielzüge der letzten 5 Jahre, an denen Weigl beteiligt war, auswendig kennt und auch keiner, der ihn ihn wegen des Marktwertes in den Himmel lobt. Aber er war bei Dortmund in meiner Erinnerung ein top Stieler und auch das Video oben gefällt mir gut. Ferner werden die Verantwortlichen sich was dabei denken.

Ich würde das feiern, glaube aber nicht daran, sollten uns nicht noch mindestens 2 verlassen.
#
Als Quatrosieger der Saison 2022/23 (Supercup, Meister, DFB-Pokal, CL) darf man doch noch gewisse Ansprüche haben! *Schild hochhalt*

Mal ernsthaft Ich sehe Weigl nicht als zu schwach an, sehe aber eher das man ggf. noch andere Alternativen finden könnte, indem auch das finanzielle Gesamtpaket besser aussieht. Wir haben noch Zeit. Es müssen jetzt auch nicht immer Namen sein, die uns bekannt sind.
#
Die Diskussion nimmt glaube ich einen falschen Verlauf. Ausgehend von Hyundais Satz vom "spielstarken DM/ZM", den ich auf Weigl bezogen habe, weil er hier im Weigl-Fred steht, habe ich angemerkt, dass Weigl alles andere als "spielstark" ist.

Dabei bleibe ich auch. Ich beobachte Weigl seit seiner Zeit als Supertalent bei 1860. Als er zum BVB kam, eroberte er sich einen Stammplatz, indem er - keine Fehler machte. Sicherheitspässe, defensiv den Gegner lieber abdrängen statt den Zweikampf verlieren, viel laufen und anbieten, dann sofort den Ball an den nächsten (sicheren) Spieler weiterleiten, wieder laufen und anbieten. Diesen Spielertyp hat der BVB damals gebraucht, Kreative waren genug da, und Weigl hat diese Chance genutzt.

Diesen für ihn erfolgreichen Spielstil hat er seitdem nicht mehr verlassen. Aber: das heißt nicht, dass er ein schlechter Spieler ist. Nur eben nicht spielstark. Darunter verstehe ich eher so etwas wie Sow, der auch mal einen zentimetergenauen 40-Meter-Pass auf Lindström drauf hat oder Rode, der auch mal als Torvorbereiter glänzt. Beide neben all ihren defensiven Fähigkeiten.

Also: Weigl ist kein schlechter. Input für unseren Spielaufbau sehe ich in ihm aber nicht.
#
Als Quatrosieger der Saison 2022/23 (Supercup, Meister, DFB-Pokal, CL) darf man doch noch gewisse Ansprüche haben! *Schild hochhalt*

Mal ernsthaft Ich sehe Weigl nicht als zu schwach an, sehe aber eher das man ggf. noch andere Alternativen finden könnte, indem auch das finanzielle Gesamtpaket besser aussieht. Wir haben noch Zeit. Es müssen jetzt auch nicht immer Namen sein, die uns bekannt sind.
#
Die finanzielle Seite ist auch was mir Kopfschmerzen bereiten würde.
Weigl ist ein toller Spieler und genau den Spielertyp würden wir auf der 6 brauchen. Aber Benfica will angeblich 20+ Mio für ihn haben und die 12 Mio die wir in der ersten Anfrage geboten haben sollen passen da schon eher.
Für die 12 - 15 Mio die Weigl im günstigsten Fall kosten würde gibt es aber einige spielstarke 6er und das er einen deutschen Pass hat ist auch kein Argument um mehr Geld hinzulegen als für einen vergleichbaren Ausländer da wir genug im Land ausgebildete Spieler für die Melderegeln der Champions League haben.

