Zeugen gesucht

#
Zeugen gesucht,Block 33K:

gestern wurden meine Verlobte und ich von 2 vor uns feiernden Fans zu Fall gebracht, meine Verlobte musste von Sanitätern ins Uniklinikum gebracht werden und hat sich eine Rippenfraktur zugezogen sowie eine mögliche Nierenblutung. Wir wären dankbar für Hinweise zum Hergang und die beteiligten Personen. Wir saßen in Block 33K,Reihe 21,Platz 25 und 26, die beteiligten 2 männlichen Personen im gleichen Block,Reihe 20,Platz 25 und 26. Vielen Dank an alle, die uns direkt nach dem Sturz geholfen haben!
#
Ohne dich angreifen zu wollen, aber was erwartest du durch diesen Aufruf?
Ich überlege gerade, was daran zur Anzeige gebracht werden kann. Das war mit Sicherheit weder fahrlässig, noch absichtlich.
#
Freilich kann ein "zu Fall bringen" vorsätzlich sowie fahrlässig sein. Der TE sucht nach Zeugen um wohlmöglich den genauen Hergang des Geschens aufklären zu können um sodann belegen zu können, dass eben dieses "zu Fall bringen" möglicherweise vorsätzlich oder fahrlässig war. Es macht also durchaus Sinn nach Zeugen zu fragen, die das Geschehen beobachtet haben.
#
Ich wünsche schnelle Genesung!
#
Ohne dich angreifen zu wollen, aber was erwartest du durch diesen Aufruf?
Ich überlege gerade, was daran zur Anzeige gebracht werden kann. Das war mit Sicherheit weder fahrlässig, noch absichtlich.
#
DerGeyer schrieb:

Ohne dich angreifen zu wollen, aber was erwartest du durch diesen Aufruf?
Ich überlege gerade, was daran zur Anzeige gebracht werden kann. Das war mit Sicherheit weder fahrlässig, noch absichtlich.


Nach Paragraph 823 BGB ist es unerheblich, ob man vorsätzlich oder fahrlässig gehandelt hat, wenn man einen Dritten schädigt. Man haftet so oder so. Ob das strafrechtlich relevant ist, ist natürlich eine andere Frage.

Vielleicht geht es gar nicht um eine Anzeige, sondern um ein klärendes Gespräch. Offensichtlich haben die Verursacher sich weder entschuldigt noch geholfen. Spricht zumindest für ein gesteigertes Maß an Egoismus und Rücksichtslosigkeit, was bei mir ebenfalls Gesprächsbedarf auslösen würde.

Vielleicht lesen es die Verursacher ja und haben die Eier sich zu melden und sich zu entschuldigen.

Mal abgesehen davon spricht alleine schon die Tatsache, dass die Verursacher in der Reihe vor dem Paar saßen für grobe Fahrlässigkeit, wenn nicht sogar bedingten Vorsatz.


Teilen

Du befindest Dich im Netzadler Modus!