Ich würde Weigl nehmen wenn er zu annehmbaren Konditionen zu haben wäre, halte ihn aber für eine Nebelkerze um die derzeitigen Vereine unserer wirklichen Optionen bei den Verhandlungen unter Druck zu setzen.
#
https://spielverlagerung.de/2017/12/23/tuerchen-23-julian-weigl/
Hier mal ne takitkanalyse zu weigl aus seiner tuchel Dortmunder Zeit von den Jungs von spielverlagerung.de

Habe ihn so in Erinerrung dass er am besten perform hat, wenn er bei ner Ballbesitz und kurzpass  lastigen Mannschaft den Ball Verteiler geben konnte. Überfallartig fand ich tuchels Dortmund aber wirklich nicht.

Sehe ehrlich gesagt  nicht, dass er von der Dynamik oder Spielart zu Glasners fussball passt. Vor allem für den Preis den man wahrscheinlich für ihn bezahlen müsste.
Schon klar dass wir unserem Spiel eine stärkere spielerische Komponente geben wollen. Mmn müssten wir da aber schon sehr viel an unserem taktischen Ansatz ändern, damit sich das lohnen könnte.
#
Interessant fand ich folgende Analyse:
Sein Timing, wann er den Ball abzugeben und wann er ihn zu halten hat, ist exzellent.
Das negiert auch einen der größten Vorwürfe an Weigl: Häufig heißt es, er spiele nur kurze Querpässe und verteile den Ball nicht nach vorne. Um es im neudeutschen Fußballsprech auszudrücken: Weigl spielt zu wenig Packing-Pässe! Oder in altdeutsch: Seine Pässe verändern das Spiel nicht!

Das ist in zweierlei Hinsicht falsch. Einerseits muss nicht jeder Pass ein Vertikalpass sein, um das Spiel zu verändern. Weigl überspielt auch häufig mit Querpässen Gegenspieler, ohne dass dies sofort zu spüren ist. Durch sein kleinen Finten und seine Pressingresistenz lockt er Gegner auf sich. Damit befreit er seine Mitspieler vom Gegnerdruck, diese können wiederum den Ball nach vorne spielen. Weigl dürfte so ziemlich den höchsten „Pass vorm Packing-Pass“-Wert der Liga haben.
Andererseits hat sich Weigls Spiel in den vergangenen zwei Jahren durchaus gewandelt. Thomas Tuchel hat sehr intensiv mit ihm an seinem vertikalen und diagonalen Passspiel gearbeitet. Der BVB hat sogar Packing-Daten von der Firma Impect angefordert, um Weigls Spiel weiterzuentwickeln. Tatsächlich erkennt Weigl vertikale Passoptionen mittlerweile früher und spielt sie direkter aus, ohne dabei jedoch seine eigentlichen Stärken – kurze, prägnante Pässe – zu vernachlässigen.


Ich kann ihn überhaupt nicht beurteilen. Ich weiß nur, dass ich ihn aus Dortmund als sehr wichtigen und für sein Alter sehr reifen und flexiblen Spieler in Erinnerung habe.
Wie er heute ist und inwiefern er unserem Spiel helfen kann und wie viel Geld das wert ist, kann ich nicht beurteilen. 20 Mio. kommt mir aber grotesk vor und wäre in meinem Augen ein viel zu großes Risiko.
#
Ave Rapaz schrieb:

Also ich habe Weigl nicht so verfolgt, weiß also nix über ihn. Wenn man hier so mit liest kann man kaum was positives finden: defensiv schwach, nur Rück- oder Querpässe kann nicht pressen und  kriegt  Probleme wenn der Gegner presst. Dazu noch schweineteuer… Weiß jemand ob der Mann überhaupt irgendwas kann was mit Fußball zu tun hat?
Krösche und Glasner plötzlich von allen guten Geistern verlassen?


Die Frage ist eher, ob Weigl der Spielertyp ist, den wir auf der 6 suchen bzw. brauchen und ob eine Leihe oder fester Transfer überhaupt realisierbar wäre und ob das Sinn ergibt.

Ich für meinen Teil glaube schon, dass uns Weigl sportlich verbessern würde. Er wäre mE aber nicht unbedingt der Spielertyp, den wir suchen. Mein Wusch wäre da eher ein Schwegler der heutigen Zeit und das ist Weigl für mich nicht. Dazu wird ein Transfer für uns teuer, egal ob Leihe oder Kauf. Insofern würde ich da lieber mal schauen, ob man nicht jemand passenderen finden könnte.
#
skyeagle schrieb:

Mein Wusch wäre da eher ein Schwegler der heutigen Zeit und das ist Weigl für mich nicht.

Interessant. Von allen 6ern die mir einfallen, und das sind einige, kommt Weigl Schwegler in seiner Spielweise am nächsten. Und das ist ein sehr großes Kompliment. Er ist genau der Spielertyp zwischen Sow und Jakic und würde mMn perfekt zu uns passen.
#
skyeagle schrieb:

Mein Wusch wäre da eher ein Schwegler der heutigen Zeit und das ist Weigl für mich nicht.

Interessant. Von allen 6ern die mir einfallen, und das sind einige, kommt Weigl Schwegler in seiner Spielweise am nächsten. Und das ist ein sehr großes Kompliment. Er ist genau der Spielertyp zwischen Sow und Jakic und würde mMn perfekt zu uns passen.
#
https://twitter.com/AF_transfers/status/1552694579190710275
Vielleicht ist die Messe ja auch noch nicht gesungen? 😊
#
hier mal ein video von ihm.
sehr guter erster kontakt, damit geht er oft direkt am heranstürmenden gegner vorbei und spielt den ball dann sehr schnell weiter.
wenig spektakulär, aber durchaus effektiv. wird überraschend oft gefoult.
#
Bin zwiegespalten: Weigel hat mich nie wirklich überzeugt über ein paar Spiele hinweg, auch wenn einige grandios waren.

Allerdings ist das schon länger her, als ich ihn noch etwas näher verfolgt hab, dass war die Saison wo Favre gehen musste, und die ganze BVB Mannschaft kaum konstant performt hat.

Bin dennoch also skeptisch. Vor allem glaub ich, dass er viel Zeit brauchen wird, da ich ihn sehr als Wohlfühlspieler einschätze, was die Abstimmung betrifft, doch dass ist mehr so ein Gefühl, dass ich bei ihm hab.

Interessant ist er.
#
hier mal ein video von ihm.
sehr guter erster kontakt, damit geht er oft direkt am heranstürmenden gegner vorbei und spielt den ball dann sehr schnell weiter.
wenig spektakulär, aber durchaus effektiv. wird überraschend oft gefoult.
#
Henk schrieb:

hier mal ein video von ihm.


Wo?
#
Henk schrieb:

hier mal ein video von ihm.


Wo?
#
SemperFi schrieb:

Henk schrieb:

hier mal ein video von ihm.


Wo?

Er schreibt "hier". Also entweder bei sich daheim oder in der Kneipe in der er um die Zeit möglicherweise noch saß.
Es war auch keine Rede davon, dass er bereit wäre, uns dieses Video zu zeigen.
#
Henk schrieb:

hier mal ein video von ihm.


Wo?
#
SemperFi schrieb:

Henk schrieb:

hier mal ein video von ihm.


Wo?

Herrjeh, sorry. War offenbar zu spät für mich gestern:
https://m.youtube.com/watch?v=QoXYiz932HQ
#
Dazu müssten wir wohl erstmal Spieler abgeben. Aber das läuft aktuell nicht ausser lose Gerüchte.
#
SemperFi schrieb:

Henk schrieb:

hier mal ein video von ihm.


Wo?

Herrjeh, sorry. War offenbar zu spät für mich gestern:
https://m.youtube.com/watch?v=QoXYiz932HQ
#
Och... 😅
Mir hatte Basaltis Erklärung auch gut gefallen
#
Laut SKY ruft BL knapp 15 Mio € Ablöse auf.... (angeblich sind die Ponys dran)...
#
Ehrlich gesagt mag ich ihn als Spielertypen sehr. Aber wo bzw. für wen soll er bei uns denn spielen? Das ZM ist, trotz doppelbelastung schon sehr gut besetzt. Dazu noch zu der geschriebenen Ablösesumme eher unwahrscheinlich.


Teilen